Home / Forum / Sex & Verhütung / Freundin die auf dem Bauch Mastubiert zum Orgasmus bringen mit Petting

Freundin die auf dem Bauch Mastubiert zum Orgasmus bringen mit Petting

13. Oktober um 13:34

Hallo liebes Forum,
wenn meine Freundin mastubiert kann sie nur auf dem Bauch liegend kommen. Das aber dann sehr schnell.
Die einzige Möglichkeit die mir bleibt, ist sie entweder beim Sex (Penis <-> Vagina) zu zum Höhepunkt zu bringen oder sie beim Mastubieren zu unterstützen.
Ich habe das glaube ich einmal geschafft, sie beim Petting zum Höhepunkt zu bringen als sie auf dem Rücken lag. Aber das war auch nicht so krass. Deswegen wollte ich mal nachfragen, ob ihr mir Tipps geben könnt um meine Freundin auch einfach so zum Höhepunkt zu bringen. Das mit dem auf dem Bauch muss sich ja irgendwie ganz bestimmt anfühlen. Ich glaube sie meine irgendwie etwas mit mehr Druck.

Könnt ihr mir helfen?

13. Oktober um 14:01

bring sie mit deinem schw.... zum höhepunkt und lass sie masturbieren so wie sie es am besten empfindet, ich erreiche am meisten am rücken liegend meinen orgasmus

Gefällt mir

13. Oktober um 15:30

Bei meiner ersten Freundin war es so, dass sie sich meistens noch selbst mit der Hand stimuliert hat, während ich es bei ihr doggy gemacht habe.

Gefällt mir

13. Oktober um 19:29

Ähm vielleicht versteht ihr mich ein bisschen falsch.
Meine freundin kann gerne so viel mastubieren wie sie will. Es geht hier nur darum mal etwas neues auszuprobieren. Und wir haben daruber geredet. Vielleicht hat ja hier ja jemand erfahrungen gemacht was da besonders anturnend bzw. stimulierend sein könnte.
Und sie findet es gut wenn ich bei ihr an der Seite bin und Dinge in ihr ohr flüstert oder sonstige Dinge tue.

Mastubieren in sex einzubauen finde ich auch völlig gut.

Ich kann mir das kaum vorstellen mir ein bier zu holen wenn ich mit ihr schlafe und sie einfach alleine lasse. ich glaube das wirkt seeehr unattraktiv...
 

1 LikesGefällt mir

13. Oktober um 19:43

Also, wenn sie nicht nur auf dem Bauch liegend masturbierend zum Orgasmus kommt, sondern auch bei "ganz normalem Sex" (Penis <-> Vagina), dann verstehe ich dein Anliegen nicht so ganz.

Warum willst du, dass sie auch auf dem Rücken liegend masturbierend zum Orgasmus kommt?

Gefällt mir

13. Oktober um 22:02
In Antwort auf gentleberry

Also, wenn sie nicht nur auf dem Bauch liegend masturbierend zum Orgasmus kommt, sondern auch bei "ganz normalem Sex" (Penis <-> Vagina), dann verstehe ich dein Anliegen nicht so ganz.

Warum willst du, dass sie auch auf dem Rücken liegend masturbierend zum Orgasmus kommt?

Warum ist das so schwer zu verstehen, das nichts schöner für mich ist, als meine Freundin auf jeglichste Weisen zu verwöhnen?
Ich würde sie gerne auch einfach beim Petting zum Orgasmus bringen können. Vielleicht kann man auch nicht immer überall Sex haben. Oder vor dem Geschlechtsverkehr zum Orgasmus bringen oder danach. Sie genießt das zwar schon, wenn ich sie streichel, aber ich würde zu gerne sie auch zum Höhepunkt bringen können.
Ich denke, das hat irgendwas mit Druck und Reibung zu tun, wenn Sie dabei nur kommen kann (und vielleicht Kopf). Ich dachte hier gibt es vielleiceht Menschen, die ähnlich mastubieren und damit schon erfahrung gemacht haben. Viele mastubieren bestimmt auf dem Rücken, indem sie die Klitoris stimulieren und das reicht dann um zum Höhepunkt zu kommen. Das wird aber nicht bei allen der Fall sein. Und bei so etwas bin ich noch sehr Unerfahren und tue mir schwer, die "richtige Technik" zu treffen. Und es ist auch nicht das heißeste, wenn man nur am rumprobieren ist.... Und setzt die andere Person vielleicht auch unter Druck... Vielleicht gibt es diese ja auch einfach nicht. Fände ich aber irgenwie schade.

Ich komme mir hier ein bisschen getrollt vor. Macht ihr so etwas nicht mit euren Partnern, das er euch mit den Fingern oder beim Oralverkehr zum Orgasmus bringt?

Ich komme mir hier komplett Misstverstanden vor.

Gefällt mir

14. Oktober um 6:47
In Antwort auf felixnoack

Warum ist das so schwer zu verstehen, das nichts schöner für mich ist, als meine Freundin auf jeglichste Weisen zu verwöhnen?
Ich würde sie gerne auch einfach beim Petting zum Orgasmus bringen können. Vielleicht kann man auch nicht immer überall Sex haben. Oder vor dem Geschlechtsverkehr zum Orgasmus bringen oder danach. Sie genießt das zwar schon, wenn ich sie streichel, aber ich würde zu gerne sie auch zum Höhepunkt bringen können.
Ich denke, das hat irgendwas mit Druck und Reibung zu tun, wenn Sie dabei nur kommen kann (und vielleicht Kopf). Ich dachte hier gibt es vielleiceht Menschen, die ähnlich mastubieren und damit schon erfahrung gemacht haben. Viele mastubieren bestimmt auf dem Rücken, indem sie die Klitoris stimulieren und das reicht dann um zum Höhepunkt zu kommen. Das wird aber nicht bei allen der Fall sein. Und bei so etwas bin ich noch sehr Unerfahren und tue mir schwer, die "richtige Technik" zu treffen. Und es ist auch nicht das heißeste, wenn man nur am rumprobieren ist.... Und setzt die andere Person vielleicht auch unter Druck... Vielleicht gibt es diese ja auch einfach nicht. Fände ich aber irgenwie schade.

Ich komme mir hier ein bisschen getrollt vor. Macht ihr so etwas nicht mit euren Partnern, das er euch mit den Fingern oder beim Oralverkehr zum Orgasmus bringt?

Ich komme mir hier komplett Misstverstanden vor.

Ich vermute, es ist hauptsächlich Kopfsache.

Und solange das so ist, wird dir auch die tollste Technik nicht weiterhelfen.

Gefällt mir

14. Oktober um 8:51
In Antwort auf felixnoack

Hallo liebes Forum,
wenn meine Freundin mastubiert kann sie nur auf dem Bauch liegend kommen. Das aber dann sehr schnell.
Die einzige Möglichkeit die mir bleibt, ist sie entweder beim Sex (Penis <-> Vagina) zu zum Höhepunkt zu bringen oder sie beim Mastubieren zu unterstützen.
Ich habe das glaube ich einmal geschafft, sie beim Petting zum Höhepunkt zu bringen als sie auf dem Rücken lag. Aber das war auch nicht so krass. Deswegen wollte ich mal nachfragen, ob ihr mir Tipps geben könnt um meine Freundin auch einfach so zum Höhepunkt zu bringen. Das mit dem auf dem Bauch muss sich ja irgendwie ganz bestimmt anfühlen. Ich glaube sie meine irgendwie etwas mit mehr Druck.

Könnt ihr mir helfen?

Bei der SB liege ich auch am liebsten auf dem Bauch. Keine Ahnung wieso. Ist irgendwie am schönsten.

Gefällt mir

14. Oktober um 11:00

Danke. So etwas wollte ich hören. Das andere damit auch Erfahrungen gemacht haben.

So etwas ähnliches mit der hand habe ich schonmal versucht aber so richtig hab ich nicht die Bewegung oder Stelle getroffen.
Sie kommt auch direkt immer wenn sie auf mir drauf liegt mit meinem Schwanz in ihr und so ähnliche Bewegungen macht. Ich könnte sie auch von hinten nehmen beim mastubieren, aber ich glaube dann braucht sie auch nicht mehr zu mastubieren.

Sie meinte sowas das wenn ich sie mit den Fingern und Händen befriediege, dass sie das sehr heiß macht und sie selber das überhaupt nicht hinbekommt. Und einmal war das schon so das sie knapp gekommen ist. Deswegen gucken ich mal weiter. Es ist ja auch nicht so wichtig.

Interesanter fände ich es wenn nochmal eine "Nur Bauchornanista" hier antworten würde, wie denn der Blick bei ihr auf so welche Sachen ist.

Gefällt mir

14. Oktober um 15:51
In Antwort auf felixnoack

Hallo liebes Forum,
wenn meine Freundin mastubiert kann sie nur auf dem Bauch liegend kommen. Das aber dann sehr schnell.
Die einzige Möglichkeit die mir bleibt, ist sie entweder beim Sex (Penis <-> Vagina) zu zum Höhepunkt zu bringen oder sie beim Mastubieren zu unterstützen.
Ich habe das glaube ich einmal geschafft, sie beim Petting zum Höhepunkt zu bringen als sie auf dem Rücken lag. Aber das war auch nicht so krass. Deswegen wollte ich mal nachfragen, ob ihr mir Tipps geben könnt um meine Freundin auch einfach so zum Höhepunkt zu bringen. Das mit dem auf dem Bauch muss sich ja irgendwie ganz bestimmt anfühlen. Ich glaube sie meine irgendwie etwas mit mehr Druck.

Könnt ihr mir helfen?

Dein erster Ansprechpartner für alles, was mit diesen Problemen zu tun hat, sollte natürlich nicht irgendein Forum sondern Deine Freundin sein, denn sie weiss am besten, was ihr gefällt.

Davon abgesehen: Vielleicht wäre ein schmales gepolstertes Bänkchen oder ein Sitzsack oder ein großer Hüpfball/Gymnastikball/Pezziball etwas für Euch, wo Deine Freundin bequem in Bauchlage draufliegen und wenn sie will gleichzeitig Arme und Beine links und rechts entspannt herunterhängen lassen kann. Da hätte sie dann einerseits die gewohnte Bauchlage, andererseits könntest Du aus allen Richtungen an sie heran und ihr könntet austesten, was alles ihr dann gefällt.

https://st3.depositphotos.com/1178490/18718/i/1600/depositphotos_187185522-stock-photo-woman-with-gym-ball-and.jpg

http://medizinball-kaufen.org/wp-content/uploads/2016/02/Pezziball-1.jpg

Gefällt mir

14. Oktober um 17:28
In Antwort auf skycaptain08

Dein erster Ansprechpartner für alles, was mit diesen Problemen zu tun hat, sollte natürlich nicht irgendein Forum sondern Deine Freundin sein, denn sie weiss am besten, was ihr gefällt.

Davon abgesehen: Vielleicht wäre ein schmales gepolstertes Bänkchen oder ein Sitzsack oder ein großer Hüpfball/Gymnastikball/Pezziball etwas für Euch, wo Deine Freundin bequem in Bauchlage draufliegen und wenn sie will gleichzeitig Arme und Beine links und rechts entspannt herunterhängen lassen kann. Da hätte sie dann einerseits die gewohnte Bauchlage, andererseits könntest Du aus allen Richtungen an sie heran und ihr könntet austesten, was alles ihr dann gefällt.

https://st3.depositphotos.com/1178490/18718/i/1600/depositphotos_187185522-stock-photo-woman-with-gym-ball-and.jpg

http://medizinball-kaufen.org/wp-content/uploads/2016/02/Pezziball-1.jpg

Ich habe natürlich mit meiner Freundin schon darüber geredet. Und vor allem ob das für sie okay ist hier im Internet Mal nach Erfahrungen nachzufragen. Sie hat auch bereits alle alten Posts gelesen und hatte sich auch schon über so manche Posts hier gewundert.

Manchmal weiß man auch nicht so richtig was einem so gefällt oder lernt neue interessante Sachen. Vor allem was auch mastubieren angeht ist oft ein Tabu Thema, warum auch immer...

Haha. Bei so nem gymnastik ball hätten wir wahrscheinlich viel zu viel spaß und würden gar nicht mehr an sex denken. Stelle ich mir ein bisschen lustig vor. Aber auch interssant.

Zu dem anderen schreibe ich nachher noch was.

Gefällt mir

14. Oktober um 19:25
In Antwort auf felixnoack

Danke. So etwas wollte ich hören. Das andere damit auch Erfahrungen gemacht haben.

So etwas ähnliches mit der hand habe ich schonmal versucht aber so richtig hab ich nicht die Bewegung oder Stelle getroffen.
Sie kommt auch direkt immer wenn sie auf mir drauf liegt mit meinem Schwanz in ihr und so ähnliche Bewegungen macht. Ich könnte sie auch von hinten nehmen beim mastubieren, aber ich glaube dann braucht sie auch nicht mehr zu mastubieren.

Sie meinte sowas das wenn ich sie mit den Fingern und Händen befriediege, dass sie das sehr heiß macht und sie selber das überhaupt nicht hinbekommt. Und einmal war das schon so das sie knapp gekommen ist. Deswegen gucken ich mal weiter. Es ist ja auch nicht so wichtig.

Interesanter fände ich es wenn nochmal eine "Nur Bauchornanista" hier antworten würde, wie denn der Blick bei ihr auf so welche Sachen ist.

Hallo  

ich bin wahrscheinlich eine solche "bauchornanista".
Schon immer lag ich auf dem bauch beim orgasmus.
Ich hatte immer probleme gehabt wenn es dazu kam dass ich mit einem jungen schlafen wollte. 
Es hat immer ein gewisser Druck gefehlt! Wahrscheinlich genau der, den sich deine Freundin auch wünscht.  
Also bei mir war es immer so dass die hand nicht von hinten an die vagina kommen sollte, sondern von vorne, also dass sie unter meinem bauch und becken liegt und so an die vagina fasst. Denn so ist der druck überall garantiert: am venushügel, der vulva und der klitoris. Das ist entscheidend.
Ich weiß ja nicht wo deine freundin diesen druck haben will. Das sollte sie dir genau erklären.
Ich kann mir vorstellen dass es ihr gefallen könnte, wenn du dich über sie legst oder kniest und deine hand unter ihren bauch legst, also sie praktisch umarmst. 
So muss sie nichts an ihrer position verändern und dein arm würde genau dort liegen wo ihrer sonst liegt. So kannst du sie dann massieren.
Sie kann ja zusätzlich noch mithelfen und deine hand mit der ihren bewegen, sodass die Bewegungen genau passen. So hättest du auch genauere Vorstellungen von dem Druck und der genauen Positionierung und Bewegung der Hand. 
Vllt könntest du dich auch neben sie statt auf sie legen, falls das sonst zu schwer wird.
 

3 LikesGefällt mir

14. Oktober um 19:37
In Antwort auf felixnoack

Hallo liebes Forum,
wenn meine Freundin mastubiert kann sie nur auf dem Bauch liegend kommen. Das aber dann sehr schnell.
Die einzige Möglichkeit die mir bleibt, ist sie entweder beim Sex (Penis <-> Vagina) zu zum Höhepunkt zu bringen oder sie beim Mastubieren zu unterstützen.
Ich habe das glaube ich einmal geschafft, sie beim Petting zum Höhepunkt zu bringen als sie auf dem Rücken lag. Aber das war auch nicht so krass. Deswegen wollte ich mal nachfragen, ob ihr mir Tipps geben könnt um meine Freundin auch einfach so zum Höhepunkt zu bringen. Das mit dem auf dem Bauch muss sich ja irgendwie ganz bestimmt anfühlen. Ich glaube sie meine irgendwie etwas mit mehr Druck.

Könnt ihr mir helfen?

Mir ist noch etwas eingefallen. 
Ich hatte ja geschrieben dass ich eig nur auf dem bauch kommen konnte.. ich hatte vor kurzem einen freund durch den ich das erste mal einen orgasmus auf dem rücken liegend hatte. Das hat dann auch immer wieder geklappt. Also ich wollte damit zeigen dass es durchaus möglich ist als eine bauchornanista auf dem rücken nur durch hände zu kommen. Man muss nur seeehr viel ausprobieren um zu finden was man dafür braucht. Meinen erfahrungen nach, ist das wichtigste sich nicht nur auf einen Teil, wie zb die klitoris zu konzentrieren sondern alles mögliche auszuprobieren.
G-punkt, A-Punkt,U-punkt, schamlippen auch die Beine und der Venushügel.. sollten nicht außer Acht gelassen werden. 
ich finde es übrigens mega toll dass du dir so viel mühe mit deiner freundin machst. 
mein freund hatte sich nach kurzer zeit nicht mehr die mühe gemacht mich auf dem bauch liegend zu massieren. 
 

1 LikesGefällt mir

14. Oktober um 19:44

Dann liege ich wohl daneben mit meiner Mutmaßung, dass es Kopfsache ist und nicht wirklich am Druck liegt. Ich hätte eher sowas gedacht wie, dass es sich kuscheliger und geschützer/schamvoller anfühlt, wenn man es auf dem Bauchliegend macht.

Egal. Wieder was gelernt.

(Aber dass das r jetzt rechtschreibmäßig vom mastu(r)bieren zum o(r)nanieren übergewechselt sein soll, dass kann ich noch nicht recht glauben ...)

Gefällt mir

14. Oktober um 19:48
In Antwort auf gentleberry

Dann liege ich wohl daneben mit meiner Mutmaßung, dass es Kopfsache ist und nicht wirklich am Druck liegt. Ich hätte eher sowas gedacht wie, dass es sich kuscheliger und geschützer/schamvoller anfühlt, wenn man es auf dem Bauchliegend macht.

Egal. Wieder was gelernt.

(Aber dass das r jetzt rechtschreibmäßig vom mastu(r)bieren zum o(r)nanieren übergewechselt sein soll, dass kann ich noch nicht recht glauben ...)

Das mit der kopfsache kommt auch noch dazu. Aber das ist nicht das wichtigste würde ich sagen.  
Ist bestimmt auch bei jedem anders.

Gefällt mir

14. Oktober um 20:28

Im Bett benutzen wir keinen Hüpfball, weil Federung von Hüpfball und Matratze einfach zuviel ist. Aber weiche Decke auf den Boden und da dann Hüpfball, und man kann schön spielen...

Und natürlich von der Größe her so, dass man, wenn man links und rechts die Arme und Beine herunterhängen lässt, sich mit den Händen und Knien bequem auf dem Boden abstützen und trotzdem weich liegen kann...

(Was auch nett ist, ist wenn ich mit dem unteren Rücken/Gesäss auf dem federnden Ball liege und meine Freundin dann rittlings auf mich drauf sitzt. Da ergeben sich nette Rhythmen. Meistens haben wir dabei den Hüpfball ans Sofa gerollt, sodass ich mit meiner oberen Rückenhälfte auf dem Sitzpolster vom Sofa liegen kann. Aufgrund der leichten Schräglage drückts außerdem den Ball gegen das Sofa und er kann nicht unter mir wegrollen.)

Und fürs Tanzen kann man die Armkraft und Körperspannung trainieren:

Es gibt ja Tanzfiguren, bei denen man die Partnerin an ihrer Taille zwischenzeitlich über Kopfhöhe hochhebt.

Um bei geringer Deckenhöhe  die Armkraft dazu zu trainieren, liege ich mit dem Rücken auf den Ball, meine Freundin legt sich in Bauchlage auf mich drauf, sodass ihre Taille bei mir etwa auf Brustkorbhöhe ist.  Dann stemme ich meine Freundin, die solange ihren Körper steif macht wie ein Brett, an ihrer Taille nach oben, sodass sie, wenn das Hochfedern vorbei ist, von mir mit meinen jetzt durchgestreckten Armen an ihrer Taille nach oben gestemmt, einen kurzen Moment lang parallel über mir waagerecht in der Luft schwebt. Dann lasse ich sie, während der Ball nach unten federt, wieder runter, sodass sie, wenn der Ball zusammengedrückt ist, wieder auf mir drauf sitzt/liegt.

Oder wir liegen beide im 90 Grad Winkel, mit unseren Körpern also ein Kreuz bildend, in Bauchlage übereinander auf dem Hüpfball. Dann spannen wir uns an, also Arme und Beine wie bei der Bauchschaukel (https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcSoB6UkefpL0Pn98oPXavt4LJ4tUaqvJLKc1jviR1otubUA6XlU) und halten diese Position mit dem wackeligen Ball unter uns so lange wie möglich und wenn wir irgendwann zu sehr wackeln und vom Ball runterkippen, beschuldigen wir uns gegenseitig, wer schuld daran ist, weil sie/er zuerst geschwächelt und mehr gewackelt hat... 

Gefällt mir

15. Oktober um 22:21

36..38 Kilo - ist das Dein Ernst?  

Gefällt mir

15. Oktober um 22:51

Wir haben so einen ohne Griffe, Durchmesser 85cm, Tragkraft: Bis 200kg:

http://www.alexkulik-kunst.de/yogabl%C3%B6cke-nr-2/ar-premium-gymnastikball-yoga-gymnastikball-65cm75cm85cm-anti-burst-swiss-physikalische-therapie-fitness-ball-mit-pumpe-verschiedene-farbe-b07btb4l5v-v3zxtg-nt-334.html

Hier hab ich jetzt was gefunden mit angeblich 10-facher TZragkraft, also angeblich Tragkraft 2000kg:

http://www.markus-lesch.de/gymnastikb%C3%A4lle-zubeh%C3%B6r-sj-5_13/puer-fitnessball-yogaball-verdickt-explosionsgeschuumltzt-fitnessball-slimming-gymnastikball-mode-pilates-ball-studententraining-massageball-shaping-body-shape45556575-cm-b07gxgpwd8-sq-2076.html

Gefällt mir

16. Oktober um 11:03

Ob es die Dinger mit den Griffen auch mit großer Tragkraft gibt, weiss ich nicht.

36kg bis 40kg Körpergewicht kommt mir etwas wenig vor. Bei einer Körpergröße von 150cm und keinerlei Amputationen und einem Alter von ca 40 Jahren entspricht ein Körpergewicht von 40kg bei einer Frau einem Body-Maß-Index, der kleiner ist als 18, was stark untergewichtig bedeutet. Das kommt mir bedenklich vor. Isst Du genug? Falls nein: Warum nicht? 

Gefällt mir

17. Oktober um 8:49

Nanü, gehts denn schon wieder um Größen?

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Fußfetisch
Von: madman79
neu
16. Oktober um 12:46
Sex am Ende der Periode
Von: melitta1992
neu
15. Oktober um 22:22

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen