Home / Forum / Sex & Verhütung / Freund hat Probleme mit Selbstbefriedigung

Freund hat Probleme mit Selbstbefriedigung

16. Februar 2011 um 10:51

Hallöle....

Mich beschäftigt zur Zeit eine Sache und will einfach mal wissen was "die Allgemeinheit" dazu sagt

Und zwar habe ich seit ca. 4 Monaten einen neuen Freund.(er 21, ich 28) War zuvor fast 3 Jahre single, und davor ca. 3 Jahre einen Freund mit dem ich auch ein Kind habe.
Ich muss sagen ich bin ich sexuellen Dingen recht aufgeschlossen, habe mit meinem Ex und auch in meiner Single Zeit viel ausprobiert, kann über Sex sprechen und bin da recht locker.
Letztens war ich abends allein zuhause und hatte einfach Lust... und (wie jeder , denk ich) hab ichs mir selbst gemacht... Nunja, kurz danach hab ich mit meinem Freund gemailt und habe ihm das im Gespräch auch gesagt... dachte eigentlich vielleicht kommt ein erotisches Gespräch zustande Pusteblume ... ER ist total "ausgeflippt" , wie ich dazu käme es mir in einer Beziehung selbst zu machen... ob er mir nicht genügt, er kommt sich jetzt total unnütz vor und solche Sachen
Hab ihn gefragt ob er das denn nie macht wenn er mal Lust bekommt, und er meinte er macht das niemals wenn er ne Freundin hat und das wär ja wohl unmöglich...

Ich bin echtn bisschen geschockt wie man in seinem Alter sone "Oma" Einstellung haben kann....
Hab ihm versucht zu erklären dass das ja mit seinen Qualitätetn nichts zu tun hat, ich bin glücklich mit ihm und auch unser Sex ist wirklich toll... aber manchmal ist er eben nicht grade zur Stelle...


So jetzt zu euch, habt ihr schon ähnliche erfahrungen gemacht, oder teilt ihr sogar seine Einstellung?

Bin sehr gespannt!

16. Februar 2011 um 11:05

Kann ich nicht
teilen, diese Meinung von deinem Freund.
Selbstbefriedigung hat einen ganz anderen Stellenwert als der Sex mit dem Partner. Das Eine muss mit dem Anderen erstmal gar nichts zu tun haben.
Ich finde es wichtig sich auch in einer Partnerschaft seine Zeit mit sich selber zu nehmen. Ist meiner Meinung nach völlig normal.
Eigenartigerweise scheint es immer mal wieder einen Partner zu geben der dann meint er würde nicht reichen oder ähnlichen Blödsinn. Da muss dein Freund ein wenig an seinem Selbstbewusstsein arbeiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2011 um 11:16


Würd mal sagen, Dein Freund hat überhaupt nicht verstanden, daß Du Ihm -und zwar voll vertrauensvoll- von Deiner Selbstbefriedigung erzählt hast ... hättest Du MIR das erzählt, hätt ich mich SOFORT ins Auto gesetzt und mit Dir darüber nicht nur geredet ...


Hey, das war doch für Ihn ein "Wink mit dem Zaunpfahl", eine Aufforderung ...

Ich glaub Dein Freund ist noch nicht in dem Alter, Andere richtig zu verstehen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2011 um 11:17

Huhu
solche erfahrungen musste ich noch nicht machen. Und je nachdem wie mir ein Typ kommt, kann es auch gut sein, das ich sage "Dat wars!". Also weiß jetzt nicht, wie man das "ausgeflippt" zu deuten hat. Man kann ja über alles reden, bin mir sicher, ihr findet euch ne Lösung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2011 um 11:18

...
ich versteh das alles auch nicht
Werd ihn jetzt mal versuchen n bisschen aufzutauen.... vielleicht erstmal wenn er dabei ist, oder ich werd ihm das ein oder andere Bildchen schicken wenn ich mal allein war
Vielleicht fühlt er sich besser wenn er mit einbezogen wird....wer weiss.....
Aber finds schon sehr krass.... mich turnt der Gedanke eigentlich eher an als dass es mich dermaßen abschreckt... aber naja...
das sieht offenbar nicht jeder so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2011 um 11:23
In Antwort auf kari_12316043

...
ich versteh das alles auch nicht
Werd ihn jetzt mal versuchen n bisschen aufzutauen.... vielleicht erstmal wenn er dabei ist, oder ich werd ihm das ein oder andere Bildchen schicken wenn ich mal allein war
Vielleicht fühlt er sich besser wenn er mit einbezogen wird....wer weiss.....
Aber finds schon sehr krass.... mich turnt der Gedanke eigentlich eher an als dass es mich dermaßen abschreckt... aber naja...
das sieht offenbar nicht jeder so

...
Na ich weiß nicht wie das Euch allen so geht ... aber mich macht das voll an, wenn ich sehe oder mitbekomme, wie sich die Dame vor meinen Augen selbst streichelt, mit sich selbst spielt .. na dann hilft man(n) doch gerne bei dieser Spielerei ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2011 um 11:42

Ist doch etwas ganz normales..
Verstehe deinen Freund absolut nicht. Mich würde das heiss machen, wenn mir meine Partnerin davon erzählen würde. Und das grösste für mich wäre, ihr mal dabei zuzuschauen, so als Vorspiel.
Doch es kann nicht jeder damit umgehen und das muss man respektieren. Meine Partnerin sieht das in dieser Hinsicht auch sehr eng und würde sich selbst nie streicheln.
Wenn sonst alles stimmt in der Partnerschaft, ist das kein Grund in rauszuschmeissen. Aber meist hat das mit dem Selbstwertgefühl zu tun und bringt andere Probleme mit sich..
Als Mann ohne Selbstbefriedigung, das ist eher selten. Ok manche Frauen sind froh, wenn sie einen nicht so aktiven Mann haben, der sie auch mal in Ruhe lässt,,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2011 um 11:44
In Antwort auf kari_12316043

...
ich versteh das alles auch nicht
Werd ihn jetzt mal versuchen n bisschen aufzutauen.... vielleicht erstmal wenn er dabei ist, oder ich werd ihm das ein oder andere Bildchen schicken wenn ich mal allein war
Vielleicht fühlt er sich besser wenn er mit einbezogen wird....wer weiss.....
Aber finds schon sehr krass.... mich turnt der Gedanke eigentlich eher an als dass es mich dermaßen abschreckt... aber naja...
das sieht offenbar nicht jeder so

Das könnte ein
guter Anfang sein.
Ich denke das er vielleicht etwas mehr Verständnis für dich hat, wenn du es bei eurem gemeinsamen Sex mit einbaust und ihn teilhaben lässt.
Wenn er dann immer noch der Meinung ist er würde dir nicht reichen, dann ist dem Mann wohl nicht zu helfen.
Sachen gibt es....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2011 um 12:10

Hmm
Erklär es ihm mal im ruhigen und ganz langsam.
Ich hatte mit 21 nicht solche Vorstellungen aber man kann mit Erklärungen bestimmt seine Meinung dazu revidieren.

*grübel* Ich glaub, ich wäre nicht im stande ohne Selbstbefriedigung auf Dauer zu leben. Kann natürlich vor kommen, das meine Freundin mich zu sehr beansprucht und ich nicht dazu komme.
Habe mal gehört, das die Selbstbefriedigung nicht nur Fantasie benötigt sondern diese auch fördert.
Sei nett zu ihm. *grinst*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2011 um 13:28
In Antwort auf musa_11878480

...
Na ich weiß nicht wie das Euch allen so geht ... aber mich macht das voll an, wenn ich sehe oder mitbekomme, wie sich die Dame vor meinen Augen selbst streichelt, mit sich selbst spielt .. na dann hilft man(n) doch gerne bei dieser Spielerei ...

Hm
Also ansonsten ist er eigentlich nicht verklemmt, ich darf auch mal das Licht anlassen beim Sex Er hat auch keine Berührungsängste oder so, hm naja über Sex sprechen ist n bisschen ein Problem für ihn, aber das liegt vielleicht auch am Alter, oder dass er noch nicht so viel Erfahrungen hat, vorallem mit älteren. Wenn ich überlege, er hatte nunmal eher jüngere Freundinen vor mir, da ist das Thema vielleicht noch nicht sooo wichtig, da macht man halt irgendwas iiirgendwie =)
Mit dem Alter hat man wohl doch schon konkretere Vorstellungen udn weiss was man mag, und das sag ich ihm dann auch. Da ist er dann doch bisschen schüchtern =) Aber zum Glück nicht bei der Ausführung!

Ich würde auch nicht behaupten er hat Besitzansprüche oder so, das Problem is eben echt das dass er denkt er genügt mir nicht, ich bräuchte mehr oder was anderes.
Naja und wiegesagt, ich hab ihm auch versucht das klar zu machen.... hab vielleicht den Fehler begangen dass ich das ganze eher belustigend fand weil ich sowas noch nie gehört hab Vielleicht sollte ich das mal ganz ernst und ernsthaft angehen ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2011 um 13:36
In Antwort auf kari_12316043

Hm
Also ansonsten ist er eigentlich nicht verklemmt, ich darf auch mal das Licht anlassen beim Sex Er hat auch keine Berührungsängste oder so, hm naja über Sex sprechen ist n bisschen ein Problem für ihn, aber das liegt vielleicht auch am Alter, oder dass er noch nicht so viel Erfahrungen hat, vorallem mit älteren. Wenn ich überlege, er hatte nunmal eher jüngere Freundinen vor mir, da ist das Thema vielleicht noch nicht sooo wichtig, da macht man halt irgendwas iiirgendwie =)
Mit dem Alter hat man wohl doch schon konkretere Vorstellungen udn weiss was man mag, und das sag ich ihm dann auch. Da ist er dann doch bisschen schüchtern =) Aber zum Glück nicht bei der Ausführung!

Ich würde auch nicht behaupten er hat Besitzansprüche oder so, das Problem is eben echt das dass er denkt er genügt mir nicht, ich bräuchte mehr oder was anderes.
Naja und wiegesagt, ich hab ihm auch versucht das klar zu machen.... hab vielleicht den Fehler begangen dass ich das ganze eher belustigend fand weil ich sowas noch nie gehört hab Vielleicht sollte ich das mal ganz ernst und ernsthaft angehen ^^

Ha Ha
wie Altertümlich. Und das im 21.Jahrhundert. Selbstbefriedigung ist das ah und oh - auch in einer super Beziehung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2011 um 13:59

Also weiß nicht
ich finds komisch. ich würd ihn jetzt nicht als ... bezeichnen (s.u.) oder so. wahrscheinlich ist es ein kleines psychisches problem von ihm, so in die richtung minderwertigkeitskomplexe oder kontrollsucht. oder es ist so eine erzieherische oder religiöse (gott bewahre dich) verkorksung. wir ham ja alle so unsre ticks.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest