Home / Forum / Sex & Verhütung / Freund besorgt es sich selber..

Freund besorgt es sich selber..

22. Juni 2016 um 18:09

Hallo ich bin mit meinem Freund seit 3 Jahren zusammen und wohne seit 2 Jahren mit ihm zusammen, soweit läuft bei uns eigentlich alles gut außer halt ein paar kleine Streitereien ( is ja auch normal). Allerdings stört mich da eine Kleinigkeit, er besorgt es sich selber (ist ja an und für sich normal, mache ich ja auch) aber er vernachlässigt mich und meint desöfteren zu mir das er keine Lust hätte, ich kann versuchen was ich will, er lehnt ab. Unser sexleben hat schon ziemlich abgenommen, wir haben vielleicht alle 2 Wochen ein mal. Wenn ich ihn darauf anspreche weicht er mir aus. Was soll ich machen ? Mich verletzt es ja schon ziemlich das er es sich selbst besorgt und mich dadurch vernachlässigt. Danke schonmal

22. Juni 2016 um 18:19

Tipp
Hey, mach dich nicht selbst fertig und gib dir nicht die schuld. Sex mit einem anderen menschen ist toll aber am besten besorgt man es sich selber (ist aber kein grund den partner zu vernachlässigen). Vielleicht bringst du mal mehr schwung in euer sexleben zb mit spielzeug, einer massage, reizwäsche, an öffentlichen orten, fesseln oder so. Und wenn das alles nichts nützt musst du mit ihm sprechen, es verletzt dich. Wenn du noch tipps oder so brauchst kannst du dich gerne privat bei mir melden lg remekawo

Gefällt mir

22. Juni 2016 um 18:24

Nein
Also meiner Meinung nach ist das kein Grund zur Trennung.

Gefällt mir

22. Juni 2016 um 18:26
In Antwort auf schnidde312

Nein
Also meiner Meinung nach ist das kein Grund zur Trennung.

Und
Selbstbefriedigung ist so ziemlich das normalste der Welt und in einer Partnerschaft auch normal

Gefällt mir

22. Juni 2016 um 20:42

Du verwechselst Ursache und Wirkung
Er vernachlässigt dich nicht, weil er sich selbst befriedigt. Er befriedigt sich oft selbst, weil der Sex mit Dir für ihn wohl nicht mehr reizvoll genug ist.
Lust kann durchs Onanieren sogar gesteigert werden. Umso aktiver man sexuell ist, umso öfter kann er auch, weil sich der Hormonhaushalt darauf einstellt. Jemand der jetzt vielleicht 4 Orgasmen im Jahr gewöhnt ist, würde wesentlich längere Regenerationszeiten brauchen, um wieder Lust empfinden zu können. Selbst, wenn ich es mir 3 Mal am Tag selbst besorge, sobald meine Freundin bestimmte Signale sendet, kommt die Lust,... es ist für mich auch eine ganz andere Art der Befriedigung.
Ich denke, dass das Begehren nach einer Weile nachlässt ist doch auch mehr oder weniger normal, solange die Qualität stimmt, wenn dann alle 2 Wochen so n kleines Pflichtnümmerchen kommt, dann ist das Feuer aus.
Ist der Sex alle 14 Tage denn gut? oder ehr so lala?

Gefällt mir

22. Juni 2016 um 20:48

Holsdergeierwas
Wenn alle Paare sich trennen würden,nur weil jeder es sich nebenbei mal selbst besorgt,dann gäbe es vermutlich nicht ein einziges Pärchen mehr

Natürlich tobe ich lieber mit meinem Mann durch die Laken aber manchmal ist es eben einfach nicht machbar.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Jmd aus Ravensburg? lust auf sex?
Von: jokos998
neu
22. Juni 2016 um 20:15
Schwangerschaft möglich?
Von: jwolf23
neu
22. Juni 2016 um 17:47

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen