Home / Forum / Sex & Verhütung / Freund will keinen Sex

Freund will keinen Sex

17. Juli um 17:49

Hey,
ich versuche mal mein Problem kurz zusammen zufassen...
Mein Freund und ich sind schon 3 Jahre lang zusammen. Vor einem Jahr sind wir auch zusammengezogen. Er ist meine erste richtige Beziehung und mit ihm hatte ich auch mein erstes mal. Seit 2 Jahren haben wir aber nun gar nicht mehr miteinander geschlafen. Die Beziehung läuft sonst wirklich super. Er trägt mich auf Händen. Nur die Sache mit dem Sex passt irgenwie nicht.
Da ich was das Thema Sex angeht sehr verlegen bin habe ich mich noch nicht wirklich getraut das ganze anzusprechen. An einem Abend (ich hatte mir ein bisschen Mut angetrunken) habe ich ihn mal gefragt ob es an mir liegt. Da hat er nur gemeint das er dachte ich hätte dabei schmerzen (hab das dann gleich verneint). Dannach war das Thema wieder vom Tisch. Einen Versuch bzw. ein Gespräch in diese Richtung gab es dannach nicht mehr. Ich bin mir einfach total unsicher. Ich Liebe ihn. Wir reden schon vom Heiraten und Kinder bekommen (wie auch immer er sich das ohne Sex vorstellt). 
Mir fehlt der Sex auch nicht so sehr das ich deswegen schluss machen würde. 
Ich möchte nur wissen ob das "Normal" ist, dass ein Mann solange keinen Sex möchte.

Danke schonmal

17. Juli um 18:18

Wie alt seid ihr?
Ich kenne keinen Mann, der 2 Jahre ohne Sex auskommen würde.

1 LikesGefällt mir

17. Juli um 18:24

Ich hab nach meiner ersten richtigen Beziehung fast sechs Jahre ohne Sex gelebt. Keine ONs, kein Puff, kein gar nix.

Vermisst hab ich es nach etwa drei Jahren schon und ich weiß auch ehrlich gesagt nicht wie ich das so lange durchgehalten habe. Klar, Selbstbefriedigung war ein ständiges Thema. 

Ne zeit lang nicht zu wollen ist wohl auch im Rahmen, aber so lange, vor allem wenn man jemanden vor sich hat, mit dem man es jederzeit machen kann.

In meiner jetzigen Ehe hab ich auch mal enthaltsam gelebt. Aber mehr als 4-8 Wochen waren nicht drin. Das Verlangen ist dann doch zu stark.

Das ist naturlich jetzt rein subjektiv geschrieben. Geht ja auch nicht anders wenn man deinen Freund nicht kennt. Aber ich würde da mal auf den Zahn fühlen. Ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen, dass es an evt Schmerzen liegen soll.

Du bist nunmal ein Mensch, der seine Triebe befriedigen möchte. Also sprech ihn drauf an.

1 LikesGefällt mir

17. Juli um 18:30

Meine Frau und ich hatten jetzt etwa 12 Jahre keinen Sex mehr.

"Normal" ist das wahrscheinlich nicht.

Aber schlimm finde ich es eigentlich auch nicht.

Gefällt mir

17. Juli um 18:44
In Antwort auf gentleberry

Meine Frau und ich hatten jetzt etwa 12 Jahre keinen Sex mehr.

"Normal" ist das wahrscheinlich nicht.

Aber schlimm finde ich es eigentlich auch nicht.

Warum habt ihr denn so lange schon keinen Sex mehr?

Gefällt mir

17. Juli um 18:46
In Antwort auf gentleberry

Meine Frau und ich hatten jetzt etwa 12 Jahre keinen Sex mehr.

"Normal" ist das wahrscheinlich nicht.

Aber schlimm finde ich es eigentlich auch nicht.

Darf man fragen warum? Wie alt seid ihr zwei?

Gefällt mir

17. Juli um 19:04
In Antwort auf melina0995

Wie alt seid ihr?
Ich kenne keinen Mann, der 2 Jahre ohne Sex auskommen würde.

Würde ich auch als Frau nicht! Warum auch, wenn man doch einen Partner hat, den man will?

Gefällt mir

17. Juli um 20:16
In Antwort auf Torsten1971

Warum habt ihr denn so lange schon keinen Sex mehr?

Es hat mir keinen Spaß mehr gemacht.

Gefällt mir

17. Juli um 21:20
In Antwort auf gentleberry

Es hat mir keinen Spaß mehr gemacht.

Und deine Frau hat sich damit abzufinden? Oder war es gegenseitiges Einvernehmen, dass sexmäßig nichts mehr läuft?

Gefällt mir

17. Juli um 22:19

Anfangs war sie nicht gerade begeistert.

Aber als sie mit der Zeit merkte, dass ich keine andere habe und sie auch nicht verlassen möchte, stellte sich heraus, dass Sex ihr eigentlich auch gar nicht so wichtig ist.

Gefällt mir

17. Juli um 22:19
In Antwort auf gentleberry

Es hat mir keinen Spaß mehr gemacht.

Oh, das hab ich von männlicher Seite bisher eher selten gehört. Wie ist es denn für deine Frau gewesen? Ist es für sie auch ok so oder hätte sie es gern anders gehabt?

Gefällt mir

17. Juli um 22:21
In Antwort auf gentleberry

Anfangs war sie nicht gerade begeistert.

Aber als sie mit der Zeit merkte, dass ich keine andere habe und sie auch nicht verlassen möchte, stellte sich heraus, dass Sex ihr eigentlich auch gar nicht so wichtig ist.

Ok danke... Antwort kam zeitgleich mit meiner Frage 

Gefällt mir

18. Juli um 7:49
In Antwort auf gentleberry

Anfangs war sie nicht gerade begeistert.

Aber als sie mit der Zeit merkte, dass ich keine andere habe und sie auch nicht verlassen möchte, stellte sich heraus, dass Sex ihr eigentlich auch gar nicht so wichtig ist.

Na ja, manche finden sich eben mit allem ab, um bloß die Beziehung nicht zu gefährden. Aber wenn es für sie früher auch eher eine lästige Pflichtübung war, ist es ja gut.
Bitte nimm es mir nicht übel, aber du bist ja sowohl mit eigenen Threads als auch mit Kommentaren recht oft hier im Sexforum unterwegs. Und das, obwohl du 12 Jahre keinen mehr hattest und keine Freude dran. Ein bisschen so, als wenn du die Lust am Kochen und tollem Essen verloren hättest, aber trotzdem attraktive Kochbücher kaufst, Rezepte sammelst und von keiner Kochzeitschrift die Finger lassen kannst😂. Wundert mich einfach nur, wenn ihr beide mit eurer freundschaftlichen Beziehung mit WG- Charakter glücklich seid, ist ja alles in Butter. War es denn früher anders? Also hattest du mal Lust auf Sex und aus irgendeinem Grund aufgehört, die zu verspüren? Interessiert mich einfach, habe ich aber auch schon mal gefragt, glaube ich. 

Gefällt mir

18. Juli um 8:18

Der Vergleich mit dem Kochen ist nicht unpassend.

Tatsächlich schaue ich mich immer mal um, ob ich nicht ein Rezept übersehen habe, auf das ich Appetit entwickeln könnte.

Aber selbst wenn. Ich esse zum Beispiel gern sehr scharf asiatisch, aber meine Frau überhaupt nicht und sie wird regelrecht sauer auf mich, wenn ich wieder eine Chilli Schote zu viel dran getan habe.

Gefällt mir

18. Juli um 9:32
In Antwort auf luzifers_lady

Hey,
ich versuche mal mein Problem kurz zusammen zufassen...
Mein Freund und ich sind schon 3 Jahre lang zusammen. Vor einem Jahr sind wir auch zusammengezogen. Er ist meine erste richtige Beziehung und mit ihm hatte ich auch mein erstes mal. Seit 2 Jahren haben wir aber nun gar nicht mehr miteinander geschlafen. Die Beziehung läuft sonst wirklich super. Er trägt mich auf Händen. Nur die Sache mit dem Sex passt irgenwie nicht.
Da ich was das Thema Sex angeht sehr verlegen bin habe ich mich noch nicht wirklich getraut das ganze anzusprechen. An einem Abend (ich hatte mir ein bisschen Mut angetrunken) habe ich ihn mal gefragt ob es an mir liegt. Da hat er nur gemeint das er dachte ich hätte dabei schmerzen (hab das dann gleich verneint). Dannach war das Thema wieder vom Tisch. Einen Versuch bzw. ein Gespräch in diese Richtung gab es dannach nicht mehr. Ich bin mir einfach total unsicher. Ich Liebe ihn. Wir reden schon vom Heiraten und Kinder bekommen (wie auch immer er sich das ohne Sex vorstellt). 
Mir fehlt der Sex auch nicht so sehr das ich deswegen schluss machen würde. 
Ich möchte nur wissen ob das "Normal" ist, dass ein Mann solange keinen Sex möchte.

Danke schonmal

"Seit 2 Jahren haben wir aber nun gar nicht mehr miteinander geschlafen. Die Beziehung läuft sonst wirklich super. Er trägt mich auf Händen. "
???????? WO laueft denn die Beziehung konkret super? Ich wuerde keine Woche ohne Sex aushalten und nachfragen woran es liegt.
2 Jahre, dein Ernst??

3 LikesGefällt mir

18. Juli um 9:36
In Antwort auf sara88

"Seit 2 Jahren haben wir aber nun gar nicht mehr miteinander geschlafen. Die Beziehung läuft sonst wirklich super. Er trägt mich auf Händen. "
???????? WO laueft denn die Beziehung konkret super? Ich wuerde keine Woche ohne Sex aushalten und nachfragen woran es liegt.
2 Jahre, dein Ernst??

Ne Beziehung baut nicht auf Sex auf. Auch ohne kann man ne gute Beziehung haben. 
Vielleicht ist es ein wichtiger Bestandteil, aber nicht der wichtigste. Das wär mir auch zu oberflächlich.

1 LikesGefällt mir

18. Juli um 9:43
In Antwort auf sara88

"Seit 2 Jahren haben wir aber nun gar nicht mehr miteinander geschlafen. Die Beziehung läuft sonst wirklich super. Er trägt mich auf Händen. "
???????? WO laueft denn die Beziehung konkret super? Ich wuerde keine Woche ohne Sex aushalten und nachfragen woran es liegt.
2 Jahre, dein Ernst??

Gedacht habe ich das auch, wollte es aber nicht so krass ausdrücken😂.
Ist in meinen Augen ne super WG oder Kumpelbeziehung, aber keine Liebesbeziehung. 
Dass überhaupt zusammen gezogen wurde, obwohl da schon ein Jahr in der Hinsicht nichts mehr lief...
Was sich manche an Beziehungen antun, obwohl ja niemand dazu gezwungen wird, da staune ich hier immer wieder. Wozu ein Mund unter anderem da ist, haben sie wohl auch vergessen. 
Sollte eigentlich selbstverständlich sein, nach dem Grund zu fragen und auf einer echten Antwort zu bestehen. Und nicht erst nach zwei Jahren, sondern spätestens wenn  es komisch wird.

Gefällt mir

18. Juli um 9:51
In Antwort auf gentleberry

Der Vergleich mit dem Kochen ist nicht unpassend.

Tatsächlich schaue ich mich immer mal um, ob ich nicht ein Rezept übersehen habe, auf das ich Appetit entwickeln könnte.

Aber selbst wenn. Ich esse zum Beispiel gern sehr scharf asiatisch, aber meine Frau überhaupt nicht und sie wird regelrecht sauer auf mich, wenn ich wieder eine Chilli Schote zu viel dran getan habe.

Kochen und Essen ist eben der einzige wenigstens halbwegs passende Vergleich mit Sex, der mir einfällt. Obwohl Sex ja noch viel mehr ist.
Du schreibst jetzt aber nur übers kochen, oder?
Ein Mann, der nicht so wie ich richtig scharf isst, wäre bei meinen Kochkünsten schwierig. Hat übrigens auch etwas miteinander zu tun, oft jedenfalls. Also die Vorliebe für scharf gewürzte Speisen und Lust auf Sex. Aber bei dir anscheinend nicht. 
Oder ist es vielleicht eher so, dass ihr sowohl beim Essen als auch beim Sex total unterschiedliche Geschmäcker habt und deshalb die Lust verlorenging? Geht mich ja eigentlich gar nichts an, aber neugierig bin ich doch 😊.

Gefällt mir

18. Juli um 11:07

Die Geschmäcker sind nun mal verschieden. Nicht jede Beziehung baut auf Sex auf, aber in manchen Beziehungen spielt Sex schon eine größere Rolle. 

Against-all-odds-84 hat recht, man kann auch ohne Sex eine gute Beziehung haben, aber es müssen beide damit einverstanden sein.

"normal" ist das sicher nicht, wobei ich das nicht wertend meine, ich bin auch in so mancher Hinsicht nicht "normal" und finde das gut so.

Letztendlich ist es wie immer in einer Beziehung: die Partner "handeln" die Bedingungen miteinander aus, oft unausgesprochen. Manchmal sind beide Partner damit glücklich, manchmal nur einer und der andere findet sich vielleicht nur damit ab, weil ihm/ihr die Beziehung wichtiger ist als das eigene Glück. Manchmal sind auch beide unzufrieden.

Wie immer kann miteinander reden dazu beitragen, die Situation zu verbessern.

Gefällt mir

18. Juli um 11:41

Also wen er nicht will komm vorbei...helfe gerne aus!?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen