Forum / Sex & Verhütung

Freund will nicht geblasen werden

Letzte Nachricht: 22. März 2009 um 23:34
H
helmi_12047876
02.03.09 um 13:41

Hallo an alle,

ich habe seit einigen monaten einen neuen freund, wir hatten noch keinen oralverkehr. Ich würde ihm gerne einen blasen, erstens weil es mir selbst gefällt und weil ich immer dachte, dass alle Männer das mögen, und habe mich schon mehrmals mit meinem Mund vorsichtig an seinen Penis herangetastet, geküsst, daran gesaugt, geleckt...aber es kam nie wirklich dazu dass ich ihn dann mal ganz in meinen mund nehmen konnte, denn bereits nach nur wenigen Sekunden hat mein Freund mich wieder zu "sich" nach oben gezogen und mir indirekt zu verstehen gegeben, dass ich damit aufhören soll. Er macht dann ganz normal weiter mit den Zärtlichkeiten, Streicheln, Küssen, und es fühlt sich so wunderschön an mit ihm, aber ich merke einfach, dass er es irgendwie verhindern mag, dass ich ihm einen blase.

Könnt ihr mir ein paar Gründe nennen, woran das liegen könnte? Kann es zum Beispiel sein, dass er Angst davor hat, in meinen Mund abzuspritzen? Oder Angst hat, zu schnell zu kommen?
Gibt es einige Männer unter euch, die blasen auch nicht mögen?

Bitte nur ernstgemeinte Antworten und keine "Blas-Angebote"!

Mehr lesen

R
ryusei_11944009
03.03.09 um 19:02

Freund will nicht geblasen werden
wenn du meine freudin wärst das wäre geil denn wenn ich einmal eine habe dann will ich das sie mir einen bläst blasen pir dann ... das istdoch das geilste

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

F
faizah_12045061
22.03.09 um 23:34

Ich kenne das!^^
Bei mir war es genauso wie du es beschreibst. Ich habe mich an ihm runtergeküsst, mich vorsichtig an seinen penis rangetasten und in den Mund genommen. Ungefähr 10 Sekunden hat es gedauert bis er mich wieder hochgezogen hat
Dann habe ich es irgendwann nochmal versucht und es lief wieder genauso ab...dieses Mal meinte er zu mir, dass wir nicht mehr genügend Zeit hätten Das war völliger Quatsch, aber ich habe nichts gesagt, weil ich dachte, dass er nur so eine schlechte Ausrede erfindet, weil er das nicht mag. Aber plötzlich nach 5 Minuten weiterem heftigen rumknutschen, sagte er plötzlich, was der Kommentar mit der Zeit doch für ein Schwachsinn gewesen sei Somit hat er mir indirekt zu verstehen gegeben, dass ich "ihn" doch in Angriff nehmen soll Also hat es ihm auch bei den kurzen Trips nach unten schon gefallen, aber irgendwas hatte ihn gestört... was sich dann nach ca. 5 minuten blasen auch rausstellte. Er zog mich wieder nach oben und fragte mich ganz direkt: "Und was ist wenn ich komme???" Ich habe nur geantwortet: "Lass das meine Sorge sein" küsste ihn liebevoll auf den Mund und krabbelte wieder mit einem verschmitzten Grinsen nach unten, habe ihm einen geblasen und auch geschluckt Seit dem blase ich ihm ständig einen und er genießt es in vollen Zügen! =)

Damit möchte ich dir einfach zeigen, dass es wirklich sein kann, dass sich dein Freund viele Gedanken darüber macht, was passieren könnte und du es vielleicht nicht mögen könntest und er dich somit verschreckt...(als ob wir nicht wüssten was da passieren könnte )
Also ich gebe dir einfach den Tipp, es nochmal zu versuchen und wenn er dich nochmal hochzieht, ihn einfach zu fragen ob er das nicht mag und du ihn gerne mal verwöhnen möchtest Musst ja nicht gleich schlucken sondern kannst ja ein Taschentuch nehmen wenn er kommt.

Hoffentlich klappts! =)

1 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers