Forum / Sex & Verhütung / Sexualität

Freund (sexuell) zu ehrlich?? (sehr lang)

20. August 2007 um 23:35 Letzte Antwort: 21. August 2007 um 6:46

hallo,

jaa, ich habe denselben beitrag gerade zu "liebe & beziehung" gepostet.
jetzt sehe ich aber gerade, dass es hier ja ein eigenes sexualität-forum gibt, und ich denke, hier gehört mein "problemchen" besser her..
tut mir leid, doppelt posten ist wohl nicht erwünscht, aber ich bin zum ersten mal hier.. sorry!!

ich hoffe sehr, dass mir jemand helfen kann!!

mein freund (24) hat mir (27) vor einigen tagen einige seiner phantasien erzählt, bzw auch von einem erlebnis berichtet, mit diesem wissen kann ich allerdings jetzt nur sehr sehr schwer umgehen...
(ICH habe ihn nicht danach gefragt, er hat es von sich aus erzählt)
klar, ich weiß, ich sollte dankbar für sein vertrauen sein und verständnis aufbringen... aber - es fällt mir so schwer, denn es belastet mich einfach sehr...!!

also, zum einen sprachen wir über unsere phantasien.
das machen wir ja eigentlich öfters, sind auch recht offen, was das angeht, denke ich. aber diesmal war es trotzdem anders..
er sagte mir, dass er
-sich nach sex mit anderen frauen sehnt, ja, sogar auf der strasse wenn irgendeine fremde (hübsche) frau vorbeigeht, dass er sich sex mit ihr vorstellt bzw. wünscht.
ebenso, wenn er mich mit einer freundin sieht, denkt er an sex, mit ihr, mit uns...
*schluck*
warum erzählt er mir das?
was soll ich mit dieser info anfangen, mich belastet das eigentlich bloss...
(oh, wir sind knappe zwei jahre zusammen, und sexuell läuft es eigentlich toll)

-manchmal denke er, dass er in der beziehung mit mir gleichzeitig viel sex mit anderen "versäume"...
(allerdings spricht er sonst immer davon, wieviel ich ihm bedeute etc)
klar, alles geht nicht.. auch hier weiß ich nicht, was ich von seinem mitteilungsbedürfnis halten soll.. wie soll ich reagieren?
"vergeht" dieser gedanke mit der zeit??
oder wird das immer stärker, sein bedürfnis nach sex mit anderen frauen?? (er hatte erst eine beziehung vor mir, ich habe schon mehr erfahrung..)
wie damit umgehen?

-wenn wir freunde von mir treffen, sagt er mir danach, dass er sich einen vierer mit dem befreundeten pärchen vorstellt (wobei er -meiner meinung nach- gar nicht weiß, wie so ein partnertausch funktionieren könnte bzw dass man einige dinge beachten sollte!! das ist zumindest meine meinung.
ICH denke, dass es eine bereicherung für das jeweilige paar sein soll, und dass man abmachungen braucht.
genaueres weiß ich ja selbst nicht..
ER denkt kaum was dazu, stellt es sich eben ganz einfach vor, man "tauscht" eben den partner aus, und darf sozusagen mit einer anderen frau schlafen. wie toll!
allerdings - nach möglichkeit sollte all das aber nicht in einem "gemeinsamen" bett bzw ort passieren, denn er möchte nicht unbedingt mich mit dem anderen typen beobachten müssen!!
hmmm..!!??
versteh ich da was falsch?
so kann das doch nicht gutgehen, oder??
ich meine, vielleicht frage ich ja dumm, aber - sind da nicht alle beteiligten an einem ort?? das wäre ja sonst wie die fremdgehen, oder??
es macht mich fertig, dass er sich solche dinge wünscht, und gar nicht
weiter denkt, nämlich, dass so einiges kaputt gehen könnte.
das sieht er nämlich nicht so.
fragt mich sogar ernsthaft, wieso soetwas unsere beziehung zerstören könnte!!?
hm. wie seht ihr das?
wie kann ein partnertausch funktionieren?
es braucht doch bestimmt ein paar regeln!?
ich meinte zb, dass man den anderen nicht küssen sollte, aber mein freund meinte darauf, dass das dann doch auch "schon egal" wäre...
mir macht seine einstellung dazu angst!
nämlich, dass er sich null gedanken über uns macht, hauptsache (scheinbar?), dass es eine andere frau gibt..(?) so empfinde ich es jedenfalls..
ist das sein purer egoismus, oder ist das vielleicht irgendwie "typisch männlich"??
was denkt ihr dazu?

und dann, als krönenden abschluss sozusagen, erzählte er mir von einem erlebnis in der sauna (wir gehen dort beide gerne hin), das er hatte bevor wir zusammen waren (sagt er zumindest)
ein typ hätte ihn angequatscht und gefragt, ob er meinem freund einen blasen dürfe. mein freund war neugierig, daher sind sie aufs klo(!!) gegangen, und er hat es ihm gemacht!!!
mein erster gedanke nachdem er mir das erzählt hatte war - das ist nur ein blöder witz.
war es aber nicht. mein zweiter (und bis jetzt letzter) gedanke war - ich finde das so ekelhaft, wollte meinen freund danach nicht mal angreifen!
i weiß, is ne scheiss reaktion von mir, aber ich konnte nicht anders.
ich hätte nie gedacht, dass er sowas geil findet *schüttel*
mich ekelt immer noch, wenn ich nur diese zeilen tippe.
hilfe!
wie geh ich damit um, schliesslich hab ich da ja plötzlich (gedanklich) bilder in mir, die ich irre abstossend finde...
im moment will ich gar nicht zärtlich zu meinem freund sein, und es schüttelt mich bei der vorstellung, dass es ihm gefallen hat und er sich das möglicherweise wieder wünscht (selbst wenn es nur gedanklich ist, irritiert es mich sehr)

so. das ist jetzt irre lang geworden.
hab auch ganz viele themen angeschnitten, sorry... bitte, ich hoffe trotzdem, dass es jemand gelesen hat, und vielleicht etwas (ernstgemeintes) dazu schreiben könnte.
vielleicht bin ich prüde, aber ich merke, dass mich soviel offenheit von seiner seite belastet.

DANKE euch allen, schönen abend,

susie

ps: tat gut, das alles mal loszuwerden, danke

Mehr lesen

21. August 2007 um 0:15

Was soll das?
hat dein freund ne macke? also ich an deiner stelle würde mir echt gedanken machen. freilich haben männer fantasien aber sowas? er stellt sich sex mit deinen freundinnen und jeder hübschen frau vor? also entweder stimmt an euren sex was nicht oder er findet dich nicht attraktiv genug (sorry, ich weiß das klingt gemein!!!!) aber das ich echt hart! mein freund und ich sind seit fast 3 jahren zusammen. er schaut zwar auch mal ner frau nach, aber ich weiß das er sich nicht gleich sex mit ihr vorstellt.... ich hatte auch noch keine großen erfahrungen mit männern vor ihm aber ich stell mit nicht gleich sex mit anderen kerlen vor!!!! wie kann er dir nur sowas an den kopf knallen, wie kann man nur so taktlos sein!!! es kann sein das er sich noch nicht ausgelebt hat aber ich zb will garnicht mit 100 männern schlafen. es könnte auch sein das er schon ne andere hat. ich meine wenn er sich mit hübschen frauen (und es gibt viele davon) gleich sex vorstellt???
ich weiß, ich hab die nicht gerade mut gemacht, aber so denke ich! rede nochmal mit ihm, du musst ja angst haben ihn deine freundinnen vorzustellen! und wenn er das immer noch sagt, dann lass es! denn wenn er von anderen frauen träumt, hat er dich ncht verdient. und wenn er sex mit anderen frauen vermisst, dann geht er bestimmt irgandwann fremd. ich glaube es bräucht ihn nur mal eine anzuquatschen, wie der tyo in der sauna und er würde mit ihr schlafen!
Sorry, für die nicht aufheiternden worte.
alles gute, Sophia

Gefällt mir

21. August 2007 um 4:26

Was heißt bei dir
"sexuell läuft es eigentlich toll"?
das klingt für mich, als wenn da was fehlt.
Vielleicht will er mehr von dir, mehr Eigeninitiative, mehr Sex.
Gibt es Dinge, die er probieren will und nicht kann, weil du abbloggst?

LG ein Engel

Gefällt mir

21. August 2007 um 6:46

Harte Story...
sexuelle Phantasien alles recht und schön aber wenn beide nicht am gleichen Lavel sind kannst es vergessen. In deinem Fall sind die Aussagen deines Freundes eher verletzend.Vieleicht hilfts dir wenn ich dir mal eines meiner Erlebnisse erzähl.

Meine zweite Ehefrau war als wir uns kennenlernten um 12 Jahre jünger als ich(28/40) Sie war vom Ausehen und ihrer Ausstrahlung her einfach eine super frau.Auch wir führten offene Gespräche über unsere sexuellen Wünsche. Naja ,eines Tages sagte sie mir dann das es sie total geil macht wenn sie mir mal zuschauen könnte wenn ich mit einer anderen Sex habe.Zuerst hab ich noch Witze darüber gemacht und als ich merkte das sie es ernst damit meint sind mir meine Gedanken gekommen. Es hat dann auch nicht lange gedauert bis sie eine weibliche Bekannte mit nach Hause brachte. Ich hatte unser Gespräch eigentlich schon vergessen bis ich im Laufe des Abends merkte was da eigentlich abgeht.Auch ihre Bekannte wusste nichts davon. Zuerst gabs ganz normale Gesellschaftsspiele,es gab ein wenig Alkohol.Die Spiele wurden immer frivoler und auf einmal waren wir im Schlafzimmer.Ihre Bekannte hats dann auch gecheckt was abläuft und wollte gehen. Aber meine Frau hat sie umstimmen können. Ich hatte dann Sex mit dieser Frau wobei mir immer der Gedanke kam: so läufts auch bei einem Pornodreh. Drehbuch und Regie hatte meine Frau und wir waren Akteure. Das ging dann ein paar Monate(aber immer wieder mit neuen Frauen) so bis ich einfach nicht mehr wollte. Vertraute mich ein paar Menschen an die mich aber alle für verrückt hielten und es nicht verstanden haben was für Druck auf mir lastete. Meine Exfrau war ein Extrem in jeder Hinsicht. Zudem war sie auch noch deppresiv veranlagt. Einmal Lebefrau das andere mal Suizid gefährtet. Eine von mir vorgeschlagene Therapie hat sie abgelehnt. Wir waren im 7Jahr beisammen als sie das erste Mal in die Psychiatrie eingewiesen wurde und ich sie auf Revers wieder rausholte, was ein riesengrosser Fehler meinerseits war. Jedenfalls hab ich Trennungsgedanken bekommen. Mein Verstand sagte trenn dich von ihr, aber mein Herz sagte nein. Es dauerte noch ein Jahr bis auch mein Herz soweit war.Ich war Psychisch wie physisch am Ende.

Ich kann dir nur den guten Rat geben: Lass dich nicht vom Herzen leiten sondern verwende deinen Verstand.
Jedenfalls wünsche ich dir alles erdenklich Gute. Vieleicht gibts ja noch ein Happy End!?

Lg Ernst

Gefällt mir