Forum / Sex & Verhütung

... für mich als Ausgleich?

Letzte Nachricht: 29. November 2010 um 23:30
29.11.10 um 22:36

Hallo,

ich habe ein Problem. mein Freund hat täglich Sex im Internet, nur am Wochenende wenn ich da bin, dann haben wir einmal Sex.
Im Grunde Sex nach seinem Plan. Unser Samstagssex.

Er meint, es wäre so normal und es wäre eben so, dass es für uns Frauen nichts gibt und dass alle Männer, das jeden Tag tun, es wäre schon immer so gewesen und wird immer so sein.

Ich bin die letzte, die bei : "ab und zu" ein Problem hätte oder wenn ich tagelang weg wäre.

Mein Problem ist, dass für mich der Sex auf der Strecke bleibt.
Ich bevorzuge Sex mit einem realen Mann, möchte abwechslungsreiche und phantasievolle Erotik mit allem was dazu gehört. Und zwar mit dem Mann, den ich liebe.

Außerdem finde ich es schade, dass ich immer warten muss bis Samstag ist.
Wenn er so desinteressiert da liegt versuche ich ihn auch mal zu verführen (wird aber immer seltener)

Danach fühlte ich mich ja nicht befriedigt, denn ich habe ja nur ihn zum Höhepunkt gebracht. Irgendwie fühlte ich mich dann auch total mies, da ich so kämpfen musste um seine sexuelle Lust zu spüren, die er ja bereits an dem Tag genügend verschossen hat.

Mittlerweile tue ich es kaum noch,

Sex mit mir ist nie Ersatz, Sex im Internet reicht aus um mit mir keinen zu haben. Sprich 5 Tage die Woche nichts.

Ich bin eine sehr leidenschaftliche Frau, sehr offen, mache alles mit. Fast alles.
Er möchte nur zuschauen wie Frauen sich befriedigen. Habe ich auch schon vor ihm gemacht, aber gefällt ihm auch nicht so sehr. Er kann dann gar nicht schauen und es ist ihm peinlich.

Ich habe selbst bereits Filme gedreht von mir, aber die findet er lächerlich. So wollte ich mich ein wenig in seinen Sex einbeziehen. Wir haben auch Sex mit Pornos gehabt, da ich ihm das Angebot machte. Aber immer möchte ich es auch nicht.

Nach fast 5 Jahren hat sich nichts verändert. Nun überlege ich, da mir Sex fehlt ob ich mir auch Ersatz suchen soll. Pornos reizen micht nicht, ist ja nicht jedem seine Sache, ich stehe nicht auf gekünstelte Lust.

Aber nur Samstagsex ist langweilig, ich kenne ja schon den Plan wann es losgeht, nichts spontanes, nichts reizvolles mehr.

Er meint, ihm würde es ja nichts ausmachen wenn ich es auch so machen würde. Supergut, getrennten Sex jeden Tag und einmal die Woche dann zusammen. ... meint er, wäre ja was ekliges und was anderes.

Als ich Single war habe ich ab und zu ... mit Chattern gemacht, das war sehr anregend und hat mich zum Höhepunkt gebracht.
Es ist meiner Meinung nach genauso anonym wie sein Sex, unterdrückte Rufnummer, keine Adressenaustausch.

Ich höre die Lust am Telefon und wir haben uns beide mit Worten und der Phantasie zum Höhepunkt gebracht.

Eigentlich wollte ich so weit nicht gehen, aber nun überlege ich ob ich mir auch Sex auf diese Weise holen sollte.
Kein Vergleich real Sex zu haben, aber eine Alternative um nicht nur einmal die Woche Lust zu spüren mit einem Mann.

Für mich wäre klar, dass ich mich niemals mit einem anderen Mann treffen würde oder ihm meine Nummer geben würde, ich möchte auf jeden Fall anonym bleiben.

Betrüge ich damit?? Das ist meine Frage.
ich denke so wäre uns beiden geholfen, ich hätte auch MEINEN Sex und mich würde es dann auch nicht mehr verletzten, dass er sich 5 Tage die Woche lieber auf seine Frauen im Internet konzentriert.
[Beitrag bearbeiten]
[Mit Zitat antworten]
[für Zitat auswählen]
[Direkt antworten]
[Beitrag melden]

Mehr lesen

29.11.10 um 22:40

Berichtigung:
Er meint, ihm würde es ja nichts ausmachen wenn ich es auch so machen würde.
Supergut, getrennten Sex jeden Tag und einmal die Woche dann zusammen. .. ... meint er, wäre ja was ekliges und was anderes.

Gefällt mir

29.11.10 um 23:14

Was stellst Du da für Fragen?
Abschreiben ist doch deutlich aufwendiger.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

29.11.10 um 23:30

Glücklich nicht
Glücklich wird es mich bestimmt nicht machen, aber mir reicht es einfach von dem unerfüllten -Sexleben, nur weil er sich lieber sexuell Spaß holt mit Pornofrauen und mich daneben wie warten lässt, bis wieder Wochenende ist.

Gefällt mir