Home / Forum / Sex & Verhütung / Gefühle beim Sex

Gefühle beim Sex

26. August um 18:55

Huhu ihr lieben, diesmal geht es nicht um einen Ratschlag, sondern eher um schlüpfrigen Austausch von Informationen.
oh man ich bin vollig überwältigt. Mein Exfreund war immer eher einer von der wilderen Sorte im Bett, aber mit gab sex nie sonderlich viel.
Seit einer Weile habe ich mit einem älteren Mann zu tun und was er mit mir anstellt ist gwr nicht in Worte zu fassen.
Mal abgesehen von der "mechanischen/körperlichen Wirkung"
Ich wusste vorher nie, dass man beim sex auch emotional so viel fühlen kann und ich habe richtig das gefühl/besser gesagt auch schon die Rückmeldung erhalten, dass er auch genau spürt wie ich fühle, dass die gesamten Emotionen erkennbar sind und auf ihn übergehen. Habt ihr sowas auch schon erlebt. Hat das speziell mit unserer Verbindung zu einander zu tun oder war einfach mein Sexleben zuvor in dem Falle dann eher unbefriedigend? Also Orgasmen hatte ich vorher auch schon, aber auch noch nie so und vor allem ist der Sex mit meinem jetzigen auch ohne zu kommen so viel schöner als alles zuvor.

26. August um 19:05

Ich denke es ist schon vom Partner abhängig wie er Einem behandelt beim Sex. Bei einer eher festen Bindung fühlt man sich doch sehr hingezogen zum Partner und sehnt sich danach ihm ganz nahe zu sein und dies denke ich wiederspiegelt sich dann auch im Sex wieder.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August um 23:19

Sex ist ja eine Praktik, die schon mit Wissen um den Körper zu tun hat. Gefühle bzw. eher Emotionen werden zwar körperlich-technisch geweckt, aber auch emotional. Er scheint einfach sehr gut auf Dich einzugehen. Das ist doch eine tolle Erfahrung, weil Du nun weist, was wie geht bei Dir

So wie ich Dich verstehe, ist das Dein Lover. Verwechsle aber Emotionen und Liebe nicht. Frauen tendieren dazu, sich zu verlieben, rein biologisch-chemisch (Siehe andere Foren-Diskussionen). Es kann eine besondere Verbindung zwischen Dir und ihm bestehen, muss aber überhaupt nicht. Toller Sex ist nicht gleich Liebe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August um 22:21
Beste Antwort

der ältere spielt die zarte saite in deinem körper, dort bist du die violine odr vollgeige
bei deinem ex war es egal 3 mal hier und 3 mal da gezupft und voll das orchester
der ältere ist ein sinfonieorchester
ich behaupte du könntest kommen ohne das er in dir ist

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

28. August um 12:34
In Antwort auf bimetall2019

der ältere spielt die zarte saite in deinem körper, dort bist du die violine odr vollgeige
bei deinem ex war es egal 3 mal hier und 3 mal da gezupft und voll das orchester
der ältere ist ein sinfonieorchester
ich behaupte du könntest kommen ohne das er in dir ist

Durchaus möglich 😉

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August um 13:33
Beste Antwort
In Antwort auf mauseknirps

Huhu ihr lieben, diesmal geht es nicht um einen Ratschlag, sondern eher um schlüpfrigen Austausch von Informationen.
oh man ich bin vollig überwältigt. Mein Exfreund war immer eher einer von der wilderen Sorte im Bett, aber mit gab sex nie sonderlich viel.
Seit einer Weile habe ich mit einem älteren Mann zu tun und was er mit mir anstellt ist gwr nicht in Worte zu fassen.
Mal abgesehen von der "mechanischen/körperlichen Wirkung"
Ich wusste vorher nie, dass man beim sex auch emotional so viel fühlen kann und ich habe richtig das gefühl/besser gesagt auch schon die Rückmeldung erhalten, dass er auch genau spürt wie ich fühle, dass die gesamten Emotionen erkennbar sind und auf ihn übergehen. Habt ihr sowas auch schon erlebt. Hat das speziell mit unserer Verbindung zu einander zu tun oder war einfach mein Sexleben zuvor in dem Falle dann eher unbefriedigend? Also Orgasmen hatte ich vorher auch schon, aber auch noch nie so und vor allem ist der Sex mit meinem jetzigen auch ohne zu kommen so viel schöner als alles zuvor. 

Bei deinen Worten fällt mir sofort folgendes ein: So wie es in den Wal hereinschallt, so schallt es heraus
Der Partner, mit dem ich zuletzt Sex hatte war eher so der rein-raus-fertig-Typ. Seine schnelle Befriedigung war ihm mehr wert als mein Vergnügen. Da war bei mir auch nie wirklich was von Emotionen zu merken. Für mich gehört da schon ein bisschen mehr dazu um so richtig auf Touren zu kommen. Hätte ich einen Wunsch frei: ein Sexpartner zu haben der es schafft, dass ich wahrlich alles um mich herum vergesse. Bei dem ich mich vollkommen fallen lassen, weil er einfach genau weiß was er zu tun und zu lassen...

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

28. August um 14:18
In Antwort auf gefuehlschaos3

Bei deinen Worten fällt mir sofort folgendes ein: So wie es in den Wal hereinschallt, so schallt es heraus
Der Partner, mit dem ich zuletzt Sex hatte war eher so der rein-raus-fertig-Typ. Seine schnelle Befriedigung war ihm mehr wert als mein Vergnügen. Da war bei mir auch nie wirklich was von Emotionen zu merken. Für mich gehört da schon ein bisschen mehr dazu um so richtig auf Touren zu kommen. Hätte ich einen Wunsch frei: ein Sexpartner zu haben der es schafft, dass ich wahrlich alles um mich herum vergesse. Bei dem ich mich vollkommen fallen lassen, weil er einfach genau weiß was er zu tun und zu lassen...

Und das weiß er absolut 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August um 14:19
In Antwort auf julian_12675699

Sex ist ja eine Praktik, die schon mit Wissen um den Körper zu tun hat. Gefühle bzw. eher Emotionen werden zwar körperlich-technisch geweckt, aber auch emotional. Er scheint einfach sehr gut auf Dich einzugehen. Das ist doch eine tolle Erfahrung, weil Du nun weist, was wie geht bei Dir

So wie ich Dich verstehe, ist das Dein Lover. Verwechsle aber Emotionen und Liebe nicht. Frauen tendieren dazu, sich zu verlieben, rein biologisch-chemisch (Siehe andere Foren-Diskussionen). Es kann eine besondere Verbindung zwischen Dir und ihm bestehen, muss aber überhaupt nicht. Toller Sex ist nicht gleich Liebe.

Ich habe eher Angst das es anders herum so ist. Wir haben schwere Wochen hinter uns, aber er möchte wieder mit mir zusammen sein. Ich weiß wann ich jemanden nur mag und wann ich jemanden liebe. Jedoch habe ich die Angst, dass er das im Moment nicht unterscheiden kann und nur denkt er würde mich lieben um mich dann im Nachhinein doch wieder abzuservieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August um 14:21
In Antwort auf gefuehlschaos3

Bei deinen Worten fällt mir sofort folgendes ein: So wie es in den Wal hereinschallt, so schallt es heraus
Der Partner, mit dem ich zuletzt Sex hatte war eher so der rein-raus-fertig-Typ. Seine schnelle Befriedigung war ihm mehr wert als mein Vergnügen. Da war bei mir auch nie wirklich was von Emotionen zu merken. Für mich gehört da schon ein bisschen mehr dazu um so richtig auf Touren zu kommen. Hätte ich einen Wunsch frei: ein Sexpartner zu haben der es schafft, dass ich wahrlich alles um mich herum vergesse. Bei dem ich mich vollkommen fallen lassen, weil er einfach genau weiß was er zu tun und zu lassen...

Weil sich so mancher ein bisschen penibel anstellt...es sollte WALD!!! heißen Mancheinem scheint die Hitze nicht zubekommen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August um 14:22
In Antwort auf mauseknirps

Und das weiß er absolut 

...das freut mich wirklich sehr für dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August um 17:52
In Antwort auf mauseknirps

Ich habe eher Angst das es anders herum so ist. Wir haben schwere Wochen hinter uns, aber er möchte wieder mit mir zusammen sein. Ich weiß wann ich jemanden nur mag und wann ich jemanden liebe. Jedoch habe ich die Angst, dass er das im Moment nicht unterscheiden kann und nur denkt er würde mich lieben um mich dann im Nachhinein doch wieder abzuservieren

Hm, er könnte sich verliebt haben, meinst Du? Um Dich dann im Nachhinein doch wieder abzuservieren?? Zusammenhang? Wenn er sich verliebt hat, wird er Dich ja nicht nachher einfach abservieren, oder?? 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Kadefungin 3 Salbe, Kondom am Tag danach sicher?
Von: smarty
neu
28. August um 11:58
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen