Forum / Sex & Verhütung

Freund will dass ich außerhalb der Beziehung Erfahrungen sammel

22. August um 19:54 Letzte Antwort: 23. August um 17:32

Huhu,

glaube der Titel sagt schon einiges, erstmal zu mir ich bin 28 und schon mit meinem Freund zusammen seit ich 20 bin und wir sind mittlerweile auch verlobt. Er hatte damals erfahren dass ich vor ihm noch nicht viele Erfahrungen mit Männern hatte und hatte scheinbar Angst dass mir das fehlt und in unserer Beziehung im Weg steht. Am Anfang hat er öfters eine offene Beziehung abgesprochen aber da ich ihn nicht verlieren wollte bin ich immer nicht so darauf eingegangen. Vor ein paar Jahren hat er dann als wir feiern waren einen Kerl abgeschleppt und gesagt das ich mit dem nach Hause gehe, da ich auch etwas betrunkene war habe ich das dann gemacht, das hatte sich mittlerweile auch wiederholt. Am Anfang fand ich das spannend, aber mittlerweile ist es so dass er das erwartet dass wenn wir feiern gehen ich dort einen finde und ich Trau mich fast nicht mehr mit oh weg zu gehen. Auch im Urlaub hat es so angefangen, er meinte eine andere Kultur kennen zu lernen wäre spannend für mich und ich sollte dann dort jemanden kennen lernen. Meine Frage an euch ist wie ich ihm schonend sagen kann dass es langsam eskaliert und zu viel wird? Immer wenn wir darüber reden wird die Stimmung schlecht weswegen ich das Thema auch oft vermieden habe und dann einfach mitspiele...

Danke

Mehr lesen

22. August um 20:17

Und was willst du? Mein Mann und ich sind auch schon früh zusammengekommen und hatten wenig Erfahrung da vor gesammelt. Wir hatten auch Angst irgendwann zu Glauben etwas verpasst zu haben und unzufrieden zu werden. Wir haben viel geredet, haben uns auch zwei Swingerclubs angesehen und eine Freundin miteinbezogen. Wir lernten dadurch natürlich unsere Bedürfnisse kennen und erkannten schnell, wir brauchen keinen anderen Menschen für ein schönes befriedigendes Liebesleben. 

Was sagt dir denn deine Erfahrung? Wie willst du leben? Ich würde nicht mit anderen Sex haben, nur weil mein Mann das gerne so hätte. 

Gefällt mir

22. August um 20:38

du musst einfach auf dich hören und dich selbst fragen, wie es für dich stimmt. wenn es für dich eskaliert oder zu viel wird, dann ist es nicht so ein gutes zeichen... dann musst du dich fragen, ob du dir wichtiger bist oder die beziehung.
es gibt halt nicht wenige männer, denen es gefällt, die freundin so zu teilen, wie ihr es macht. ich habe das auch schon ausprobiert und manchmal hatte ich lust, manchmal weniger. wichtig ist, dass es nciht zu einem müssen wird und dass es auch einem bedürfnis von dir entspricht, mit anderen männern zu schlafen.

Gefällt mir

23. August um 14:09
In Antwort auf arjeta_20837531

Huhu,

glaube der Titel sagt schon einiges, erstmal zu mir ich bin 28 und schon mit meinem Freund zusammen seit ich 20 bin und wir sind mittlerweile auch verlobt. Er hatte damals erfahren dass ich vor ihm noch nicht viele Erfahrungen mit Männern hatte und hatte scheinbar Angst dass mir das fehlt und in unserer Beziehung im Weg steht. Am Anfang hat er öfters eine offene Beziehung abgesprochen aber da ich ihn nicht verlieren wollte bin ich immer nicht so darauf eingegangen. Vor ein paar Jahren hat er dann als wir feiern waren einen Kerl abgeschleppt und gesagt das ich mit dem nach Hause gehe, da ich auch etwas betrunkene war habe ich das dann gemacht, das hatte sich mittlerweile auch wiederholt. Am Anfang fand ich das spannend, aber mittlerweile ist es so dass er das erwartet dass wenn wir feiern gehen ich dort einen finde und ich Trau mich fast nicht mehr mit oh weg zu gehen. Auch im Urlaub hat es so angefangen, er meinte eine andere Kultur kennen zu lernen wäre spannend für mich und ich sollte dann dort jemanden kennen lernen. Meine Frage an euch ist wie ich ihm schonend sagen kann dass es langsam eskaliert und zu viel wird? Immer wenn wir darüber reden wird die Stimmung schlecht weswegen ich das Thema auch oft vermieden habe und dann einfach mitspiele...

Danke

Ich habe fast nicht weiter gelesen als bis  "  Freund will  " ... 

Die  Frage ist , was willst du.  Und wenn das mit dem Willen des ( deines ? ) Freundes zusammenpasst ist doch alles ok. Wenn nicht besteht halt Redebedarf. 

Aber  "  Freund will  " ... sorry, das geht gar nicht. Vielleicht noch  " möchte " 


.

1 LikesGefällt mir

23. August um 15:25

Wenn du das nicht mehr willst, ist es dein gutes Recht, das zu beenden. Er ist ja nicht dein Zuhälter Wenn er das nicht akzeptiert, nun, sein Problem...

Gefällt mir

23. August um 15:47

Ich habe das Gefühl, das oder so ähnlich vor geraumer zeit schon mal gelsen zu haben.

Wieso kann jemand das Gefühl haben, mit anderen schlafen zu müssen, nur weil der/die partnerIn das anmacht? Jeder (freie) Mensch kann sich aussuchen, mit wem Initimitäten ausgetauscht werden sollen. Pnkt!



 

Gefällt mir

23. August um 16:26

Ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen. Wenn du nicht (mehr) willst, dass dein Freund dir ONS aussucht, dann besteht dringender Redebedarf. Solche Konstellationen funktionieren, wie alles andere auch, natürlich nur, wenn ALLE Beteiligten einverstanden sind, selbstverständlich auch du! 

Gefällt mir

23. August um 17:24
In Antwort auf arjeta_20837531

Huhu,

glaube der Titel sagt schon einiges, erstmal zu mir ich bin 28 und schon mit meinem Freund zusammen seit ich 20 bin und wir sind mittlerweile auch verlobt. Er hatte damals erfahren dass ich vor ihm noch nicht viele Erfahrungen mit Männern hatte und hatte scheinbar Angst dass mir das fehlt und in unserer Beziehung im Weg steht. Am Anfang hat er öfters eine offene Beziehung abgesprochen aber da ich ihn nicht verlieren wollte bin ich immer nicht so darauf eingegangen. Vor ein paar Jahren hat er dann als wir feiern waren einen Kerl abgeschleppt und gesagt das ich mit dem nach Hause gehe, da ich auch etwas betrunkene war habe ich das dann gemacht, das hatte sich mittlerweile auch wiederholt. Am Anfang fand ich das spannend, aber mittlerweile ist es so dass er das erwartet dass wenn wir feiern gehen ich dort einen finde und ich Trau mich fast nicht mehr mit oh weg zu gehen. Auch im Urlaub hat es so angefangen, er meinte eine andere Kultur kennen zu lernen wäre spannend für mich und ich sollte dann dort jemanden kennen lernen. Meine Frage an euch ist wie ich ihm schonend sagen kann dass es langsam eskaliert und zu viel wird? Immer wenn wir darüber reden wird die Stimmung schlecht weswegen ich das Thema auch oft vermieden habe und dann einfach mitspiele...

Danke

Wieso willst du ihm das schonend sagen???

Es ist dein Körper. Sag ihm du hast kein Bock mit anderen zu schlafen.
Das tönt so als würde es ihm A) selber geil machen, wenn du es mit anderen tust oder, was ich wirklich nicht hoffe B) die Männer dafür bezahlen... das fände ich schrecklich. Es gibt aber solche, die die Freundin so ausnutzen.

Ihr habt ein ziemliches Kommunikationsproblem.. das würde ich lösen, bevor ihr heiratet...
Das tönt nicht nach einer gesunden Beziehung, wenn er dir ständig Männer andreht und nicht merkt, dass er es für sich und nicht für dich macht...

Gefällt mir

23. August um 17:32
In Antwort auf arjeta_20837531

Huhu,

glaube der Titel sagt schon einiges, erstmal zu mir ich bin 28 und schon mit meinem Freund zusammen seit ich 20 bin und wir sind mittlerweile auch verlobt. Er hatte damals erfahren dass ich vor ihm noch nicht viele Erfahrungen mit Männern hatte und hatte scheinbar Angst dass mir das fehlt und in unserer Beziehung im Weg steht. Am Anfang hat er öfters eine offene Beziehung abgesprochen aber da ich ihn nicht verlieren wollte bin ich immer nicht so darauf eingegangen. Vor ein paar Jahren hat er dann als wir feiern waren einen Kerl abgeschleppt und gesagt das ich mit dem nach Hause gehe, da ich auch etwas betrunkene war habe ich das dann gemacht, das hatte sich mittlerweile auch wiederholt. Am Anfang fand ich das spannend, aber mittlerweile ist es so dass er das erwartet dass wenn wir feiern gehen ich dort einen finde und ich Trau mich fast nicht mehr mit oh weg zu gehen. Auch im Urlaub hat es so angefangen, er meinte eine andere Kultur kennen zu lernen wäre spannend für mich und ich sollte dann dort jemanden kennen lernen. Meine Frage an euch ist wie ich ihm schonend sagen kann dass es langsam eskaliert und zu viel wird? Immer wenn wir darüber reden wird die Stimmung schlecht weswegen ich das Thema auch oft vermieden habe und dann einfach mitspiele...

Danke

Du musst wissen, ob Du es machen willst.
Wenn ja, dann sei zufrieden, viele Männer wollen, dass ihre Frauen mit  anderen Sex haben, so ist es auch bei uns. Doch die wollen doch dabei sein, wenn wir mit anderen Sex machen. 
Bei uns heist es immer: Zum Sex gehört keine Liebe, man muss es wollen, mit wem auch immer, aber zur Liebe gehört auch Sex, also wer zsammen ist, da muss Jede Partei auch für den Sex des anderen bereit sein ( auch mal was Ausgefallenes!).

1 LikesGefällt mir