Home / Forum / Sex & Verhütung / Geiler Abschied!

Geiler Abschied!

7. Februar 2010 um 13:58

Hallo. Ich war letzte Woche in Berlin. Ne Freudin besuchen.
Ich kam morgens durch ein sehr armes Viertel dort! Als ich an der Ampel hielt, kam ein Mädchen, vielleicht 19 mit ihrer Tochter. Sie hatten beide nur ne strumpfhose an und kniestrümpfe, nicht mal Schuhe.

Sie klopften ans Fenster wegen einer Spende. Sie taten mir so leid, dass ich ihnen 50 Euro gab.

Die Frau freute sich so sehr. Sie hörte gar nicht mehr auf sich zu bedanken. Als ich weiterfahren wollte, drückte sie dann ihren Kussmund auf die Glasscheibe und ihre Tochter auch.

Beide küssten die Fensterscheibe fünf minuten lang. Das fand ich sehr sentimental!

Was sagt ihr dazu?

7. Februar 2010 um 23:03

Geiler Abschied?
Was is denn daran "geil" wenn dir ne Frau und ihr Kind die Scheibe küssen? O.o

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2010 um 10:20


Komische Geschichte...

Hört sich an als wenn du die geträumt hast

Also ich würde keinem wildfremden Menschen 50Euro schenken, dafür würd ich mir lieber was schönes gönnen.

Wer denkt an mich? Spendet jemand für mich?

Also wenn das stimmt was du schreibst musst du ja viel Geld haben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2010 um 10:28
In Antwort auf cocobell3


Komische Geschichte...

Hört sich an als wenn du die geträumt hast

Also ich würde keinem wildfremden Menschen 50Euro schenken, dafür würd ich mir lieber was schönes gönnen.

Wer denkt an mich? Spendet jemand für mich?

Also wenn das stimmt was du schreibst musst du ja viel Geld haben...

Von was redest du?
Ich habe noch nie so etwas undsoziales gehört wie das was du geschrieben hast.

Für die Frau mit dem Kind "ohne Schuhe" ist es ein besonderer Moment gewesen, denn wenn man kein Geld hat, und ein anderer Mensch einem hilft, etwas zu Essen und zu Trinken zu kaufen, dann ist dieser Abschied wohl gerecht fertigt.

Denk in Zukunft mal über das nach was du geschrieben hast.

schreib in Zukunft lieber garnichts, als solche Sinnlos Texte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2010 um 12:48

Also langsam
machst du dich echt zum Obst hier ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2010 um 13:04

Ahja, du erlebst ja immer tolle
ScheibenKnutsch-Geschichten
du gibst ihr 50 Euro ... sehr glaubhaft

erzähl doch mal in welchem Armen Viertel du warst?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2010 um 13:42

Armenviertel??
wo bitte gibt es in Berlin ein armen Viertel?
Und wo bitte kann man morgens (Berufsverkehr!!) 5min mit dem Auto an der ampel stehen, ohne das nachfolgende Autos, Dich mit einem Hupkonzert vertreiben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2010 um 14:49

Aber für 100 Euro
keine Nummer schieben???
Dich soll mal wer verstehen !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2010 um 15:11

Mein Tipp:
Es waren Rumäninnen. Korrekt? Und der Kassierer stand an der nächsten Ecke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2010 um 15:43

Klingt für mich
nach einer akuten Scheiben-Knutsch-Paranoia.

Dafür gibts aber Pillen.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2010 um 19:43
In Antwort auf solist

Mein Tipp:
Es waren Rumäninnen. Korrekt? Und der Kassierer stand an der nächsten Ecke.

@solist...genau
du hast recht........
Die Kassierer stehen versteckt an der nächsten Ecke und das erbettelte Geld muß sofort abgegeben werden.

Die Bettelmafia in den Großstädten ist straff organisiert..............solan ge es Menschen gibt,die sich anschließend gut fühlen und ihr Gewissen beruhigen und dann noch verbreiten,wie toll sie doch sind .....wird es immer Frauen mit kleinen Kindern geben,die durch die Straßen ziehen ohne Schuhe bei dieser Kälte.
Bei uns in Deutschland muß kein Kind nur mit Strümpfen und ohne Schuhe über eisige Straßen laufen.
Wenn ihr richtige Armut sehen wollt..dann kommt doch mal als Tourist nach Rio de Janeiro....................... ..........
aber das will ja keiner sehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2010 um 0:27

Naja ,ich wäre generell mit solchen Spenden eher zurückhaltend !
Ich bin kein Geizkragen und teile sehr gerne.
Nur als ich das letzte Mal in Berlin war , konnte man eine Menge dieser Bettler sehen ,die scheinbar organisiert sind.
Meistens sprechen sie kein Deutsch,laufen in Lumpen rum und
tragen immer Pappschilder in mehreren Sprachen mit sich herum ,die ihre Lebensgeschichte erzählen.
Gebt denen niemals etwas ,denn sie sind Opfer kaltherziger Menschenhändler. Die nehmen denen die Pässe ab und lassen sie betteln . Am Ende kriegen die Frauen und Kinder nur ein bisschen was zu essen , das "Erbeuterte" sacken sich die Händler selbst ein.

Die Geste mit der Scheibe kann entweder Schauspielerei gewesen sein oder sie waren froh ,mal was eingenommen zu haben,denn wenn man mit leeren Händen wiederkommt ,kann man schon einmal Ärger bekommen !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2010 um 7:31

Wenn ein obdachloser,..
... an meinem wagen rumlutschen würde, bekomm ich eher einen hals anstatt gute gefühle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Krasser Scheiss!!!
Von: different20
neu
9. Februar 2010 um 21:19
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen