Home / Forum / Sex & Verhütung / Freund hat Blondinenfetisch...

Freund hat Blondinenfetisch...

7. Januar 2014 um 21:40

Hallo,
wie der Titel bereits andeutet, hab ich mit dem Blondinenfetisch meines Freundes (34) zu kämpfen und ich weiß leider nicht, was ich dagegen tun kann/soll.

Aber ich schilder besser mal meine Beziehung.

Wir haben uns vor drei Jahren kennen gelernt. Ich bin seine erste Freundin, er mein erster Freund. Von daher sind wir beide sehr unerfahren grade auch in sexueller Hinsicht.
Unsere Beziehung ist an sich auch sehr harmonisch. Wir streiten so gut wie nie, können Ewigkeiten aufeinander hocken und haben uns immer noch genug zu erzählen etc. So Kleinigkeiten wie Geschenke zu Nikolaus etc hören von seiner Seite aus auch nicht auf.

Nur sein Blondinenfetisch...
dieser äußerte sich bereits nach kurzer Zeit. Zunächst so, dass er beim Kuscheln auf den Bett sich wegdrehte und (während ich ihn also umschmusen durfte), die Wand anstarrte während er mir gleichzeit vorschwärmte, dass er ja früher immer dachte, er stünde auf Brünette, aber das stimme gar nicht... Er fände Blond so toll! Weissblond, Strohblond, Goldblond... Er fing an mir seine persönlichen Vorlieben und Unterschiede der Blondtöne zu erläutern. Ich könnt euch vorstellen wie vor dem Kopfgestossen ich daneben sass...
Jedenfalls stellte ich ihn beim nächsten Treffen zur Rede. Er schob es darauf, dass ich ihn falsch verstanden hätte... Überhaupt, er sei halt so unerfahren in Beziehungsdingen.
Ok.
Aber sein fetisch hörte nicht gleich auf. Bei unserem ersten Kirmesausflug lief er Hand in Hand mit mir durch die Menge und zeigte auf diese oder jene Blondine... Wieder hieß es: Weissblond, Goldblond, Strohblond...
Er kam mir sogar mit Blondenperücken an... damit ich mal sehen könne, wie toll mir diese Farbe stünde. Aber als er das das wiederholt tat, hab ich die Perücken ignoriert und seither lässt er dies auch.
Ich machte ihm klar, dass ich niemals NIEMALS im Leben vorhätte, mir die Haare Blond zu färben. Ich mag meine Naturhaarfarbe, ein schönes kräftiges Braun, sehr gerne! Mittlerweile - wegen seines Fetisches - hab ich sogar einen richtigen Hass auf Blondinen. Diese ganzen Klischees der Medien von wegen sexy Blondine gehen mir enorm auf die Nerven. -.-

Jedenfalls hörte er auf. Mittlerweile sagt er sogar hin und wieder, dass ihm Brünette ganz gut gefallen.

Nichtsdestotrotz läuft es bei uns wegen dieser ganzen Geschichte nicht mehr sonderlich gut. Insbesondere in sexueller Hinsicht nicht.
Ich kann mir die schönsten - von ihm ausgesuchten Dessous kaufen - und weiß bereits, dass sie im Schrank vergammeln. Ich kann ihn fragen, ob er Lust habe, mit mir Duschen zu gehen und werde vertröstet... Ich weiß auch nie, wann er Lust auf mehr haben könnte, und wenn ich dann mit meinen Bedürfnissen um die Ecke komme, werde ich abgewiesen. (Ebayauktion, Müdigkeit, Telefon klingelt.. gibt genug Gründe).
Ich kann ihm sagen, dass ich mir mehr Berührungen wünsche, dass ich mehr gebe als er zurück gibt.. und es ändert sich nichts, außer dass er selbst niedergeschlagen ist und mir erklärt, dass er halt nicht so gut mit Zärtlichkeiten kann. (Nichtsdestotrotz soll ich ihn jeden Tag umschmusen. -.- ) Er meinte sogar oft, ich solle mal offensiver und veruchter sein.. Aber mir fehlt langsam mehr und mehr das Selbstvertrauen, da er mich ja ohnehin schon so oft abweist.
Ich weiß ganz genau, dass er nicht impotent oder ähnliches ist. Zudem hab ich jetzt auf seinem Computer einen Ordner voller Blondinenfotos entdeckt, die er wohl ganz frisch runtergeladen hat. (Ich seh immer, wie er Internetfenster schließt, wenn ich in den Raum komme.)

Ich bin wirklich ratlos.
Ich hab schon viel an meinem optischen Typen getan... Ich lass mir sogar regelmäßig Extensions reinmachen, die sehr teuer sind. Anfangs immer in meiner Naturhaarfarbe... dann bekam ich Lust auf Strähnchen, dabei mag ich Kupferfarbene und schwarze sehr gerne. Er redet mir aber regelmäßig die rötlichen und schwarzen Strähnen aus und sucht immer wieder eine ganz bestimmte Haarfarbe. Aber auch Blondesträhnchen konnten an unserer Beziehung nie etwas ändern. Das hab ich immerhin dann doch ausprobiert.

Er steht halt total auf diesen blonden, stark gebräunten, schlampigen Frauentypus wie er in Pornos vorkommt. Aber so kann - und will - ich nicht werden. Nicht mal den Hautton kann ich, bei meinen zur Sommersprossen neigenden Haut, ändern. Selbst wenn ich es wollte.

Hat jemand einen guten Rat für mich oder durchlebt eine ähnliche Situation?
Tut mir Leid für den langen Text, aber ich musste mir das ganze Mal von der Seele schreiben. Ich fürchte vielen von euch, insbesondere bei Frauen, wird sich der Magen umdrehen. Aber ich glaube nicht, dass mein Fall ein Einzelfall ist. Ich glaube, da draußen laufen viele Männer mit diesen dummen, pornogeprägten Vorstellungen rum...

Lieben Gruß,
Leila

23. April 2014 um 2:15

Ganz klar
Trennung!!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

26. September 2014 um 12:36

Süüüß
Ach ist doch nur Sex..beziehungsweise eben sein Fetish. Ist doch nicht schlimm! Du musst einfach etwas lockerer werden. Dann gehts Dir auch wieder besser. Hoffe das hat noch viel Spass gemacht..oder es ist noch immer so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2014 um 14:35

Dann
färbe dich doch einfach blond ....ganz einfach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Pille am ersten Pausentag vergessen
Von: terry_12579133
neu
1. Oktober 2014 um 14:10
Noch mehr Inspiration?
pinterest