Home / Forum / Sex & Verhütung / Freund fasst Scheide nicht an

Freund fasst Scheide nicht an

16. April um 18:26

Mein freund und ich sind jetzt seit 7 Monaten zusammen. Wir lieben uns sehr doch beim sex gibts ein großes Problem.  Er fasst meine scheide nicht an, macht auch keinen oralsex bei mir,  was ich jetzt nicht so schlimn finde,  doch dass er mich nicht mal anfasst ist furchtbar. Habe ihn drauf angesprochen und er meint er hat Angst dass er was falsch macht oder mich verletzt. 2 mal hat er mich angefasst.... für 10 sekunden... Bin frustriert denn ich bin noch nie gekommen beim sex, weil er einfach nichts macht. Bin am überlegen ob ich die Beziehung beende, denn ich fühl mich nach jedem sex beschissen, obwohl es trotzdem schön ist aber es fehlt ein wesentlicher Teil.  Was würdet ihr tun?

16. April um 19:33

35 und 36

ja leider kann er sich dazu nicht überwinden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April um 19:36

Komplett rasiert. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April um 19:57
In Antwort auf michaela133

Mein freund und ich sind jetzt seit 7 Monaten zusammen. Wir lieben uns sehr doch beim sex gibts ein großes Problem.  Er fasst meine scheide nicht an, macht auch keinen oralsex bei mir,  was ich jetzt nicht so schlimn finde,  doch dass er mich nicht mal anfasst ist furchtbar. Habe ihn drauf angesprochen und er meint er hat Angst dass er was falsch macht oder mich verletzt. 2 mal hat er mich angefasst.... für 10 sekunden... Bin frustriert denn ich bin noch nie gekommen beim sex, weil er einfach nichts macht. Bin am überlegen ob ich die Beziehung beende, denn ich fühl mich nach jedem sex beschissen, obwohl es trotzdem schön ist aber es fehlt ein wesentlicher Teil.  Was würdet ihr tun?

Zeige du ihm doch, wie du angefasst und berührt werden möchtest. 
Er lernt sicher im Handumdrehen und hat auch Gefallen daran. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April um 20:09

hast du ihn mal gefragt ob es daran liegt das du unten "blank" bist? vielleicht denkt er das er kein kind anfasst. verzeiht mir alle den gedanken, kann aber vorkommen.   

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. April um 20:34
In Antwort auf michaela133

Mein freund und ich sind jetzt seit 7 Monaten zusammen. Wir lieben uns sehr doch beim sex gibts ein großes Problem.  Er fasst meine scheide nicht an, macht auch keinen oralsex bei mir,  was ich jetzt nicht so schlimn finde,  doch dass er mich nicht mal anfasst ist furchtbar. Habe ihn drauf angesprochen und er meint er hat Angst dass er was falsch macht oder mich verletzt. 2 mal hat er mich angefasst.... für 10 sekunden... Bin frustriert denn ich bin noch nie gekommen beim sex, weil er einfach nichts macht. Bin am überlegen ob ich die Beziehung beende, denn ich fühl mich nach jedem sex beschissen, obwohl es trotzdem schön ist aber es fehlt ein wesentlicher Teil.  Was würdet ihr tun?

Wie läuft denn der Sex bei Euch ab? Ohne streicheln, küssen, kneten usw? Nur rein und raus unter der Decke im Dunkeln? Verführt er Dich nicht, wenn er Lust hat? Hat er noch nie gefragt, ob Du gekommen bist? Ist ihm der Sex vielleicht lästig?
Wenn es im Bett nicht klappt, ist die Beziehung auf Dauer nicht haltbar. Ist meine Erfahrung.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April um 20:40
In Antwort auf bimetall2019

hast du ihn mal gefragt ob es daran liegt das du unten "blank" bist? vielleicht denkt er das er kein kind anfasst. verzeiht mir alle den gedanken, kann aber vorkommen.   

Kann ihn ja mal fragen. Gedacht hab ich auch schon dran dass es ihn nicht gefällt wenn alles weg ist.  Er ist ja auch nicht rasiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April um 20:45
In Antwort auf grosseschlange

Wie läuft denn der Sex bei Euch ab? Ohne streicheln, küssen, kneten usw? Nur rein und raus unter der Decke im Dunkeln? Verführt er Dich nicht, wenn er Lust hat? Hat er noch nie gefragt, ob Du gekommen bist? Ist ihm der Sex vielleicht lästig?
Wenn es im Bett nicht klappt, ist die Beziehung auf Dauer nicht haltbar. Ist meine Erfahrung.

Geküsst wird sehr viel, er berührt auch meine Brüste aber alles was unter der gürtellinie ist fasst er nicht an, ok meine pobacken fasst er an aber sonst ist da unten alles tabu. 

nein, er hat echt noch nie gefragt ob ich gekommen bin, das ist auch so eine Sache wo ich mir denke dass es ihm total egal ist. 

Der Verkehr ist ihm nicht lästig aber eben das berühren.

Weiß nicht ob er so egoistisch ist oder ob er echt so unerfahren ist dass er sich nicht auskennt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April um 22:06
In Antwort auf michaela133

Mein freund und ich sind jetzt seit 7 Monaten zusammen. Wir lieben uns sehr doch beim sex gibts ein großes Problem.  Er fasst meine scheide nicht an, macht auch keinen oralsex bei mir,  was ich jetzt nicht so schlimn finde,  doch dass er mich nicht mal anfasst ist furchtbar. Habe ihn drauf angesprochen und er meint er hat Angst dass er was falsch macht oder mich verletzt. 2 mal hat er mich angefasst.... für 10 sekunden... Bin frustriert denn ich bin noch nie gekommen beim sex, weil er einfach nichts macht. Bin am überlegen ob ich die Beziehung beende, denn ich fühl mich nach jedem sex beschissen, obwohl es trotzdem schön ist aber es fehlt ein wesentlicher Teil.  Was würdet ihr tun?

ich würde nur noch eine Möglichkeit sehen. Trinke mal 1 oder 2 Gläser Sekt mit ihm und starte dann eine sexuelle Aktivität. Setze dich dann nach einem Vorspiel mal auf sein Gesicht und blase ihm einen. Wenn er das nicht verkraftet und abwehrt, hast du wahrscheinlich keine chance jemals deine muschi von ihm gestreichelt, gefingewrt oder,,, zu bekommen.
Viel Erfolg!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April um 22:42

Alle nicht aber einen strich schon 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April um 8:55
In Antwort auf axel696

ich würde nur noch eine Möglichkeit sehen. Trinke mal 1 oder 2 Gläser Sekt mit ihm und starte dann eine sexuelle Aktivität. Setze dich dann nach einem Vorspiel mal auf sein Gesicht und blase ihm einen. Wenn er das nicht verkraftet und abwehrt, hast du wahrscheinlich keine chance jemals deine muschi von ihm gestreichelt, gefingewrt oder,,, zu bekommen.
Viel Erfolg!

Wenn dazu erst Alkohol nötig ist sehe ich gar keine Chance 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April um 9:52

Sein Schwanz darf deine Muschi aber berühren?

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

17. April um 12:19
In Antwort auf michaela133

Mein freund und ich sind jetzt seit 7 Monaten zusammen. Wir lieben uns sehr doch beim sex gibts ein großes Problem.  Er fasst meine scheide nicht an, macht auch keinen oralsex bei mir,  was ich jetzt nicht so schlimn finde,  doch dass er mich nicht mal anfasst ist furchtbar. Habe ihn drauf angesprochen und er meint er hat Angst dass er was falsch macht oder mich verletzt. 2 mal hat er mich angefasst.... für 10 sekunden... Bin frustriert denn ich bin noch nie gekommen beim sex, weil er einfach nichts macht. Bin am überlegen ob ich die Beziehung beende, denn ich fühl mich nach jedem sex beschissen, obwohl es trotzdem schön ist aber es fehlt ein wesentlicher Teil.  Was würdet ihr tun?

... wir lieben uns sehr
... Beziehung beenden

Das ist ein ein großer Gegensatz ...

Aber zur Liebe gehört doch auch die erforderliche Offenheit.

Angesprochen hast Du ihn immerhin, und seine Antwort scheint die eines Unerfahrenen zu sein, der sich vor irgendetwas fürchtet. Was das genau ist, musst Du herausbekommen.

Da aber nunmal in Sexbeziehungen oft nur irgendetwas gemacht wird, ohne über die Gefühle zu kommunizieren, weißt Du nicht einmal, ob ihn der Orgasmus einer Frau überhaupt erregen würde. Oder ob er eine schreckliche Scham verspürt, überhaupt darüber nachzudenken und nicht einmal wagt, sich danach zu sehnen.

Denn um mal Tacheles zu reden: Die meisten Männer haben durchaus Lust auf die Lust der Partnerin. Es ist für sie das Allergrößte (wie auch umgekehrt ihre Lust für uns). Warum sie nicht darüber sprechen, kann viele Gründe haben: aber nur selten ist der Grund totales Desinteresse.
Ein Mann, der beispielsweise glaubt, dass er es nicht schafft, solche Gefühle in einer Frau zu erwecken ... der hüllt sich lieber in Schweigen. 

Mir als Frau würde genug einfallen, die Wahrheit aus Deinem Freund herauszubekommen. Dazu gehören aber eine bestimmte Offenheit und Einstellung. Z.B. der Wunsch, Dich selbst zu befriedigen in seiner Gegenwart, wenn er das verweigert.  Deine eigene totale Lust an der Lust. Nicht nur für ihn, nicht nur für Dich alleine, sondern für euch gemeinsam. Und seine Reaktion ist dabei zu prüfen. Interesse, Angst? Aber dazu musst Du Dich selbst fallen lassen können.

Dann sehen wir weiter ...

Ich halte eure Probleme unbedingt für lösbar!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April um 20:19

@aasha108. Danke für den Hinweis. Aber SB war ja nicht der Kern des Arguments, sondern herauszubekommen, wie er überhaupt zur Lust seiner Partnerin steht. 

@MelanieausOs. Deine Frage (was soll kaputt gehen) ist schon berechtigt, und mir fallen ein paar blöde Scherze dazu ein. Ich kenne Typen, die kriegen alles kaputt, was sie mal anfassen. Wirklich. 

Aasha hat schon einige Möglichkeiten genannt,  aber so richtig weiter kommen wir so nicht.  Das einzige, was wir zu wissen glauben, ist: Die Berührung ist für ihn angstbesetzt, weil er ja etwas falsch machen könnte. Was genau kann er falsch machen? (Denn gar nichts machen, ist ja schon gar keine Option).

Nach Bekunden der TN ist die klitorale Berührung wichtig für ihren Orgasmus. Das gilt immerhin für die Mehrzahl der Frauen, auch wenn ich selbst kein Problem mit der vaginalen Variante habe. Und es ist dann mehr als legitim, wenn eine Frau diese Erwartungshaltung hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April um 11:10

Ich kann Dir nur zustimmen. Die Leute müssen kommunizieren lernen.

Leider ist das beschriebene Verhalten nicht ungewöhnlich, und zwar bei beiden Geschlechtern. Es gibt genug Frauen, die nicht einmal im Traum dran denken würden, den Luststab auch nur anzufassen (von anderen Praktiken spreche ich nicht einmal). Wenn sie sich dann zu etwas "hinreißen" lassen, z.B. zu Oralverkehr, dann nur dem Mann zuliebe. Entsprechend wissen natürlich auch umgekehrt nur wenige Frauen, wie sich ein Cunnilingus anfühlt.

Wenn ich dran denke, wie abfällig sich einige Freundinnen über das männliche Geschlecht inclusive der Geschlechtsteile geäußert haben, wundert das mich gar nicht. Dass ein paar von deren Männern mir dann auch noch Avancen gemacht haben, kann ich zwar nicht akzeptieren. Aber ich kenne wenigstens den Grund (diese Männer sind nicht immer grottenschlecht, nur inkonsequent).
Wenn ich nicht persönlich absolut gute Erfahrungen gemacht hätte, würde ich mich fragen, was das mit dem Sex überhaupt soll. Sex ist primär Kommunikation, und zwar die allerschönste und für die Paarbeziehung wertvoll obendrein. Aber bei der allgemeinen Sprachlosigkeit stellt sich mir die Frage, warum die Leute es nicht gleich bleiben lassen - außer fürs Kinderkriegen. Die Glücklichen, die anders ticken, können ja ihre eigenen Wege gehen.
Mir würde ein Forum reichen, wo es weniger Probleme mit der Lust gibt, sondern eher Fragen, wie die bestehende Lust aufrecht erhalten werden oder noch mehr gesteigert werden kann. Da muss ich wohl woanders hingehen.

Der tiefere Grund, warum das alles so ist, liegt in unserer Erziehung und unserer Moral.
Wenn sich junge Leute verlieben, sollten sie von Anfang an wissen, dass Lust und Sex dazu gehören und auch nicht zweitrangig sind. Da muss schon früh drüber kommuniziert werden können. Sonst wird das dann auch später nichts. Die teilweise wieder aufkeimende Keuschheitsphilosophie ist auch ein glatter Wahn, weil sie eben nicht die Liebe vertieft, sondern die Kommunikation über ein Grundbedürfnis verschiebt und am langen Ende sogar verhungern lässt.

Und daher so früh wie möglich Tacheles reden. Dazu müssen beide Geschlechter zu ihrer Sexualität stehen. Sonst werden wir immer solche Probleme wie hier im Forum diskutieren müssen. Diese Erfahrungen hier im Forum bestätigen übrigens, was ich schon seit langem vermute:  Die Beziehungen werden durch Sexualhemmung und -verweigerung nicht besser wie so ein paar Klerikale meinen, sondern miserabel. Früher musste ja geheiratet werden, nicht aus Gründen der Kompatibilität und der Lust, sondern lediglich aus wirtschaftlichen Gründen. Heute könnten wir das schon etwas anders handhaben.

 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April um 19:39

Die Frage ist, packt er danach noch seinen Schwanz an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April um 20:12

Danke erstmal für die vielen ratschläge!

Also ich werde mir jetzt immer sicherer, dass so eine beziehung keinen sinn macht. Nicht,  dass sex das wichtigste ist für mich aber diese Situation ist nicht zum aushalten.

Es ist ja auch nicht nur, dass er meine scheide nicht anfasst...
Er will seinen penis sofort in mich reinschieben obwohl er noch nicht steif ist.
ich sag dann zu ihm dass wir noch warten müssen, dass er noch nicht rein geht, dann schiebt er die schuld immer auf mich und meint, "ach so ist deine scheide noch zu hart" und ich erklär ihm dann jedes mal dass man einen schlaffen penis noch nicht reinschieben kann und er ist der ansicht, dass er in der vagina dann steif wird...
wenn er dann mal drin ist bewegt er sich fast nicht und wenn ich es tun will will er sofort die stellung wechseln.

das mit dem anfassen hab ich ihm jetzt schon 2 mal gesagt aber es bringt nichts. Auch nicht wenn ich seine hand hinführen und ihm zeigen will wie es geht. Er hört nach ein paar sekunden auf.

Wird auf die dauer echt keinen sinn machen sowas. 

Blase ihm auch keinen mehr, denn wieso soll ich alles machen und er tut nichts

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April um 20:21

Darf ihn anfassen und auch blasen. 
letzteres tu ich aber nicht mehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April um 20:34

@Aasha108. Kann Dir nur beipflichten! Damit sie sieht, dass auch andere so denken. Mir fällt hier nichts mehr ein. Ich kann den Entschluss voll verstehen. Allerdings denke ich immer so menschlich, dass ich doch gerne wüsste: Wie kann ein Mann sexuell so ein "Vollpfosten" sein? Wird er darunter nicht zeitlebens leiden? Wieso sollte es mit einer anderen besser werden? Aber das sollte nicht mehr das Problem der TN sein!
(Andere sollten dem Jungen helfen, wenn er überhaupt Hilfe sucht).

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April um 21:29

Scheide und penis hab ich nur hier geschrieben, weil ich mich förmlicher ausdrücken wollte  DD

aber du hast recht,  da hilft echt nur mehr davon rennen. Seh keinen anderen ausweg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April um 21:33
In Antwort auf entdeckerin54

@Aasha108. Kann Dir nur beipflichten! Damit sie sieht, dass auch andere so denken. Mir fällt hier nichts mehr ein. Ich kann den Entschluss voll verstehen. Allerdings denke ich immer so menschlich, dass ich doch gerne wüsste: Wie kann ein Mann sexuell so ein "Vollpfosten" sein? Wird er darunter nicht zeitlebens leiden? Wieso sollte es mit einer anderen besser werden? Aber das sollte nicht mehr das Problem der TN sein!
(Andere sollten dem Jungen helfen, wenn er überhaupt Hilfe sucht).

Er wird wohl nie eine längere beziehung haben,  wenn er das bei jeder so macht.
selbst wenn er noch nie sex gahabt hätte, müsste er wissen, dass er steif sein muss damit man ihn einführen kann.
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club