Home / Forum / Sex & Verhütung / Sexualität / Freund will nicht kommen..

Freund will nicht kommen..

7. Juni 2006 um 12:59 Letzte Antwort: 7. Juni 2006 um 15:15

Jedesmal wenn ich Hand anlege oder ihm einen blase kommt er nie und spritzt ab.
Hab ihn darauf angesprochen und er meinte das er das aus anstand macht weil er nicht alles vollwichsen möchte.
Jetzt weiß ich aber nicht ob das nur eine ausrede ist oder die wahrheit...

Habt ihr vielleicht dazu ein paar meinung?

Mehr lesen

7. Juni 2006 um 13:06

Sorry,
aber das ist die witzigste Ausrede, die ich jemals gehört habe. Wenn man z.B. seinen Partner befriedigt, sei es oral oder sonst noch wie und es ihm gefällt, dann kann er kaum kurz vor dem Orgasmus einfach stop machen. ich meine damit, wenn er kommt, dann kann man es nicht mehr aufhalten. es sei denn, er sagt dir das vorher und du hörst dann auf, das hast du nicht gesagt. Wenn es nicht so ist, dann denke ich, dass er vielleicht zu aufgeregt ist oder in anderen Gedanken ist. Wie alt seid ihr?

Gefällt mir
7. Juni 2006 um 13:15

Vll.
Kann er ja auch nicht.
Schon mal daran gedacht?? Weil ich auch nicht glaube, das er vor dem Finale einfach so abbricht.

1 LikesGefällt mir
7. Juni 2006 um 14:11

Hmmm
normal hört man immer nur von Frauen, die sich darüber beschweren, dass alles voller Sperma / Spermaflecken ist.

Aber warum soll dass einem Mann nicht peinlich sein!? Ich persönlich finde es auch eher störend.

Ausrede oder Wahrheit? Auf jeden Fall nicht per Ferndiagnose zu ermitteln.

Daher drei praktische Tips.
Taschentuch oder Handtuch bereitlegen und drüber tun, wenn er kommt.

Kondome auch beim Petting, Oralsex benutzen. (Ja ja, ich weiß, aber technisch möglich) Kann man ja auch erst kurz vor Ende drüberziehen. Dann kann Schatzi auch in deinem Mund kommen.

Drittens, kann man auf die Partie zwischen Hoden und Anus (heißt Damm) drücken, dann kommt das Sperma da nicht weiter. Vielleicht aber eher Nr. 1 und 2 probieren.

LG

Gefällt mir
7. Juni 2006 um 14:11

Kann schon wahr sein...
bei mir ist es nicht viel anders. ich komme auch nicht, wenn meine Freundin mir einen bläst oder mir einen runterholt. liegt aber eher daran, dass ich wohl nicht so empfänglich bin für reizungen am schwanz, sondern an meinen/m lenden/becken das gefühl des stossens brauche, um zu kommen.
naja, einmal bin ich in ihrem mund gekommen, mein sperma hat sie dann ausgespuckt und ich hatte einfach das gefühl eklig zu sein. seit dem hab ich angst davor und kann erst recht nicht, obwohl es sie eigentlich nicht weiter gestört hat (sagt sie...), aber diese barriere zu überwinden ist nicht leicht. gaaar nicht leicht. leider...

Gefällt mir
7. Juni 2006 um 14:28
In Antwort auf hassan_11844343

Kann schon wahr sein...
bei mir ist es nicht viel anders. ich komme auch nicht, wenn meine Freundin mir einen bläst oder mir einen runterholt. liegt aber eher daran, dass ich wohl nicht so empfänglich bin für reizungen am schwanz, sondern an meinen/m lenden/becken das gefühl des stossens brauche, um zu kommen.
naja, einmal bin ich in ihrem mund gekommen, mein sperma hat sie dann ausgespuckt und ich hatte einfach das gefühl eklig zu sein. seit dem hab ich angst davor und kann erst recht nicht, obwohl es sie eigentlich nicht weiter gestört hat (sagt sie...), aber diese barriere zu überwinden ist nicht leicht. gaaar nicht leicht. leider...

Es ist doch alles kindisch!
Auch wenn deine Freundin Sperma ausspuckt, hat es nicht gleich zu bedeuten, dass sie es abstoßend oder dich ekelig fand. Ich schlucke, zwar nicht immer (wenn er mal wieder was deftiges gegessen hat), aber immer öfter. Mir schmeckts, war aber anfangs auch anders. Es hat mehr mit Vetrauen/Zutraulichkeit zu tun, als mit dir persönlich. Iss mal Ananas, wenn deine Freundin diese Frucht isst, dann wird ihr auch deine Sperma schmecken.
Ansonsten, wie schon andere geschrieben haben, Kondome und/oder genug Kosmetiktücher (bei uns heißen die "Wichstücher)" bereitlegen.
Sprich auch mal mit deinen Partnerin darüber.

Gefällt mir
7. Juni 2006 um 14:41

Er will nicht kommen
das verstehe ich nich, ich könnte mich bestimmt nicht zurückhalten.

Gefällt mir
7. Juni 2006 um 14:47

Nee,
nicht die Prostata massieren, sondern die Stelle zwischen Hoden und Anus drücken. Man drückt auf den Penisschaft, der an dieser Stelle noch im Körper ist. Dadurch drückt mann den Samenleiter (o.ä.) ab und das Sperma kommt nicht weiter.
Habe ich mal in so einem "Anleitung für Sex- Buch" gelesen. Kommt wohl auch dem asiatischen Raum, Kamasutra oder so, und funktioniert auch.

Die selbe Stelle kann man aber auch massieren, dann läufts umso mehr

LG

Gefällt mir
7. Juni 2006 um 15:15
In Antwort auf an0N_1215140999z

Es ist doch alles kindisch!
Auch wenn deine Freundin Sperma ausspuckt, hat es nicht gleich zu bedeuten, dass sie es abstoßend oder dich ekelig fand. Ich schlucke, zwar nicht immer (wenn er mal wieder was deftiges gegessen hat), aber immer öfter. Mir schmeckts, war aber anfangs auch anders. Es hat mehr mit Vetrauen/Zutraulichkeit zu tun, als mit dir persönlich. Iss mal Ananas, wenn deine Freundin diese Frucht isst, dann wird ihr auch deine Sperma schmecken.
Ansonsten, wie schon andere geschrieben haben, Kondome und/oder genug Kosmetiktücher (bei uns heißen die "Wichstücher)" bereitlegen.
Sprich auch mal mit deinen Partnerin darüber.

Hab mit ihr gesprochen, ...
...und ich hab mich auch schon lange wieder beruhigt, aber wie das mit ängsten, scham % co so ist: sie sind irrational und lassen sich nicht sofort durch gespräche abstellen.

...was nicht heißt, dass ich aufgegeben habe!! das gepräch hat mir wieder mut gegeben. ich bleib dran und genieße es solange sehr einen geblasen zu bekommen (auch ohne erguss). immerhin, sie war die erste, die mich mit ihrem mund überhaupt zum orgasmus gebracht hat. (und es ist in jeden zimmer eine box "wichstücher" )

liebe grüße

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers