Home / Forum / Sex & Verhütung / Freundin kommt beim Sex nicht zum Orgasmus

Freundin kommt beim Sex nicht zum Orgasmus

7. November 2016 um 17:49

Hallo Zusammen,

zu diesem Thema gibt es zwar viele Suchergebnisse, aber leider habe ich noch keinen richtig guten Tipp gefunden.

Ich bin mit meiner Freundin jetzt schon seit gut über einem Jahr zusammen und unser Sexleben ist (nach anfänglichen Schwierigkeiten -> zu schnelles kommen von mir) wirklich gut, das ist auch ihre Meinung. Wir reden über alles und sind auch offen für (fast) alles.
Nur ist sie leider beim Sex noch nie zum Orgasmus gekommen!
Dadurch hab ich auch manchmal ein schlechtes Gewissen ihr gegenüber, weil ich ja gekommen bin. Natürlich mach ich es ihr dann mit den Fingern/Mund, hierbei kann sie auch kommen, aber es dauert eben lange, 30+ Minuten ist nichts außergewöhnliches, das finde ich aber nicht schlimm.
Beim Sex haben wir schon wirklich viele Stellungen ausprobiert, schnell und langsam, hart und zärtlich aber außer einem leichten kribbeln tut sich bei ihr nicht all zu viel, auch wenn es lange dauert. Auch spontaner Sex oder langes Vorspiel ändert daran nichts.

Deshalb wollte ich euch Frauen, aber gerne auch Männer fragen, ob ihr ähnliche Erfahrungen gemacht habt, und wie/ob ihr daran was ändern, sprich zum Orgasmus kommen konntet.

Bin ganz offen für Tipps, Tricks und Anregungen.
Wir lieben uns wirklich sehr und ich würde sie sehr sehr gern beim Sex zum Orgasmus bringen, das würde mir extrem viel bedeuten, nicht wegen mir, sonst einfach dass sie dieses Gefühl auch einmal erleben kann.

Viele Grüße und schon mal Danke für eure Antworten

7. November 2016 um 21:00

danke für deine Antwort supersonic666
wie schon gesagt, es gibt spontanen Sex aber auch oft mit Vorspiel, duraus auch sehr lange.
Auch macht es mir nichts aus wenn es bei ihr länger dauert, ich kümmere mich super gerne um sie, und wenn es Stunden dauert ist es genauso gut, wir haben dabei viel Spass.

Die eine Antwort wird es nicht geben, aber eventuell hat hier jemand schon ähnlich Erfahrungen gemacht und kann berichten, wie es bei Ihr geklappt hat.

danke dir, wir werden es weiter versuchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2016 um 23:51
In Antwort auf ale8290

Hallo Zusammen,

zu diesem Thema gibt es zwar viele Suchergebnisse, aber leider habe ich noch keinen richtig guten Tipp gefunden.

Ich bin mit meiner Freundin jetzt schon seit gut über einem Jahr zusammen und unser Sexleben ist (nach anfänglichen Schwierigkeiten -> zu schnelles kommen von mir) wirklich gut, das ist auch ihre Meinung. Wir reden über alles und sind auch offen für (fast) alles.
Nur ist sie leider beim Sex noch nie zum Orgasmus gekommen!
Dadurch hab ich auch manchmal ein schlechtes Gewissen ihr gegenüber, weil ich ja gekommen bin. Natürlich mach ich es ihr dann mit den Fingern/Mund, hierbei kann sie auch kommen, aber es dauert eben lange, 30+ Minuten ist nichts außergewöhnliches, das finde ich aber nicht schlimm.
Beim Sex haben wir schon wirklich viele Stellungen ausprobiert, schnell und langsam, hart und zärtlich aber außer einem leichten kribbeln tut sich bei ihr nicht all zu viel, auch wenn es lange dauert. Auch spontaner Sex oder langes Vorspiel ändert daran nichts.

Deshalb wollte ich euch Frauen, aber gerne auch Männer fragen, ob ihr ähnliche Erfahrungen gemacht habt, und wie/ob ihr daran was ändern, sprich zum Orgasmus kommen konntet.

Bin ganz offen für Tipps, Tricks und Anregungen.
Wir lieben uns wirklich sehr und ich würde sie sehr sehr gern beim Sex zum Orgasmus bringen, das würde mir extrem viel bedeuten, nicht wegen mir, sonst einfach dass sie dieses Gefühl auch einmal erleben kann.

Viele Grüße und schon mal Danke für eure Antworten

...
sie kommt doch schon,wenn du es ihr oral oder mit findern machst.. warum willst du dass sie noch beim gv kommt? hautptsache sie hat einen orgasmus,wie er ensteht ist der frau eigentlich egal.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2017 um 17:06

Na dass es "jeder" Frau egal ist wie er entsteht, lasse ich mal dahingestellt.
Du hast aber doch schon mal andersrum danach gefragt.
Nämlich wie Du länger durchhalten kannst.
Kombiniere beides miteinander und es führt zum Ziel für Euch beide. Jeder Mensch hat andere Vorlieben und diese herauszufinden ist auch ein wichtiger Teil davon.
Lies Dir mal diesen Bericht:  https://www.xaramax.com/home/aus-der-sicht-der-partnerin/

11 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2017 um 18:26

Ja, Deine Sicht ist nicht zwingend die Deiner Freundin. Meist hat Frau viel mehr Probleme damit wenn sich der Mann nicht fallen lassen kann und kramfhaft versucht etwas zu erreichen.
Viele Frauen bringt nichts so sehr in Wallung als zu sehen wie der Partner völlig um den Verstand kommt dabei.... aber da hat jeder Mensch seine Vorlieben und natürlich auch Deine Freundin.

Die Antworten von supersonic666 und stecher120 finde ich treffen es schon sehr genau.
Auch heißt das nicht das es so bleiben muss.....  Ihr habt Spaß miteinander und das ist schon mal das wichtigste.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2017 um 19:02
In Antwort auf ale8290

Hallo Zusammen,

zu diesem Thema gibt es zwar viele Suchergebnisse, aber leider habe ich noch keinen richtig guten Tipp gefunden.

Ich bin mit meiner Freundin jetzt schon seit gut über einem Jahr zusammen und unser Sexleben ist (nach anfänglichen Schwierigkeiten -> zu schnelles kommen von mir) wirklich gut, das ist auch ihre Meinung. Wir reden über alles und sind auch offen für (fast) alles.
Nur ist sie leider beim Sex noch nie zum Orgasmus gekommen!
Dadurch hab ich auch manchmal ein schlechtes Gewissen ihr gegenüber, weil ich ja gekommen bin. Natürlich mach ich es ihr dann mit den Fingern/Mund, hierbei kann sie auch kommen, aber es dauert eben lange, 30+ Minuten ist nichts außergewöhnliches, das finde ich aber nicht schlimm.
Beim Sex haben wir schon wirklich viele Stellungen ausprobiert, schnell und langsam, hart und zärtlich aber außer einem leichten kribbeln tut sich bei ihr nicht all zu viel, auch wenn es lange dauert. Auch spontaner Sex oder langes Vorspiel ändert daran nichts.

Deshalb wollte ich euch Frauen, aber gerne auch Männer fragen, ob ihr ähnliche Erfahrungen gemacht habt, und wie/ob ihr daran was ändern, sprich zum Orgasmus kommen konntet.

Bin ganz offen für Tipps, Tricks und Anregungen.
Wir lieben uns wirklich sehr und ich würde sie sehr sehr gern beim Sex zum Orgasmus bringen, das würde mir extrem viel bedeuten, nicht wegen mir, sonst einfach dass sie dieses Gefühl auch einmal erleben kann.

Viele Grüße und schon mal Danke für eure Antworten

Okay, mal eine Antwort von einer Frau. Es ist bei mir zwar schon ein Weilchen her, aber anfangs hatte ich mit meinem ersten Freund auch Schwierigkeiten  einen Orgasmus zu erleben. Bis wir es mal im Auto gemacht haben und ich dort meinen ersten Orgasmus mit ihm hatte. Ich weiß, total unromantisch und eigentlich würde man ja denken "da geht es erst recht nicht", aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass diese Stellung, er sitzt auf der Rückbank und ich sitze auf ihm mit dem Gesicht zueinander, für mich die optimale Mischung aus innerer und äußerer Reibung ergibt.
Ich weiß nicht, ob der Tipp für Euch hilfreich ist, aber ihr könnt es ja mal versuchen. Wenn dann erst mal "der Knoten geplatzt ist", wird es immer einfacher.

Viel Glück und viel Spaß dabei und ich finde es toll, dass Du Dir da so viele Gedanken machst.
 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2017 um 18:10
In Antwort auf napati

Okay, mal eine Antwort von einer Frau. Es ist bei mir zwar schon ein Weilchen her, aber anfangs hatte ich mit meinem ersten Freund auch Schwierigkeiten  einen Orgasmus zu erleben. Bis wir es mal im Auto gemacht haben und ich dort meinen ersten Orgasmus mit ihm hatte. Ich weiß, total unromantisch und eigentlich würde man ja denken "da geht es erst recht nicht", aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass diese Stellung, er sitzt auf der Rückbank und ich sitze auf ihm mit dem Gesicht zueinander, für mich die optimale Mischung aus innerer und äußerer Reibung ergibt.
Ich weiß nicht, ob der Tipp für Euch hilfreich ist, aber ihr könnt es ja mal versuchen. Wenn dann erst mal "der Knoten geplatzt ist", wird es immer einfacher.

Viel Glück und viel Spaß dabei und ich finde es toll, dass Du Dir da so viele Gedanken machst.
 

Ja nicht umsonst dass viele Frauen diese Position sehr gerne haben.
Einerseits hat Frau die Bewegungskontrolle zum größten Teil und andererseits, wie Du sagst drückt sich der Mann dabei gut gegen die Klitoris.

Klappt eigentlich immer

Intimmassage und langes Streicheln am besten mit einem stimmulierenden Öl das gut durtet wird aber auch immer gerne angenommen und soll dem Weiblichen Höhepunkt nicht abräglich sein.

Am liebsten ...  https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/none/path/safc0142be7d75567/image/i170c7d09074be145/version/1457635198/image.png

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2017 um 18:37

Weiterprobieren und irgend wann seid Ihr so auf einander eingespielt und dann platzt der Knoten...

@rosebud: .... Schönes Öl aber eher für die reiferen Damen gedacht.
Das Fragesteller Pärchen ist doch eher jünger und vom Aroma anders gelagert.
Da würd ich eher "genau Dafür gemachte Gels" nehmen und würde mir davon mehr versprechen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2017 um 17:03
In Antwort auf ale8290

Hallo Zusammen,

zu diesem Thema gibt es zwar viele Suchergebnisse, aber leider habe ich noch keinen richtig guten Tipp gefunden.

Ich bin mit meiner Freundin jetzt schon seit gut über einem Jahr zusammen und unser Sexleben ist (nach anfänglichen Schwierigkeiten -> zu schnelles kommen von mir) wirklich gut, das ist auch ihre Meinung. Wir reden über alles und sind auch offen für (fast) alles.
Nur ist sie leider beim Sex noch nie zum Orgasmus gekommen!
Dadurch hab ich auch manchmal ein schlechtes Gewissen ihr gegenüber, weil ich ja gekommen bin. Natürlich mach ich es ihr dann mit den Fingern/Mund, hierbei kann sie auch kommen, aber es dauert eben lange, 30+ Minuten ist nichts außergewöhnliches, das finde ich aber nicht schlimm.
Beim Sex haben wir schon wirklich viele Stellungen ausprobiert, schnell und langsam, hart und zärtlich aber außer einem leichten kribbeln tut sich bei ihr nicht all zu viel, auch wenn es lange dauert. Auch spontaner Sex oder langes Vorspiel ändert daran nichts.

Deshalb wollte ich euch Frauen, aber gerne auch Männer fragen, ob ihr ähnliche Erfahrungen gemacht habt, und wie/ob ihr daran was ändern, sprich zum Orgasmus kommen konntet.

Bin ganz offen für Tipps, Tricks und Anregungen.
Wir lieben uns wirklich sehr und ich würde sie sehr sehr gern beim Sex zum Orgasmus bringen, das würde mir extrem viel bedeuten, nicht wegen mir, sonst einfach dass sie dieses Gefühl auch einmal erleben kann.

Viele Grüße und schon mal Danke für eure Antworten

Versucht es doch mal wenn Du auf der Couch oder Stuhl sitzt und Sie sitzt oder kniet auf Dir.
So kannst Du innen viel Druck ausüben und Ihr äußerer Bereich wird viel Reibung abkriegen. Du kannst Ihr die Bewegung abnehmen und Sie kann sich so bewegen wie es für Sie am besten ist.
Die Hand in der Pofalte wirkt dann oftmals Wunder

Nehmt ein natürliches und neutrales Trägeröl. Z Bsp. Olivenöl oder dergleichen und legt frischen Rosmarin darin ein. So 2 Wochen ca. Eine Massage auch im Intimbereich fördert die Durchblutung ungemein und die Hände tun Ihr übriges.... Zeit lassen dabei.
oder fertig kaufen....  https://www.xaramax.com/bestellen/secret-f%C3%BCr-sie/  Romero für Sie

Manche Frauen haben erst spät im Sexualleben Ihren ersten Orgasmus. und der ist auch nicht für jede Frau gleich wichtig. Also genießt Euren Sex miteinander und nicht mit Gewalt versuchen etwas zu erreichen was genau dann kommt wenn Ihr beide es nicht erwartet...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2017 um 23:09
In Antwort auf ale8290

Hallo Zusammen,

zu diesem Thema gibt es zwar viele Suchergebnisse, aber leider habe ich noch keinen richtig guten Tipp gefunden.

Ich bin mit meiner Freundin jetzt schon seit gut über einem Jahr zusammen und unser Sexleben ist (nach anfänglichen Schwierigkeiten -> zu schnelles kommen von mir) wirklich gut, das ist auch ihre Meinung. Wir reden über alles und sind auch offen für (fast) alles.
Nur ist sie leider beim Sex noch nie zum Orgasmus gekommen!
Dadurch hab ich auch manchmal ein schlechtes Gewissen ihr gegenüber, weil ich ja gekommen bin. Natürlich mach ich es ihr dann mit den Fingern/Mund, hierbei kann sie auch kommen, aber es dauert eben lange, 30+ Minuten ist nichts außergewöhnliches, das finde ich aber nicht schlimm.
Beim Sex haben wir schon wirklich viele Stellungen ausprobiert, schnell und langsam, hart und zärtlich aber außer einem leichten kribbeln tut sich bei ihr nicht all zu viel, auch wenn es lange dauert. Auch spontaner Sex oder langes Vorspiel ändert daran nichts.

Deshalb wollte ich euch Frauen, aber gerne auch Männer fragen, ob ihr ähnliche Erfahrungen gemacht habt, und wie/ob ihr daran was ändern, sprich zum Orgasmus kommen konntet.

Bin ganz offen für Tipps, Tricks und Anregungen.
Wir lieben uns wirklich sehr und ich würde sie sehr sehr gern beim Sex zum Orgasmus bringen, das würde mir extrem viel bedeuten, nicht wegen mir, sonst einfach dass sie dieses Gefühl auch einmal erleben kann.

Viele Grüße und schon mal Danke für eure Antworten

du musst beim Sex ihren Kitzler stimulieren sonst kann sie nicht kommen. die meisten Frauen  (fast alle) können nicht von Rein-Raus einen Orgasmus bekommen. der kitzler ist der "weibliche Penis". bei Frauen sind die Gefühle für einen Orgasmus auslösen am Kitzler. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2017 um 16:01
In Antwort auf malina1992

du musst beim Sex ihren Kitzler stimulieren sonst kann sie nicht kommen. die meisten Frauen  (fast alle) können nicht von Rein-Raus einen Orgasmus bekommen. der kitzler ist der "weibliche Penis". bei Frauen sind die Gefühle für einen Orgasmus auslösen am Kitzler. 

Da hast schon Recht, aber das geht auch indem er sich "richtig" bewegt und die Klitoris kann er auch beim rein raus stimmulieren wenn die Stellung passt und beide aufeinander eingespielt sind.
Aber es spricht auch nichts dagegen mit erotischen Massageölen oder Intimgels sich gegenseitig schon mal heiß zu machen.
Dann aber eher sparsam für Ihn anwenden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2017 um 16:30

Ich würde vorschlagen, ihr die Zeit zu lassen, die sie braucht. 
Also ihre Nähe geniessen, aber schon Küsse und Zärtlichkeiten nicht selber initiieren, sondern nur erwiedern. Er verkneift sich ganz den Wunsch nach rein-raus. Gebe zu, das tut ihm zwar weh - aber nur so hat sie die Möglichkeit sich selbst zu entdecken.
Beispiel:
Er schweigt über die Sache mit der Clit. (fässt auch nichts bei ihr an)
Wenn sie von selber das entdeckt, dass ihr das gefällt, dann wird sie es am leichtesten lieben lernen. Vor allem, wenn kein Zwang (zum Höhepunkt)  dabei ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2017 um 16:43
In Antwort auf gerhard56

Ich würde vorschlagen, ihr die Zeit zu lassen, die sie braucht. 
Also ihre Nähe geniessen, aber schon Küsse und Zärtlichkeiten nicht selber initiieren, sondern nur erwiedern. Er verkneift sich ganz den Wunsch nach rein-raus. Gebe zu, das tut ihm zwar weh - aber nur so hat sie die Möglichkeit sich selbst zu entdecken.
Beispiel:
Er schweigt über die Sache mit der Clit. (fässt auch nichts bei ihr an)
Wenn sie von selber das entdeckt, dass ihr das gefällt, dann wird sie es am leichtesten lieben lernen. Vor allem, wenn kein Zwang (zum Höhepunkt)  dabei ist.

Ich stimme Dir da schon grundsätzlich auch zu.
Beide müssen eben erst richtig zueinander finden und die Feiheiten des anderen lernen zu erfühlen...

Aber spricht was gegen .....wie Du selber sagst eine schöne Intimmassage mit Rhinoella z. Bsp. für Sie, wo Sie sich einfach fallen lassen kann.

Meine Frau ist ohnehon ein Massage und Streichelfan, aber ich genieße es auch als Art des Vorspiels. Sie kann sich völlig treiben lassen und ich genieße Ihre Reaktionen.

Also einfach mal experimentieren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2017 um 16:45
In Antwort auf ale8290

Hallo Zusammen,

zu diesem Thema gibt es zwar viele Suchergebnisse, aber leider habe ich noch keinen richtig guten Tipp gefunden.

Ich bin mit meiner Freundin jetzt schon seit gut über einem Jahr zusammen und unser Sexleben ist (nach anfänglichen Schwierigkeiten -> zu schnelles kommen von mir) wirklich gut, das ist auch ihre Meinung. Wir reden über alles und sind auch offen für (fast) alles.
Nur ist sie leider beim Sex noch nie zum Orgasmus gekommen!
Dadurch hab ich auch manchmal ein schlechtes Gewissen ihr gegenüber, weil ich ja gekommen bin. Natürlich mach ich es ihr dann mit den Fingern/Mund, hierbei kann sie auch kommen, aber es dauert eben lange, 30+ Minuten ist nichts außergewöhnliches, das finde ich aber nicht schlimm.
Beim Sex haben wir schon wirklich viele Stellungen ausprobiert, schnell und langsam, hart und zärtlich aber außer einem leichten kribbeln tut sich bei ihr nicht all zu viel, auch wenn es lange dauert. Auch spontaner Sex oder langes Vorspiel ändert daran nichts.

Deshalb wollte ich euch Frauen, aber gerne auch Männer fragen, ob ihr ähnliche Erfahrungen gemacht habt, und wie/ob ihr daran was ändern, sprich zum Orgasmus kommen konntet.

Bin ganz offen für Tipps, Tricks und Anregungen.
Wir lieben uns wirklich sehr und ich würde sie sehr sehr gern beim Sex zum Orgasmus bringen, das würde mir extrem viel bedeuten, nicht wegen mir, sonst einfach dass sie dieses Gefühl auch einmal erleben kann.

Viele Grüße und schon mal Danke für eure Antworten

es ist normal dass eine frau durch penetration nicht kommt. während dem sex solltest du ihren Kitzler stimulieren oder sie selbst sollte es bei sich machen. vom "rein raus" kommt kaum eine Frau einen Orgasmus. der "weibliche penis" ist der kitzler. in der scheide drin sind kaum gefühle oder nerven. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2017 um 16:51
In Antwort auf stecher120

Da hast schon Recht, aber das geht auch indem er sich "richtig" bewegt und die Klitoris kann er auch beim rein raus stimmulieren wenn die Stellung passt und beide aufeinander eingespielt sind.
Aber es spricht auch nichts dagegen mit erotischen Massageölen oder Intimgels sich gegenseitig schon mal heiß zu machen.
Dann aber eher sparsam für Ihn anwenden

ja unter umständen kann das funktionieren.... aber trotzdem ist das beste Mittel einen Orgasmus zu bekommen die stimulation des kitzlers (außen). bei Männern ist ja auch die beste simulation die am penis ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2017 um 17:06

Aber was spricht dagegen...

Meine kam mal einesabends mit einem Bilderbuch an. Ich möchte doch bitte im Bett mit ihr dieses Buch lesen. Ja ok, bin ja kein Frosch und tat das gewünschte. Kam...tra... oder so ähnlich ist der Titel gewesen. Also ich schlagte es auf und begann. Schnell hatte ich begriffen, dass das Buch aus 10 Übungsaufgaben bestand - und ich bei Übung 1 stand.
Da stand was von Sesamöl. Himmel! Wo soll ich denn um die Uhrzeit noch Sesamöl herbekommen???
Sie: "Hab ich schon besorgt."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2018 um 23:05

bin malina1992 's meinung
für die frau must du den kitzler, die klitoris stimulieren
das ist aussen, die frau bekommt so ihren orgasmus, das ist sex für die frau :P
sie braucht deinen penis nicht mal
probiers aus
du kannst auch den "cameltoe" streicheln oder drücken
das sollte klappen
hau dich mal aufs bett und sag ihr sie soll deinen bauch reiten oder sich dran reiben mit ihrer klit
findet sie bestimmt klasse
probierts halt aus
lg
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Letzte Pille zu spät eingenommen
Von: jozii
neu
28. März 2018 um 21:30
Noch mehr Inspiration?
pinterest