Home / Forum / Sex & Verhütung / Freundin findet blase nicht angenehm

Freundin findet blase nicht angenehm

22. August 2009 um 21:34

Hallo, habe durch einen Zufall mitbekommen, dass meine (Ex-)Freundin jemandem erzählte, dass sie es nicht angenehm findet, mir einen zu blasen und es deshalb in 4-5 Monaten auch nur etwa 3-4 mal gemacht hat. Sie meinte immer, dass ihr das total viel Spaß macht und sie das geil finde. Ich sprach sie darauf an und sie erzählte mir erst, dass sie es früher geil fand, aber jetzt dumm und sie sie nach dem letzten mal vorgenommen habe, es nicht mehr zu tun Ist natürlich ein sehr tolles Gefühl, wenn man zurückdenkt und geil gemacht wurde und davon ausging, dass die Freundines auch toll findet und man nun weiß, dass es ihr gar nicht gefallen hat. Ich fragte sie, warum genau, sie es nicht mag und sie erwiderte, dass sie es anfangs gut fand, weil es etwas neues war, sie aber jetzt mein Lufttropfen "stört", weil der anscheinend irgendwie komisch schmeckt und bei ihr im Mund klebt, oder so. Die Erfahrung konnte ich zwar nicht machen, aber okay. Nachdem wir etwas länger darüber diskutierten meinte sie, dass es doof ausgedrückt war, dass sie es nicht mehr machen möchte, sondern sie will es nur, wenn sie mich fesselt...achso Interessant...
Ich finde es leider schon etwas schade und dreist, einem fremden Typen davon zu erzählen. Das Gefühl ist irgendwie sehr komisch. Wenn ich mich jetzt mal in ihre Lage in einer umgekehrten Situtation versetze, würde mir das an ihrer Stelle wohl auch sauer aufstoßen. Sie meinte zudem noch, dass es nicht an dem Ejakulat liege und als weiteren Grund dafür, dass sie mir so selten einen geblasen hat, nannte sie, dass wir ja dann immer Sex haben und ich dann zu geil wäre...

Mir ist übrigens folgendes aufgefallen: Früher habe ich sie sehr oft geleckt, was jedoch stark zurückgegangen ist. Aufgefallen ist ihr das auf jeden Fall, angesprochen hat sie es aber nicht direkt. Vllt auch eine kleine Trotzreaktion?

Meine Frage ist eigentlich nur, warum dieser Lufttropfen jemanden allen Ernstes davon abhalten sollte, seinen Freund mit einem Blowjob geil zu machen/zu befriedigen. Fände das im Falle, dass ich sie häufig lecken würde, schon egoistisch. Ich habe auch mal jemandem einen geblasen und der Lusttropfen schmeckte nicht komisch.

22. August 2009 um 21:51

Mhh
Kann mir gut vorstellen das du dich beschissen fühlst wenn sie das jemandem erzählt. Aber mit einem musst du klar kommen....Frauen quatschen über Sex, zwar immer wenn wir Männer weghören, aber sie tun es untereinander. *grins*

Ich könnte ihr das mit dem Präejakulat (Lusttropfen) sogar abkaufen. Viele Frauen haben ein problem mit Sperma (wobei es sich beim Präejakulat ja nicht um Sperma handelt) und haben dann eine psychische blockade/abneigung. Das zeigt auch irgendwie ihre aussage über das kleben im Mund (hört sich sehr witzig an). Aber ihre verschiedenen auslegungen deuten wohl auch darauf hin dass es noch einige andere faktoren gab.

Mein Tipp: Vergiss es...sie ist deine Ex und das hat ja wohl auch seinen Grund.

Mach dir mal keine Gedanken über deinen Lusttropfen, dein Sperma und über das Blasen. Gibt genug Frauen die es gerne machen.

Gefällt mir

22. August 2009 um 22:54

Technik
Vielleicht sollte sie mal saugen ...

Gefällt mir

23. August 2009 um 22:09


wie früher hab ich "sie" oft geleckt???? grins lg alex

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen