Home / Forum / Sex & Verhütung / Gebärmutterhalskrebsimpfung sinnvoll?

Gebärmutterhalskrebsimpfung sinnvoll?

1. Oktober 2007 um 9:34

hallo,

lasse mich demnächst gegen gebärmutterhalskrebs impfen. habt ihr die impfung schon? findet ihr sie für sinnvoll? habe gelesen das im schnitt nur jede 1000. frau an dem erkrankt stimmt das? und vorallem gibt es nebenwirkungen bei der impfung? wie siehts mit GV aus nach der impfung?

wäre froh wenn mir wer informationen geben könnte.

danke!

lg

1. Oktober 2007 um 12:53

Ist denn niemand hier
geimpft oder hat ne ahnung von der impfung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2007 um 13:00
In Antwort auf veit_12729375

Ist denn niemand hier
geimpft oder hat ne ahnung von der impfung?

Also
ich hab schon 2 impfungen weg, und zum nikolaus gibts die nächste und letzte.

also bei mir gabs nur eine nebenwirkung, nämlich das mir der arm furchtbar weh gatan hat und geschwollen war. das war aber nach ein paar tagen eieder vergessen.

ich bin 22 und hatte auch schon gv, vor der impfung und danach. mein fa hat nichts gesagt, dass wir mit kondom verhüten sollen oder nicht.

er hatte nur gesagt, dass es auch in meinem alter noch sehr sinnvoll ist, sich impfen zu lassen, auch wenn es manche als falsch ansehen. meine freundin studiert medizin und war richtig entsetzt, dass ich mich impfen lasse. warum hat sie nicht so wirklich gesagt. hmm, wer weiß.

also ich kann die impfung nur jedem mädel empfehlen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2007 um 13:30

....
danke für die antwort.

achso wenns nur der arm ist der geschwollen ist ist das ja nicht so schlimm...

sonst noch meinungen von anderen leuten vl?

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2007 um 13:35
In Antwort auf veit_12729375

....
danke für die antwort.

achso wenns nur der arm ist der geschwollen ist ist das ja nicht so schlimm...

sonst noch meinungen von anderen leuten vl?

lg

Naja,
bei mir gabs nur n geschwollenen arm, hab auch schon von anderen gehört, die zusammengebrochen sind. vielleicht waren sie krank, keine ahnung. lass dich vor der impfung am besten nochmal richtig durchchecken, sicher ist sicher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2007 um 14:45

Zusammengebrochen?
so schlimm? hab nur gehört die impfung soll mehr wehtun wie andere impfungen versteh ich zwar auch nicht weil es passiert ja haargenau dasselbe wie bei ner normalen zeckenimpfung zum beispiel.. aber naja ich werd es ja sehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2007 um 14:46
In Antwort auf ausra_12847951

Also
ich hab schon 2 impfungen weg, und zum nikolaus gibts die nächste und letzte.

also bei mir gabs nur eine nebenwirkung, nämlich das mir der arm furchtbar weh gatan hat und geschwollen war. das war aber nach ein paar tagen eieder vergessen.

ich bin 22 und hatte auch schon gv, vor der impfung und danach. mein fa hat nichts gesagt, dass wir mit kondom verhüten sollen oder nicht.

er hatte nur gesagt, dass es auch in meinem alter noch sehr sinnvoll ist, sich impfen zu lassen, auch wenn es manche als falsch ansehen. meine freundin studiert medizin und war richtig entsetzt, dass ich mich impfen lasse. warum hat sie nicht so wirklich gesagt. hmm, wer weiß.

also ich kann die impfung nur jedem mädel empfehlen

Impfung
Hi,

also ich hab auch schon 2 Impfungen weg, meine dritte krieg ich jetzt Ende Oktober.
Ich hatte gar keine Probleme, nicht mal nen geschwollenen Arm. Ich bin 18 und hatte auch vorher GV, meine Krankenkasse hat das aber nur bezahlt, wenn ich vor meinem 18. Geburtstag damit anfange (hab ich auch). Meine FÄ hat mir aber auch erklärt, dass es immer sinnvoll ist, sich impfen zu lassen.
Es könnte nur sein, dass man sich durch den GV, den man schon hatte, bereits mit den Viren infiziert hat. In dem Fall hilft die Impfung natürlich nicht mehr, aber sie kann auch nicht schaden.

Ich kann sie auch nur weiterempfehlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2007 um 14:55
In Antwort auf veit_12729375

Zusammengebrochen?
so schlimm? hab nur gehört die impfung soll mehr wehtun wie andere impfungen versteh ich zwar auch nicht weil es passiert ja haargenau dasselbe wie bei ner normalen zeckenimpfung zum beispiel.. aber naja ich werd es ja sehen

Ja
leider so schlimm, aber ich glaube das war n einzelfall.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2007 um 15:21

...
naja ich denke man kann sich da auch selbst viel reinsteigern indem man angst davor hat und der kreislauf verrückt spielt. aber das ist bei mir nicht der fall fürhcte mich nicht vor spritzen aber danke für die info!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2007 um 23:00
In Antwort auf betty_12496928

Impfung
Hi,

also ich hab auch schon 2 Impfungen weg, meine dritte krieg ich jetzt Ende Oktober.
Ich hatte gar keine Probleme, nicht mal nen geschwollenen Arm. Ich bin 18 und hatte auch vorher GV, meine Krankenkasse hat das aber nur bezahlt, wenn ich vor meinem 18. Geburtstag damit anfange (hab ich auch). Meine FÄ hat mir aber auch erklärt, dass es immer sinnvoll ist, sich impfen zu lassen.
Es könnte nur sein, dass man sich durch den GV, den man schon hatte, bereits mit den Viren infiziert hat. In dem Fall hilft die Impfung natürlich nicht mehr, aber sie kann auch nicht schaden.

Ich kann sie auch nur weiterempfehlen.

Eine tolle sache mädels
ich hatte mit 19 den gebärmutterhalskrebs. heute bin ich 41. derzeit hat mich mein exfreund und derzeitiger ehemann mit dem virus angesteckt. das geht ganz schnell. ich hab ihn mit 18 kennengelernt und mit 19 hat mich mein inneres bauchgefühl zur krebsvorsorge geschickt. dann ging alles ganz schnell.

wenn es damals so ne impfung gegeben hätte ich wäre die erste gewesen die das macht.

die meisten männer schleppen den virus mit sich rum. schützen könnt ihr euch sonst nur mit kondomen.

glaubt mir diese erfahrung mit 19 auf die hätte ich verzichten können. danach 5 jahre lang alle 3 monate zum abstrich. dann 5 jahre alle 6 monate und heute immer noch alle 6 monate.

die angst sitzt tief.

lasst euch impfen auch wenn das eine vermarktung der pharma industrie ist und die impfung sozusagen genamnipuliert ist. krebs im unterleib ist für uns frauen schrecklich.

lg shamana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2007 um 0:36

...Quatsch
...sagt mein Frauenarzt...wer als Frau zur regelmäßigen Untersuchung geht und auch familiär nicht vorbelastet ist, braucht diese Impfung nicht. Wieviel müsstest Du für die Impfung bezahlen? Hab mal was von 300 - 400 gehört...
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2007 um 14:02
In Antwort auf jaana_12950617

Eine tolle sache mädels
ich hatte mit 19 den gebärmutterhalskrebs. heute bin ich 41. derzeit hat mich mein exfreund und derzeitiger ehemann mit dem virus angesteckt. das geht ganz schnell. ich hab ihn mit 18 kennengelernt und mit 19 hat mich mein inneres bauchgefühl zur krebsvorsorge geschickt. dann ging alles ganz schnell.

wenn es damals so ne impfung gegeben hätte ich wäre die erste gewesen die das macht.

die meisten männer schleppen den virus mit sich rum. schützen könnt ihr euch sonst nur mit kondomen.

glaubt mir diese erfahrung mit 19 auf die hätte ich verzichten können. danach 5 jahre lang alle 3 monate zum abstrich. dann 5 jahre alle 6 monate und heute immer noch alle 6 monate.

die angst sitzt tief.

lasst euch impfen auch wenn das eine vermarktung der pharma industrie ist und die impfung sozusagen genamnipuliert ist. krebs im unterleib ist für uns frauen schrecklich.

lg shamana

Also
meine FÄ hat auch gesagt ist eigtl nur sinnvoll wenn man noch keinen sex hatte, und da ich schon welchen hatte, brauch ich das nicht zu machen. allerdings weiss sie nciht dass ich bis jez nur sex mit kondom hatte, abgesehn davon, dass es einmal gerissen ist und einmal er "ihn" 2 sek ohne reingesteckt hatte..(mit erlaubnis )
heißt das für mich wäre es auch noch sinnvoll die zu machen?
ich hab neulich ne werbung im tv gesehn für die impfung. das find ich schon sehr komisch. sieht für mich auch sehr nach geld-macherei aus, oder? ich mein, die is ja jez auch nich grade billig..

was meint ihr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2007 um 22:21

Also
mein fa meinte ist wichtig gerade in meinem alter (bin 18) sollte man sowas machen egal ob man schon gv hatte mit oder ohne kondom.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2007 um 8:59
In Antwort auf mariam_12565655

Also
meine FÄ hat auch gesagt ist eigtl nur sinnvoll wenn man noch keinen sex hatte, und da ich schon welchen hatte, brauch ich das nicht zu machen. allerdings weiss sie nciht dass ich bis jez nur sex mit kondom hatte, abgesehn davon, dass es einmal gerissen ist und einmal er "ihn" 2 sek ohne reingesteckt hatte..(mit erlaubnis )
heißt das für mich wäre es auch noch sinnvoll die zu machen?
ich hab neulich ne werbung im tv gesehn für die impfung. das find ich schon sehr komisch. sieht für mich auch sehr nach geld-macherei aus, oder? ich mein, die is ja jez auch nich grade billig..

was meint ihr?

Also
ixh würde mich auch jederzeit nochmal impfen lassen. ich bin fast 23, habe schon seit ich 16 bin mit männern kontakt gahabt und mein fa hat mir zu der impfung geraten.

warum sollten die krankenkassen die impfung mittlerweile auch für frauen bis 25 oder 27 übernehmen, wenn sie nichts bringen würde? immerhin kostet das die kassen fast 600 euro.

ich denke nicht, dass die impfung unnütz ist.

aber das sollte jeder für sich entscheiden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2007 um 1:38
In Antwort auf arina_12111075

Also
ixh würde mich auch jederzeit nochmal impfen lassen. ich bin fast 23, habe schon seit ich 16 bin mit männern kontakt gahabt und mein fa hat mir zu der impfung geraten.

warum sollten die krankenkassen die impfung mittlerweile auch für frauen bis 25 oder 27 übernehmen, wenn sie nichts bringen würde? immerhin kostet das die kassen fast 600 euro.

ich denke nicht, dass die impfung unnütz ist.

aber das sollte jeder für sich entscheiden

Also ...
bei mir hat die impfung ein bisschen weh getan sonst tut mir impfen eigentlich gar nicht weh. mein arzt hat gesagt das da irgentwas dicker oder so is dases deshalb mehr weh tut^^
weißes aber nich mehr soooo genau^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2007 um 13:56

...
also hab mich informiert da meinte der arzt man sollte impfen gehen weil auch wenn man den virus nicht in sich trägt kann man es ja nicht ausschliessen dass man den bekommt (ausser man hat immer den selben freund) aber da sich die meisten männer eh nicht durchchecken lassen kann man ja nie wissen was die in sich tragen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2016 um 9:57

Impfung
Hallo, ich selbst habe mich auch impfen lassen und finde es sinnvoll. Selbst wenn die Wahrscheinlichkeit daran zu Erkranken nicht groß ist, kann es dennoch passieren. Wenn du dir nicht sicher bist, lass dich doch nochmal von einem Arzt beraten! http://www.medicum-hasport.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Angst, Angst und noch mehr Angst... Hilfe!!
Von: jagjit_12926023
neu
20. Juni 2016 um 2:04
2 geteiltes Jungfernhäutchen
Von: lilo_12655226
neu
19. Juni 2016 um 22:36
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest