Home / Forum / Sex & Verhütung / Freund steht auf Damenunterwäsche

Freund steht auf Damenunterwäsche

17. April 2016 um 7:59

Hallo, ich bin neu hier und hoffe von euch ein paar Antworten zu bekommen!

Erstmal: Mein Freund ist nicht schwul, das hat er mir schon ein paar mal gesagt und er weißt auch keinerlei Anzeichen dafür auf. Er sagt ihm erregt das ganze einfach, findet es auch ziemlich gemütlich das ganze zu tragen usw.

Ansich habe ich damit auch kein Problem, mich erregt es zwar nicht wirklich wenn er das trägt, wir haben uns nun dafür geeinigt das er es auch nur anzieht wenn ich nicht Zuhause bin.

Nun meine eigentliche Fragen an euch: Habt ihr mit diesem Fetisch Erfahrungen? Wie geht ihr damit um? Und zieht euer Freund eure persönliche Unterwäsche an, oder kauft er sich auch eigene?

Denn mein Freund bestellt sich im Internet eigene, was mich auch etwas verwirrt, denn warum trägt er nicht meine? Findet er meine eigene nicht attraktiv genug?

Ich weiß es sind ziemlich viele Fragen, ich würde mich aber trotzdem freuen wenn ihr sie mir beantworten könnt. Vielleicht gibt es ja jemanden hier der die gleichen Erfahrungen teilt.

17. April 2016 um 9:35

Das wegen,grosse,model
Beim Kleidung ist es so,dass Grosse muss stimmen,
Dann Schnit/Model passen und Farben Kombination auch.
Also nimm bitte das nicht personlich.

1 LikesGefällt mir

17. April 2016 um 10:53

Dein Freund
kann tun und lassen, was er will. Er ist nicht Dein Eigentum, und Du bist nicht SEIN Eigentum! Frag` Ihn halt, warum er nicht DEINE Unterwäsche anzieht. Ist das ein Problem? Ich glaube, nicht.


lib

4 LikesGefällt mir

17. April 2016 um 14:28

Und
Was ist wenn die Beziehung mal zu Ende ist.
Ja auch ich stehe auf Unterwäsche ist feiner gewebt sitzt knapper und tiefer.Natürlich soll alles rein passen.
Ziehe du mal eine Unterhose von ihm an dann weisst du es warum dein Freund auf die feiner gewebte steht.
Das ist bei mir das selbe ich kaufe diese auch übers Internet weil ich immer noch keine Partnerin habe.Wäsche ist Wäsche. Wir lassen uns nur in die Form zwingen,und wer sagt es das darf man nicht.Vielleicht unsere Gesellschaft.
Schnapp ihn dir mal und gehe mit ihm einkaufen oder bringe ihm mal was mit.Sage ziehe es an ich will es sehen ob es passt.

4 LikesGefällt mir

17. April 2016 um 14:44
In Antwort auf petrus122

Und
Was ist wenn die Beziehung mal zu Ende ist.
Ja auch ich stehe auf Unterwäsche ist feiner gewebt sitzt knapper und tiefer.Natürlich soll alles rein passen.
Ziehe du mal eine Unterhose von ihm an dann weisst du es warum dein Freund auf die feiner gewebte steht.
Das ist bei mir das selbe ich kaufe diese auch übers Internet weil ich immer noch keine Partnerin habe.Wäsche ist Wäsche. Wir lassen uns nur in die Form zwingen,und wer sagt es das darf man nicht.Vielleicht unsere Gesellschaft.
Schnapp ihn dir mal und gehe mit ihm einkaufen oder bringe ihm mal was mit.Sage ziehe es an ich will es sehen ob es passt.

Vollkommen
richtig. Ich trage zwar keine Damenunterwäsche, würde ich sie aber tragen, geht`s auch keinen was an.


LG.,

lib

1 LikesGefällt mir

17. April 2016 um 15:39
In Antwort auf lightinblack

Dein Freund
kann tun und lassen, was er will. Er ist nicht Dein Eigentum, und Du bist nicht SEIN Eigentum! Frag` Ihn halt, warum er nicht DEINE Unterwäsche anzieht. Ist das ein Problem? Ich glaube, nicht.


lib

Ich hab
nirgendwo geschrieben das er mein Eigentum ist
Ebenso hab ich nirgendwo geschrieben das es ein Riesen Problem ist. Ich komme damit klar. Ich wollte lediglich Antworten auf meine Fragen.

1 LikesGefällt mir

17. April 2016 um 15:58

Ich
finde Damenwäsche auch wunderbar und werde sie mir kaufen wenn ich mal nicht mehr zu Hause wohne. Ganz sicher

3 LikesGefällt mir

17. April 2016 um 16:17
In Antwort auf mrsdanilein

Ich hab
nirgendwo geschrieben das er mein Eigentum ist
Ebenso hab ich nirgendwo geschrieben das es ein Riesen Problem ist. Ich komme damit klar. Ich wollte lediglich Antworten auf meine Fragen.

Ja,
ist ja schon gut, Ich entschuldige mich dafür!

Liebe Grüße,

lib

Gefällt mir

17. April 2016 um 16:45

...ist doch ok....
....ich trage seit einigen Jahren Damenbodies, einfach weil sie sehr bequem sind. Meine Frau hat überhaupt kein Problem damit und die Teile sind bei uns auch in der normalen Wäsche. Es gibt für Männer leider nur wenig schöne und bequeme Unterwäsche, das scheint auch bei den Herstellern irgenwie noch nicht so richtig angekommen zu sein. Im Übrigen brauchst du dir wirklich keine Sorgen zu machen, es gibt Untersuchungen, dass ca. 10% der Männer durchaus die Neigung haben, sich etwas weiblich zu kleiden, ich würde das auch nicht als Fetisch bezeichnen. Überhaupt halte ich diese Diskussionen immer für etwas schwierig...., trägt eine Frau einen Business-Anzug ist das völlig normal, nimmt als Mann mal ein etwas weiblicheres Kleidungsstück, so kommen da immer schnell "Zweifel" auf. Vor 100 Jahren war es noch verpönt, dass Frauen überhaupt Hosen tragen dürfen...das ist immer eine Frage der Kultur und Herkunft....(bei den Amish in den USA/Kanada dürfen die Frauen bis heute keine Hosen tragen..... ). Schauen wir noch etwas weiter in der Textilgeschichte zurück, so finden wir aus der Zeit des Feudalismus viele Darstellungen, wo die adeligen Männer Overknee-Stiefel und und Röcke tragen.....damals völlig hip, heute ein no go?
Ich trage auch Damenhosen/-jeans, weil die mir einfach besser passen, zumal ich relativ kurze Beine habe und die Innenbeinlänge mit 78cm bei Gr.40 eigentlich immer perfekt ist.

Schon dein Abkommen, dass dein Freund die Unterwäsche nur in deiner Abwesenheit tragen darf, halte ich für wenig tolerant. Lass ihm doch die Freude und den Genuss, geh auf ihn zu uns suche die nächsten Teile mit ihm gemeinsam im Webshop aus. In einer Beziehung sind Vertrauen und Offenheit die wichtigsten Dinge....denk mal darüber nach...

LG Mike

2 LikesGefällt mir

18. April 2016 um 6:29
In Antwort auf huntermichi

...ist doch ok....
....ich trage seit einigen Jahren Damenbodies, einfach weil sie sehr bequem sind. Meine Frau hat überhaupt kein Problem damit und die Teile sind bei uns auch in der normalen Wäsche. Es gibt für Männer leider nur wenig schöne und bequeme Unterwäsche, das scheint auch bei den Herstellern irgenwie noch nicht so richtig angekommen zu sein. Im Übrigen brauchst du dir wirklich keine Sorgen zu machen, es gibt Untersuchungen, dass ca. 10% der Männer durchaus die Neigung haben, sich etwas weiblich zu kleiden, ich würde das auch nicht als Fetisch bezeichnen. Überhaupt halte ich diese Diskussionen immer für etwas schwierig...., trägt eine Frau einen Business-Anzug ist das völlig normal, nimmt als Mann mal ein etwas weiblicheres Kleidungsstück, so kommen da immer schnell "Zweifel" auf. Vor 100 Jahren war es noch verpönt, dass Frauen überhaupt Hosen tragen dürfen...das ist immer eine Frage der Kultur und Herkunft....(bei den Amish in den USA/Kanada dürfen die Frauen bis heute keine Hosen tragen..... ). Schauen wir noch etwas weiter in der Textilgeschichte zurück, so finden wir aus der Zeit des Feudalismus viele Darstellungen, wo die adeligen Männer Overknee-Stiefel und und Röcke tragen.....damals völlig hip, heute ein no go?
Ich trage auch Damenhosen/-jeans, weil die mir einfach besser passen, zumal ich relativ kurze Beine habe und die Innenbeinlänge mit 78cm bei Gr.40 eigentlich immer perfekt ist.

Schon dein Abkommen, dass dein Freund die Unterwäsche nur in deiner Abwesenheit tragen darf, halte ich für wenig tolerant. Lass ihm doch die Freude und den Genuss, geh auf ihn zu uns suche die nächsten Teile mit ihm gemeinsam im Webshop aus. In einer Beziehung sind Vertrauen und Offenheit die wichtigsten Dinge....denk mal darüber nach...

LG Mike

Ja
diese Theorie erklärt er mir auch immer, dass Frauen alles tragen dürfen und Männer nicht.
Es stimmt ja auch, trotz allem kann ich nichts daran ändern das es mich nicht richtig erregt.

Ich weiß auch nicht ob ich es schaffen könnte die Wäsche mit ihm gemeinsam auszusuchen. Alleine kann er tun und machen was er möchte, das stört mich dann auch nicht. Ich habe einfach nie damit gerechnet das ein Mann so etwas anziehen wollen würde

Was genau findet ihr denn so erregend daran? Ich kann es mir irgendwie nicht so richtig vorstellen,. Ich meine ich als Frau finde es nicht gerade bequem einen BH zu tragen

Gefällt mir

18. April 2016 um 9:44


Also wenn das die einzige "Macke" an deinem Kerl ist sei froh und lass ihn einfach machen. Er wird dich dafür auf Händen tragen.
In einer guten Beziehung sollte sich doch jeder frei entfalten dürfen.

2 LikesGefällt mir

18. April 2016 um 12:03
In Antwort auf herbstblume6


Also wenn das die einzige "Macke" an deinem Kerl ist sei froh und lass ihn einfach machen. Er wird dich dafür auf Händen tragen.
In einer guten Beziehung sollte sich doch jeder frei entfalten dürfen.

Sehe ich
auch so.

lib

Gefällt mir

18. April 2016 um 12:53
In Antwort auf mrsdanilein

Ja
diese Theorie erklärt er mir auch immer, dass Frauen alles tragen dürfen und Männer nicht.
Es stimmt ja auch, trotz allem kann ich nichts daran ändern das es mich nicht richtig erregt.

Ich weiß auch nicht ob ich es schaffen könnte die Wäsche mit ihm gemeinsam auszusuchen. Alleine kann er tun und machen was er möchte, das stört mich dann auch nicht. Ich habe einfach nie damit gerechnet das ein Mann so etwas anziehen wollen würde

Was genau findet ihr denn so erregend daran? Ich kann es mir irgendwie nicht so richtig vorstellen,. Ich meine ich als Frau finde es nicht gerade bequem einen BH zu tragen

Super
dass du das akzeptierst, sei froh wenn das euer einziges "problem" ist, daran sollte eine beziehung nicht scheitern. Das dich das nicht antuen ist doch nicht schlimm, muss es ja auch nicht. Dass er es nicht in deiner gegenwart nicht tragen soll kann ich auch verstehen, ich beispielsweise kann es aus unbekannten gründen z.b. Nicht gut sehen wenn sich schwule küssen, trotzdem habe ich da absolut nichts gegen aber ist halt so, wofür ich mich auch irgendwie schäme. Wenn euch BEIDEN der grund dafür wirklich interessiert, so sollte man im internet eig. Jede menge dazu finden ansonsten kann man auch mal zu nem psychologen gehen, NICHT zur heilung aber vll einfach mal gucken warum man darauf steht. Mich würde das beispielsweise einfach interessieren wodurch solche neigungen in einem ausgelöst werden. Er soll sein leben ausleben wie er es für richtig hält. ABER auch tolerieren dass du das nicht gerne sehen möchtest.
Eine angenehme woche wünsche ich euch.

1 LikesGefällt mir

18. April 2016 um 17:55
In Antwort auf mrsdanilein

Ja
diese Theorie erklärt er mir auch immer, dass Frauen alles tragen dürfen und Männer nicht.
Es stimmt ja auch, trotz allem kann ich nichts daran ändern das es mich nicht richtig erregt.

Ich weiß auch nicht ob ich es schaffen könnte die Wäsche mit ihm gemeinsam auszusuchen. Alleine kann er tun und machen was er möchte, das stört mich dann auch nicht. Ich habe einfach nie damit gerechnet das ein Mann so etwas anziehen wollen würde

Was genau findet ihr denn so erregend daran? Ich kann es mir irgendwie nicht so richtig vorstellen,. Ich meine ich als Frau finde es nicht gerade bequem einen BH zu tragen

....ich will es mal versuchen....
.....was das mit Erregung zu tun hat......: Also, wenn du dir ein paar schöne Schuhe / Stiefel kaufst, dann ziehst du diese doch auch gerne an, oder? Es ist etwas, woran du Freude hast - und das ist gut so. So, nun macht es eben deinem Freund, aber auch auch anderen Männern, so wie mir, Freude, schöne Unterwäsche zu tragen. Und die Mädelsteile haben nun einfach mal den besseren Schnitt (zumindest bei bestimmten Körperformen) und den besseren Stoff. Wo ist den nun der große Unterschied, wenn ich ein weißes Baumwollhöschen anziehe, das eine hat eben einen Eingriff, das andere nicht. Im Prinzip ist das einzige Unterschied, man könnte es auch als unisex bezeichnen. Ich nehme mal das Beispiel Baumwollbody: Wenn du dich mal in den Webshops umschaust, gibt es diese nur bei Damenwäsche. Die Dinger sind aber echt super bequem und die Knöpfe / Häkchen im Schritt lassen sich von Weiblein und Männlein gleich gut bedienen / benützen. Ich mag es einfach nicht, wenn ich mich bücke, und man meine nackte Haut sieht (hat auch was mit dem Job zu tun). Mich hat es früher schon immer genervt, wenn Unterhemd und Unterhose sich unnötigerweise "verknuddelt" haben. Mit einem Body habe ich das Problem einfach nicht. Schau dir mal die Bewertungen bei "bon...ix" bei den BW-Bodies an, wie viel positive Bewertungen da auch von Männern drin stehen
Dürfen wir Männer uns den nicht an etwas erfreuen und praktisch anziehen? Das hat auch nicht wirklich was mit Fetischismus zu tun..., kritisch würde das erst, wenn dein Freund die Unterwäsche als Ersatz für dich sehen würde und eben nur noch dadurch erregt werden würde. Ich weiß ja nun nicht, ob er die Unterwäsche als zwingendes Beiwerk beim Liebesspiel braucht..., aus deinen Zeilen nehme ich das aber nicht an. Wenn du daheim bist und dein Freund die Damenunterwäsche trägt, hat er doch in der Regel noch Oberbekleidung drüber, oder? Also siehst du es doch gar nicht - für ihn ist es aber das besondere Gefühl, das anzuziehen, gönne ihm seine Freude, wenn er zufrieden ist.
Kennst du nicht das Gefühl, was Schönes oder Angenehmes an dir zu tragen? Bestimmte Materialen lösen bei uns einfach auf der Haut und den Nervenenden Reize aus, mache mögen wir, mache eben nicht. Manche mögen Wolle auf de Haut, andere hassen das. Und so ist es eben mit bestimmten Kleidungsstücken eben auch. Nicht jeder Mann, der Damenwäsche trägt, hat automatisch einen Wäschefetisch (das ist erst dann der Fall, wenn er es zwanghaft tut). Wenn du eine Lederhose anziehst oder einen Lederrock bist ja automatisch nicht auch eine Rpckerbraut, oder? Ich kann dir nur raten, das alles etwas entspannter zu sehen, dein Freund ist sicherlich ein lieber Kerl, der es mit dir gut meint. Wenn sonst alles in eurer Beziehung o.k. ist, kann die Wäsche ggf. vielleicht ja sogar mal durchaus ein prickelndes Erlebnis beim Vorspiel sein......

LG Mike

3 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
11 Stellungen für einen kleinen Penis. Wirklich hilfreich?
Von: tommymauber
neu
18. April 2016 um 15:48
Tage verschieben/verkürzen?
Von: lillibee20
neu
18. April 2016 um 11:07

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen