Home / Forum / Sex & Verhütung / Freundin kommt nicht mehr

Freundin kommt nicht mehr

30. Dezember 2010 um 15:25

Guten Tag,

ich und meine Freundin sind 23 und seit 4 Jahren mit 1 Jahr Unterbrechung zusammen.

Ich habe das Problem, dass meine Freundin beim Sex vaginal nicht zum Orgasmus kommt. Sie kommt nur noch klitoral wenn ich sie mit der Zunge oder den Fingern stimuliere. Am besten klappt es immer noch mit der Zunge.

Wenn sie es mir früher nicht vorgetäuscht hat (was ich mittlerweile befürchte) und wenn sie ehrlich zu mir ist, ist sie früher des öfteren beim Sex mit mir gekommen Meistens wenn ich lange genug mit hartem Schwanz förmlich in sie reingehämmert habe. Sie hat mich auch immer von hinten mit ihren Händen an meinem Arsch reingedrückt, also wollte sie es offensichtlich so. Da das mindestens 1-2 Jahre her ist kann ich mich kaum noch daran erinnern, weil ich unseren Sex nur noch so kenne wie er jetzt ist.

Außerdem ist es so, dass sie überhaupt nicht mehr richtig feucht wird, auch wenn der Sex von ihr aus kommt und sie offensichtlich richtig Lust hat, wird sie nicht richtig feucht.

Letztens als ich bereits gekommen war und sie ein wenig gefingert hatte wurde sie plötzlich richtig feucht...

Ich habe natürlich mehrmals versucht mit ihr darüber zu sprechen:

Erstmal habe ich vor ca. einem halben Jahr vorsichtig versucht nachzufragen wie sie unseren Sex findet etc. und da ich von all ihren Partnern vor mir weiß, habe ich Idiot mich auch mit denen verglichen. Sie hat nie gesagt, dass ich schlecht bin oder jemand anderes besser ist, aber sie hat mir eben erzählt, dass sie einmal mit diesem Typen auf einem Parkplatz Sex hatte und der Sex geil war und sie bei ihm direkt zum orgasmus gekommen ist.

Ich weiß nicht wie sie es gemacht haben etc... ich weiß nur, dass es auf einem Parkplatz nachts war und der Typ beschnitten ist. Sie sagte mir auch, dass ein beschnittener Penis sich anders (hörte sich an wie "besser") anfühlt. (meiner ist nich beschnitten)

Komischerweise hatte sie mir damals von allen Typen erzählt aber sie hatte mir damals erzählt, dass sie dem Typen lediglich einem geblasen hat. Erst später sagte sie mir irgendwann: Ich hatte doch Sex mit ihm. Komisch oder?

Naja jedenfalls hatte das ziemlich an meinem Selbstbewußtsein geknackst und ich wurde ziemlich unsicher und bekam sogar Errektionsstörungen. Irgendwann habe ich gemerkt, dass ich mich mit dem Mist kaput mache und seitdem klappt es auch wieder einigermaßen im Bett, aber dass meine Freundin nicht kommt, das irritiert mich immer wieder aufs Neue und ich kann den Sex kaum noch richtig genießen, weil ich ihn so einfach nicht mehr will.


Ich habe sie das letzte Mal konkret angesprochen.

Ihre Antwort war, dass sie nie vaginal gekommen sei. Ihre Orgasmen damals waren auch immer klitoral. Aber jetzt müsst ihr mich mal aufklären ob das geht??

Denn dabei habe ich sie/sie sich selbst nie am Kitzler stimuliert.

Kann eine Frau dann klitoral kommen?? Wenn das nicht so ist, weiß sie nicht was der Unterschied ist oder wie?!

Naja außerdem sagte sie, dass sich die Orgasmen beim Geschlechtsverkehr nicht annährend so geil anfühlen wie ein Orgasmus wenn ich sie lecke...Hört sich das für euch plausibel an?


Könnt ihr mich mal ein wenig aufklären was das angeht? Ich bin einfach total verunsichert und will einfach nur, dass sie WIE FRÜHER beim Sex kommt.

Wie kann ich eine Frau beim Sex am besten zum Orgasmus bringen? Welche Tipps könnt ihr mir geben?Stellungen, worauf soll ich achten etc.? Ist ein beschnittener penis wirklich so viel geiler beim Sex?

Mit ihr Reden bringt nix. Jede Antwort muss ich ihr aus der nase ziehen und sie findet das Thema einfach nur nervig...

Danke für eure Tipps vorab!

30. Dezember 2010 um 15:52

...........................
>>Denn dabei habe ich sie/sie sich selbst nie am Kitzler stimuliert.
Kann eine Frau dann klitoral kommen?? Wenn das nicht so ist, weiß sie nicht was der Unterschied ist oder wie?!<<

Ja, das geht. Ich komme sehr oft beim GV aber auch immer nur klitoral.
Dabei wurde die Klitoris durch den Kontakt zum Schambein stimuliert.

>> Naja außerdem sagte sie, dass sich die Orgasmen beim Geschlechtsverkehr nicht annährend so geil anfühlen wie ein Orgasmus wenn ich sie lecke...Hört sich das für euch plausibel an? <<

Ja.

>> Wie kann ich eine Frau beim Sex am besten zum Orgasmus bringen? Welche Tipps könnt ihr mir geben?Stellungen, worauf soll ich achten etc.? Ist ein beschnittener penis wirklich so viel geiler beim Sex? <<
Am wichtigsten finde ich den Kontakt zwischen Klitoris und Schambein. Der sollte möglichst die ganze Zeit gegeben sein. Du solltest daher nicht so viele Rein-Raus-Bewegungen machen .

Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen. Wichtig ist es aber auch nicht nur auf den Orgasmus fixiert zu sein, sondern einfach das beisammensein zu genießen.
Geht es dir darum, den Sex für SIE schöner zu machen oder nur um den angeknackstes Ego?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2010 um 16:58

Thx
Danke für eure Antworten.

Ich verstehe aber nicht wieso es dann früher geklappt hat und jetzt nicht mehr? Und wie ich sagte ist sie früher nur gekommen wenn ich sie lange genug "gerammelt" habe. Manchmal habe ich so gerammelt, dass ich mein Schwanz gar nicht mehr gespürt habe. Das einzige was sein kann, ist, dass ich sie zum Orgasmus gebracht habe durch mein rein/raus ständig bis zum Anschlag. Dabei ging es mir kaum um meinen Spaß, wobei ich beim Sex nirgendwo mehr Spaß dran habe, als wenn die Frau einen Orgasmus bekommt. Ich finde es gibt nix geilers


Eure Antworten haben mir auf jeden Fall schonmal geholfen.

Wegen der Frage zwecks Ego: Beides. Ich will, dass sie wieder richtig viel Spaß am Sex hat (selbst wenn sie sich nie beschwert hat) und es kratzt schon an meinem Selbstbewusstsein, dass sie mir sagte bei dem einen Typen kam sie direkt beim ersten Mal und ich racker mir jetzt schon seit einem Jahr bestimmt einen ab und schaffe es nicht mehr beim Sex.


Also das mit bis zum Anschlag rein und dann mit dem Schambein stimulieren verstehe ich, aber dabei würde ich rein gar nix verspüren und wenn ich daran denke wie lange ich das machen müsste bis sie kommt. das kann schon ne Weile dauern. Oder meint ihr dass sollte man einfach zwischendurch machen??Mein problem ist einfach, dass ich erst mit 3 Frauen Sex hatte und mit den anderen beiden nur einmal. ich bin total unerfahren und meine Freundin will einfach nicht mit mir darüber reden...Ich kann ja deswegen nicht gleich zur nächsten springen oder fremdgehen. Son ... bin ich schon lange nicht mehr...

Könntet ihr mir meine anderen Fragen noch beantworten?

1. Ist der Sex mit beschnittenem Penis für die Frau geiler?
2. Woran kann es liegen, dass eine Frau nicht richtig feucht wird obwohl sie Lust hat?
3. Welche Stellungen sind am besten um eine Frau vaginal zum Orgasmus zu bringen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2011 um 21:01

Wundervoll, wie du dich einsetzt, etwas zu verändern...
mit großem interesse habe ich deinen beitrag gelesen und befunden, das es sich lohnt zu antworten. die meisten sachen scheinen ja bereits beantwortet zu sein. und mich wundert es wie gut du über die verschiedenen orgasmen der frau bescheid weisst. die meisten männer tun dies nicht. man weiß ja das in der scheide befindliche nervenendigungen nicht bzw. unzureichend vorhanden sind und das die zonen der lust durch den von außen um die scheide herum liegenden Beckenbodenmuskel stimuliert werden.wie also soll eine innen " taube" scheide den unterschied zwischen beschnitten und unbeschnitten erkennen. höchstens am scheideneingang.des weiteren ist es in der praxis doch eher so, das gerade die vorhaut des mannes am scheideneingang (wo ja auch der klitorisring, oder hufeisenförmig darum, gelegt ist )für zusätzliche stimulation sorgt. wenn du mich fragst war höchsten "the heat of the moment "mit dem mann auf dem parkplatz.
2. warum wird frau nicht ausreichend feucht? nimmt sie die pille? das geht sogar soweit, das frau mann nicht mehr "riechen" kann! das verschweigt uns aber die pharmaindustrie. oder aber die zykluskurve passt gerade nicht überein. es gibt phasen die sind trockener als andere und wenn es am glitschigsten ist, ist es auch am "gefährlichsten ", weil da der eisprung ist.(zumindest ohne verhütung und kinderwunsch)
3. stellung um vaginal zum orgasmus bringen. sie hockt am bettrand mit läglichem kissen umarmt.der po zeigt zum bette raus der mann steht dahinter
oder eben missionar und ritt.
Quelle:betty dodson, sex for two, geimeinsam lust empfinden
oderianer ecker, aphrodites töchter wie frauen zu erfüllter sexualität finden
oder lou paget: die perfekte liebhaberin oder auch der perfekte liebhaber.
ich empfehle wenn dann beides zu nehmen und im austausch zu lesen.
Ps. sei ihr nicht böse wenn heraus kommt, wenn sie vorgetäuscht hat, das haben wir alle schon einmal
viel wichtiger ist das jetzt die ECHTE CHANCE besteht daran zu arbeiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen