Forum / Sex & Verhütung

Fühle mich nicht männlich genug.. Ein Feigling?

Letzte Nachricht: 13. Oktober 2010 um 17:37
T
tung_12242684
21.09.10 um 17:52

Hallöchen liebe Leser/innen,

Ich habe das Problem das ich mit der Zeit ein ziemlicher Loser und Angsthase (in mehreren Hinsichten) geworden bin. Hierbei spielen Angst und Panik 'ne große Rolle. Ein Beispiel: Ich lief letztens zum Bahnhof, wo mir eine größere Gruppe hübscher Frauen entgegenkam. Sofort schoss mir "VERHALTE DICH MÖGLICHST ATTRAKTIV, LAUF COOL, BÄUM DICH AUF etc. etc. ... Resultat: Die Panik in mir ist aufgeschossen und ich bin wie der letzte Idiot gelaufen und rübergekommen, da alles in mir verspannt war und meine Schritte definitiv NICHT im rhytmus waren.. Das war nur ein Beispiel was so den Kern des Problemes schildert. Damit will gesagt sein das ich auch so keine Frauen die mir gefallen ansprechen kann ohne Angst zu haben blöd rüberzukommen oder in Panik zu verfallen, ganz zu schweigen von Sex vor dem ich mich drücke!! (bin allerdings keine Jungfrau mehr, früher wars halt irgendwie Besser). Es kotzt mich auch dermaßen an wenn gute Freunde mir erzählen wie viele "Weiber" sie wieder "klargemacht" haben in den Discos, da ich mich dann unter ihnen minderwertig fühle.. Ich habe irgendwie auch Redeangst vor großen Menschenmengen seitdem ich diese ganzen Symptome festgestellt habe... Ich fühle mich einfach wirklich SEHR unmännlich und viel zu sensibel (Mal am Rande gesagt finde ich, dass ich nicht gerade hässlich bzw. unmännlich aussehe.. das machts halt irgendwie noch schlimmer). Ich hätte auch so gerne mal wieder 'ne Freundin und natürlich auch Sex.. aber irgendwie ist das unmöglich

Vielen Dank fürs' lesen, ich freue mich auf antworten

Mehr lesen

L
lujayn_12298073
21.09.10 um 17:58

Hm...
das muss doch einen Grund haben, das du dich plötzlich so fühlst? Gab es irgendein Ereignis?

Wenn du weißt, dass du nicht hässlich oder unmenschlich bist, dann verstehe ich nicht wieso du solche Angst hast. Lass es einfach langsam angehen.

Gefällt mir

T
tung_12242684
21.09.10 um 18:04
In Antwort auf lujayn_12298073

Hm...
das muss doch einen Grund haben, das du dich plötzlich so fühlst? Gab es irgendein Ereignis?

Wenn du weißt, dass du nicht hässlich oder unmenschlich bist, dann verstehe ich nicht wieso du solche Angst hast. Lass es einfach langsam angehen.

...
Hmm... Das versuche ich schon seit Jahren.. Das mit dem langsam angehen lassen.. Irgendwann bin ich dann 30 und habe die Blüte meiner Jahre in Angsthasenhaftigkeit verbracht.. Bis vor 1 1/2 Jahren war alles noch bestens (zwar nicht mit Sex aber immerhin hatte ich fast mal wieder ne Freundin, wenn diese durch ihr doofes Verhalten alles versaut hätte)..

Gefällt mir

T
thyrza_12710885
21.09.10 um 19:27

Ohje,
das scheint ein intensiver Fall von Schüchternheit zu sein. Ich würde das nicht "unmännlich" nennen, sensible Menschen sind eben auch leicht zu frustrieren, wenn etwas nicht klappt - und das kann dann zu solchen regelrechten Angstzuständen vor Herausforderungen führen ...
(auch die Redeangst spricht dafür).

Da hilft nur eines: TRAINIEREN !

Denk nicht sofort "oh Gott, nein"!

Es gibt kein Pulverchen, das dir da hilft ... du musst selbst aktiv werden und - Schritt für Schritt - dran arbeiten, diese Hemmungen und Ängste abzubauen.

Am besten geht das bei Dingen, wo es überhaupt nicht drauf ankommt ... also zB. jemandem auf der Straße nach dem Weg oder der Uhrzeit fragen.

Nimm dir jeden Tag irgendeine Aktion vor - oder ergreife eine Gelegenheit, dein Selbstbewußtsein zu üben: zB morgen frag ich jemanden auf der Straße nach der Uhrzeit, wenn das nicht schwer ist, nimm nächstes Mal eine attraktive Frau dafür ...
... und immer wenn du etwas geschafft hast, nämlich nicht stotternd und mit "unrhythmischem" Schritt, sondern selbstbewußt und ganz "normal", gehst du eine Stufe weiter!
Dabei ist es auch nicht schlimm, wenn einmal etwas nicht klappt oder dir die Knie schlottern, nächstes Mal wiederholen und es geht besser.
Niemand kontrolliert dich, niemand kann dich auslachen, außer eventuell fremde Leute - die können dir egal sein.

Und als Ziel steckst du dir einmal etwas, was du dir sehr wünscht, aber absolut nicht getraust ... beispielsweise ein Mädchen zum Tanzen auffordern oder jemanden um einen Kuß zu bitten.

Nicht lachen: wenn du schon fleißig "geübt" hast, geh auf ein paar Mädchen zu, sag einfach "heute hab ich schon viel Gutes erlebt, wenn mir jetzt irgendeine von euch noch einen Kuß gibt, ist der Tag perfekt" - und ich würde wetten, dass es beim 1. oder 2. mal klappt (ich würds auch machen).
Du musst eben selbstbewußt sein - und auch die richtige Erklärung für dein Glück parat haben, zB "vor soundsoviel Monaten war ich noch ganz schüchtern, und heute trau ich mich schon, euch anzusprechen, als macht mein Glück perfekt" ....

Und wenn du das ein paar Wochen/Monate lang betreibst, fühlst du dich 1000%ig besser - und wer weiß, begegnet dir irgendwann dann eine nette Frau, der du gefällst ... und irgendwann kommt dann auch der Sex wieder.

Ein "Feigling" wärst du nur DANN, wenn du jetzt nichts versuchst !!!
Aber ich garantiere dir, wenn du dran arbeitest, wirst du in einem Jahr über den "Angsthasen" lachen ...

Wünsch dir ALLES GUTE - nur Mut ... und LOS!

Gefällt mir

J
jeanna_12077302
21.09.10 um 19:33


sei einfach du selbst. wieso willst du dich mit notgeilen affen vergleichen? auf sowas stehen normale frauen die es sich lohnt zu begehren sowieso nicht. also mach dich nicht so verrückt, das ist der eigentliche abturner.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Y
yuko_12493752
21.09.10 um 19:50

Also
Als der "Kumpeltyp" von Männern kann ich dir sagen, dass die ihren Freunden das blaue vom Himmel lügen wenns um Sex gibt. Lass dich von denen nicht so einschüchtern. Ich kann dir als eben Kumpeline auch sagen, dass ich genauso Angst hab doof rüber zu kommen.

Wenns dir hilft, lauf vorm Spiegel auf und ab und beobachte dich selbst.

Gefällt mir

T
teuvo_11937799
21.09.10 um 20:10
In Antwort auf tung_12242684

...
Hmm... Das versuche ich schon seit Jahren.. Das mit dem langsam angehen lassen.. Irgendwann bin ich dann 30 und habe die Blüte meiner Jahre in Angsthasenhaftigkeit verbracht.. Bis vor 1 1/2 Jahren war alles noch bestens (zwar nicht mit Sex aber immerhin hatte ich fast mal wieder ne Freundin, wenn diese durch ihr doofes Verhalten alles versaut hätte)..


Ganz ehrlich ich glaube du brauchst neue Freunde.
So wie du das sagst wird es echt schwer wieder in den Sattel zu kommen.
Aber für sowas hat man Freunde die dir auch mal Frauen vorstellen .
So lange bist du merkst das es auch nur Menschen sind, die meisten Frauen freuen sich auch mal angesprochen zu werden.
Vielleicht solltest du auch mal wieder mit einer Frau schlaffen, ich hallte nicht viel von Bordellen aber in dem Fall^^

Hast du den niemanden der dir helfen kann, der dich vielleicht mal in einen neuen freundes Kreis bringen kann ??

Oder mach mal diese Speed Date Sache mit, da lernst du viele Frauen in kurzer zeit kennen. So kannst du sehen wie Frauen auf dich reagieren und spätestens nach 50 Frauen wirst du bestimmt du selbst sein ^^

Viel Glück ^^

Gefällt mir

T
tung_12242684
21.09.10 um 23:53
In Antwort auf teuvo_11937799


Ganz ehrlich ich glaube du brauchst neue Freunde.
So wie du das sagst wird es echt schwer wieder in den Sattel zu kommen.
Aber für sowas hat man Freunde die dir auch mal Frauen vorstellen .
So lange bist du merkst das es auch nur Menschen sind, die meisten Frauen freuen sich auch mal angesprochen zu werden.
Vielleicht solltest du auch mal wieder mit einer Frau schlaffen, ich hallte nicht viel von Bordellen aber in dem Fall^^

Hast du den niemanden der dir helfen kann, der dich vielleicht mal in einen neuen freundes Kreis bringen kann ??

Oder mach mal diese Speed Date Sache mit, da lernst du viele Frauen in kurzer zeit kennen. So kannst du sehen wie Frauen auf dich reagieren und spätestens nach 50 Frauen wirst du bestimmt du selbst sein ^^

Viel Glück ^^


Ich glaube man hat mich nicht ganze verstanden.... Ich stehe außer diesen 2 Dingen VOLL im Leben : Ich habe Freunde, bin oft unterwegs (AUCH MIT Frauen, fällt eben nur alleine schwer), bin witzig und von Freunden anerkannt etc.

Ist ja lieb das ihr euch mit-Sorgen macht, aber ein zurückgebliebenes, getretenes Leben was ewig im Selbstmitleid schwimmt welches sich nicht mal aus dem Hause traut bin ich längst nicht!

Gefällt mir

O
orion_12380044
13.10.10 um 17:37


Dein Problem kommt zustande, weil du jede Möglichkeit die sich Dir bietet, um mit Frauen in Kontakt zu kommen - und sei es nur beim vorbeilaufen weil ja eine theoretische Ansprechwahrscheinlichkeit existiert - als Chance wahrnimmst an eine Frau zu gelangen. Dazu sag ich Dir nun folgende Dinge und denke wirklich intensiv drüber nach:

a) Du willst nicht jede Frau, auch Du hast genau Vorstellungen von einer Frau. Vllt. nimmst Du sie im moment nicht wirklich wahr, aber stelle Dir vor Du bist mit einer Frau zusammen und es klappt hinten und vorne nicht und Du bist nur noch genervt von der Beziehung. Oder aber sie ist häßlich wie die Nacht, weil Sie deinen Vorstellungen eigentlich garnicht entspricht und auf Dauer willst Du eher etwas anderes.

b) Sehe Frauen nicht als übermenschliche Wesen. Sie sind genauso gut oder bescheiden wie jeder Mann, der Dir über den Weg läuft. Hiervon ausgehend kann ich mir nicht vorstellen, dass Du mit jedem Dir über den Weg gelaufen Kerl Kontakt haben wollen würdest. Du hast mit Sicherheit auch Werte Vorstellungen. Die meisten Frauen passen da nicht rein. Der Querschnitt der Frauen muss auch garnicht da rein passen, genauso wenig wie es Männer tun. Viele Frauen haben nichts für Dich zu bieten. Sie haben Dein Niveau nicht. Sie haben keine wirkichen Interessen. Keine Hobbies. Langweilige Freizeit Beschäftigung. Hören doofe Musik. Haben nicht ansatzweise deine Lebenserfahrung, nicht deine Erfahrung mit Menschen, mit Job und Zukunftsplanung, verstehen Politik nicht, und überhaupt sind Zusammenhängen weitreichender als Fön und Haar nicht bewußt. Glaub' mir, Du willst NICHT jede Frau, daher kein Grund sich prophelieren zu müßen, wenn müßten das höchstens viele Frauen bei Dir, um Dich als interessanten, einfallsreichen und gut aussehenden Kerl kennenlernen zu können.

c) Egal, wie schön, interessant und ach so toll eine Frau auch ist, davon gibt es Millionen...
Scheiss auf irgendwelche Menschen (und ja dazu zählen auch Frauen), genauso wie Du auf andere Dinge scheisst, die Dich nicht interessieren. Du interessierst Dich nicht für jede Frau, dieser Erde, das haben die garnicht alle verdient, dass sich soviele für sie interessieren.

d) Interessante und schöne Frauen lernt man nicht beim Vorbeilaufen kennen, auch nicht im Club oder der Diskothek, man lernt sie durch Zufall kennen, dann wenn sich MENSCHLICH eine Gelegenheit bietet und man beiderseits wirklich Interesse am anderen gefunden hat. Interesse ist nicht real, wenn eine Frau einfach nur gut aussieht (s.o. davon gibt es Millionen), Interesse ist auch nicht wirklich real nur weil eine Frau eine Frau ist und an der Strasse steht und mit ihren Freundinnen dummes Zeug tuschelt. Interesse kommt, wenn Du merkst eine Frau ist auf deiner Wellenlänge, sie erzählt etwas und Du hörst WIRKLICH gerne zu und dazu sieht sie auch noch sehr interessant und lecker aus.

e-z) Ich könnte noch weiterfortfahren, muss aber leider schluss machen, da ich auf der Arbeit bin. Aber denke über die Punkte mal tiefgründig nach, für was Du Dich eigentlich verrückt machst. Für rein garnichts. Für offensichtlich Frauen, die Du nicht einmal kennst, die vllt. die letzten assozialen Lästermäuler sind und nichts im Kopf haben als ihr Ego zu befriedigen. Für Frauen, die vllt. nicht einmal wirklich lieben können und dazu noch einen wirklich ekelerregenden Charakter haben. Steh über den Menschen und denk mal drüber nach, ob die Menschheit wirklich so gut und toll ist, dass man pauschal an allem und jedem interessiert ist, um sich profilieren zu müßen. Sie ist es nicht, solange sie es nicht bewiesen hat.

Gefällt mir