Home / Forum / Sex & Verhütung / Freundin lehnt Analsex ab

Freundin lehnt Analsex ab

9. Mai 2015 um 5:51 Letzte Antwort: 25. Mai 2015 um 9:57

Meine Freundin lehnt Analsex ab, will es gar nicht mal versuchen.
Wenn ich sie lecke und dabei ihr kleines Loch auch lecke,
gefällt ihr das aber sehr.
Wie kann ich sie davon überzeugen das ich ihr dabei nicht weh tun werde.
Gibt es auch unter euch Frauen die Analsex kategorisch ablehnen ?

Mehr lesen

9. Mai 2015 um 7:39

Ich
kann gut verstehen, dass sie das ablehnt..... ob es die angst vor schmerzen ist oder eher die frage der hygiene.... ich selbst finde es jetzt auch nicht so prickelnd und kann auf anal sehr gut verzichten....es gibt ja auch eine menge frauen, die das mögen und es absolut geil finden, jeder hat eben seine eigenen vorlieben und abneigungen..... ich finde das sollte jede für sich entscheiden..... ich bin der meinung, dass man sich beidseits nur auf dinge einlässt, die auch beide wollen.... ohne jemanden dazu zu überreden etwas zu tun, was er/sie nicht will...sex soll ja spaß machen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2015 um 11:54

...
Richtig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2015 um 14:04

Tut bestimmt weh
und ist auch nicht jerdersfrau sache.sieht im porno immer so leger aus.....
wenn anal, dann sollten beide was davon haben....
viel spaß euch beiden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2015 um 4:57
In Antwort auf elimar_12937010

Tut bestimmt weh
und ist auch nicht jerdersfrau sache.sieht im porno immer so leger aus.....
wenn anal, dann sollten beide was davon haben....
viel spaß euch beiden

Nicht weh tun
ich will meiner Freundin auf keinen Fall weh tun.
Trennen werde ich mich auch nicht von ihr, auch wenn sie das nicht mag.
Werde es eben akzeptieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Mai 2015 um 11:44

Ablehnung vor dem unbekannen,
ist wohl ihr legitimes recht.
nim massageöl, öle erst ihren rücken ein und massiere sie durch, die nächste ladung gibst du auf ihre arschbacken und läßt genug in die pospalte laufen, wenn du dich von der vo..enmasage hocharbeitest zu ihrem schokoloch wird sie vermutlich nichtmal spüren wenn du sie mit dem daumen arschfickst, dann siehst du ob sie den arsch aufbockt und sich dir entgegendrängt, oder du nur "heute" bei der massage bleibst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Mai 2015 um 16:53
In Antwort auf sho_12702826

Ablehnung vor dem unbekannen,
ist wohl ihr legitimes recht.
nim massageöl, öle erst ihren rücken ein und massiere sie durch, die nächste ladung gibst du auf ihre arschbacken und läßt genug in die pospalte laufen, wenn du dich von der vo..enmasage hocharbeitest zu ihrem schokoloch wird sie vermutlich nichtmal spüren wenn du sie mit dem daumen arschfickst, dann siehst du ob sie den arsch aufbockt und sich dir entgegendrängt, oder du nur "heute" bei der massage bleibst.

Yep
So wie Bull63 es vorschlägt ists vernuenfttig. Man muss das langsam angehen, langsam meine ich ueber Monate. Erstmal ihr begreifbar machen, das da Gefühle sind, lecken ist ja schon ein guter Schritt, beim Sex halt hier und da mal anklopfen, reiben, Reaktion testen.
Effektiver als massageoel ist meiner Erfahrung nach Alkohol. . Je nach person Wein oder Bourbon.
Manchmal trinkt man ein mit Kumpels, hat n schönen Abend, kommt betrunken heim und gibt nochmal Vollgas im der Kiste, hemmungsloser als gewohnt. Da kann Mann dann auch mal Grenzen etwas verschieben. Immer flutschgel im nachttischschrank aufbewahren, fuer den Zeitpunkt, der irgendwann kommt.

Ausserdem wuerde ich an deiner Stelle selbst mal mit deinem Hintereingang experimentieren, allein, fuer dich. Finger, kleiner Dildo, was weiß ich was man nehmen kann. Nur damit du ein Gefuehl dafuer entwickelst, wie schwierig das anfangs ist.

Aber auch geil.

Bei meiner Frau habe ich vor jahren angefangen, beim lecken mal die Rosette zu kuessen, sie war entsetzt. mit der zeit dann immer mal mit dem Finger gerieben während dem vaginalsex, mittlerweile geht's kaum noch ohne meinen Finger im Arsch bei ihr.
Vor zwei Wochen und nach ner Flasche bourbon war ER dann zum ersten mal, wenn auch nur fuer ein paar Minuten, in ihr drin. Sie wollte das.
Schritt fuer schritt naehern wir uns der Sache an, ohne das vorher verabreden zu muessen.

Während der sexuellen Extase, eingeoelt, angetrunken, frei, ist man bzw. Sie eher bereit spontan mal ne grenze zu verschieben, als wenn du sie vorher fragst. Da kriegst ein nein.

Übrigens haben meine Frau und ich noch vor 5 jahren beide ganz klar festgelegt 'unser Arsch bleibt Jungfrau'. Von wegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Mai 2015 um 21:31

Der kleine unterschied
nur weil ich calamare auf meinem teller lecker zubereitet mag, will ich weder einer sein, noch welche züchten usw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Mai 2015 um 21:44


nicht die Gegensätze sondern Gleichgesinnte ziehen sich (teils auch unbemerkt und ungeplant) an. Ob es nun die Hundeliebhaber sind, oder Reisehungrigen oder Discogänger.

Komischerweise versuchen oder wollten es die Kerle, mit denen ich bisher zusammen war, auch immer sofort beim ersten mal. während es meine beste freundin kathegorisch ablehnt und auch nie in die verlegenheit geraten ist, sagt sie. Mag Zufall sein, oder Schicksal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Mai 2015 um 21:56

-
Besorg dir einen Vibrator und Zeig es deiner Frau an dir, dass es nicht weh tut

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Mai 2015 um 6:10

Sind nicht mehr ganz jung
Meine Freundin ist 54 und ich bin 35.
Den Finger durfte ich ihr letztens reinstecken,
das hat ihr auch gefallen.
Mal sehen ob sie mehr möchte die nächsten male.
Ich werde sie sicher nicht drängen dazu, habe ich auch vorher nicht gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Mai 2015 um 16:29

Natürlich
gibt es Frauen, die AS kategorisch ablehnen! Aber es gibt auch unter den Frauen, die AS immer kategorisch ablehnten, welche, die es nach dem "Ausprobieren", nicht mehr missen woll(t)en.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Mai 2015 um 17:40

Wenn eine Frau diesen Sex ablehnt,
aber der Partner, nötigt sie dazu, also wenn er den Analsex trotzdem vollzieht, dann kommt das einer Vergewaltigung gleich, weil sie ihm unmissverständlich zu verstehen gab, dass sie das nicht will!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Mai 2015 um 23:54

Vor 20 Jahren
hatten wir 2x Analsex, beim ersten mal ist sie förmlich explodiert beim Orgasmus bei zweiten mal hätte sie Schmerzen , wahrscheinlich zu wenig Gleitmittel, seither kann ich nur mehr davon träumen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Mai 2015 um 0:15

Ist nicht immer einfach
Mit 3 Kindern , Haus gebaut und sonst einer wirklich guten Ehe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Mai 2015 um 0:51

Bin gerade dabei
Sie zu einem " clubbesuch " zu überzeugen aber ich denke es wird noch viel Zeit vergehen bis es soweit ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Mai 2015 um 9:57

Na und?
Egal ob anal oder was anderes,nicht jeder steht auf die gleichen Dinge.Das musst du akzeptieren.Entweder du kannst damit leben oder nicht.
Ich finde aber nicht,dass irgendwer etwas machen sollte,was ihm/ihr überhaupt gar nicht gefällt,weil man selbst Lust darauf hat.
Wünsche äußern-klar!
Wenn mein Freund aber eine Praktik komplett ablehnen würde,würde ich nicht versuchen mit biegen und brechen davon zu überzeugen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Ich (m) suche jungen oder mädchen ^^
Von: dale_12448773
neu
|
24. Mai 2015 um 22:51
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook