Forum / Sex & Verhütung

Freundin verschränkt sich

Letzte Nachricht: 23. April um 10:47
23.04.21 um 7:33

Guten Morgen! Ich habe da mal eine Frage.
Ich schilder mal im Vorfeld.
Ich und meine Freundin beide Ende der 20iger seit 7 Jahren ein paar. Ich moechte behaupten das beide echt glücklich sind und wir uns blind vertrauen. Einfach gesagt, wir wollen in den nächsten 2-3 jahren ( je nachdem was corona sagt) heiraten.

So, jetzt zum "Problem" 
Im bett läuft es eig ganz gut, wir haben regelmässig Verkehr, beide kommen immer auf ihre Kosten und sind danach zufrieden. Nach 7 jahren ist es aber so, dass es immer das es ziemlich monotoner Verkehr geworden ist sprich immer das selbe. 
Meine freundin verschränkt sich sehr gegenüber neue Erfahrungen die man machen koennte. 
Oral Verkehr ist nur bedingt moeglich da ihr Kiefer ziemlich schnell verkrampft ( kein Problem fuer mich). 
Anal nie ausprobiert will sie auch nicht ausprobieren, sie hat wahnsinnige Angst vor den Schmerzen ( kann ich bedingt auch verstehen) 
Spielzeug hab ich massenweise einfach zum probieren bestellt und mit massenweise mein ich wirklich so ziemlich alles, einfach mal zum durchtesten und probieren, was nicht ist kommt halt zur Seite. 
Probiert, das ist scheisse das ist scheisse das ist kacke das gibt es nicht und dies gibt es nicht. 
Mittlerweile bin ich an einem Punkt wo ich mich frage was kann ich noch tun und mehr Pepp in die Kiste zu kriegen. Jeglicher Vorschlag und jegliche Vorliebe meinerseits wird abgelehnt. Wenn ich sie drauf anspreche wird abgeblockt. Es wird sich nichtmal fuers Auge reizwäsche gekauft, ausser ich sprech sie drauf an, dann wird ein Teil gekauft dann muss aber auch fuer die nächsten Jahre gut sein.
Ich vertrau ihr soweit das ich ihr sogar vorgeschlagen habe falls sie das mal machen moechte ( eigentlich ja der Traum einer freu, so meint man zumindest) einen dreier mit einem zweiten Kerl zu machen bzw sie mit einem zweiten Mann zu verwoehnun. Darauf kam einfach ein sowas gibt's nicht! Punkt Ende aus. 
Ob ich solche Erfahrungen machen moechte oder nicht wird garnicht in erwähgung gezogen. Dreier mit anderer Frau bzw eine vierer ohne PT brauch ich nichtmal ansatzweise ansprechen. 

Ich verzweifel langsam, mir gefällt es mit ihr im bett keine Frage aber mehr geht ja irgendwie immer oder? Ich wuerde gerne neue Erfahrung MIT IHR machen. Ich will einfach nicht das wir in 10 Jahren aufgrund dessen garnicht mehr miteinander schlafen weil es halt eingeschlafen ist. 

Vllt kann mir die ein oder andere frau hier ein Rat geben wie ich meine zukünftige locken kann sodass sie offener wird. 
Ich merke selbst bei normalen Gesprächen ueber sex wie unangenehm es ihr ist. Ich frage mich warum.

Danke und schoenen Tag euch allen noch. 

Mehr lesen

23.04.21 um 10:47

Hallo,
bei mir ist das gleiche von anfang an. An deiner Stelle würde ich mich trennen. Alles was ich möchte wird mehr oder weniger abgelehnt. Wir sind verheiratet und haben Kinder. 
Hätte ich das vor der Hochzeit und den Kindern mir darüber Gedanken gemacht und realisiert hätte ich mich getrennt. Du hast noch die Chance da kostenfrei rauszukommen. Rede mit ihr und teile ihr das mit. Es gibt viele Frauen die sich eher auf was neues beim Sex einlassen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?