Home / Forum / Sex & Verhütung / Freundschaft+ - funktioniert das?

Freundschaft+ - funktioniert das?

18. August 2011 um 18:35

Hey,
ich bin 17 Jahre alt und im Moment single.
Ich habe vor ca. einem Jahr ein Mädchen (18) kennengelernt, als wir zusammen an einem Service-Projekt in Guatemala teilgenommen haben. Wir haben uns davor nicht gekannt haben uns aber sofort super verstanden, immer viel geredet und viel Spaß gehabt.
Als das Projekt nach drei Wochen dann dem Ende entgegen ging haben wir uns dann zuerst geküsst, und am letzten Abend hatten wir dann Petting. Meine ersten sexuellen Erfahrungen. Sie ist sehr hübsch, hat eine wunderbare Persönlichkeit und klug ist sie auch.
Ich muss sagen ich habe mich schon ein bisschen verliebt.
Problem war nur, dass sie aus der Nähe von Hannover kommt und ich vom Ammersee. Einige Stunden Autofahrt.
Die nächsten Wochen waren nicht schön. Ich hatte sehr Liebeskummer und sie hat mir gesagt: Die Situation wäre eine andere, wenn wir nicht so weit von einander weg wohnen würden, aber Fernbeziehungen funktionieren nicht.

Das ganze letzte Jahr haben wir uns zwar nie gesehen, auf Grund der Entfernung, Schule, Abitur, usw., aber wir hatten trotzdem die ganze Zeit Kontakt. Sms, telefoniert,.. Ich kann ihr alles sagen.. sie ist einfach eine richtige Vertrauensperson für mich geworden.
Es ist komisch. Ich bin nicht in sie verliebt (nicht wirklich), finde sie trotzdem wunderschön, nett, lustig, eigentlich alles was man brauchen würde, trotzdem bindet mich irgendwas an sie.

Sie hat ihr Abitur dieses Jahr gemacht und studiert jetzt in Berlin.
Anfang September bezieht sie ihre Wohnung und es ist sehr wahrscheinlich, dass ich sie ein paar Tage besuchen komme.

Vor ein paar Tagen haben wir uns mal darüber "unterhalten", ob es möglich ist "Spaß" zu haben, wenn man "nur" befreundet ist.
Sie hat gesagt, dass sie glaubt, dass es möglich ist und dass sie sich das vorstellen kann, auch wenns natürlich auf die Person ankommt. Man müsste halt darüber sprechen, sich im klaren sein, auf was man sich einlässt, usw.

Ich habe schon länger mit dem Gedanken gespielt wieder etwas intimer zu werden. Auch Sex.

Ich muss dazu sagen, dass ich noch Jungfrau bin.
Jetzt werden natürlich einige sagen, dass man sein erstes mal mit der Person haben sollte, die man liebt und mit der man schon einige Zeit zusammen ist.
Aber ich könnte mir sehr gut vorstellen mein erstes mal mit ihr zu machen, weil ich ihr sehr vertraue und sie sehr schätze und mag.
Sie meinte, nachdem ich sie gefragt hab, ob das da ein Unterschied machen würde, wenn man noch Jungfrau ist.
Sie meinte, dass müsste ich selber wissen.

Sie weiß allerdings nicht, dass ich in diesem Zusammenhang immer "über sie" geschrieben habe.

Meine Frage ist: Sollte ich ihr das im Vorhinein schon sagen.. oder erst in einem wirklich persönlichen Gespräch, wenn ich dann in Berlin bin?

Außerdem: Glaubt ihr, dass Freundschaft+ möglich ist?
(Mal zu vernachlässigen, dass es mein erstes mal wäre.)

Über eure Antworten würde ich mich sehr freuen.

Grüße, Simon

18. August 2011 um 19:51

...
Auf Dauer ist gut gesagt..
Sie wohnt in Berlin und ich München..
Ich denke nicht, dass wir uns all zu bald "Live" Wieder sehen werden...

Danke für den Beitrag. Die Wahrscheinlichkeit ist denk ich relativ hoch, dass das passiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Mein A-loch hat keine gefühle.
Von: sandra_12736851
neu
18. August 2011 um 19:27
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen