Home / Forum / Sex & Verhütung / Freund möchte nur selten Sex

Freund möchte nur selten Sex

22. Januar 2017 um 22:18

Hallo,

seit vier Jahren bin ich (30) mit meinem Freund (37) zusammen. Alles läuft gut aber beim Thema Sex bin ich sehr frustriert, denn ich hätte gerne mehr Sex als er. Ihm reicht es einmal die Woche, wenn überhaupt und ich würde mich über 3-5 Mal die Woche freuen und finde das auch nicht zu viel.

Das nächste Problem ist zum einen, dass er nie den Anfang macht, sondern immer ich. Ich habe auch schon versucht, mich zurückzuziehen, sodass er den Anfang machen kann, aber da kam halt zwei Wochen lang nichts...

Zum anderen hab ich das Gefühl, dass er oftmals einfach keine Lust bzw. kein Bedürfnis nach Sex hat, sondern lieber kuscheln will und ich machen kann was ich will aber sein Penis bleibt schlaff. Oftmals ist er sogar genervt oder sagt, es ist ihm unangenehm, wenn ich seinen Penis in die Hand nehme und ihn streichel usw. Das verletzt mich so sehr. Auch wenn ich schöne Unterwäsche anziehe und versuche ihn zu verführen, dann lächelt er nur, gibt mir einen Kuss und läuft weg. Das bringt mich jedes Mal zum weinen.

Wenn wir dann bei der Sache sind, dann kann es sein, dass sein Penis steif ist und wenn wir dann miteinander schlafen wird er auf einmal wieder schlaff oder er kommt so schnell, dass er danach gleich wieder schlaff wird. Zudem muss es immer schnell gehen, also Stellungswechsel sind da nicht möglich, außerdem gibt es bei uns nur die Missionarstellung oder ich reite auf ihm. Auf andere Stellungen lässt er sich leider nicht ein. Keine Ahnung ob es daran liegt, dass er angst hat, zu versagen oder ob er zu wenig Erfahrungen hat im Bett. Wenn ich ihn darauf anspreche, verneint er dies und sagt immer wieder, dass er zufrieden ist mit unserem Sexleben. Ich aber nicht, bin total frustriert und verzweifelt so langsam, denke sogar ans Fremdgehen manchmal, was ich aber niemals tun könnte, weil ich ihn so sehr liebe.

Im ersten Jahr unserer Beziehung hat es übrigend nie geklappt mit dem Sex, er hatte weder Verlangen danach, noch hat sich unten was geregt. Er ist dann nach langem Bitten von mir zum Arzt und dieser hat ihm andere Tabletten für seinen Bluthochdruck gegeben, weil diese anscheinend Schuld daran waren. Danach hat es tatsächlich besser geklappt. Aber ich glaube, dass mein Freund allgemein mit wenig Sex zufrieden ist.

Er sagt, dass er mich liebt, redet sogar von heiraten. Er findet mich angeblich attraktiv und liebt mich, sagt mir immer wieder, dass mich nicht mehr hergeben will. Ich weiß nicht, was ich machen soll, ich denke immer wieder, dass es an mir liegt, dies verneint er aber immer energisch. Verlassen möchte ich ihn nicht, ich liebe ihn wirklich, sonst hätte ich ihn schon längst verlassen, denn Sex ist für mich extrem wichtig.

So, jetzt hab ich viel geschrieben Was meint ihr zu meinem Problem? Was würdet ihr machen an meiner Stelle?

22. Januar 2017 um 23:37

meistens klagt der Mann darüber. Da gilt dann der Rat, Sex ist nicht alles und ein Nein heist nein! So ist es nunmal, ein kleines Opfer für die Beziehung zu erbringen.

1 LikesGefällt mir

22. Januar 2017 um 23:37

meistens klagt der Mann darüber. Da gilt dann der Rat, Sex ist nicht alles und ein Nein heist nein! So ist es nunmal, ein kleines Opfer für die Beziehung zu erbringen.

1 LikesGefällt mir

20. Juni um 22:17
In Antwort auf mietzekatze1986

Hallo,

seit vier Jahren bin ich (30) mit meinem Freund (37) zusammen. Alles läuft gut aber beim Thema Sex bin ich sehr frustriert, denn ich hätte gerne mehr Sex als er. Ihm reicht es einmal die Woche, wenn überhaupt und ich würde mich über 3-5 Mal die Woche freuen und finde das auch nicht zu viel.

Das nächste Problem ist zum einen, dass er nie den Anfang macht, sondern immer ich. Ich habe auch schon versucht, mich zurückzuziehen, sodass er den Anfang machen kann, aber da kam halt zwei Wochen lang nichts...

Zum anderen hab ich das Gefühl, dass er oftmals einfach keine Lust bzw. kein Bedürfnis nach Sex hat, sondern lieber kuscheln will und ich machen kann was ich will aber sein Penis bleibt schlaff. Oftmals ist er sogar genervt oder sagt, es ist ihm unangenehm, wenn ich seinen Penis in die Hand nehme und ihn streichel usw. Das verletzt mich so sehr. Auch wenn ich schöne Unterwäsche anziehe und versuche ihn zu verführen, dann lächelt er nur, gibt mir einen Kuss und läuft weg. Das bringt mich jedes Mal zum weinen.

Wenn wir dann bei der Sache sind, dann kann es sein, dass sein Penis steif ist und wenn wir dann miteinander schlafen wird er auf einmal wieder schlaff oder er kommt so schnell, dass er danach gleich wieder schlaff wird. Zudem muss es immer schnell gehen, also Stellungswechsel sind da nicht möglich, außerdem gibt es bei uns nur die Missionarstellung oder ich reite auf ihm. Auf andere Stellungen lässt er sich leider nicht ein. Keine Ahnung ob es daran liegt, dass er angst hat, zu versagen oder ob er zu wenig Erfahrungen hat im Bett. Wenn ich ihn darauf anspreche, verneint er dies und sagt immer wieder, dass er zufrieden ist mit unserem Sexleben. Ich aber nicht, bin total frustriert und verzweifelt so langsam, denke sogar ans Fremdgehen manchmal, was ich aber niemals tun könnte, weil ich ihn so sehr liebe.

Im ersten Jahr unserer Beziehung hat es übrigend nie geklappt mit dem Sex, er hatte weder Verlangen danach, noch hat sich unten was geregt. Er ist dann nach langem Bitten von mir zum Arzt und dieser hat ihm andere Tabletten für seinen Bluthochdruck gegeben, weil diese anscheinend Schuld daran waren. Danach hat es tatsächlich besser geklappt. Aber ich glaube, dass mein Freund allgemein mit wenig Sex zufrieden ist.

Er sagt, dass er mich liebt, redet sogar von heiraten. Er findet mich angeblich attraktiv und liebt mich, sagt mir immer wieder, dass mich nicht mehr hergeben will. Ich weiß nicht, was ich machen soll, ich denke immer wieder, dass es an mir liegt, dies verneint er aber immer energisch. Verlassen möchte ich ihn nicht, ich liebe ihn wirklich, sonst hätte ich ihn schon längst verlassen, denn Sex ist für mich extrem wichtig.

So, jetzt hab ich viel geschrieben Was meint ihr zu meinem Problem? Was würdet ihr machen an meiner Stelle?

Und wie läufts inzwischen?

Gefällt mir

21. Juni um 18:14
In Antwort auf listigerlurch1

Und wie läufts inzwischen?

Wäre interessant, aber leider ist die Wahrscheinlichkeit, dass die TE sich nach anderthalb Jahren dazu nochmal meldet, verschwindend gering 🙄!
Wer hat das eigentlich wieder ausgegraben und warum?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Woran liegts
Von: denise19872
neu
21. Juni um 15:58
Kein wirkliches Interesse an Sex aufgrund Gegebenheiten?
Von: edeg
neu
20. Juni um 17:49

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen