Home / Forum / Sex & Verhütung / Freundin bekommt keinen Orgasmus

Freundin bekommt keinen Orgasmus

26. April 2013 um 16:46

Hallo Leute,

ich habe ein Problem, und zwar wie der Titel schon sagt, bekommt meine freundin kein Orgasmus.

Also erstmal zur Vorgeschichte:
Wir sind beide derzeit 18 Jahre alt.

Wir waren zum ersten mal vor 3 Jahren zusammen, damals aber halt eher zurückhaltender, millionen küsse ( vorallem zungenküsse) und bisschen fummeln. nach 2 monaten war aber schon wieder Schluss...

zwischenzeitig haben wir uns immer wieder auf partys gesehen und da war immer so eine Verbundenheit zu spüren
und wir haben auch immer wieder was miteinander gehabt

nun vor 5 Monaten haben wir uns wieder auf einer Party gesehen, haben uns dann wieder getroffen ( Haben viele Dinge unternommen, waren ausreiten, sind ins Hallenbad eingestiegen (zumindest ins außenbecken), kino etc.) und sind schlussendlich seit 3 Monaten überglücklich zusammen.

Wir hatten von Anfang an schon eine starke Vertrauensbasis irgendwie und waren ziemlich offen zueinander, und auch hatten wir keine Scheu uns nackt zu zeigen. Haben über alles gesprochen und auch Thema Sex nach 1 oder 2 Wochen abgesprochen. ( Damals nahm sie keine Verhüttungsmittel wie Pille oder Ring und Kondom allein ist uns zu unsicher gewesen, da im Familienkreis ein Platz-"Unglück" passiert ist)

Nunja bis zum zeitpunkt als sie vor 2 wochen den ring eingesetzt hat, hat sie mich anderweitig befriedigt und ich habe versucht sie zum orgasmus zu bringen, aber weder klitorial noch vaginal noch beides zusammen hat geklappt. Obwohl sie meinte das es sich schön angefüllt hat, nach 15-20 minuten war mein handgelenk fast schon steif und es hat einfach nicht geklappt.
Auch mit dem Sex klappt es nicht, bzw sie kommt einfach nicht.
Also sie hat noch kaum Erfahrungen vorher gesammelt, hat sich zwar schon selbst befriedigt aber das find sie iwie nicht so toll und hats auch nicht weiter praktiziert und sex hatte sie
erst 1 mal mit ihrem damaligen besten freund ( wobei er zu früh gekommen ist)
Ich hatte zuvor 5 Partnerinnen, davon waren 3 wo ich nicht weiß obs geklappt hat und 2 wo ich es weiß.

Mein Problem ist dabei nur, das ich es iwie nicht fair finde, wenn sie nicht auch kommt. Bzw. ich fühle mich da iwie als ob ich sie ausnützen würde.
Sie sagt zwar das sie es auch so schön findet, aber iwie sollte da auch Gegenseitigkeit vorhanden sein?

Woran könnte es liegen, dass sie nicht kommt?
Weil auch wenn ich noch so anstreng, auch nach 15-30 minuten spürt sie nicht sonderlich viel.
Ich weiß nicht ob die Größe und länge eine Rolle spielt, aber zu klein ist er jetzt auch nicht geraten oder so

Also ich möchte eben das sie das gleiche Gefühl des Orgasmuses spüren kann wie ich.

Und es ist eben auch iwie bisschen belastend, wenn man weiß das es schonmal geklappt hat und auf einmal dann nicht mehr

Ich hoffe ihr, vorallem die Mädels könnt mir bisschen weiterhelfen

26. April 2013 um 16:55

Schwierig
es ist natürlich sehr schwer, weil sie ja selbst nicht weiß was ihr gefällt. selbstbefriedigung hätte da geholfen..

findet langsam raus was ihr gefällt, bekommen sie so weit, dass sie dich einfach nur noch will. versucht es langsam, vielleicht gefällt es ihr auch schneller. bringt das in Erfahrung. wenn du Pech hast, ist sie eine von den armen Seelen, die nicht kommen können.
aber genießt es, statt einen Wettbewerb draus zu machen :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2013 um 18:21

Ist ja nicht nur in meinem interesse...
sie will ja auch wissen woran es liegt

von der kondition her, ists eig nicht so das problem wie gesagt 30 minuten geht schon, nur irgendwann gehts nun mal los und herauszögern ist ja auch keine gute option oder, ich mein davon hat sie nichts und ich ja auch nicht nur damit es 2-3 minuten länger geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2013 um 19:09

Wie gesagt...
mir geht es ja darum sie zu verwöhnen, mich nehm ich da außen vor, wäre ich narrzistischer ansicht würde ich hier ja nicht nach rat fragen oder?


zu den 2-3 Minuten... aber ist es nicht für die Frau schlecht wenn ich dann mit angezogener "handbremse" weiter mach, ganz egal ob schnell oder langsam das tempo ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2013 um 13:20

Mit 18
war ich auch weit davon entfernt in irgendeiner Weise zum Höheunkt zu kommen.
Es ist schön, dass du dir Mühe gibst, aber in dem Alter ist es normal, dass man als Frau noch nicht gelernt hat, wie das funktioniert.
Ich bin jetzt 21 und es besteht immer noch nur eine Möglichkeit, damit es passiert (und dann auch nicht jedes mal).
Bleibt geduldig und lieb zueinander, die Zeit wird es vermutlich richten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2013 um 21:29

Also nur weil sie beim sex nicht kommt
, heißt das nicht, dass sie keinen orgasmus haben kann. ich persönlich komme beim eigentlichen verkehr auch nie. und wenn mein freund es mir mit der hand macht, fühle ich mich unter druck gesetzt, weil ich das gefühl habe, ihm einen gefallen tun zu müssen und zu kommen. das einzige was dabei rauskommt ist dann, dass orgasmen vorgetäuscht werden, oder er ihm irgendwann die hand abfällt und das hilft keinem ich habe mit ihm darüber geredet und mir inzwischen spielzeug zu gelegt, mit dem er mich verwöhnt, während ich mich selber streichel. vielleicht könntest du sie fragen, ob das was für sie wäre und sie zu ermuntern, sich auch während des sex anzufassen. viel glück euch beiden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Geil von getragener Unterwäsche
Von: ward_12303253
neu
15. Mai 2013 um 20:21
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram