Home / Forum / Sex & Verhütung / Freundin kommt nicht zum Org.

Freundin kommt nicht zum Org.

5. Mai 2005 um 13:34

Bin jetzt schon über 1.5 Jahren mit meiner Freundin zusammen.
Wir hatten scho unzählige Male Sex... Beide hatten damals das erste Mal
und da lief es für beide nicht gerade so wie man es sich die ganze Zeit vorgestellt hatte.
Schon klar das bei meinen damaligen Erfahrungen sie nicht zum Orgasmus kam, aber jetzt nach 1.5 Jahren weiß ich eigentlich ganz genau was sie mag und was nicht. Dennoch bekommt sie keinen zu stande.
Verzweiflung ist groß!
Ich erlebe den Sex immer so (nach dem Vorspiel), dass sie anfangs richtig lust darauf hat, aber nach einigen vor und zurück-Bewegungen verliert sie allmählich die Lust und es fängt öfters dann auch an zu schmerzen, wodurch dann alles abgebrochen wird. Oder, was auch nicht selten ist, dass ich zu früh komme und wir immer kleine Pausen einlegen müssen, wodurch sie die Lust auch wieder verliert!
So können wir eigentlich nie zum Ende kommen. Anschließend fällt sie manchmal in leichtere Depressionen, die so eine halbe Stunde andauern, und es kam auch schon öfters vor das die Tränen flossen.
Wir besprechen alle Probleme eigentlich immer zusammen, was auch wichtig für das Funktionieren ist.
Gibt es das es aus anotomischen Gründen nicht zum Orgasmus kommen kann?
Wie vielen geht es noch so?
Kann uns einer helfen?

Wie ihr seht ist das eine verzwickte Situation und ich weiß langsam echt nicht weiter!

5. Mai 2005 um 13:36

Kommt sie...
zum orgasmus, wenn sie es sich selbst macht?
..stefan..........

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2005 um 13:40
In Antwort auf conrad_12855142

Kommt sie...
zum orgasmus, wenn sie es sich selbst macht?
..stefan..........

Noch vergessen...
Genau... Wollte noch sagen das beim OV und Selbermachen eigentlich keine Probleme auftreten... Also etwas Spaß haben wir scho noch!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2005 um 19:07

Hmm...
Durch Erzählungen von Freundinnen meiner Freudin, habe ich aber schon anderes mitbekommen... Die hatten beim ersten mal schon den Orgasmus!
Ist das also wirklich so normal? Nachdem sie nicht viel zu spüren bekommt wenn er drin steckt baut sich die Lust halt langsam ab und es fängt an weh zu tun...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2005 um 23:49

Boa ey,
seid doch mal nicht so pessimistisch. Natürlich faken nicht alle Frauen ihre Orgasmen!
Also, es ist für eine Frau nicht ganz einfach rauszufinden, welche Bewegungen für sie eigentlich die richtigen sind. Und damit meine ich nicht unbedingt wildes Ausprobieren von verschiedenen Stellungen, das kann auch zu technisch sein und nur nervös machen. Sondern die Stellung/den Winkel, den ihr Becken zu dir einnimmt.
Natürlich ist Klitorisstimulation gut, das kann aber auch durch die Berührung durch deinen Bauch oder dein Steißbein passieren, wenn du dich also zu ihr runterbeugst, in Missionarsstellung beispielsweise.
Das wichtigste ist aber, glaube ich, dass sie lernt, dich zu lenken. Und daher würde ich raten, dass ihr einfach mal nach der Penetration still daliegt und sie dann mal sieht, welche kleinen Bewegungen sie antörnen, oder welche Winkel, also nur sie bewegt sich erstmal. Oder ihr probiert das selbe, wenn sie oben ist. Du machst gar nichts und das Ziel ist auch gar nicht, dass einer kommt, sondern einfach nur, dass sie mal fühlt, wie das so ist.
Oder sie probiert es mal alleine mit einem Dildo, denn außer der Klitorisstimulation gibt es ja noch den G-Punkt, aber den kann wirklich nur sie finden und das ist ziemlich schwierig...

Also, fröhliches Ausprobieren

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2005 um 11:59

Kenn ich genau!!!
hi sodaclub!

geht uns genauso. nur bin (besser: war) ich die frau, die sich so fühlt wie deine freundin (kann nur oral und mit der hand kommen). ich hatte früher nach dem sex oft depressive phasen und habe auch oft geweint. das problem ist, dass ich irgendwie neidisch auf meinen schatz war, dass er so kommen konnte und ich nicht. und weil ich während dessen immer darauf gewartet habe, dass etwas passiert. ich freute mich aufs eindringen und dann fühlte ich nicht mehr viel... ständige erwartungshaltung! dabei verkrampft man sich total!!
dass die pausen deine freundin rausbringen aus ihrer lust, kenne ich auch. als frau ist man einfach viel anfälliger für einbrüche in der erregungskurve. der klassiker bei uns: ich sag hinterher: " das blöde quietschen vom bett hat mich vielleicht genervt!" darauf er: "welches quietschen?" ...verstehst du?
die lösung war: ich akzeptiere im moment einfach, dass ich nur durch extra-stimulation komme und genieße den sex mit meinem freund einfach so. zu sehen, wie es ihm dabei gut geht, macht mich nun glücklich. und witzigerweise fühle ich nun oft mehr, weil ich einfach entspannter an die sache rangehe. bis zum orgasmus fehlt immer noch viel, aber egal! ich weiß, dass ich spätestens hinterher auf meine kosten komme!!!
das ist superwichtig!!! gib deiner freundin das gefühl, dass du sie auch gern auf andere weise befriedigst! das ist doch der totale normalfall! kaum eine frau kommt durch "rein-raus". abgesehen davon: ihr seid beide "anfänger". und die orgasmusfähigkeit der frau steigt mit dem alter. ihr habt also noch viel spaß vor euch, aber macht jetzt keinen druck und wartet auf nichts!!!
für den anfang kann gegen diese depri-phasen nach dem sex helfen, dass du sie zuerst anders befriedigst und ihr dann miteinander schlaft. mit hat das super geholfen. heute bin ich danach auch oft zufrieden, ohne gekommen zu sein.
meiner meinung nach ist diese depri-phase fast schon rein körperlich zu erklären: frau ist heiß, will dass es weitergeht, aber der schwanz reicht einfach nicht aus, wenn frau die klit-stimulation braucht um zu kommen. enttäuschung... die glückshormone eines orgasmus fehlen da einfach!!! mal ehrlich: wer ist nach nem "O" noch deprimiert??? geht gar nicht!

zum thema schmerzen: passt auf, dass es gut flutscht! zur not mit spucke nachhelfen!! schmerzen bringen frau echt total raus!

fazit: macht euch locker! ihr seid total normal.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2005 um 14:31

Probiert doch mal...
... die Löffelchen-Stellung. Da kannst Du dann gleichzeitig mit der Hand bei ihr. So hats bei mir geklappt.
Macht euch nicht verrückt. Bei mir hats damals 5 Jahre gedauert, bis es endlich geklappt hat. Deine Freundin kann sich auf jeden Fall sehr glücklich schätzen, dass sie einen Mann hat, den es interessiert wie es ihr im Bett geht.
Viel Glück und nehmt auf jeden Fall den Druck aus der Sache raus. Sex ist auch ohne Orgasmus schön!!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2005 um 16:58
In Antwort auf teal_12694298

Boa ey,
seid doch mal nicht so pessimistisch. Natürlich faken nicht alle Frauen ihre Orgasmen!
Also, es ist für eine Frau nicht ganz einfach rauszufinden, welche Bewegungen für sie eigentlich die richtigen sind. Und damit meine ich nicht unbedingt wildes Ausprobieren von verschiedenen Stellungen, das kann auch zu technisch sein und nur nervös machen. Sondern die Stellung/den Winkel, den ihr Becken zu dir einnimmt.
Natürlich ist Klitorisstimulation gut, das kann aber auch durch die Berührung durch deinen Bauch oder dein Steißbein passieren, wenn du dich also zu ihr runterbeugst, in Missionarsstellung beispielsweise.
Das wichtigste ist aber, glaube ich, dass sie lernt, dich zu lenken. Und daher würde ich raten, dass ihr einfach mal nach der Penetration still daliegt und sie dann mal sieht, welche kleinen Bewegungen sie antörnen, oder welche Winkel, also nur sie bewegt sich erstmal. Oder ihr probiert das selbe, wenn sie oben ist. Du machst gar nichts und das Ziel ist auch gar nicht, dass einer kommt, sondern einfach nur, dass sie mal fühlt, wie das so ist.
Oder sie probiert es mal alleine mit einem Dildo, denn außer der Klitorisstimulation gibt es ja noch den G-Punkt, aber den kann wirklich nur sie finden und das ist ziemlich schwierig...

Also, fröhliches Ausprobieren

...
Danke für die Tipps... Hab nach den ersten paar Antworten weitere Fragen stellen auch schon aufgegeben, aber mit dem letzten Beitrag bekommt man wieder Lust auszuprobieren...
Obwohl das dann bedeuten würde, dass ich einfache ne Niete im Bett bin .
Was solls, gegen solche Probleme kann wenigstens noch was tun.
Bei den anderen Beitragen hat es nach: "Ich muss damit klar werden!" geklungen.
Aber das nach diesen 1.5 Jahren nicht wenigstens mal per Zufall bedeutende Gefühle bei ihr hochkamen, ist mir schon etwas suspekt...
Daher bin ich noch etwas kritisch gegenüber deinem Beitrag.

Aber trotzdem, vielen Dank.
Wär froh, wenn noch einer Tricks/Tipps auf Lager hätte!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2005 um 17:45
In Antwort auf sodaclub

...
Danke für die Tipps... Hab nach den ersten paar Antworten weitere Fragen stellen auch schon aufgegeben, aber mit dem letzten Beitrag bekommt man wieder Lust auszuprobieren...
Obwohl das dann bedeuten würde, dass ich einfache ne Niete im Bett bin .
Was solls, gegen solche Probleme kann wenigstens noch was tun.
Bei den anderen Beitragen hat es nach: "Ich muss damit klar werden!" geklungen.
Aber das nach diesen 1.5 Jahren nicht wenigstens mal per Zufall bedeutende Gefühle bei ihr hochkamen, ist mir schon etwas suspekt...
Daher bin ich noch etwas kritisch gegenüber deinem Beitrag.

Aber trotzdem, vielen Dank.
Wär froh, wenn noch einer Tricks/Tipps auf Lager hätte!

Scheiß drauf
ob du ne niete im bett bist, darum gehts hier nicht!!!

versuch dich mal in sie hineinzufühlen, sei sensibel, lass dich von ihr leiten, entdecke ihre lust mit ihr gemeinsam... auch wenn du dabei deine eigene vielleicht erst mal etwas zurückstellen musst, ich denke langfristig wird es sich rentieren!!

ehrlich viel glück wünsch ich euch!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2007 um 21:13

Probier es mal hier mit
Hi,
das Problem kenne ich gut.
Hast du deien Freundin schon gefringert? reib ihr doch mal ganz sanft, mit leichenten drehungen des Fingers den Kitzler, solange bis sie kommt.
Mfg, Webradio

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2007 um 16:08

Ähnliches Problem
Bei meiner Freundin und mir verläuft es ähnlich. Wir sind nun seit drei Monaten zusammen, hatten auch schon ein par mal Sex, allerdings machte sie sich von Mal zu Mal mehr Gedanken darüber, warum es bei ihr nicht klappt... Sie denkt das sie eine Ausnahme ist mit diesem Problem, daraufhin habe ich versucht ihr zu erklären das eine eindeutige Mehrheit dieses Problem haben, dass sie keinen Org. bekommen beim normalen GV... Ich habe dann mal probiert sie mit den Händen zu befriedigen, was auch recht gut zu Beginn geklappt hat. Man hat auch gemerkt dass es ihr sichtlich Spaß machte, aber dennoch kam am Ende

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2007 um 16:10
In Antwort auf janika_12627052

Ähnliches Problem
Bei meiner Freundin und mir verläuft es ähnlich. Wir sind nun seit drei Monaten zusammen, hatten auch schon ein par mal Sex, allerdings machte sie sich von Mal zu Mal mehr Gedanken darüber, warum es bei ihr nicht klappt... Sie denkt das sie eine Ausnahme ist mit diesem Problem, daraufhin habe ich versucht ihr zu erklären das eine eindeutige Mehrheit dieses Problem haben, dass sie keinen Org. bekommen beim normalen GV... Ich habe dann mal probiert sie mit den Händen zu befriedigen, was auch recht gut zu Beginn geklappt hat. Man hat auch gemerkt dass es ihr sichtlich Spaß machte, aber dennoch kam am Ende

?
nichts dabei herum

Was Tun?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2008 um 19:10
In Antwort auf freyde_12358518

Scheiß drauf
ob du ne niete im bett bist, darum gehts hier nicht!!!

versuch dich mal in sie hineinzufühlen, sei sensibel, lass dich von ihr leiten, entdecke ihre lust mit ihr gemeinsam... auch wenn du dabei deine eigene vielleicht erst mal etwas zurückstellen musst, ich denke langfristig wird es sich rentieren!!

ehrlich viel glück wünsch ich euch!!

Wir haben das auch!
Hallo zusammen,

bin über google auf das Thema aufmerksam geworden, weil ich selbst verzweifelt bin und ich mit meiner Freundin das gleiche Problem habe!

Ich bin nun schon seit bald 2 1/2 Jahren mit ihr zusammen und sie hatte noch keinen Orgasmus, zumindest nicht durch mich, nur durch sich selbst.

Mal zu uns: Ich werde bald 22 und sie ist 18 Jahre alt, etwa gleich groß, ich so 1.82 sie etwa 1.78. Mein beste Stück ist mit ca. 14-15cm etwa durchschnittlich und auch relativ dick. Trotzdem kommt sie nicht zum Orgasmus...

das schlimmste ist, sie kommt auch nicht wenn ich lecke oder finger... sie sagt dann immer es sei sehr schön aber kommen kann sie davon nicht

Bin total deprimiert, nach schon so langer Zeit. Oft tut es ihr auch weh, manchmal denke ich sie ist einfach nicht heiß genug auf mich, weiss auch nicht.

Sie hat eine Schilddrüsenunterfunktion, was bedeutet das sie dadurch scheinbar öfter depressiv, müde und lustlos ist... ob es wohl daran liegt? Sie bekommt allerdings nun Tabletten dagegen!

Hab echt schon alles ausprobiert, hab ihr schonmal nen Dildo und einen kleinen Vibrator gekauft, von dem Vibrator kommt sie wenigstens, naja das ist etwas aber ja auch nicht wirklich wegen mir!

Ich wünschte mir ich könnte sie auch sexuell befriedigen, das ist mein größter Wunsch!

Das schlimme ist mich zieht das ja auch runter und ich bin jemand der eigentlich oft scharf ist und es braucht... aber ist ja klar das sie auch nie bock hat mir es zu machen, wenn sie selbst nie wirklich Spass hat

Bin echt depri!

gruß, anonymER21

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2008 um 22:49

Ich hab auch meine Probleme
Hallo Leute,
ich habe auch eine Freundin sie ist 17 ich bin 16.Wir hatten noch keinen Sex und sind beide noch Jungfrau.Ich würde es mir wünschen aber durch die unklaren Verhältnisse will sie es nicht,weil sie sich dann dabei schlampig vorkommen würde.
Das kann ich auch alles verstehen und ich warte gerne weil ich sie auf keinen Fall drängen will.Es soll gewollt und schön sein.Dennoch befriedigen wir uns oft gegenseitig.Dort liegt auch das Problem.Ich komme immer wenn sie anfängt.Doch wenn ich sie befriedigen will lecke ich sie anfangs und dann fingere ich sie.Doch sie kommt dabei nicht was mich deprimiert.Da ich jetzt schon so viel hier gelesen habe wie es bei euch ist finde ich es nicht mehr so schlimm weil ich auch schon dachte es liegt an mir aber so wies aussieht ist es einfach das Alter und die Unerfahrenheit.Dennoch würde ich mich über ein paar Tipps oder derart was gleichem freuen!
Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2008 um 21:48


ICH SCHWÖRE dir, bei mir wardas genau das gleiche auch das ich nicht kommen konnte, dann schmerzen hatte, nach dem vorspiel kein bock mehr und dann beleidigt war. und ich weis wodrans bei mir gelegen hat (wir hatten auch unser erstmal zusammen) ich konnte mich irgendwie nicht richtig fallen lassen, mir kams am anfang vor als würde ich es nur für ihn machen, also den sex und wollte ihm immer unbedingt irgendwas beweisen.. keine ahnung wie gut ich doch bin und das ich die beste bin und keine ahnung und das hat alles verkrampfen lassen das ich kein bock mehr hatte, und dann denkt man beim sex nah und verkrampft noch mehr dann schmerzt es richtig. irgendwas haben wir falsch gemacht. und von ein auf den andren tag war es weg. aber wie weis ich nicht. war einfach n schöner abend romantisch und so und dann gings aufeinmal und is nie wieder vorgekommen. müsst ihr mal bereden.
( und wenns geht dann klapps auch mit dem Org. weil man muss seinem partner voll vertrauen können und sich fallen lassen könne ) ging bei mir auch ers nach 1jahr und 9monaten glaub ich. und jetz sind wa immer noch glücklich seit fast 3jahren. glaub mir das geht weg)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2010 um 20:32


Hallo,

bei Frauen ist das immer so eine Sache.
Ich würde euch raten, probiert es aus, dass dass ihr sitzt.
Sie auf dir. Dadurch hat sie das Gefühl, dass sie im Bett auch mal das sagen hat (gefällt manchen Mädchen auch mal gut).
Dann umarme sie, dass ihr unterleib ganz nah an dir ist. Nun ist es etwas ansträngender für sie aber es ist für beide ein ganz anderes Gefühl, so zum Org. zu kommen.
Sie kommt dadurch, dass ihre Kiltoris bei dieser Stellung automatisch mit stimuliert wird.
Bei mir und meinem Freund hat es prima geklappt
ansonsten, probiert einfach mal aus, was euch gefällt

Viel Spaß beim ausprobieren
ich würde mich über rückmeldung freuen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2010 um 5:46
In Antwort auf shay_12277365

Wir haben das auch!
Hallo zusammen,

bin über google auf das Thema aufmerksam geworden, weil ich selbst verzweifelt bin und ich mit meiner Freundin das gleiche Problem habe!

Ich bin nun schon seit bald 2 1/2 Jahren mit ihr zusammen und sie hatte noch keinen Orgasmus, zumindest nicht durch mich, nur durch sich selbst.

Mal zu uns: Ich werde bald 22 und sie ist 18 Jahre alt, etwa gleich groß, ich so 1.82 sie etwa 1.78. Mein beste Stück ist mit ca. 14-15cm etwa durchschnittlich und auch relativ dick. Trotzdem kommt sie nicht zum Orgasmus...

das schlimmste ist, sie kommt auch nicht wenn ich lecke oder finger... sie sagt dann immer es sei sehr schön aber kommen kann sie davon nicht

Bin total deprimiert, nach schon so langer Zeit. Oft tut es ihr auch weh, manchmal denke ich sie ist einfach nicht heiß genug auf mich, weiss auch nicht.

Sie hat eine Schilddrüsenunterfunktion, was bedeutet das sie dadurch scheinbar öfter depressiv, müde und lustlos ist... ob es wohl daran liegt? Sie bekommt allerdings nun Tabletten dagegen!

Hab echt schon alles ausprobiert, hab ihr schonmal nen Dildo und einen kleinen Vibrator gekauft, von dem Vibrator kommt sie wenigstens, naja das ist etwas aber ja auch nicht wirklich wegen mir!

Ich wünschte mir ich könnte sie auch sexuell befriedigen, das ist mein größter Wunsch!

Das schlimme ist mich zieht das ja auch runter und ich bin jemand der eigentlich oft scharf ist und es braucht... aber ist ja klar das sie auch nie bock hat mir es zu machen, wenn sie selbst nie wirklich Spass hat

Bin echt depri!

gruß, anonymER21

Mach dir nicht zu viele Gedanken
Ich bin selbst eine der Frauen, die beim Sex selbst noch nie gekommen ist. Ich muss auch gestehen, dass ich oft schon gesagt habe, ich sei gekommen. Hat was von faken, aber ich wills erklären: Ich habe den Sex einfach immer seeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee hr genossen und die entsprechenden Laute von mir gegeben. Das hatte nix mit faken oder so zu tun, sondern das Gefühl war einfach zu gut. Ich hab im hinterher nur gesagt, ich sei gekommen, weil ich keinen Bock hatte, alles zu erklären. DEN SEX HABE ICH ABER TROTZDEM MEHR ALS GENOSSEN!!!! Ausserdem waren die Typen nie was Ernstes, also noch weniger Lust, ihnen meine Sexbiografie zu erklären. Wie gesagt, genossen hab ichs trotzdem wahnsinnig.

Schön zu wissen, dass man nicht die einzige ist, die dieses Problem hat. Hat mich echt gefreut. Und auch schön zu sehen, dass es Jungs gibt, die versuchen, ihre Freundin glücklich zu machen. Ich würde das nicht kommen nicht so ernst nehmen. Wie schon einge Damen vor mir erwähnt habe, auch sie genossen Sex OHNE Orgasmus. Für das hat frau dann noch sich selbst Deprimiert euch auf keinen Fall davon. Ich glaube, das hat echt was mit dem fallen lassen zu tun. Ich hab dieses blöde "kommen" eben auch immer im Kopf. Vor allem, hat mir meine Freundin dann noch von multiplen Orgasmen erzählt und ich fühlte mich erst recht unfähig. Hab immer so Erwartungen und von Mal zu Mal ists schlimmer. Und da ich eben auch keinen Partner des Vertrauens hab, ists etwas schwierig für mich, zu experimentieren. Habs aber trotzdem schon gemacht und auch wünderschöne Momente erlebt. Eeeeh, was wollt ich gleich noch sagen? Nur den Mut nicht verlieren, probiert aus, und ich glaube das wichtigste fürs nächste Mal: Sex wird oft als Liebe machen bezeichnet. Also seht es das nächste Mal doch einfach nur als sich lieben an, also Ausdruck von Zärtlichkeit und nicht Sex zur Befriedigung (sprich; auch der Mann erwartet keinen Orgasmus). Lagsamer Sex kann soooooooooooo toll sein und nur schon das Gefühl, den Partner so zu erleben ersetzt meiner Meinung einen Orgasmus

Ich wünsche euch allen viel Glück und lasst euch weder demotivieren noch deprimieren oder sonst was. Setzt euch nicht unter Druck und dann klappt das schon. Aber vergesst es einfach mal und geht die Sache von ner andern Seite an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2010 um 15:47

HILFE meine Freundin kommt nicht
Hey, hoffe von euch kann mir irgendjemand weiterhelfen.
Also folgendes: bin jetzt mit meiner Freundin ca ein Jahr zusammen und wir haben auch schon unzählige male miteinander geschlafen.(sind beide 19) beide haben wir auch erfahrungen von vergangenen Partnern. Jedoch ist sie in diesem Jahr wo wir zusammen sind gerade 2 mal beim Sex gekommen. Das deprimiert uns natürlich beide weil wir wissen das Sex einfach zu einer Beziehung gehört und das auf Dauer nicht so weitergehen kann.
Bei ihren vorhergehenden Partnern hat es auch immer geklappt. Und wenn ich es ihr mit meinen fingern mache klappt es ja auch wunderbar und sie kommt zum Orgasmus, sobald wir aber miteinander schlafen geht es nicht. das ganze geht dann ein paar minuten bis sie deprimiert sagt, es geht schon wieder nicht.
was sollen wir tun?
Wir haben natürlich auch schon selbst einiges ausprobiert, von veschiedensten Stellungen, über vibrierende Penisringe oder ich habe ihr nebenbei die Klitoris stimmuliert. doch es klappt einfach nie.
ihr müsst mir helfen. postet eure beiträge. Danke schon mal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 15:05

Gleiches problem...
ich hab das gleiche problem. ich bin mit meiner freundin jetzt 1 1/2 Jahre zusammen und sie kam bisher kein einziges mal. Als ich sie damals entjungfert habe und wir dann einige mal GV hatten schrieb sie mir in einer sms das es ihr zu kurz ist was mich sehr deprimiert hat. ich habe nicht das größte durchhaltevermögen (8-12 min) und zu der zeit damals hatte ich auch noch psychische probleme (sozialphobie). das alles hat an meinem selbstbewusstsein genagt. inzwischen gehts mir zwar wieder besser aber der sex ist immernoch kurz und sie hatte immernoch keinen Orgasmus.
Auf der einen Seite setzt sie mich (wahrhscheinlich teilweiße auch ungewollt) unter Druck auf der anderen Seite denke ich das sie selbst etwas zu verkrampft ist. Ausserdem sagt sie oft wenn sie nicht kommt hätte sie vom Sex nichts was mich auch verletzt und mir die Sache nicht einfacher macht.

BITTE HELFT MIR ich weiß echt nicht mehr weiter,
danke im vorraus für hilfreiche antworten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 20:10

Vllcht...
Beschaeftigt sie was? Dass ihr die beziehung keinen spass macht? Langes vorspiel ich bitte euch meine herren.... Dann tuts auch nicht weh.. Lecken und gleichzeitig fingern wirkt wahre wunder..vllcht habt ihr zu oft? Mach ihr klar das sie die.einzige fuer dich ist.. Wenn man nach dem sex weint dann bedrueckt sie eine angst vllcht dich zu verlieren?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2011 um 14:15

Antwort auf meinen Beitrag? Bitteum HILFE
Wer von euch hat jetzt eig auf meinen Beitrag geantwortet ujd nicht auf den 6 Jahre alten Startpost?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2011 um 11:53

Allgemeine Veranlagung
Hallo Ihr Lieben,

Viele Frauen können nichts dafür das sie bei normalem Sex nicht zum orgasmus kommen, es liegt an folgendem problem:
60% aller Frauen können sowohl durch den sex (G-punkt) als auch die Klitoris zum orgasmus gelangen
25% können nur durch den sex (G-punkt) zum orgasmus kommen und die restlichen
15% können nur durch das spielen an der Klitoris zum orgasmus kommen
Für dieses fenomen kann keine Frau etwas, selbst diese G-punkt vertiefung für 6000 ist eigentlich hirngebrannt denn bei vielen Frauen hilft nicht mal das, wenn deine frau zu den 15% gehört die nur über die klitoris befridigt werden kann muss das aber lang kein hindernis sein... Probiert die verschiedensten Stellungen aus die euch auch im ersten moment blöd erscheinen aber sie können helfen, ich habe das bei einem spezialisten testen lassen ich gehöre selbst zu den 15% und unsere beziehung ist trotzdem ein traum also liegt es nicht an dir und auch nicht an ihr, es ist ihre bestimmung und mit keinem anderen mann würde sie glücklich werden wenn sie diese anlagen besitzt, deshalb versucht es ... Ich bin mir sicher das ihr eine gute sexuelle beziehung führen könnt wenn ihr ein paar stellungen findet in der ihre klitoris vertift mit einbezogen ist, auch ein kleiner vibrator könnte hier helfen, mach dir dann nicht die gedanken das du es nicht bringst denn so ist es im geringsten nicht...

Ich wünsche euch ganz viel Glück, Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2011 um 12:38

Sexratgeber
Immer wieder lese ich bei vielen über sexuelle Schwierigkeiten in der Partnerschaft. Ich empfehle euch ein offenes und ehrliches Gespräch miteinander zu führen. Wenn ihr das Gefühl habt, ihr kommt alleine nicht weiter, dann habt keine Hemmungen ein Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle oder gar einen Sexualberater aufzusuchen. Vielleicht reicht einigen von euch ja auch schon ein guter erotischer Sexratgeber:

http://feeds.feedburner.com/AmazondeBcherErotikSex-ratgeber-bestseller

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2012 um 17:46

Die Anatomie
also was ich weiß, ist das Frauen generell beim Sex Schwierigkeiten haben zum Orgasmus zu kommen, weil die klitoris dabei nicht genug anregt wird...probier es mal mit lecken oder fingern...am besten schaust du einfach dort vorbei www.orgasmusfrau.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2012 um 1:24

Schonmal ....
mit gras ausprobiert?
wenn du en problem mit drogen hast
is das allerdings die falsche variante
wenn nicht : wirkt echt gut
du kannst länger und ihr fühlt viel intensiver
Hammer ! ;D

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2014 um 21:56
In Antwort auf alta_11937132

Kenn ich genau!!!
hi sodaclub!

geht uns genauso. nur bin (besser: war) ich die frau, die sich so fühlt wie deine freundin (kann nur oral und mit der hand kommen). ich hatte früher nach dem sex oft depressive phasen und habe auch oft geweint. das problem ist, dass ich irgendwie neidisch auf meinen schatz war, dass er so kommen konnte und ich nicht. und weil ich während dessen immer darauf gewartet habe, dass etwas passiert. ich freute mich aufs eindringen und dann fühlte ich nicht mehr viel... ständige erwartungshaltung! dabei verkrampft man sich total!!
dass die pausen deine freundin rausbringen aus ihrer lust, kenne ich auch. als frau ist man einfach viel anfälliger für einbrüche in der erregungskurve. der klassiker bei uns: ich sag hinterher: " das blöde quietschen vom bett hat mich vielleicht genervt!" darauf er: "welches quietschen?" ...verstehst du?
die lösung war: ich akzeptiere im moment einfach, dass ich nur durch extra-stimulation komme und genieße den sex mit meinem freund einfach so. zu sehen, wie es ihm dabei gut geht, macht mich nun glücklich. und witzigerweise fühle ich nun oft mehr, weil ich einfach entspannter an die sache rangehe. bis zum orgasmus fehlt immer noch viel, aber egal! ich weiß, dass ich spätestens hinterher auf meine kosten komme!!!
das ist superwichtig!!! gib deiner freundin das gefühl, dass du sie auch gern auf andere weise befriedigst! das ist doch der totale normalfall! kaum eine frau kommt durch "rein-raus". abgesehen davon: ihr seid beide "anfänger". und die orgasmusfähigkeit der frau steigt mit dem alter. ihr habt also noch viel spaß vor euch, aber macht jetzt keinen druck und wartet auf nichts!!!
für den anfang kann gegen diese depri-phasen nach dem sex helfen, dass du sie zuerst anders befriedigst und ihr dann miteinander schlaft. mit hat das super geholfen. heute bin ich danach auch oft zufrieden, ohne gekommen zu sein.
meiner meinung nach ist diese depri-phase fast schon rein körperlich zu erklären: frau ist heiß, will dass es weitergeht, aber der schwanz reicht einfach nicht aus, wenn frau die klit-stimulation braucht um zu kommen. enttäuschung... die glückshormone eines orgasmus fehlen da einfach!!! mal ehrlich: wer ist nach nem "O" noch deprimiert??? geht gar nicht!

zum thema schmerzen: passt auf, dass es gut flutscht! zur not mit spucke nachhelfen!! schmerzen bringen frau echt total raus!

fazit: macht euch locker! ihr seid total normal.

Komisch..
Du sagst mit dem alter steigt die Wahrscheinlichkeit beim GV zu kommen..
Bei meiner freundin und mir wir hatten auch unser 1. Mal zsm und haben seit ca. Einem dreiviertel Jahr GV und bis vor 4 wochen ist sie immer gekommen, doch jz bleibt der OG für aus und das würde ja dem was du geschrieben hast gegensprechen.. wie soll ich das verstehen..

lg. Tino

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2014 um 12:20
In Antwort auf marci_12453154

Vllcht...
Beschaeftigt sie was? Dass ihr die beziehung keinen spass macht? Langes vorspiel ich bitte euch meine herren.... Dann tuts auch nicht weh.. Lecken und gleichzeitig fingern wirkt wahre wunder..vllcht habt ihr zu oft? Mach ihr klar das sie die.einzige fuer dich ist.. Wenn man nach dem sex weint dann bedrueckt sie eine angst vllcht dich zu verlieren?

D

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2015 um 22:12
In Antwort auf rowan_12454856

Allgemeine Veranlagung
Hallo Ihr Lieben,

Viele Frauen können nichts dafür das sie bei normalem Sex nicht zum orgasmus kommen, es liegt an folgendem problem:
60% aller Frauen können sowohl durch den sex (G-punkt) als auch die Klitoris zum orgasmus gelangen
25% können nur durch den sex (G-punkt) zum orgasmus kommen und die restlichen
15% können nur durch das spielen an der Klitoris zum orgasmus kommen
Für dieses fenomen kann keine Frau etwas, selbst diese G-punkt vertiefung für 6000 ist eigentlich hirngebrannt denn bei vielen Frauen hilft nicht mal das, wenn deine frau zu den 15% gehört die nur über die klitoris befridigt werden kann muss das aber lang kein hindernis sein... Probiert die verschiedensten Stellungen aus die euch auch im ersten moment blöd erscheinen aber sie können helfen, ich habe das bei einem spezialisten testen lassen ich gehöre selbst zu den 15% und unsere beziehung ist trotzdem ein traum also liegt es nicht an dir und auch nicht an ihr, es ist ihre bestimmung und mit keinem anderen mann würde sie glücklich werden wenn sie diese anlagen besitzt, deshalb versucht es ... Ich bin mir sicher das ihr eine gute sexuelle beziehung führen könnt wenn ihr ein paar stellungen findet in der ihre klitoris vertift mit einbezogen ist, auch ein kleiner vibrator könnte hier helfen, mach dir dann nicht die gedanken das du es nicht bringst denn so ist es im geringsten nicht...

Ich wünsche euch ganz viel Glück, Liebe Grüße

Danke
Ich gehöre auch zu den 15% und mein Freund und ich haben lange überlegt Wodran es liegen kann danke für deine Antwort sie war sehr hilfreich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2017 um 11:55
In Antwort auf sodaclub

Bin jetzt schon über 1.5 Jahren mit meiner Freundin zusammen.
Wir hatten scho unzählige Male Sex... Beide hatten damals das erste Mal
und da lief es für beide nicht gerade so wie man es sich die ganze Zeit vorgestellt hatte.
Schon klar das bei meinen damaligen Erfahrungen sie nicht zum Orgasmus kam, aber jetzt nach 1.5 Jahren weiß ich eigentlich ganz genau was sie mag und was nicht. Dennoch bekommt sie keinen zu stande.
Verzweiflung ist groß!
Ich erlebe den Sex immer so (nach dem Vorspiel), dass sie anfangs richtig lust darauf hat, aber nach einigen vor und zurück-Bewegungen verliert sie allmählich die Lust und es fängt öfters dann auch an zu schmerzen, wodurch dann alles abgebrochen wird. Oder, was auch nicht selten ist, dass ich zu früh komme und wir immer kleine Pausen einlegen müssen, wodurch sie die Lust auch wieder verliert!
So können wir eigentlich nie zum Ende kommen. Anschließend fällt sie manchmal in leichtere Depressionen, die so eine halbe Stunde andauern, und es kam auch schon öfters vor das die Tränen flossen.
Wir besprechen alle Probleme eigentlich immer zusammen, was auch wichtig für das Funktionieren ist.
Gibt es das es aus anotomischen Gründen nicht zum Orgasmus kommen kann?
Wie vielen geht es noch so?
Kann uns einer helfen?

Wie ihr seht ist das eine verzwickte Situation und ich weiß langsam echt nicht weiter!

Moin,

In vielen Antworten ist davon die Rede, dass du dich mehr auf sie einlassen sollst etc. , sprich es geht um sie.

Vergiss dabei nicht auch auf dich zu schauen!
1. mach dir keinen Stress und lass dich nicht emotional durch ihr geheule manipulieren.
2. es ist nicht allein deine Aufgabe sie zum Kommen zu bringen.
 wenn ihr also schon mit dieser verzweifelten "wir lassen uns bewusst zeit, oder, wir probieren alles aus etc." einstellung anfangt kann es nur im schauspielern oder mit enttäuschten tränen enden, weil nie das dabei rauskommt was man sich vorstellt.
3.Gib ihr Zeit und macht dann spontanen Sex wenn sie wirklich möchte

4.Wenn deine Freundin Lust hat und sich beim Mastubieren nen Orgasmus verschaffen kann, dann liegt es nicht nur an dir, sondern sie selber hat irgendwo in sich drinnen ein Problem/ne Blockade.
 (wenn Reden und Ausprobieren nicht helfen)

Also entweder schafft sie es irgendwann drüber zu reden bzw. mit sich selbst ihren Frieden zu finden oder eure Beziehung geht daran kaputt.

Lass dich nicht Verrückt machen!

Horneymoon



 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram