Home / Forum / Sex & Verhütung / Freundin will seit 2 Jahren kein Sex weil ich es nicht kann

Freundin will seit 2 Jahren kein Sex weil ich es nicht kann

13. Mai 2010 um 13:23

Hallo!

Bin Spätentwickler und hab erst mit anfang 20 meine erste Freundin gekriegt. sie wollte auch gleich sex und war voll zärtlich. es war für mich wie ein Wunder das ich endlich normal werde und auch endlich Sinnlichkeit in mein Leben habe!
leider hab ich keinerlei erfahrung und bin schon nach 2min gekommen und konnte dann nicht mehr!
erst nach ein paar mal Sex hat sie mir gestanden, das sie nie gekommen ist und ich war voll fertig.
dann hatten wir lange kein sex weil sie nicht mehr so oft wollte und ich auch totale versagen Ängste hatte und mich manchmal weggedreht habe.
trotz dieser sexproblemen sind wir zusammen gezogen.
es wurde aber schlimmer, ich habs nicht hingekriegt und sie wollte dann fast nie.
in nun fast zwei jahren hatten wir keinen sex mehr und auch kaum zärtlichkeit....
Seit so sechs monaten versuche ich viel mehr auf sie zuzugehen aber sie sagt immer das sie im Moment sich kein sex mit mir vorstellen kann! das sagt sie immer! sie ist auch sehr selten zärtlich!
ich komme auch immer noch sehr früh!
Ich weiß nicht wie ich das üben soll... ich habe auch einfach keine hoffnung mehr das üben etwas bringt...
sie hilft mir auch überhaupt nicht und sagt die einzige lösung die sie sieht ist das ich mit mir selber übe bis ich es lange genug halten kann.
da sie aber oft sehr ablehnend ist weiß ich nicht ob sie überhaupt jemals mit mir wieder sex haben will, sogar wenn ich es länger halten kann...
ich liebe sie zwar sehr aber ich drehe langsam durch weil ich es nicht mehr aushalte, das wir jeden abend neben einander einschlafen ohne das was passiert! ich finde sie super heiß und will so gerne sex mit ihr, aber sie nicht mit mir!
sie sagt auch sie liebt mich nur ein bischen und das sie gar kein lust auf sex hat, auch nicht mit sich allein ... ...

mein selbstbewusstsein als Mann ist am Boden! wie konnte ich in über zwei jahren nur ein paar mal mit ihr schlafen? wie kann ich so scheisse sein sie nicht einmal befriedigt zu haben (oral oder mit hand klappt auch nicht, villeicht weil ich keine erfahrung habe!)? wie konnte so viel zeit vergehen ohne das was passiert ist?
ich fühle mich wie wertloser dreck! und doch will sie das ich ein echter Mann sein soll! aber wie wenn sie mich immer wegstößt und mir sagt das ich eine pussy bin, sie meinen Penis immer nur beleidigt (geh weg mit dein scheissding) usw?!
ich liebe sie ja, bin aber total gekränkt,
sie verlassen traue ich mich nicht weil ich sehr einsam bin und kaum eigene freunde habe und sie mir ein sehr guter Partner sonst ist, wir verbringen sehr viel zeit zusammen.
nur immer wenn es um das thema Sex geht wird sie furchtbar böse und macht mich einfach fertig indem sie sagt alles sei meine schuld und das nur ich das lösen kann

HILFE!

13. Mai 2010 um 13:30


meinst du weil ich nicht so gut schreiben kann, das ich dumm bin oder was? oder meinst du meine freundin?
ich kann dir versichern das wir beide nicht dumm sind!

nichts für ungut,
aber ich hoffe es kommen noch freundlichere antworten
mir gehts echt übel
fühle mich hoffnungslos ohne ende

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2010 um 16:28

Re
Sex braucht Übung und Verständnis. Für jeden Menschen auf dieser Welt.

Deine Freundin will dir das nicht geben. Über die Gründe können wir nur spekulieren.

Aber klar ist, dass sie dich und dein Selbstbewußtsein fertig macht und das total unverdient.

Ich würde dir raten, dir professionelle Hilfe zu suchen. Bei einem "normalen" Therapeuten oder bei welchen, die auf sexuelle Probleme spezialisiert sind.
Denn auch, wenn du dich von ihr trennst - was meiner Meinung nach für dich das Beste wäre, weil sie dich unnötig fertig machst - wirst du danach mit diesem Thema noch zu knappern haben.

Und das ist eigentlich ganz unnötig. Sex kann so schön sein und es kann auch so schön sein, es jemandem beizubringen, der davon noch nicht viel Ahnung hat.

Und hallo - die meisten Frauen haben nicht sofort Orgasmen, manche erst nach Jahren! Und viel weniger beim Beischlaf. Das hat weniger mit dir als auch mit den Frauen zu tun. Unser Kopf steht uns da oft selbst im Wege.

Kopf hoch! Das wird schon wieder. Versprochen. Aber such dir Hilfe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2010 um 19:18


also ich hab meiner freundin einfach mal das komplette thema hier vorgelesen um zu schaun wie sie reagiert
sie ist jetzt ziemlich nachdenklich und wir haben auch etwas drüber gesprochen

ich muss noch hinzufügen, das sie früher schon oft auf mich zugegangen ist, ich hab das nur oft nicht kapiert: sie hat an mir rumgespielt aber ich hab nicht geschnallt, das jetzt *Sex* folgen soll. das klingt bescheuert, ich war aber so unsicher und begriffstutzig, das ich oft dachte, sie will mir nur mal kurz was Gutes tun. ich hab dann zwar auch manchmal versucht sie auch mit den händen etc zu befriedigen, aber weil ich es nicht so gut konnte, hat sie mich dann immer enttäuscht weggeschickt --- und dann war wieder 1-3 Monate sexuelle FUNKSTILLE.
das letzte mal wo sie meinen Penis in der Hand hatte war jetzt aber schon vor so nem halben Jahr - dann kam nix mehr!

man muss auch noch dazusagen, das sie sonst sehr gut zu mir war und mich sonst auch in jeder hinsicht absolut unterstützt!! nur halt nicht in sachen Sex oder zärtlichkeit. da hat sie eine totale mauer aufgebaut...
sagen wir so: ich hab sie auch sonst in mancher Hinsicht mal etwas im regen stehn lassen und verantwortung auf sie abgewälzt, aber meist nicht mal mit absicht sondern weil ich einfach ein bischen dumm bin denke ich
bestimmt ist sie auch deshalb ein bischen auf distanz gerückt
und obwohl ich jetzt ja seit monaten mich mehr bemühe alles gutzumachen ist sie immer noch in ihrem schneckenhaus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2010 um 19:36
In Antwort auf thunor_11901254


also ich hab meiner freundin einfach mal das komplette thema hier vorgelesen um zu schaun wie sie reagiert
sie ist jetzt ziemlich nachdenklich und wir haben auch etwas drüber gesprochen

ich muss noch hinzufügen, das sie früher schon oft auf mich zugegangen ist, ich hab das nur oft nicht kapiert: sie hat an mir rumgespielt aber ich hab nicht geschnallt, das jetzt *Sex* folgen soll. das klingt bescheuert, ich war aber so unsicher und begriffstutzig, das ich oft dachte, sie will mir nur mal kurz was Gutes tun. ich hab dann zwar auch manchmal versucht sie auch mit den händen etc zu befriedigen, aber weil ich es nicht so gut konnte, hat sie mich dann immer enttäuscht weggeschickt --- und dann war wieder 1-3 Monate sexuelle FUNKSTILLE.
das letzte mal wo sie meinen Penis in der Hand hatte war jetzt aber schon vor so nem halben Jahr - dann kam nix mehr!

man muss auch noch dazusagen, das sie sonst sehr gut zu mir war und mich sonst auch in jeder hinsicht absolut unterstützt!! nur halt nicht in sachen Sex oder zärtlichkeit. da hat sie eine totale mauer aufgebaut...
sagen wir so: ich hab sie auch sonst in mancher Hinsicht mal etwas im regen stehn lassen und verantwortung auf sie abgewälzt, aber meist nicht mal mit absicht sondern weil ich einfach ein bischen dumm bin denke ich
bestimmt ist sie auch deshalb ein bischen auf distanz gerückt
und obwohl ich jetzt ja seit monaten mich mehr bemühe alles gutzumachen ist sie immer noch in ihrem schneckenhaus


und nun liegt sie versteinert rum und sagt, sie überlegt ob es "nicht doch das beste wäre sich zu trennen"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2010 um 10:48

Es tut mir leid zu lesen...
..wie es Euch geht in Eurer Beziehung. Ich glaube wirklich, dass Ihr Euch liebt.

Sicher ist es respektlos wenn man sich gegenseitig beschimpft und sowas darf nicht aber kann nun mal passieren.

Wichtig in der Kommunikation sind die "ich"-Botschaften. Also sagt man, was man fühlt ohne den anderen anzugreifen. "...Ich habe es so empfunden dass...dadurch habe ich mich so gefühlt und bin auf diese weise verletzt worden..." etc. VERMEIDET "DU" zu sagen.

Sexuellen Frust gibt es eigentlich in jeder Beziehung mal, wichtig ist, man kann sie wiederbeleben. Aber es gibt nur etwas wiederzubeleben, wenn schonmal etwas tolles da war.

Es kann unterschiedlichste Gründe haben, warum Ihr keinen Sex habt. Wichtig ist Eure Einstellung, wenn Ihr beide wieder Sex haben wollte müsst Ihr es wirklich wollen.

Soll heißen, Ihr müsst drum kämpfen und Euch informieren, beraten lassen, usw. Ihr müsst somit ca. 1 bis 2 Stunden am Tag jetzt für Euch und Eure Beziehung haben.

PS: Die häufigtse Ursache für sexuelle Frustation ist mangelndes Selbstwertgefühl. Ich denke Du findest deine Freundin sehr hübsch, aber Sie selbst findet sich hässlich (obwohl sie es bestimmt nicht ist). Die Frage ist jetzt, wie kann man das Selbstwertgefühl stärken? Es gibt viele Möglichkeiten dafür...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2010 um 11:48
In Antwort auf bestbangboy

Es tut mir leid zu lesen...
..wie es Euch geht in Eurer Beziehung. Ich glaube wirklich, dass Ihr Euch liebt.

Sicher ist es respektlos wenn man sich gegenseitig beschimpft und sowas darf nicht aber kann nun mal passieren.

Wichtig in der Kommunikation sind die "ich"-Botschaften. Also sagt man, was man fühlt ohne den anderen anzugreifen. "...Ich habe es so empfunden dass...dadurch habe ich mich so gefühlt und bin auf diese weise verletzt worden..." etc. VERMEIDET "DU" zu sagen.

Sexuellen Frust gibt es eigentlich in jeder Beziehung mal, wichtig ist, man kann sie wiederbeleben. Aber es gibt nur etwas wiederzubeleben, wenn schonmal etwas tolles da war.

Es kann unterschiedlichste Gründe haben, warum Ihr keinen Sex habt. Wichtig ist Eure Einstellung, wenn Ihr beide wieder Sex haben wollte müsst Ihr es wirklich wollen.

Soll heißen, Ihr müsst drum kämpfen und Euch informieren, beraten lassen, usw. Ihr müsst somit ca. 1 bis 2 Stunden am Tag jetzt für Euch und Eure Beziehung haben.

PS: Die häufigtse Ursache für sexuelle Frustation ist mangelndes Selbstwertgefühl. Ich denke Du findest deine Freundin sehr hübsch, aber Sie selbst findet sich hässlich (obwohl sie es bestimmt nicht ist). Die Frage ist jetzt, wie kann man das Selbstwertgefühl stärken? Es gibt viele Möglichkeiten dafür...


wir sind zum glück noch nicht getrennt, sondern haben später noch darüber geredet.
sie wollte außerdem selbst hören, was ich geschrieben habe als ich angedeutet habe das ich etwas geschrieben habe. es ist ihr egal ob was von uns online gestellt wird. sie hat nur gekränkt das alle ihr die schuld gegeben haben, aber vielleicht hat sie das auch wachgerüttelt...

sie findet sich nicht hässlich, sie findet MICH nur nicht so toll weil ich eigentlich nicht ihr typ bin

das Problem ist auch: für sie war sex mit mir NIE schön, für mich schon - zumindest bis die vorwürfe von ihr kamen
wenn sie jetzt an Sex schon denkt kriegt sie ein Abtörn weil sie nur die schlechten Erfahrungen zurückdenkt
leider haben ihre Ablehnung und meine Zurückhaltung dafür gesorgt, das es NUR bei schlechten Erfahrungen blieb und nie gute entstehen konnten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2010 um 12:21
In Antwort auf thunor_11901254


wir sind zum glück noch nicht getrennt, sondern haben später noch darüber geredet.
sie wollte außerdem selbst hören, was ich geschrieben habe als ich angedeutet habe das ich etwas geschrieben habe. es ist ihr egal ob was von uns online gestellt wird. sie hat nur gekränkt das alle ihr die schuld gegeben haben, aber vielleicht hat sie das auch wachgerüttelt...

sie findet sich nicht hässlich, sie findet MICH nur nicht so toll weil ich eigentlich nicht ihr typ bin

das Problem ist auch: für sie war sex mit mir NIE schön, für mich schon - zumindest bis die vorwürfe von ihr kamen
wenn sie jetzt an Sex schon denkt kriegt sie ein Abtörn weil sie nur die schlechten Erfahrungen zurückdenkt
leider haben ihre Ablehnung und meine Zurückhaltung dafür gesorgt, das es NUR bei schlechten Erfahrungen blieb und nie gute entstehen konnten

Bitte
gebt nicht auf. auhc männer müssen erfahrungen sammeln. und deine freundin muss dir nunmal zeigen wie und wo sie es am liebsten mag. das ist doch eigentlich das schöne am sex das man sich kennen lernen kann und darf.
lade sie doch mal zum essen ein und redet auf neutralem boden. dann bereite vorher das schlafzimmer vor oder mietet euch ein hotel dort ist alles fremd und erinnert nicht so an die schlechten zeiten. streichelt euch und versucht rauszufinden was dem anderen gefällt.
vorallem soll sie auf hören dir vorwürfe zu machen das bringt echt null. und du hör auf in selbstmitleid zu versinken. wenn du sie richtig verwöhnen willst dann bekommst du das hin.

und zu deinem problem zu früh kommen. es gibt da eine technik. hol dir einen runter und immer wenn du merkst du kommst dann hör auf. das wird bei den ersten malen nicht klappen aber irgendwann kennst du das gefühl und kannst kurz inne halten und dann weiter machen.

also kopf hoch und das problem angehen und nicht den kopf in den sand stecken!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2010 um 10:07
In Antwort auf dores_12758273

Bitte
gebt nicht auf. auhc männer müssen erfahrungen sammeln. und deine freundin muss dir nunmal zeigen wie und wo sie es am liebsten mag. das ist doch eigentlich das schöne am sex das man sich kennen lernen kann und darf.
lade sie doch mal zum essen ein und redet auf neutralem boden. dann bereite vorher das schlafzimmer vor oder mietet euch ein hotel dort ist alles fremd und erinnert nicht so an die schlechten zeiten. streichelt euch und versucht rauszufinden was dem anderen gefällt.
vorallem soll sie auf hören dir vorwürfe zu machen das bringt echt null. und du hör auf in selbstmitleid zu versinken. wenn du sie richtig verwöhnen willst dann bekommst du das hin.

und zu deinem problem zu früh kommen. es gibt da eine technik. hol dir einen runter und immer wenn du merkst du kommst dann hör auf. das wird bei den ersten malen nicht klappen aber irgendwann kennst du das gefühl und kannst kurz inne halten und dann weiter machen.

also kopf hoch und das problem angehen und nicht den kopf in den sand stecken!!!


hallo - mir fallen jetzt noch 1000 Sachen ein um meinen "Fall" euch besser zu beschreiben. Um antworten zu erleichtern nummerier ich mal durch.

1
also was hier als Mutter-Sohn-Vergleich gebracht wurde stimmt leider wirklich ein bischen.......
ich hab halt zuhause nix gelernt und wusste nicht wirklich zu leben. Sie hat mir dann fast alles beigebracht.
Auch ist sie die, die so den Peil hat und alles weiß.

2
Nun hat sie mir gestern auch gesagt dass sie mal das Mädchen sein will. Also das ich Sachen plane!
Leider habe ich es schon manchmal versucht unsere Freizeit zu planen aber meist fand sie meine Ideen doof und wusste es selbst viel besser. Also sie lässt mir gar nicht so wirklich die Chance wirklich selbstständig die zügel in die Hand zu nehmen. Sie bevorzugt im zweifel ihre eigenen Ideen -und so wird es dann gemacht!

3
beim Sex hab ich lang ERWARTET das sie mir (als die Erfahrenere) einfach alles beibringt. Sie wollte das aber absolut nicht. Ich war dann hilflos weil woher soll ichs denn wissen??? habe mir ein paar Sexbücher gekauft aber nur sehr lustlos darin geblättert weil es mich runtergezogen hat, was ich alles nicht kann. außerdem muss ich das doch praktisch lernen, nicht theoretisch!

4
Sie sagt mir dauernd ich soll mehr Fitness machen weil ich keine Körperbeherrschung hätte. Ich hab mich nie für Sport begeistert und fühle mich wie ein Alien unter den vielen Alphamännern im Fitnessstudio Eigentlich finde ich meinen Körper auch ganz ok, bin schlank und groß, aber nicht total verhungert oder so Muss man als man wirklich Muckis haben und trainiert sein um bei Frauen anzukommen??

5
Sie stört auch meeeeeega meine "Pussy-Art"
Gut, ich gebe zu ich bin eine ziemlich Heulsuse die bei Problemen meist erstmal den Kopf in den Sand steckt. Ich bin oft unsicher was das Richtige ist. Ich denke zu oft nach und mache mir schlechte Gedanken. Ich bin oft "grundlos" traurig. Ich lebe manchmal ganz gern in den Tag hinein. Und ich hab es nie gelernt mich zu verstellen: Zum Beispiel wenn mir kalt ist, fällt mir schwer das nicht zu sagen! Wieso sollte ich einen auf harten Mann machen wenn mir etwas nicht gefällt??
Meine Freundin ist da aber mega empfindlich.
Gestern nacht zum Beispiel - wir kamen von ner Party, sie hatte voll gute Laune, ich auch. Ich zieh mir ganz normal wie immer eine Schlafanzugshose an - und sie ist auf einmal mega abgetörnt und blöd zu mir! Sie meint das wär totales Pussyverhalten mit so ner Hose zu schlafen! Und plötzlich war sie wieder voll schlimm und abwertend zu mir und hat den abend voll zerstört. ich hab dann halt ohne hose geschlafen. keine große sache... Wie kann man sich über son Müll nur so aufregen???
Und sie meinte halt sie hat Angst das ich selbst wenn sie irgendwann wieder mit mir schlafen sollte und wir in dieser hinsicht normal sind, sie Angst hat, das "ich nicht Manns genug bin".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2010 um 12:38
In Antwort auf thunor_11901254


hallo - mir fallen jetzt noch 1000 Sachen ein um meinen "Fall" euch besser zu beschreiben. Um antworten zu erleichtern nummerier ich mal durch.

1
also was hier als Mutter-Sohn-Vergleich gebracht wurde stimmt leider wirklich ein bischen.......
ich hab halt zuhause nix gelernt und wusste nicht wirklich zu leben. Sie hat mir dann fast alles beigebracht.
Auch ist sie die, die so den Peil hat und alles weiß.

2
Nun hat sie mir gestern auch gesagt dass sie mal das Mädchen sein will. Also das ich Sachen plane!
Leider habe ich es schon manchmal versucht unsere Freizeit zu planen aber meist fand sie meine Ideen doof und wusste es selbst viel besser. Also sie lässt mir gar nicht so wirklich die Chance wirklich selbstständig die zügel in die Hand zu nehmen. Sie bevorzugt im zweifel ihre eigenen Ideen -und so wird es dann gemacht!

3
beim Sex hab ich lang ERWARTET das sie mir (als die Erfahrenere) einfach alles beibringt. Sie wollte das aber absolut nicht. Ich war dann hilflos weil woher soll ichs denn wissen??? habe mir ein paar Sexbücher gekauft aber nur sehr lustlos darin geblättert weil es mich runtergezogen hat, was ich alles nicht kann. außerdem muss ich das doch praktisch lernen, nicht theoretisch!

4
Sie sagt mir dauernd ich soll mehr Fitness machen weil ich keine Körperbeherrschung hätte. Ich hab mich nie für Sport begeistert und fühle mich wie ein Alien unter den vielen Alphamännern im Fitnessstudio Eigentlich finde ich meinen Körper auch ganz ok, bin schlank und groß, aber nicht total verhungert oder so Muss man als man wirklich Muckis haben und trainiert sein um bei Frauen anzukommen??

5
Sie stört auch meeeeeega meine "Pussy-Art"
Gut, ich gebe zu ich bin eine ziemlich Heulsuse die bei Problemen meist erstmal den Kopf in den Sand steckt. Ich bin oft unsicher was das Richtige ist. Ich denke zu oft nach und mache mir schlechte Gedanken. Ich bin oft "grundlos" traurig. Ich lebe manchmal ganz gern in den Tag hinein. Und ich hab es nie gelernt mich zu verstellen: Zum Beispiel wenn mir kalt ist, fällt mir schwer das nicht zu sagen! Wieso sollte ich einen auf harten Mann machen wenn mir etwas nicht gefällt??
Meine Freundin ist da aber mega empfindlich.
Gestern nacht zum Beispiel - wir kamen von ner Party, sie hatte voll gute Laune, ich auch. Ich zieh mir ganz normal wie immer eine Schlafanzugshose an - und sie ist auf einmal mega abgetörnt und blöd zu mir! Sie meint das wär totales Pussyverhalten mit so ner Hose zu schlafen! Und plötzlich war sie wieder voll schlimm und abwertend zu mir und hat den abend voll zerstört. ich hab dann halt ohne hose geschlafen. keine große sache... Wie kann man sich über son Müll nur so aufregen???
Und sie meinte halt sie hat Angst das ich selbst wenn sie irgendwann wieder mit mir schlafen sollte und wir in dieser hinsicht normal sind, sie Angst hat, das "ich nicht Manns genug bin".

Mensch

Wenn ich mir so deine Einträge durchlese stelle ich mir die Frage: Wie zum Teufel seit ihr zu einer Beziehung gekommen?
Ist es überhaupt noch liebe?
Wie kannst du so einen Menschen lieben der dich fertig macht?
Würde sie dich lieben, hätte sie Verständnis für dich, sie würde dich respektvoll behandeln und auf dich eingehen aber anscheinend ist es bei euch ja nicht der Fall!

Junge trenn dich von dieser Frau!
Sie hat dich überhaupt nicht verdient!
Sie ist nicht die einzige Frau auf der Welt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2010 um 14:28


erst hab ich mich über deinen beitrag geärgert, lieber r6d6, aber jetzt bin ich dir fast dankbar! JAAA, ich bin eine verdammte Lusche!! aber das muss sich endlich ändern!!!!!

ich will ein echter Kerl sein, zumindest kein Pussyboy...

Also ich mache jetzt meine Durchhalte-Übungen mit dieser komischen Start-Stop-Runterh*l-Übung. Hoffe es klappt!

Muss mir dann wahrscheinlich einen antrinken um sie dann zu verführen, sobald ich mein Zeug gelernt hab bei mir zu behalten.


und an alle, die mir raten mich zu trennen:
ich danke euch für euer mitgefühl und eure hrlichen Ratschläge! aber das ist keine Option. Ich liebe sie. Und ich will unedingt versuchen den kahn ausm matsch zu ziehn und wieder seetüchtig zu machen! SO KANN ES JA WOHL NICHT ENDEN!!!

ich bin halt auch hier wohl heulsuse gewesen. ich war beileibe nicht immer toll zu ihr, weil ich halt depressiv bin und manchmal wie ein kind übelste stimmungschwankungen habe. sie hat sich sicher oft genug gedacht, warum sie bei so einem sexunfähigen, verweichlichten, selbstmitleideigen Idiot bleibt und nicht geht.
ich bin zwar auch gekränkt von ihr, aber wir haben uns gegenseitig darin hochgeschaukelt den andern runterzuziehen.

ich will das ändern und ich werde das schaffen

Tipps bitte gerne senden! Aber der Tipp mich zu trennen ist mir zu leicht, das ist der Weg des geringen widerstands. ich will den steinigen Weg gehen und hoffentlich daraus lernen und gestärkt sein!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club