Home / Forum / Sex & Verhütung / Sexualität / Freund ist gewaltätig und ich liebe ihn trotzdem

Freund ist gewaltätig und ich liebe ihn trotzdem

1. Juni 2007 um 0:57 Letzte Antwort: 3. Juni 2007 um 21:39

Hallo,

ich brauche dringend hilfe...

Mein (Ex) Freund und ich sind fast 3 Jahre zusammen und die ersten zwei Jahre liefen super, mit der Zeit fing er an, immer grob zu werden. Er hatte mich schon öfters beleidigt und mich komisch angefahren dass beruhte sich aber auf gegenseitigkeit. Nun ja mein Freund hat mir vor gut einer Woche eine Ohrfeige gegeben, weil ich ihn mal wieder zur weißglut gebracht habe. Meine Freundin zwingte mich praktisch eine Anzeige gegen ihn zu machen. Und jetzt bereue ich alles. Ich weiß nicht was in mich gefahren ist, ich bin besessen von ihm, egal was er machen würde ich würde ihn immer lieben. Mit Beziehung funktionierts halt nicht so bei uns, aber der Sex ist hammer, dort haben wir die selbe Wellenlinie.

Ich hatte jetzt seit 2 Wochen keinen Sex mehr mit ihm und ich sehne mich so nach diesem tollen Gefühl. Bin ich jetzt total aus der Bahn geraten? Und wie soll ich weiter machen, was ratet ihr mir?

Danke

Schönen Abend noch

Mehr lesen

1. Juni 2007 um 1:35

Um Dir auch einen Tipp zu geben...
Ich hatte, als ich 17 war das gleiche Problem. Im Nachhinein muss ich sagen, wäre es das Klügste gewesen zu gehen, aber manchmal ist man wirklich blauäugig.
Du sagst, der Sex ist so toll, aber allein deshalb sollte eine Beziehung nicht bestehen bleiben. Manchmal ist es auch einfach so, dass man sich gewisse Bereiche der Beziehung schön redet, da es in den anderen nicht funktioniert.
Auf der anderen Seite kommt es natürlich auch ein Stück weit darauf an, in welcher Situation er handgreiflich geworden ist. Auch wenn viele sagen mögen: egal, was es für eine Situation war, so etwas darf nicht passieren und sollte ein Mann niemals tun. So denke ich zwar, dass sie damit irgendwo Recht haben, aber man sollte die Situation einschätzen können.
Wenn Du ihn zum Beispiel bis auf's Letzte provozierst, kann auch einem Mann mal die Hand ausrutschen, denn auch sie sind nur Menschen. Vor allem, wenn die Frau zuerst handgreiflich geworden wäre.
Allerdings rede ich hier wirklich von Ausnahmesituationen. Keineswegs von denen, die regelmäßig zuschlagen.
In meiner jetzigen Beziehung hatte ich nämlich eine ähnliche Situation. Allerdings hatte ich ihn provoziert und er hat auch nicht richtig zugeschlagen. Wir haben uns danach getrennt, sind aber einige Zeit später wieder aufeinander zugegangen und seitdem läuft es wieder sehr gut.
Du solltest ihn einfach direkt darauf ansprechen, wie es kommt, dass es so lange schon gereizt auf Dich reagiert. Ohne Vorwürfe oder Tränen, sondern sachlich. Vielleicht hast Du Glück und es ist wie bei mir, dass er sich einfach nur stark vernachlässigt fühlt und den Frust, statt mit Dir zu reden, so raus lässt.
Sollte es sich nicht bessern, zieh die Notbremse und geh, auch wenn es noch so schwer fällt.
LG und ich hoffe, das klärt sich.

Gefällt mir
1. Juni 2007 um 2:49

...
Du wirst immerwieder zu ihm
zurückkehren, Dich "Zurechtweisen"
lassen, die Schuld für sein
aggressives Verhalten bei Dir
suchen und endest als
ein menschliches Wrack...

Gefällt mir
1. Juni 2007 um 8:49
In Antwort auf an0N_1209081899z

Um Dir auch einen Tipp zu geben...
Ich hatte, als ich 17 war das gleiche Problem. Im Nachhinein muss ich sagen, wäre es das Klügste gewesen zu gehen, aber manchmal ist man wirklich blauäugig.
Du sagst, der Sex ist so toll, aber allein deshalb sollte eine Beziehung nicht bestehen bleiben. Manchmal ist es auch einfach so, dass man sich gewisse Bereiche der Beziehung schön redet, da es in den anderen nicht funktioniert.
Auf der anderen Seite kommt es natürlich auch ein Stück weit darauf an, in welcher Situation er handgreiflich geworden ist. Auch wenn viele sagen mögen: egal, was es für eine Situation war, so etwas darf nicht passieren und sollte ein Mann niemals tun. So denke ich zwar, dass sie damit irgendwo Recht haben, aber man sollte die Situation einschätzen können.
Wenn Du ihn zum Beispiel bis auf's Letzte provozierst, kann auch einem Mann mal die Hand ausrutschen, denn auch sie sind nur Menschen. Vor allem, wenn die Frau zuerst handgreiflich geworden wäre.
Allerdings rede ich hier wirklich von Ausnahmesituationen. Keineswegs von denen, die regelmäßig zuschlagen.
In meiner jetzigen Beziehung hatte ich nämlich eine ähnliche Situation. Allerdings hatte ich ihn provoziert und er hat auch nicht richtig zugeschlagen. Wir haben uns danach getrennt, sind aber einige Zeit später wieder aufeinander zugegangen und seitdem läuft es wieder sehr gut.
Du solltest ihn einfach direkt darauf ansprechen, wie es kommt, dass es so lange schon gereizt auf Dich reagiert. Ohne Vorwürfe oder Tränen, sondern sachlich. Vielleicht hast Du Glück und es ist wie bei mir, dass er sich einfach nur stark vernachlässigt fühlt und den Frust, statt mit Dir zu reden, so raus lässt.
Sollte es sich nicht bessern, zieh die Notbremse und geh, auch wenn es noch so schwer fällt.
LG und ich hoffe, das klärt sich.

Gewalt NEIN !
ich kann Euch Frauen nicht verstehen, sorry, aber wie kann man einen Gewaltsamen " Freund" noch lieben ???
Ich Behaupte mal das Ihr ANGST habt, jenen zu Verlassen! Wenn ich da lese " der Sex mit Ihm ist Hammer " ähm SORRY AUFWACHEN !! Es ist die Angst, was wenn ich keinen NEUEN Freund finde, was wenn der neue Freund nicht so in Sachen Sex ist und BLA BLA !! Ich will jetzt keien Angehen, aber grad Frauen mit einem Schwachen Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein, suchen grad zu nach jenen Typ Mann und bleiben trotz allem bei Ihm.

WARUM ?!?!!?

Die Schuldsuche bei sich selbst, ach hätte ich Ihn ja nicht so Provoziert, hätte Er mich ja auch nicht geschlagen.
Ach hätte ich Ihm sein Essen rechtzeitig gemacht, hätte er mich nicht...
Ach hätte ich ...ICH .... HALLO ?!?!

NICHT DU, ER !!


Bevor ich Meine Freundin , wenn ich eine haben würde, schlagen würd, weil Sie mich wütend gemacht hat, womit auch immer. Würd ich Sie dennoch nicht schlagen.

Da ziehe ich die Notbremse, sag Ok. das hat jetzt keinen sinn, bringt nichts und geh an die Frische luft mich Austoben,Abreagieren. Nein nicht mit einem Auto nene, da schwinge ich mich auf mein Mountainbike und fahr im Gelände. Wenn ich mich dann wieder Beruhigt habe, komm ich zurück.
Nein es ist keine Flucht vor einer Auseinandersetzung, nur wenn man an einem Punkt angekommen ist, wo man sich Anschreit, Beleidigt, Sachen wirft, ist es keine Auseinandersetzung mehr. Die Gemühter müssen sich erst mal wieder Beruhigen, damit man wieder in Ruhe über die oder das Problem Sachlich reden kann.


Also warum sucht Ihr Frauen die Schuld immer bei EUCH ??? Und warum sucht Ihr immer nach Ausreden um Ihn doch nicht zu Verlassen??? Aber der Sex, aber im Grunde ist Er doch nicht so, aber Er ist doch nur so, wenn Er getrunken hat, aber ...aber... aber.

So ein Kerl ist doch genau das Gegenteil, von dem was Ihr sucht, zumindest wenn ich die Profile durchlese, sehe ich in keinem, suche einen Schläger.
Ihr sucht einen Liebevollen, Netten, Verständnisvollen -aber kein Weichein- Mann, mit dem Ihr reden könnt, der Gefühle Zeigen kann, der zu Euch hält, dem Ihr Vertrauen könnt, der Treu ist, immer für Euch da ist, der Euch nicht einengt, euch Freiraum lässt, der Euch so Akzeptiert wie Ihr seid... usw.

Und geratet doch immer an solch " Scheintypen " die Euch dies alles eine Zeit lang vormachen. Die Erste Zeit war Er so Traumhaft und dann, auf einmal hat sich alles geändert..ich will Ihn aber nicht Verlassen, so einen wie Ihn, find ich doch NIE wieder.

Gefällt mir
1. Juni 2007 um 18:14

Habe 4 jahre mitgemacht!
Hy!

Ich habe es 4 jahrte mitgemacht weil ich dachte ich liebe ihn aber das war keine liebe sondern eher angst vor ihm und angst allein zusein. mein ex war am anfang der liebste mensch denn ich kannte aber nach ca 6 monaten fing es bei ihm an mit der gewaltätigkeit und das wurde von mal zu mal schlimmer bis hin das ich im krankenhaus landete weil ich wieder mal zuviel sagte und ihn es nicht passte! also mädchen pass auf bei ihn nicht das es genauso endet wie bei mir! wer einmal schlägt der tut es immer wieder!!! mir wurde das leider auch erst nach 4 jahren klar.

Lg Mya

Gefällt mir
2. Juni 2007 um 0:02

Mir gehts auch so ähnlich
ich weiß genau was du meinst.bei mir ist das auch so bin seit zwei jahren mit meinem freund zusammen er ist auch gewaltätigt hat neben mir noch ne andere mit der er zwei kinder hat obwohl er sagt er sei nur wegen der kinder noch bei ihr weiß ich dass die was haben.bei mir ist es auch so er verletzt mich jedes mal aufs neue mit irgentwelchen dingen die echt krass sind..aber es gibt auch sehr viele schöne momente...ich bin auch bessesen von ihm .ich kann mir ein leben ohne ihn gar nicht vorstellen.das geht einfach nicht.wir waren schon so oft getrennt für ein paar wochen oder höchstens zwei monate aber wir können einfach nicht mit und auch nicht ohne einander.er hatte schon viele sachen mit anderen mädchen und das tat echt weh.doch egal was er macht ich könnte ihn niemals verlassen...unsere beziehung läüft auch schon lange nicht mehr aber es ist wie bei dir im bett läft es echt super hammer geil das es schon gar nicht mehr besser geht.ich hatte schon 4 wochen keinen sex mehr mit im weil er nämlich im knast ist und das ist echt hart..ich glaube auch das du nur sehr sehr sehr schwer und auch nur wenn du es willst von ihm loskommen würdest..ich bin selber ratlos und weiß nicht was ich machen soll....viel glück trozdem

Gefällt mir
3. Juni 2007 um 21:14

Genau dasselbe!
Hallo!
Mach dir nix draus!Mir geht es nicht anders.Wir haben einen Sohn zusammen.Ich bin sogar vor ihm geflüchtet weil es zu extrem wurde.Den es war nicht mal mehr ne ohrfeige,sondern richtig prügel.Es ist jetzt 1 Jahr her als ich abgehauen bin und anzeige machte.dieses Jahr hatten wir verhandlung.Ich liebe ihn aber imernoch wie verückt,ich weis auch nicht.Entweder stimmt was mit mir nicht.Oder das ist immernoch die grosse Liebe!
Aber der Sex war immer sau geil!
Also dan .
Wollt auch mal dir ne Anwort schreiben kannst ja zurück schreiben.

LG becca

Gefällt mir
3. Juni 2007 um 21:25

Da klappt einem ja das messer in der hose auf!!!!
"mach dir nichts draus""" ?????? ich finde das unverantwortlich solche idiotischen komentare zu schreiben! nur weil du selbst deine "arschbacken" nicht zusammen bekommst-kannst du doch anderen nicht noch quasi "gut zureden" Schlagen in einer Beziehung ist das absolut letzte und zeugt wirklich von einem Beziehungsunfähigem, Mann! Du findest auch viele andere nette typen... die guten Sex machen udn darüber hinaus mit Sicherheit auch eine wundervolle Beziehung gebacken bekommen und das ohne Schläge! "zu mach dir nichts draus! kann ich nur sagen.. absolut Abhängig!! Für solche Sachen gibt es professionelle Hilfe, Frauenhäuser, Psychologen..etc... Aber bitte nicht damit abfinden!!! Die drei Frauen, die hier geschrieben haben..."geht mir auch so, geht mir ähnlich.." Ihr seid doch keine Sklaven... wert euch, sucht die Hilfe! Aber bitte nicht hier in einem Forum! Da kann euch keiner helfen.. zumindest nicht mit "mach dir nichts draus"

Gefällt mir
3. Juni 2007 um 21:39

Du stehst wohl auf soetwas...
du kannst dir ja mal eine richtige saftige ohrfeige verpassen lassen... mit nem blauen fleck oder einer aufgeplatzten lipe, auge durch die kante rennen..mal schauen ob du das dann auch noch so

Gefällt mir