Forum / Sex & Verhütung

Freund hat Aktbilder von mir gezeigt, Vertrauensbruch?

13. September um 20:46 Letzte Antwort: 24. September um 17:06

Hallo,

ich habe die letzten Jahre zu Weihnachten meinem Freund professionelle Aktbilder machen lassen, manche waren eher Softer (mit Unterwäsche) andere dann schon expliziter (auch Nahaufnahmen). Vor kurzem waren wir in einer Gruppe mit seinen Freunden unterwegs und es ist dann ein Kommentar gekommen über mein Aussehen der mir merkwürdig vorgekommen ist und ich habe dann seinen Freund als wir alleine waren gefragt was damit genau gemeint ist und ob ich etwas nicht mitbekommen habe. Er hat mir dann gesagt, als wäre es nichts besonderes, dass er ja weiß wie die anderen auch wie ich nackt aussehe und hat mir dann sogar ein Bild von mir auf seinem Handy gezeigt.
Als ich meinem Freund dann damit konfrontiert habe hat er gemeint dass er das nicht wusste und mit mir angeben wollte und dass es ihm leid tut. Dazu muss ich sagen dass ich soweit ich mich erinnern kann ihm auch nicht gesagt habe dass mir er die sehen sollte. 

Grüße 

Mehr lesen

13. September um 22:15
In Antwort auf oriane_21380323

Hallo,

ich habe die letzten Jahre zu Weihnachten meinem Freund professionelle Aktbilder machen lassen, manche waren eher Softer (mit Unterwäsche) andere dann schon expliziter (auch Nahaufnahmen). Vor kurzem waren wir in einer Gruppe mit seinen Freunden unterwegs und es ist dann ein Kommentar gekommen über mein Aussehen der mir merkwürdig vorgekommen ist und ich habe dann seinen Freund als wir alleine waren gefragt was damit genau gemeint ist und ob ich etwas nicht mitbekommen habe. Er hat mir dann gesagt, als wäre es nichts besonderes, dass er ja weiß wie die anderen auch wie ich nackt aussehe und hat mir dann sogar ein Bild von mir auf seinem Handy gezeigt.
Als ich meinem Freund dann damit konfrontiert habe hat er gemeint dass er das nicht wusste und mit mir angeben wollte und dass es ihm leid tut. Dazu muss ich sagen dass ich soweit ich mich erinnern kann ihm auch nicht gesagt habe dass mir er die sehen sollte. 

Grüße 

Also ich muss jetzt echt mal sagen das ich bisschen verwundert bin.. bei solcher Art von Fotos ist es doch selbstverständlich das man den Partner fragt ob er einverstanden ist diese zu zeigen bzw. weiter zu schicken? Also ich finde nicht das du da was falsch gemacht hast ich weiß nicht in wie fern ihr euch kennt in eurer Beziehung aber ich denke in jeder guten Partnerschaft sollte man wissen ob die Partnerin das ok findet oder ob ich liebe voher nachfrage ob ich damit "angeben" kann. Immerhin ist er stolz auf dich und deinen Körper und wenn es ihm leid tut ist es ja ein Anfang.. LG 😊

Gefällt mir

13. September um 22:26
In Antwort auf aliciama

Also ich muss jetzt echt mal sagen das ich bisschen verwundert bin.. bei solcher Art von Fotos ist es doch selbstverständlich das man den Partner fragt ob er einverstanden ist diese zu zeigen bzw. weiter zu schicken? Also ich finde nicht das du da was falsch gemacht hast ich weiß nicht in wie fern ihr euch kennt in eurer Beziehung aber ich denke in jeder guten Partnerschaft sollte man wissen ob die Partnerin das ok findet oder ob ich liebe voher nachfrage ob ich damit "angeben" kann. Immerhin ist er stolz auf dich und deinen Körper und wenn es ihm leid tut ist es ja ein Anfang.. LG 😊

Danke! Mit ihm Schluss machen möchte ich eigentlich auch nicht 

Gefällt mir

13. September um 22:41
In Antwort auf oriane_21380323

Danke! Mit ihm Schluss machen möchte ich eigentlich auch nicht 

Also für mich persönlich wäre es auch kein Grund gleich alles weg zu schmeißen.. aber das Gespräch solltest du trotzdem nochmal suchen das ihr in Zukunft einfach wisst was erlaubt ist und was nicht. Ganz viel Glück weiterhin für eure Beziehung 

Gefällt mir

14. September um 8:05

Kurze Antwort: Ja das ist ein Vertraunesbruch. 
Den Rest muss Du mit Ihm klären. 

Gefällt mir

14. September um 9:04

Mein Mann hat gewisse und teils sehr Intime von und mit mir.

Ich würde Ihm schon die Ohren (sehr) lang ziehen, wenn diese Bilder nicht unter uns blieben.
Sicher ist das ein Bruch des Vertraunes.


 

1 LikesGefällt mir

14. September um 9:10

Vertrauens Bruch ist es schon aber Mal nicht so schlimm,Männer sind nun Mal so,das hättest du dir selber denken können.nimms nicht so ernst.pfeiffe ihn zusammen und gut ist ,s

Gefällt mir

14. September um 9:25

Hallo
Schenke ihm doch zum nächsten Anlass einfach einen Gutschein für professionelle Aktbilder beim Fotografen.
Je nachdem wie die dann ausfallen kannst du ja auch bei deinen Freundinnen angeben oder einfach darüber lachen😆😆😆
Das macht zwar den Vertrauensbruch nicht rückgängig aber sorgt für Gleichberechtigung und er kann sich dann sicher noch besser in deine Lage versetzen. Den Spass wäre es mir wert😜

Liebe Grüße

Gefällt mir

14. September um 9:53
In Antwort auf oriane_21380323

Hallo,

ich habe die letzten Jahre zu Weihnachten meinem Freund professionelle Aktbilder machen lassen, manche waren eher Softer (mit Unterwäsche) andere dann schon expliziter (auch Nahaufnahmen). Vor kurzem waren wir in einer Gruppe mit seinen Freunden unterwegs und es ist dann ein Kommentar gekommen über mein Aussehen der mir merkwürdig vorgekommen ist und ich habe dann seinen Freund als wir alleine waren gefragt was damit genau gemeint ist und ob ich etwas nicht mitbekommen habe. Er hat mir dann gesagt, als wäre es nichts besonderes, dass er ja weiß wie die anderen auch wie ich nackt aussehe und hat mir dann sogar ein Bild von mir auf seinem Handy gezeigt.
Als ich meinem Freund dann damit konfrontiert habe hat er gemeint dass er das nicht wusste und mit mir angeben wollte und dass es ihm leid tut. Dazu muss ich sagen dass ich soweit ich mich erinnern kann ihm auch nicht gesagt habe dass mir er die sehen sollte. 

Grüße 

Ich hatte mal einen Freund, der hat heimlich Fotos von mir gemacht.

Gefällt mir

14. September um 10:40

Für mich ist das definitiv ein Vertrauensbruch und es wäre sehr schwer wieder zu vertrauen

1 LikesGefällt mir

14. September um 10:42

Vertrauensbruch definitiv!
ich hätte mit ihm ein ernstes Wörtchen gesprochen, denn man muss dem Partner nicht sagen das solche Bilder vertraulich behandelt werden sollen, abgesehen davon würde ich als Mann gar nicht wollen das man meine Frau oder Freundin so sieht egal ob Freunde oder nicht!
Ich finde es schamlos.

 

1 LikesGefällt mir

14. September um 11:44

Hi,
Also ich als Mann finde das selbstverständlich, dass man solche Bilder nicht weiterzeigt!
Wir Männer geben untereinander klar mit unseren Frauen / Mädels an, aber es gibt da eine klare Grenze. Keiner meiner Freunde oder ich würden jemals Nacktbilder oder selbstgedrehte Pornos etc. von unseren Freundinnen zeigen! Sowas ist Privat und das weiß auch Jeder.

Lg

1 LikesGefällt mir

14. September um 12:17
In Antwort auf hanna_27

Vertrauensbruch definitiv!
ich hätte mit ihm ein ernstes Wörtchen gesprochen, denn man muss dem Partner nicht sagen das solche Bilder vertraulich behandelt werden sollen, abgesehen davon würde ich als Mann gar nicht wollen das man meine Frau oder Freundin so sieht egal ob Freunde oder nicht!
Ich finde es schamlos.

 

Offensichtlich muss man das doch bei manchen Männern. Hängt wohl davon ab, wie gut die sozialen Fähigkeiten, der gesunde Menschenverstand und das logische Denken ausgebildet sind. 

1 LikesGefällt mir

14. September um 12:22

Für mich ist wäre das ein großer Vertrauensbruch. Ich sehe das als Selbstverständlich an, dass die Bilder nur der beschenkten Person zugänglich sein sollten, auch ohne vorher explizit darauf hinzuweisen. Auch bei einer Ex würde ich mich daran halten, zählt für mich als Ehrenkodex. 

1 LikesGefällt mir

14. September um 12:29

Für mich wäre das eine Grund ihm nie mehr vertrauen zu können und deshalb ein Trennungsgrund.
 
Ob das nun mit dem privaten Mobile oder professionell gemacht wurde ist eigentlich egal.
Einem Typen der höchst intime Fotos von mir rumschickt um sich damit bei Kollegen interessant zu machen, hat eben so wenig etwas an meiner Seite zu suchen, wie jemand der mich betrügt (ist ja auch ein Betrug).
 
Ein Mann mit einem Minimum an Verstand und Anstand, sollte es sich klar sein, dass wenn du ihm schon so vertraust und Nacktfotos von dir anfertigen lässt, dass das sicher nicht für die Verbreitung bestimmt ist, ausser du möchtest das explizit und hast ihm das vorher gesagt.
Ich bin sicherlich nicht verklemmt, war schon öfters im FKK, aber nur ich bestimme wer mich nackt sieht und sonst niemand.
 
Vor allem es an Kollegen die mich auch kennen zu schicken, die sich dazu wahrscheinlich einen runterholen, mich zum Objekt ihrer Gelüste machen und mich beim nächsten Mal mit den Augen ausziehen, als exhibitionistisches Freiwild ansehen und jeglichen Respekt vor mir verlieren, ist nochmals ein grösserer Beweis für die Unverfrorenheit, dieses sogenannten Partners.
 
Aber das musst du selber wissen, ob du noch mit einem solchen Mann zusammen sein willst, der sich so wenig um deine Gefühle schert, aber sei dir sicher, er wird auch in Zukunft, seine Bedürfnisse vor deine stellen, denn das ist eine Charakter Sache!
 

2 LikesGefällt mir

14. September um 12:49
In Antwort auf oriane_21380323

Hallo,

ich habe die letzten Jahre zu Weihnachten meinem Freund professionelle Aktbilder machen lassen, manche waren eher Softer (mit Unterwäsche) andere dann schon expliziter (auch Nahaufnahmen). Vor kurzem waren wir in einer Gruppe mit seinen Freunden unterwegs und es ist dann ein Kommentar gekommen über mein Aussehen der mir merkwürdig vorgekommen ist und ich habe dann seinen Freund als wir alleine waren gefragt was damit genau gemeint ist und ob ich etwas nicht mitbekommen habe. Er hat mir dann gesagt, als wäre es nichts besonderes, dass er ja weiß wie die anderen auch wie ich nackt aussehe und hat mir dann sogar ein Bild von mir auf seinem Handy gezeigt.
Als ich meinem Freund dann damit konfrontiert habe hat er gemeint dass er das nicht wusste und mit mir angeben wollte und dass es ihm leid tut. Dazu muss ich sagen dass ich soweit ich mich erinnern kann ihm auch nicht gesagt habe dass mir er die sehen sollte. 

Grüße 

Wenn du deinem Freund nicht explizit gesagt hast, dass er die Fotos nicht rumzeigen soll, kannst du ihm da nicht wirklich einen Vorwurf machen.

Er hat sich wohl wirklich nichts dabei gedacht und kam gar nicht auf die Idee, dass das für dich ein Problem sein könnte, wohl auch deshalb, weil dich der/die Fotograf/in ja auch nackt gesehen hat und schon eine Portion Exhibitionismus dazugehört, wenn man Aktbilder, vor allem Nahaufnahmen, von sich machen lässt. Dein Freund hat wohl daraus geschlossen, dass es dir nichts ausmacht, wenn die Bilder andere Leute sehen. 

Klar, besser wäre es gewesen, er hätte dich vorher gefragt, aber da war er leider zu gedankenlos dazu.

Die Fotos exisitieren nunmal und du solltest jetzt darauf achten, was mit ihnen passiert. Sag deinem Freund, dass er sie weder online stellen, noch jemandem schicken soll, denn das wäre wesentlich unangenehmer, wenn sie öffentlich ersichtlich wären als wenn dein Freund die Fotos nur herzeigt, aber nicht aus der Hand gibt.Prinzipiell ist es immer so, dass man damit rechnen muss, dass Fotos (egal welche) an die Öffentlichkeit gelangen, selbst wenn das eigentlich ohne Einverständnis der abgebildeten Personen nicht erlaubt ist.

Drum sollte man sich auch vorher gut überlegen, welche Art von Fotos man von sich machen lässt. Auch betrunkene Partyfotos zum Beispiel wirken eher peinlich. »

Gefällt mir

14. September um 12:50
In Antwort auf zabel_20631480

Ich hatte mal einen Freund, der hat heimlich Fotos von mir gemacht.

Ich hoffe, du hast ihn angezeigt.

1 LikesGefällt mir

14. September um 12:50
In Antwort auf annekatrin88

Für mich wäre das eine Grund ihm nie mehr vertrauen zu können und deshalb ein Trennungsgrund.
 
Ob das nun mit dem privaten Mobile oder professionell gemacht wurde ist eigentlich egal.
Einem Typen der höchst intime Fotos von mir rumschickt um sich damit bei Kollegen interessant zu machen, hat eben so wenig etwas an meiner Seite zu suchen, wie jemand der mich betrügt (ist ja auch ein Betrug).
 
Ein Mann mit einem Minimum an Verstand und Anstand, sollte es sich klar sein, dass wenn du ihm schon so vertraust und Nacktfotos von dir anfertigen lässt, dass das sicher nicht für die Verbreitung bestimmt ist, ausser du möchtest das explizit und hast ihm das vorher gesagt.
Ich bin sicherlich nicht verklemmt, war schon öfters im FKK, aber nur ich bestimme wer mich nackt sieht und sonst niemand.
 
Vor allem es an Kollegen die mich auch kennen zu schicken, die sich dazu wahrscheinlich einen runterholen, mich zum Objekt ihrer Gelüste machen und mich beim nächsten Mal mit den Augen ausziehen, als exhibitionistisches Freiwild ansehen und jeglichen Respekt vor mir verlieren, ist nochmals ein grösserer Beweis für die Unverfrorenheit, dieses sogenannten Partners.
 
Aber das musst du selber wissen, ob du noch mit einem solchen Mann zusammen sein willst, der sich so wenig um deine Gefühle schert, aber sei dir sicher, er wird auch in Zukunft, seine Bedürfnisse vor deine stellen, denn das ist eine Charakter Sache!
 

Finde jetzt schon ,manche Reaktionen, überbewertet,Männer gugge doch meist ,Fotos von Frauen und Autos ,an ,er wollte halt mit dir angeben,gut er hat einen Fehler gemacht,wer macht das nicht,aber er ging weder fremd und missbrauchte die pic,s für netzt oder so , verzeihen zu können ist eine der Grundlagen des menschlichen Daseins.

Gefällt mir

14. September um 13:09
In Antwort auf oriane_21380323

Hallo,

ich habe die letzten Jahre zu Weihnachten meinem Freund professionelle Aktbilder machen lassen, manche waren eher Softer (mit Unterwäsche) andere dann schon expliziter (auch Nahaufnahmen). Vor kurzem waren wir in einer Gruppe mit seinen Freunden unterwegs und es ist dann ein Kommentar gekommen über mein Aussehen der mir merkwürdig vorgekommen ist und ich habe dann seinen Freund als wir alleine waren gefragt was damit genau gemeint ist und ob ich etwas nicht mitbekommen habe. Er hat mir dann gesagt, als wäre es nichts besonderes, dass er ja weiß wie die anderen auch wie ich nackt aussehe und hat mir dann sogar ein Bild von mir auf seinem Handy gezeigt.
Als ich meinem Freund dann damit konfrontiert habe hat er gemeint dass er das nicht wusste und mit mir angeben wollte und dass es ihm leid tut. Dazu muss ich sagen dass ich soweit ich mich erinnern kann ihm auch nicht gesagt habe dass mir er die sehen sollte. 

Grüße 

Also ich würde definitiv nochmal das Gespräch mit ihm suchen. Dass seine Freunde Aktbilder von Dir auf ihren Handys haben ohne, dass Du davon wusstest finde ich schon etwas befremdlich.

Gefällt mir

14. September um 13:46

So was weiter zu geben ist ungeheuerlich, egal ob du es explezit verboten hast oder nicht.
In meinem Augen ist er ein Dummkopf, es ist ja schön wenn er stolz auf dich ist.
Aber bebonders viel wird ihm nicht an dir liegen, sonst hätte der das Ding auf seinem Hals benutzt und sich gefragt ob der mit der Aktion noch länger auf die stolz sein kann.
Das so was num geht ist ja völlig normal.

Gefällt mir

14. September um 13:49
In Antwort auf oriane_21380323

Hallo,

ich habe die letzten Jahre zu Weihnachten meinem Freund professionelle Aktbilder machen lassen, manche waren eher Softer (mit Unterwäsche) andere dann schon expliziter (auch Nahaufnahmen). Vor kurzem waren wir in einer Gruppe mit seinen Freunden unterwegs und es ist dann ein Kommentar gekommen über mein Aussehen der mir merkwürdig vorgekommen ist und ich habe dann seinen Freund als wir alleine waren gefragt was damit genau gemeint ist und ob ich etwas nicht mitbekommen habe. Er hat mir dann gesagt, als wäre es nichts besonderes, dass er ja weiß wie die anderen auch wie ich nackt aussehe und hat mir dann sogar ein Bild von mir auf seinem Handy gezeigt.
Als ich meinem Freund dann damit konfrontiert habe hat er gemeint dass er das nicht wusste und mit mir angeben wollte und dass es ihm leid tut. Dazu muss ich sagen dass ich soweit ich mich erinnern kann ihm auch nicht gesagt habe dass mir er die sehen sollte. 

Grüße 

Es ging wohl eher um das angeben. Ich würde ihm verzeihen, aber ihn auch klar machen, warum das für dich verletztend ist.

Ich hab das früher als ich jünger war, auch mal gemacht und mir nichts dabei gedacht. Das lag wohl daran, dass der andere Junge ebenfalls Bilder von seiner Freundin getauscht hat.  Wir hatten uns einfach nur gegenseitig bestärkt, was wir doch für hübsche Freundinnen haben.
Das Frauen das teilweise intimer sehen, war uns nicht klar.

Wenn jemand von mir ein Foto verschicken würde, würde ich wohl eher lachen. Das ist dann die männliche Seite.  Also vielleicht am besten beide Seiten verstehen. 
 

Gefällt mir

14. September um 13:53

ob das die Threaderstellerin noch interessiert wenn sie mittlerweile gelöscht worden ist ??

Gefällt mir

14. September um 13:53

Ich hab das hier von Ann Kathrin gelesen und der Punkt ist einfach , dass Männern das nicht unbedingt klar sein muss, eben weil sie sich überhaupt nichts dabei denken würden, wenn von ihnen Fotos verschickt werden.
Dieses Verständnis, dasss Frauen da weniger tolerant sind, muss ihnen erst mal klar gemacht werden.

Gefällt mir

14. September um 15:09
In Antwort auf mountainlover

ob das die Threaderstellerin noch interessiert wenn sie mittlerweile gelöscht worden ist ??

Die Frage ist vielmehr: warum wurde sie gelöscht? Sie hat doch nichts geschrieben, das gegen den Verhaltenskodex verstößt?

Gefällt mir

14. September um 15:18
In Antwort auf ozeanologe

Die Frage ist vielmehr: warum wurde sie gelöscht? Sie hat doch nichts geschrieben, das gegen den Verhaltenskodex verstößt?

Vielleicht hat sie sich selber gelöscht, als sie die Antworten hier gelsen hat

Gefällt mir

14. September um 15:31
In Antwort auf ozeanologe

Wenn du deinem Freund nicht explizit gesagt hast, dass er die Fotos nicht rumzeigen soll, kannst du ihm da nicht wirklich einen Vorwurf machen.

Er hat sich wohl wirklich nichts dabei gedacht und kam gar nicht auf die Idee, dass das für dich ein Problem sein könnte, wohl auch deshalb, weil dich der/die Fotograf/in ja auch nackt gesehen hat und schon eine Portion Exhibitionismus dazugehört, wenn man Aktbilder, vor allem Nahaufnahmen, von sich machen lässt. Dein Freund hat wohl daraus geschlossen, dass es dir nichts ausmacht, wenn die Bilder andere Leute sehen. 

Klar, besser wäre es gewesen, er hätte dich vorher gefragt, aber da war er leider zu gedankenlos dazu.

Die Fotos exisitieren nunmal und du solltest jetzt darauf achten, was mit ihnen passiert. Sag deinem Freund, dass er sie weder online stellen, noch jemandem schicken soll, denn das wäre wesentlich unangenehmer, wenn sie öffentlich ersichtlich wären als wenn dein Freund die Fotos nur herzeigt, aber nicht aus der Hand gibt.Prinzipiell ist es immer so, dass man damit rechnen muss, dass Fotos (egal welche) an die Öffentlichkeit gelangen, selbst wenn das eigentlich ohne Einverständnis der abgebildeten Personen nicht erlaubt ist.

Drum sollte man sich auch vorher gut überlegen, welche Art von Fotos man von sich machen lässt. Auch betrunkene Partyfotos zum Beispiel wirken eher peinlich. »

Krass... Dann darf man auf der Welt alles machen, dass einem nicht explizit und ausdrücklich verboten hat??

Was ist denn das für eine schräge Denkweise.

Man kann doch den eigenen Verstand benutzen...

1 LikesGefällt mir

14. September um 16:55
In Antwort auf oriane_21380323

Hallo,

ich habe die letzten Jahre zu Weihnachten meinem Freund professionelle Aktbilder machen lassen, manche waren eher Softer (mit Unterwäsche) andere dann schon expliziter (auch Nahaufnahmen). Vor kurzem waren wir in einer Gruppe mit seinen Freunden unterwegs und es ist dann ein Kommentar gekommen über mein Aussehen der mir merkwürdig vorgekommen ist und ich habe dann seinen Freund als wir alleine waren gefragt was damit genau gemeint ist und ob ich etwas nicht mitbekommen habe. Er hat mir dann gesagt, als wäre es nichts besonderes, dass er ja weiß wie die anderen auch wie ich nackt aussehe und hat mir dann sogar ein Bild von mir auf seinem Handy gezeigt.
Als ich meinem Freund dann damit konfrontiert habe hat er gemeint dass er das nicht wusste und mit mir angeben wollte und dass es ihm leid tut. Dazu muss ich sagen dass ich soweit ich mich erinnern kann ihm auch nicht gesagt habe dass mir er die sehen sollte. 

Grüße 

Hallo
Das geht nun mal gar nicht. Ich bin Amateurfotograf, allerdings in Richtung Natur und was es da so gibt. Ich habe die Regeln zwischen Fotograf und Model, auch zwischen näherstenden gelesen. Fotos solcher Art dürfen auf gar keinen Fall einfach so veröffentlich / gezeigt werden, Grundsätzlich sind Aktfotos (und darunter fallen deine beschriebenen) Eigentum des Models und dürfen nur mit dessen Genehmigung weiter verarbeitet, oder gar veröffentlicht werden.
Fredel

Gefällt mir

14. September um 17:27
In Antwort auf zabel_20631480

Ich hatte mal einen Freund, der hat heimlich Fotos von mir gemacht.

Heimlich? Und dann..?

Gefällt mir

15. September um 8:52
In Antwort auf beckdoor

Heimlich? Und dann..?

Heimlich ? Was denkt sich so ein Mann dabei, einfach zu knipsen, und dann womöglich die Bilder herum zu zeigen. Hat so einer auch nur ein bisschen Achtung vor der Frau, ein bisschen Anstand. Ich bin Amateurfotograf und es würde mir niemals einfallen eine Frau, oder meine Partnerin heimlich zu fotografieren, das wiederspräche aller Ehtik.
LG Fredel

1 LikesGefällt mir

15. September um 13:24
In Antwort auf ozeanologe

Ich hoffe, du hast ihn angezeigt.

Nein. Ich fand es nicht so furchtbar. 

Gefällt mir

15. September um 23:26
In Antwort auf oriane_21380323

Hallo,

ich habe die letzten Jahre zu Weihnachten meinem Freund professionelle Aktbilder machen lassen, manche waren eher Softer (mit Unterwäsche) andere dann schon expliziter (auch Nahaufnahmen). Vor kurzem waren wir in einer Gruppe mit seinen Freunden unterwegs und es ist dann ein Kommentar gekommen über mein Aussehen der mir merkwürdig vorgekommen ist und ich habe dann seinen Freund als wir alleine waren gefragt was damit genau gemeint ist und ob ich etwas nicht mitbekommen habe. Er hat mir dann gesagt, als wäre es nichts besonderes, dass er ja weiß wie die anderen auch wie ich nackt aussehe und hat mir dann sogar ein Bild von mir auf seinem Handy gezeigt.
Als ich meinem Freund dann damit konfrontiert habe hat er gemeint dass er das nicht wusste und mit mir angeben wollte und dass es ihm leid tut. Dazu muss ich sagen dass ich soweit ich mich erinnern kann ihm auch nicht gesagt habe dass mir er die sehen sollte. 

Grüße 

Wer solche Fotos von sich machen lässt, darf sich nicht wundern, wenn sie herumgehen. Die landen früher oder später überall. Beiden Eltern, Kollegen und Chef wenn es ganz mies läuft. 

Gefällt mir

16. September um 8:35
In Antwort auf limonenkuchen

Wer solche Fotos von sich machen lässt, darf sich nicht wundern, wenn sie herumgehen. Die landen früher oder später überall. Beiden Eltern, Kollegen und Chef wenn es ganz mies läuft. 

Kollegen wäre mir am peinlichsten 

Gefällt mir

16. September um 22:20
In Antwort auf beria89

Vielleicht hat sie sich selber gelöscht, als sie die Antworten hier gelsen hat

Das ist natürlich auch möglich.

Gefällt mir

16. September um 22:21
In Antwort auf flor19942

Krass... Dann darf man auf der Welt alles machen, dass einem nicht explizit und ausdrücklich verboten hat??

Was ist denn das für eine schräge Denkweise.

Man kann doch den eigenen Verstand benutzen...

Kann man - soferne man welchen besitzt. Das zweifle ich bei diesem jungen Mann aber an. 

Ich sehe das bei jungen Leuten heutzutage leider öfter. Ein Studium mit Bestnoten abschließen, aber null gesunden Menschenverstand. Denen muss man die logischsten Dinge erklären. 

Gefällt mir

16. September um 22:22
In Antwort auf leya_21353998

Hallo
Das geht nun mal gar nicht. Ich bin Amateurfotograf, allerdings in Richtung Natur und was es da so gibt. Ich habe die Regeln zwischen Fotograf und Model, auch zwischen näherstenden gelesen. Fotos solcher Art dürfen auf gar keinen Fall einfach so veröffentlich / gezeigt werden, Grundsätzlich sind Aktfotos (und darunter fallen deine beschriebenen) Eigentum des Models und dürfen nur mit dessen Genehmigung weiter verarbeitet, oder gar veröffentlicht werden.
Fredel

Der Fotograf hat die Bilder ja nicht rumgezeigt, es war ihr eigener Freund. Das ist schon etwas anderes. 

Gefällt mir

16. September um 22:23
In Antwort auf zabel_20631480

Nein. Ich fand es nicht so furchtbar. 

Okay, wenn du das nicht furchtbar fandest, ist ja alles gut. Ich fände es gruselig, heimlich fotografiert zu werden.

1 LikesGefällt mir

17. September um 10:02
In Antwort auf ozeanologe

Okay, wenn du das nicht furchtbar fandest, ist ja alles gut. Ich fände es gruselig, heimlich fotografiert zu werden.

Ich war auch irritiert. Aber Das war da nicht das Schlimmste. 

Gefällt mir

20. September um 0:23
In Antwort auf oriane_21380323

Hallo,

ich habe die letzten Jahre zu Weihnachten meinem Freund professionelle Aktbilder machen lassen, manche waren eher Softer (mit Unterwäsche) andere dann schon expliziter (auch Nahaufnahmen). Vor kurzem waren wir in einer Gruppe mit seinen Freunden unterwegs und es ist dann ein Kommentar gekommen über mein Aussehen der mir merkwürdig vorgekommen ist und ich habe dann seinen Freund als wir alleine waren gefragt was damit genau gemeint ist und ob ich etwas nicht mitbekommen habe. Er hat mir dann gesagt, als wäre es nichts besonderes, dass er ja weiß wie die anderen auch wie ich nackt aussehe und hat mir dann sogar ein Bild von mir auf seinem Handy gezeigt.
Als ich meinem Freund dann damit konfrontiert habe hat er gemeint dass er das nicht wusste und mit mir angeben wollte und dass es ihm leid tut. Dazu muss ich sagen dass ich soweit ich mich erinnern kann ihm auch nicht gesagt habe dass mir er die sehen sollte. 

Grüße 

Ach du Sch....
Was für ein A- Loch von "Freund" hast du den? 

Und das du dir jetzt noch alles schön redest und "verharmlosen" willst zeigt das du eine sehr ungesunde "Beziehung" mit ihm führst. 

Gefällt mir

20. September um 0:24
In Antwort auf aliciama

Also ich muss jetzt echt mal sagen das ich bisschen verwundert bin.. bei solcher Art von Fotos ist es doch selbstverständlich das man den Partner fragt ob er einverstanden ist diese zu zeigen bzw. weiter zu schicken? Also ich finde nicht das du da was falsch gemacht hast ich weiß nicht in wie fern ihr euch kennt in eurer Beziehung aber ich denke in jeder guten Partnerschaft sollte man wissen ob die Partnerin das ok findet oder ob ich liebe voher nachfrage ob ich damit "angeben" kann. Immerhin ist er stolz auf dich und deinen Körper und wenn es ihm leid tut ist es ja ein Anfang.. LG 😊

Ja Ja, es tut ihm leid, wer´s glaubt. 

Gefällt mir

20. September um 0:28
In Antwort auf limonenkuchen

Wer solche Fotos von sich machen lässt, darf sich nicht wundern, wenn sie herumgehen. Die landen früher oder später überall. Beiden Eltern, Kollegen und Chef wenn es ganz mies läuft. 

Den Opfern die Schuld geben ganz toll

Gefällt mir

20. September um 0:30

Bin schockiert von den Antworten hier. 

Täter werden verharmlost und in Schutz genommen und den Opfern wird die Schuld gegeben. 

Krank. 

Gefällt mir

20. September um 12:29

Bevor ich alle Kommentare lese, meine Meinung:
Aktbilder rumzeigen, ohne das die Person, die daruf ist zugestimmt hat, geht gar nicht und ist meines Wissens auch strafbar.
Von meinem Freund und mir gibt es selbt gemachte Aktbilder, einzeln und gemeinsam. Wir haben abgesprochen, das unsere engsten Freunde die sehen dürfen, mehr nicht.

1 LikesGefällt mir

21. September um 9:31
In Antwort auf oriane_21380323

Hallo,

ich habe die letzten Jahre zu Weihnachten meinem Freund professionelle Aktbilder machen lassen, manche waren eher Softer (mit Unterwäsche) andere dann schon expliziter (auch Nahaufnahmen). Vor kurzem waren wir in einer Gruppe mit seinen Freunden unterwegs und es ist dann ein Kommentar gekommen über mein Aussehen der mir merkwürdig vorgekommen ist und ich habe dann seinen Freund als wir alleine waren gefragt was damit genau gemeint ist und ob ich etwas nicht mitbekommen habe. Er hat mir dann gesagt, als wäre es nichts besonderes, dass er ja weiß wie die anderen auch wie ich nackt aussehe und hat mir dann sogar ein Bild von mir auf seinem Handy gezeigt.
Als ich meinem Freund dann damit konfrontiert habe hat er gemeint dass er das nicht wusste und mit mir angeben wollte und dass es ihm leid tut. Dazu muss ich sagen dass ich soweit ich mich erinnern kann ihm auch nicht gesagt habe dass mir er die sehen sollte. 

Grüße 

Du solltest es abhaken!  1. Kannst du die Vergangenheit nicht ändern. 2. Für zukünftige Dinge hast du dich hoffentlich klar bei deinen Freunden ausgedrückt. Was jedoch nicht heißt, ob es nicht wieder passiert.  Mal ehrlich!... wie oft könnte man fotografiert werden ohne das man es weiß?  Du solltest locker damit umgehen. Vielleicht bist du auch irgendwann sogar stolz darauf. Übrigens mir ist so was ähnliches in der Jugend passiert. Nur ungefragt. Ein Freund von mir hat sich ein T-Shirt mit mir bedrucken lassen (ich halbnackt). Ich habe drüber gelacht und war sogar bissl stolz. Ha und jetzt nach so vielen Jahren noch mehr.  Andere wären froh drüber. 
Seh die Sache positiv!

Gefällt mir

21. September um 12:28
In Antwort auf jae3

Du solltest es abhaken!  1. Kannst du die Vergangenheit nicht ändern. 2. Für zukünftige Dinge hast du dich hoffentlich klar bei deinen Freunden ausgedrückt. Was jedoch nicht heißt, ob es nicht wieder passiert.  Mal ehrlich!... wie oft könnte man fotografiert werden ohne das man es weiß?  Du solltest locker damit umgehen. Vielleicht bist du auch irgendwann sogar stolz darauf. Übrigens mir ist so was ähnliches in der Jugend passiert. Nur ungefragt. Ein Freund von mir hat sich ein T-Shirt mit mir bedrucken lassen (ich halbnackt). Ich habe drüber gelacht und war sogar bissl stolz. Ha und jetzt nach so vielen Jahren noch mehr.  Andere wären froh drüber. 
Seh die Sache positiv!

Ich gehe mal davon aus, das deine Freunde dich so gut kennen, das sie wissen, wie du denkst. Dann ist das ja auch in Ordnung.
Ich meine nur das man sich daran halten muss, wenn abgesprochen ist, das die Bilder nicht herumgereicht werden.
Und natürlich kann man die Vergangenheit nicht ändern.
Das dich das etwas stolz gemacht hat, kann ich aber auch nachvollziehen.

Gefällt mir

24. September um 17:06
In Antwort auf oriane_21380323

Hallo,

ich habe die letzten Jahre zu Weihnachten meinem Freund professionelle Aktbilder machen lassen, manche waren eher Softer (mit Unterwäsche) andere dann schon expliziter (auch Nahaufnahmen). Vor kurzem waren wir in einer Gruppe mit seinen Freunden unterwegs und es ist dann ein Kommentar gekommen über mein Aussehen der mir merkwürdig vorgekommen ist und ich habe dann seinen Freund als wir alleine waren gefragt was damit genau gemeint ist und ob ich etwas nicht mitbekommen habe. Er hat mir dann gesagt, als wäre es nichts besonderes, dass er ja weiß wie die anderen auch wie ich nackt aussehe und hat mir dann sogar ein Bild von mir auf seinem Handy gezeigt.
Als ich meinem Freund dann damit konfrontiert habe hat er gemeint dass er das nicht wusste und mit mir angeben wollte und dass es ihm leid tut. Dazu muss ich sagen dass ich soweit ich mich erinnern kann ihm auch nicht gesagt habe dass mir er die sehen sollte. 

Grüße 

Ist doch klasse.
Für ihn bist du so ein Leckerbissen,dass er mit deinen Bildern angeben kann.
Genieße doch diese Anerkennung,denn irgendwann wird er das nicht mehr können,rein Altersbedingt 😂

Gefällt mir