Home / Forum / Sex & Verhütung / Freund überrascht, dass Du ein Dildo hast ?

Freund überrascht, dass Du ein Dildo hast ?

4. September um 23:54

Hast Du (Frau) schon mal deinen Partner überrascht, weil Du einen Dildo besitzst ?

Gibt es Männer, die solche Toys unterschätzen oder in ihrer Nähe nicht vermuten ?
Umfragen zeigen, dass die Mehrheit der Frauen eins haben...
Gruß
V

5. September um 0:44

Nein, ich denke nicht, dass ich damit irgendwann mal einen meiner Freunde überrascht habe. Denen dürfte wohl klar gewesen sein, dass es durchaus möglich ist, dass eine erwachsene Frau Sexspielzeug besitzt.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

5. September um 3:51
In Antwort auf srocks7

Hast Du (Frau) schon mal deinen Partner überrascht, weil Du einen Dildo besitzst ?

Gibt es Männer, die solche Toys unterschätzen oder in ihrer Nähe nicht vermuten ?
Umfragen zeigen, dass die Mehrheit der Frauen eins haben...
Gruß
V

Nein, da ich zur Minderheit gehöre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September um 6:49

Nö. Mein Freund war etwas überrascht über mein Latexkleid und -strümpfe. Ihm war aber bewusst, dass eine Frau Ende 30 ein Vorleben hat. Gibt aber auch viele verklemmte Leute, in jeder Generation.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September um 7:09
In Antwort auf srocks7

Hast Du (Frau) schon mal deinen Partner überrascht, weil Du einen Dildo besitzst ?

Gibt es Männer, die solche Toys unterschätzen oder in ihrer Nähe nicht vermuten ?
Umfragen zeigen, dass die Mehrheit der Frauen eins haben...
Gruß
V

Mein Freund hat vor einiger Zeit einige meiner Sextoys zufällig entdeckt. Er wusste zwar nichts davon aber ich hab sie auch nicht extra vor ihm versteckt. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

5. September um 7:34

Mein Mann kauft mir Spielzeug mittlerweile besitze ich eine Menge. Wird also nie langweilig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September um 9:47
In Antwort auf srocks7

Hast Du (Frau) schon mal deinen Partner überrascht, weil Du einen Dildo besitzst ?

Gibt es Männer, die solche Toys unterschätzen oder in ihrer Nähe nicht vermuten ?
Umfragen zeigen, dass die Mehrheit der Frauen eins haben...
Gruß
V

Also ich glaune nicht, dass ich bisher jemanden damit überrascht habe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September um 10:09
In Antwort auf schokocookie99

Mein Freund hat vor einiger Zeit einige meiner Sextoys zufällig entdeckt. Er wusste zwar nichts davon aber ich hab sie auch nicht extra vor ihm versteckt. 

und wie hat er reagiert, so als vorher
Nichtsahnender?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September um 12:19
In Antwort auf srocks7

Hast Du (Frau) schon mal deinen Partner überrascht, weil Du einen Dildo besitzst ?

Gibt es Männer, die solche Toys unterschätzen oder in ihrer Nähe nicht vermuten ?
Umfragen zeigen, dass die Mehrheit der Frauen eins haben...
Gruß
V

 Nein, überrascht nicht,da ich bis zu den Zeitpunkt kein Spielzeug besitzt hatte. Wurde dann gemeinsam angeschafft. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September um 12:27

ich glaub nicht, das einer meiner freund, überrascht wäre!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September um 13:55

Mein freund war überrascht weil ich damals keinen besessen habe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September um 14:06

Er wollte gleich zusehen....

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

5. September um 14:26
In Antwort auf srocks7

Hast Du (Frau) schon mal deinen Partner überrascht, weil Du einen Dildo besitzst ?

Gibt es Männer, die solche Toys unterschätzen oder in ihrer Nähe nicht vermuten ?
Umfragen zeigen, dass die Mehrheit der Frauen eins haben...
Gruß
V

Mein Partner weiß von den Dildos und benützt die Dinger auch gerne bei mir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September um 4:12
In Antwort auf vergissmeinnicht

 Nein, überrascht nicht,da ich bis zu den Zeitpunkt kein Spielzeug besitzt hatte. Wurde dann gemeinsam angeschafft. 

Also jetzt muss ich doch mal fragen, da ich hier ziemlich allein auf weiter Flur bin, da ich sowas weder besitze noch den Wunsch danach habe und mein Freund schon gar nicht. 
Was findet ihr toll an so einem künstlichen leblosen Teil, obwohl der Partner doch alles an sich hat, was für lustvollen Sex nötig ist? Als Single fände ich es noch nachvollziehbar, aber mit Partner? Und was finden Männer daran, ihre Partnerin mit einem künstlichen Gegenstand zu stimulieren anstatt mit ihrem eigenen Körper?
Es interessiert mich einfach, also bloß nicht als Angriff oder so verstehen.
Ist nicht so, dass ich das noch nie ausprobiert hätte, mein erster Freund kam irgendwann auch damit an. Gefiel mir überhaupt nicht. Leider habe ich ihn nicht gefragt, was er daran toll oder erregend fand.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September um 7:34
In Antwort auf srocks7

Hast Du (Frau) schon mal deinen Partner überrascht, weil Du einen Dildo besitzst ?

Gibt es Männer, die solche Toys unterschätzen oder in ihrer Nähe nicht vermuten ?
Umfragen zeigen, dass die Mehrheit der Frauen eins haben...
Gruß
V

Mit meinen Dildos habe ich ihn nicht überrascht. Eher war er überrascht aber auch erfreut, als ich anfing mich für Fesselspielzeug zu interessieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September um 7:44
In Antwort auf aasha108

Also jetzt muss ich doch mal fragen, da ich hier ziemlich allein auf weiter Flur bin, da ich sowas weder besitze noch den Wunsch danach habe und mein Freund schon gar nicht. 
Was findet ihr toll an so einem künstlichen leblosen Teil, obwohl der Partner doch alles an sich hat, was für lustvollen Sex nötig ist? Als Single fände ich es noch nachvollziehbar, aber mit Partner? Und was finden Männer daran, ihre Partnerin mit einem künstlichen Gegenstand zu stimulieren anstatt mit ihrem eigenen Körper?
Es interessiert mich einfach, also bloß nicht als Angriff oder so verstehen.
Ist nicht so, dass ich das noch nie ausprobiert hätte, mein erster Freund kam irgendwann auch damit an. Gefiel mir überhaupt nicht. Leider habe ich ihn nicht gefragt, was er daran toll oder erregend fand.

Meine Frau konnte damit vorher auch wenig anfangen. Ich fand den Anblick aber sehr reizvoll und wollte es mal probieren. Zumal man sowas wunderbar in den Sex integrieren kann. Inzwischen ist sie auch ein großer Fan davon. Aber wir haben auch mehrere Toys probiert, bis mal was dabei war was sie als angenehm empfand. 

Ich schau ihr gerne zu wie sie sich damit verwöhnt. Es ist für Sie dadurch noch intensiver als nur mit Finger. Sie mag es auch wenn ich sie dabei mit der Zunge zusätzlich stimuliere. 

Für mich das schönste ist aber quasi die Doppelpenetration bei Analsex. Da ist der Dildo eben auch im Einsatz und das spüre ich dann auch wenn ich im Hintertürchen unterwegs bin. 

Aber ja...der echte Penis ist ihr natürlich immer lieber. Aber es ist eben eine Abwechslung und daher willkommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September um 9:11
In Antwort auf desteufelsengel2

Er wollte gleich zusehen....

Ha, wir Männer sind doch alle irgendwie genauso gepolt, das wollte ich auch als ich bei meiner damaligen Freundin, jetzt Frau den Vibi gefunden habe.

Nur zusehen gilt nicht, wurde ich belehrt!!   Aber mitmchen war in Ordnung...und auch besser lol. 
Nur zusehen ging beu euch doch sicher auch nicht lange gut, oder??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September um 9:17
In Antwort auf aasha108

Also jetzt muss ich doch mal fragen, da ich hier ziemlich allein auf weiter Flur bin, da ich sowas weder besitze noch den Wunsch danach habe und mein Freund schon gar nicht. 
Was findet ihr toll an so einem künstlichen leblosen Teil, obwohl der Partner doch alles an sich hat, was für lustvollen Sex nötig ist? Als Single fände ich es noch nachvollziehbar, aber mit Partner? Und was finden Männer daran, ihre Partnerin mit einem künstlichen Gegenstand zu stimulieren anstatt mit ihrem eigenen Körper?
Es interessiert mich einfach, also bloß nicht als Angriff oder so verstehen.
Ist nicht so, dass ich das noch nie ausprobiert hätte, mein erster Freund kam irgendwann auch damit an. Gefiel mir überhaupt nicht. Leider habe ich ihn nicht gefragt, was er daran toll oder erregend fand.

Wir leben in einer langjährigen Beziehung ( elf Jahre) und haben uns erst vor knapp drei Jahren Sexspielzeug angeschafft. Einfach aus purer Neugierde. Ich wollte den Satysfire/ Womanizer haben, er etwas anderes fürs GEMEINSAME Liebesspiel. Es wird selten genutzt bzw eingebaut in die Paarerotik. Er findet es erregend, bei einer gewissen Position, wenn er das Spielzeug bei mir nutzen kann und zugleich anderweitig aktiv werden kann. Die Aussicht gefällt ihm, sei unheimlich erregend für ihn. Es dient der Abwechslung. Nicht als Ersatz. 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

6. September um 10:13
In Antwort auf aasha108

Also jetzt muss ich doch mal fragen, da ich hier ziemlich allein auf weiter Flur bin, da ich sowas weder besitze noch den Wunsch danach habe und mein Freund schon gar nicht. 
Was findet ihr toll an so einem künstlichen leblosen Teil, obwohl der Partner doch alles an sich hat, was für lustvollen Sex nötig ist? Als Single fände ich es noch nachvollziehbar, aber mit Partner? Und was finden Männer daran, ihre Partnerin mit einem künstlichen Gegenstand zu stimulieren anstatt mit ihrem eigenen Körper?
Es interessiert mich einfach, also bloß nicht als Angriff oder so verstehen.
Ist nicht so, dass ich das noch nie ausprobiert hätte, mein erster Freund kam irgendwann auch damit an. Gefiel mir überhaupt nicht. Leider habe ich ihn nicht gefragt, was er daran toll oder erregend fand.

Ich nutze meinen Vibrator eigentlich ausschließlich zusammen mit Partner. Für mich ist das kein Schwanz-Ersatz, sondern hin und wieder eine zusätzliche Bereicherung. Ich brauche für den Orgasmus z.B.r  klitorale Stimulation. Da kann es auch beim Sex sehr geil sein, den Vibi einfach mal vorne an die Klitoris zu halten. Beim Lecken ist es eine schöne Abwechslung, wenn er nicht immer nur die Finger nimmt, sondern manchmal auch den Vibrator einführt, um sich ganz auf die Zunge konzentrieren zu können. Beim Analsex ist es einfach richtig schön, auch vorne ausgefüllt zu sein. Da gibt es eigentlich so viele Möglichkeiten, wie man auch mit Partner und Spielzeug zusammen Spaß haben kann. Für mich ist das kein Partner-Ersatz, sondern ein Zusatz, den wir manchmal sehr gerne nutzen.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

6. September um 10:48
In Antwort auf vergissmeinnicht

Wir leben in einer langjährigen Beziehung ( elf Jahre) und haben uns erst vor knapp drei Jahren Sexspielzeug angeschafft. Einfach aus purer Neugierde. Ich wollte den Satysfire/ Womanizer haben, er etwas anderes fürs GEMEINSAME Liebesspiel. Es wird selten genutzt bzw eingebaut in die Paarerotik. Er findet es erregend, bei einer gewissen Position, wenn er das Spielzeug bei mir nutzen kann und zugleich anderweitig aktiv werden kann. Die Aussicht gefällt ihm, sei unheimlich erregend für ihn. Es dient der Abwechslung. Nicht als Ersatz. 

Stimmt, es ist wirklich so, ich als Mann finde das auch unheimlich erregend. Es ist auch irgendwie das geile Gefühl dass man es darf, also dass man der Frau einen Gegenstand zur gemeinsamen Erregung einführen darf. Ist komisch zu erklären...ich stehe auch drauf wenn Sie mir zuflüstert dass sie im Moment Liebeskugeln eingeführt hat und ich Sie irgendwann am Abend „entfernen“ darf. Finde ich total geil, obwohl ich eigentlich nix davon habe, aber ich weiß, im Moment darf das nur ich...
... glaube ich zumindest...hoffentlich *gg*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September um 10:53
In Antwort auf heuhaufennadel

Stimmt, es ist wirklich so, ich als Mann finde das auch unheimlich erregend. Es ist auch irgendwie das geile Gefühl dass man es darf, also dass man der Frau einen Gegenstand zur gemeinsamen Erregung einführen darf. Ist komisch zu erklären...ich stehe auch drauf wenn Sie mir zuflüstert dass sie im Moment Liebeskugeln eingeführt hat und ich Sie irgendwann am Abend „entfernen“ darf. Finde ich total geil, obwohl ich eigentlich nix davon habe, aber ich weiß, im Moment darf das nur ich...
... glaube ich zumindest...hoffentlich *gg*

Richtig "dosiert" ist's eine nette Abwechslung. Das stimmt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September um 11:40
In Antwort auf vergissmeinnicht

Richtig "dosiert" ist's eine nette Abwechslung. Das stimmt. 

Es ist einfach was ganz geiles wenn man auf solch eine intime Weise an einer Frau herumspielen darf. Ob das jetzt ein Dildo, Vibi, eine Haarbürste, oder eine Gurke ist, ist dabei auch ganz egal...finde ich zumindest.

Und wie du so treffend schreibst...es muss richtig dosiert sein, was besonderes für den Moment!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September um 11:52
In Antwort auf stephanka

Mein Partner weiß von den Dildos und benützt die Dinger auch gerne bei mir

Wir benutzen die Dinger vorwiegend zur Stimulation bzw. Vorspiel. Aber neulich hat mich mein Partner Mal überrascht, er hat ein wahres Monster von Dildo abgeschleppt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September um 13:29
In Antwort auf aasha108

Also jetzt muss ich doch mal fragen, da ich hier ziemlich allein auf weiter Flur bin, da ich sowas weder besitze noch den Wunsch danach habe und mein Freund schon gar nicht. 
Was findet ihr toll an so einem künstlichen leblosen Teil, obwohl der Partner doch alles an sich hat, was für lustvollen Sex nötig ist? Als Single fände ich es noch nachvollziehbar, aber mit Partner? Und was finden Männer daran, ihre Partnerin mit einem künstlichen Gegenstand zu stimulieren anstatt mit ihrem eigenen Körper?
Es interessiert mich einfach, also bloß nicht als Angriff oder so verstehen.
Ist nicht so, dass ich das noch nie ausprobiert hätte, mein erster Freund kam irgendwann auch damit an. Gefiel mir überhaupt nicht. Leider habe ich ihn nicht gefragt, was er daran toll oder erregend fand.

Meine Dildos vibrieren, sind also eigentlich Vibratoren. Das stimuliert die Klitoris einfach besser als die Finger oder Zunge meines Partners. Und er stimuliert mich damit zB, während ich ihm einen BJ gebe. Super erregend für beide.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September um 17:22
In Antwort auf dean123456

Meine Frau konnte damit vorher auch wenig anfangen. Ich fand den Anblick aber sehr reizvoll und wollte es mal probieren. Zumal man sowas wunderbar in den Sex integrieren kann. Inzwischen ist sie auch ein großer Fan davon. Aber wir haben auch mehrere Toys probiert, bis mal was dabei war was sie als angenehm empfand. 

Ich schau ihr gerne zu wie sie sich damit verwöhnt. Es ist für Sie dadurch noch intensiver als nur mit Finger. Sie mag es auch wenn ich sie dabei mit der Zunge zusätzlich stimuliere. 

Für mich das schönste ist aber quasi die Doppelpenetration bei Analsex. Da ist der Dildo eben auch im Einsatz und das spüre ich dann auch wenn ich im Hintertürchen unterwegs bin. 

Aber ja...der echte Penis ist ihr natürlich immer lieber. Aber es ist eben eine Abwechslung und daher willkommen.

Ok. Naja ich ticke da wohl einfach anders

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September um 17:25
In Antwort auf vergissmeinnicht

Wir leben in einer langjährigen Beziehung ( elf Jahre) und haben uns erst vor knapp drei Jahren Sexspielzeug angeschafft. Einfach aus purer Neugierde. Ich wollte den Satysfire/ Womanizer haben, er etwas anderes fürs GEMEINSAME Liebesspiel. Es wird selten genutzt bzw eingebaut in die Paarerotik. Er findet es erregend, bei einer gewissen Position, wenn er das Spielzeug bei mir nutzen kann und zugleich anderweitig aktiv werden kann. Die Aussicht gefällt ihm, sei unheimlich erregend für ihn. Es dient der Abwechslung. Nicht als Ersatz. 

Ok danke für eine weitere Sichtweise. Auch wenn ich es nicht nachvollziehen kann, denn Abwechslungsmöglichkeiten gibt's ja auch so genug

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September um 17:26
In Antwort auf corrisande

Ich nutze meinen Vibrator eigentlich ausschließlich zusammen mit Partner. Für mich ist das kein Schwanz-Ersatz, sondern hin und wieder eine zusätzliche Bereicherung. Ich brauche für den Orgasmus z.B.r  klitorale Stimulation. Da kann es auch beim Sex sehr geil sein, den Vibi einfach mal vorne an die Klitoris zu halten. Beim Lecken ist es eine schöne Abwechslung, wenn er nicht immer nur die Finger nimmt, sondern manchmal auch den Vibrator einführt, um sich ganz auf die Zunge konzentrieren zu können. Beim Analsex ist es einfach richtig schön, auch vorne ausgefüllt zu sein. Da gibt es eigentlich so viele Möglichkeiten, wie man auch mit Partner und Spielzeug zusammen Spaß haben kann. Für mich ist das kein Partner-Ersatz, sondern ein Zusatz, den wir manchmal sehr gerne nutzen.

Also ähnlich wie bei vergissmeinicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September um 17:29
In Antwort auf habibi

Meine Dildos vibrieren, sind also eigentlich Vibratoren. Das stimuliert die Klitoris einfach besser als die Finger oder Zunge meines Partners. Und er stimuliert mich damit zB, während ich ihm einen BJ gebe. Super erregend für beide.

Ich sehe schon, unsere Empfindungen sind komplett unterschiedlich. Ein vibrierendes Teil finde ich grauslich, es geht bei mir nichts über Finger, Zunge und natürlich Penis da unten.
Gut, dass die Geschmäcker und auch die der Männer unterschiedlich sind. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

6. September um 21:01
In Antwort auf aasha108

Ich sehe schon, unsere Empfindungen sind komplett unterschiedlich. Ein vibrierendes Teil finde ich grauslich, es geht bei mir nichts über Finger, Zunge und natürlich Penis da unten.
Gut, dass die Geschmäcker und auch die der Männer unterschiedlich sind. 

Genau, die Geschmäcker sind unterschiedlich. Und selbst wenn du die einzige Frau auf der Welt wärst, die keine Dildos mag, solltest du weiterhin so Sex haben, wie es dir gefällt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September um 9:09

Ja mein Freund war überrascht als er es erfahren hat
Muss aber auch sagen, dass ich ihn vor 3 Jahren von meinen Freundinnen zum Geburtstag bekam und seitdem auch erst zweimal benutzt würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September um 9:39
In Antwort auf habibi

Genau, die Geschmäcker sind unterschiedlich. Und selbst wenn du die einzige Frau auf der Welt wärst, die keine Dildos mag, solltest du weiterhin so Sex haben, wie es dir gefällt.

Oh da würde mich auch niemand von abhalten !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September um 9:40
In Antwort auf carolin1997

Ja mein Freund war überrascht als er es erfahren hat
Muss aber auch sagen, dass ich ihn vor 3 Jahren von meinen Freundinnen zum Geburtstag bekam und seitdem auch erst zweimal benutzt würde.

Gehörst du dann auch zu den Exotinnen, die da nicht drauf stehen? Dann bin ich ja nicht ganz alleine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September um 9:58
In Antwort auf aasha108

Gehörst du dann auch zu den Exotinnen, die da nicht drauf stehen? Dann bin ich ja nicht ganz alleine

Ich habe seit längerem keine wechselnden GP mehr, aber wenn sich die Welt nicht total verändert hat ist der nicht Gebrauch eines Dildos alles andere als exotisch! 😀😀😄

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September um 12:01

Mein Freund hat meine Spielzeuge eher zufällig mal gefunden. Er war zwar eigentlich nicht überrascht dass ich was habe, aber dann doch was für Sachen.

Beim Sex benutzen wir aber seitdem immer mal wieder was.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September um 12:07

Erwachsene Männer sollten sich denken können, dass erwachsene Frauen, wenn sie eine solche kennenlernen, ein solches Teil besitzen könnte. Denn wer will schon in der Singlezeit auf guten Sex verzichten? Soll ich diese Teile jetzt etwa wegen ihm wegwerfen?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

7. September um 12:11
In Antwort auf hannahaushn

Erwachsene Männer sollten sich denken können, dass erwachsene Frauen, wenn sie eine solche kennenlernen, ein solches Teil besitzen könnte. Denn wer will schon in der Singlezeit auf guten Sex verzichten? Soll ich diese Teile jetzt etwa wegen ihm wegwerfen?

Da kann ich nur zustimmen. Und auch in der Beziehung darf man mal selbst Spaß mit sich haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September um 12:15
In Antwort auf w21abc

Da kann ich nur zustimmen. Und auch in der Beziehung darf man mal selbst Spaß mit sich haben

Nicht nur dürfen, ich will ja auch mal in der Beziehung Spaß alleine haben, ob es ihm gefällt oder nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September um 12:20

@w21abc und hannahaushn- ich seh das auch voll in ordnung,wie ihr das geschrieben habt. wenn mal eine single ist, kann ihr doch niemand sex verbieten, auch wenn n dildo nur ein "schwanzersatz" ist. das hab ich bei meiner ex mit ihrer freundin auch nur durch zufall gesehn. dann hab ich mir nur gedacht- warum nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September um 15:20
In Antwort auf dreamboy00611

@w21abc und hannahaushn- ich seh das auch voll in ordnung,wie ihr das geschrieben habt. wenn mal eine single ist, kann ihr doch niemand sex verbieten, auch wenn n dildo nur ein "schwanzersatz" ist. das hab ich bei meiner ex mit ihrer freundin auch nur durch zufall gesehn. dann hab ich mir nur gedacht- warum nicht.

Ein Dildo ist nicht nur ein Penisersatz, man kann es auch so sehen, dass ein Penis ein Dildoersatz ist. Da gibt es schon Unterschiede.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September um 15:35
In Antwort auf hannahaushn

Ein Dildo ist nicht nur ein Penisersatz, man kann es auch so sehen, dass ein Penis ein Dildoersatz ist. Da gibt es schon Unterschiede.

das kann ja auch so sein.versteh ich auch. genieß es doch einfach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September um 16:34
In Antwort auf srocks7

Hast Du (Frau) schon mal deinen Partner überrascht, weil Du einen Dildo besitzst ?

Gibt es Männer, die solche Toys unterschätzen oder in ihrer Nähe nicht vermuten ?
Umfragen zeigen, dass die Mehrheit der Frauen eins haben...
Gruß
V

Für Überraschung sorgen kann nie schaden 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September um 16:38
In Antwort auf heuhaufennadel

Ich habe seit längerem keine wechselnden GP mehr, aber wenn sich die Welt nicht total verändert hat ist der nicht Gebrauch eines Dildos alles andere als exotisch! 😀😀😄

Kommt mir vielleicht auch nur so vor, weil die meisten, die hier schreiben, so etwas besitzen und benutzen. Von meinen Freundinnen und Bekannten weiß ich das bei den meisten gar nicht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September um 20:09
In Antwort auf aasha108

Kommt mir vielleicht auch nur so vor, weil die meisten, die hier schreiben, so etwas besitzen und benutzen. Von meinen Freundinnen und Bekannten weiß ich das bei den meisten gar nicht. 

Na ja, das ist auch sozusagen ein Dildo-Chat. Wäre doch echt blöd wenn hier keiner wäre, der schon mal einen in der Hand hatte 😀

Schätze aber trotzdem, dass nicht jede einen in der Wohnzimmervitrine stehen hat *gg*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September um 20:25
In Antwort auf heuhaufennadel

Na ja, das ist auch sozusagen ein Dildo-Chat. Wäre doch echt blöd wenn hier keiner wäre, der schon mal einen in der Hand hatte 😀

Schätze aber trotzdem, dass nicht jede einen in der Wohnzimmervitrine stehen hat *gg*

In der Wohnzimmervitrine thronen die bei mir auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September um 22:37

Ich habe einen, aber den kennt mein Freund gar nicht. Ein kleines Geheimnis also! Habe ihn aber auch schon ewig nicht mehr verwendet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September um 22:58

Ich habe auch  einen tollen Dildo, mein Freund mag es aber sehr wenn ich ihn benutze.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September um 8:41
In Antwort auf hannahaushn

In der Wohnzimmervitrine thronen die bei mir auch nicht.

Welch eine Ungerechtigkeit 😀
So ein Dildo hat schon was von einem Geheimagenten. 
Er hängt sich für sein Vaterland voll rein aber an Wertschätzung mangelt es, weil nur Eingeweihte von Ihm wissen sollen.

Undank ist der Welten Lohn.
...ist bei uns aber auch so😳

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

8. September um 11:32

du hast es genau auf den Punkt gebracht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September um 13:18

Findet ihr eigentlich, dass der Freund ein Anrecht darauf hat, es es zu wissen, wenn man einen Dildo hat??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September um 13:32

Ein Anrecht darauf besteht meiner Meinung nach nicht. Es ist jede/r/m seine eigene Sache, was sie/er von sich preisgibt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Eitrige Pusteln nach Sex
Von: lisabeta
neu
9. September um 15:19
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen