Home / Forum / Sex & Verhütung / Freund befriedigt mich nicht mehr richtig

Freund befriedigt mich nicht mehr richtig

21. Januar 2017 um 13:44

Hallo, Mein Freund und ich sind nun schon 4 Jahre zusammen. Wir waren auch die meiste Zeit sehr glücklich. Und auch im Bett hat alles gepasst. Der Sex war leidenschaftlich wild und hart. Doch mit der Zeit hat er sich immer weniger Mühe gegeben mich zu befriedigen. Gerade was das lecken angeht. Es ist einfach immer weniger geworden für alle die jetzt falsche Vorstellungen bekommen. Sie ist immer glatt rasiert und hygienisch. Ich finde einfach es gibt nichts schöneres als oralsex mir fehlt das wirklich sehr. ich selbst blase auch sehr gerne. Mag generell härteren Sex sehr gerne. Und das alles war für ihn sonst immer auch sehr toll aber seine Mühen lassen einfach immer mehr nach. Nun hat mich vor einigen Wochen mein bester Kumpel geküsst. Und es war wirklich sehr schön. Mir hat dieses verbotene gefallen und diese neue sexuelle Spannung. Kann mir jedoch mit meinem Kumpel niemals eine Affäre vorstellen. Dafür ist mir die Freundschaft zu wichtig. Ich weiß einfach nicht was ich noch machen soll damit sich mein freund wieder mehr mühe gibt. Ich hab so langsam das Gefühl dass ihm seine befriedigung viel wichtiger geworden ist als meine. Das er so egoistisch geworden ist kann ich mir echt nicht erklären. Hab schon so oft versucht mit ihm zu reden. Aber bekomme einfach keine Antwort von ihm. Wir haben zwar immer noch ganz normal Sex aber er ist so wahnsinnig egoistisch dabei und dass ich richtig befriedigt bin scheint ihm nicht mehr so wichtig zu sein. Dabei bin ich was den Sex angeht sehr sehr offen. Es gibt dabei für mich nur sehr wenige tabus. Ich hoffe ihr könnt mir helfen dass ich meinen Freund dazu bekomme sich wieder mehr mühe zu geben.

21. Januar 2017 um 13:44

Hallo, Mein Freund und ich sind nun schon 4 Jahre zusammen. Wir waren auch die meiste Zeit sehr glücklich. Und auch im Bett hat alles gepasst. Der Sex war leidenschaftlich wild und hart. Doch mit der Zeit hat er sich immer weniger Mühe gegeben mich zu befriedigen. Gerade was das lecken angeht. Es ist einfach immer weniger geworden für alle die jetzt falsche Vorstellungen bekommen. Sie ist immer glatt rasiert und hygienisch. Ich finde einfach es gibt nichts schöneres als oralsex mir fehlt das wirklich sehr. ich selbst blase auch sehr gerne. Mag generell härteren Sex sehr gerne. Und das alles war für ihn sonst immer auch sehr toll aber seine Mühen lassen einfach immer mehr nach. Nun hat mich vor einigen Wochen mein bester Kumpel geküsst. Und es war wirklich sehr schön. Mir hat dieses verbotene gefallen und diese neue sexuelle Spannung. Kann mir jedoch mit meinem Kumpel niemals eine Affäre vorstellen. Dafür ist mir die Freundschaft zu wichtig. Ich weiß einfach nicht was ich noch machen soll damit sich mein freund wieder mehr mühe gibt. Ich hab so langsam das Gefühl dass ihm seine befriedigung viel wichtiger geworden ist als meine. Das er so egoistisch geworden ist kann ich mir echt nicht erklären. Hab schon so oft versucht mit ihm zu reden. Aber bekomme einfach keine Antwort von ihm. Wir haben zwar immer noch ganz normal Sex aber er ist so wahnsinnig egoistisch dabei und dass ich richtig befriedigt bin scheint ihm nicht mehr so wichtig zu sein. Dabei bin ich was den Sex angeht sehr sehr offen. Es gibt dabei für mich nur sehr wenige tabus. Ich hoffe ihr könnt mir helfen dass ich meinen Freund dazu bekomme sich wieder mehr mühe zu geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2017 um 23:18

Zuerst einmal würde ich dich, wenn ich dein Freund wäre erstmal abschießen sobald ich erfahren würde, dass du munter fremd küsst. Das ist für mich genauso fremd gehen wie Sex. Aber darum geht es hier ja nicht. Ihr seid 4 Jahre zusammen, da sollte man in der Lage sein miteinander zu reden. Wenn er das nicht kann und es ihm egal scheint, ob du zufrieden bist dann würde ich mich ernsthaft fragen, ob die Beziehung noch Sinn hat. Mir ist die Befriedigung der Partnerin mindestens genauso wichtig wie meine eigene, eigentlich sogar noch viel wichtiger. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2017 um 6:15
In Antwort auf 21lucy21

Hallo, Mein Freund und ich sind nun schon 4 Jahre zusammen. Wir waren auch die meiste Zeit sehr glücklich. Und auch im Bett hat alles gepasst. Der Sex war leidenschaftlich wild und hart. Doch mit der Zeit hat er sich immer weniger Mühe gegeben mich zu befriedigen. Gerade was das lecken angeht. Es ist einfach immer weniger geworden für alle die jetzt falsche Vorstellungen bekommen. Sie ist immer glatt rasiert und hygienisch. Ich finde einfach es gibt nichts schöneres als oralsex mir fehlt das wirklich sehr. ich selbst blase auch sehr gerne. Mag generell härteren Sex sehr gerne. Und das alles war für ihn sonst immer auch sehr toll aber seine Mühen lassen einfach immer mehr nach. Nun hat mich vor einigen Wochen mein bester Kumpel geküsst. Und es war wirklich sehr schön. Mir hat dieses verbotene gefallen und diese neue sexuelle Spannung. Kann mir jedoch mit meinem Kumpel niemals eine Affäre vorstellen. Dafür ist mir die Freundschaft zu wichtig. Ich weiß einfach nicht was ich noch machen soll damit sich mein freund wieder mehr mühe gibt. Ich hab so langsam das Gefühl dass ihm seine befriedigung viel wichtiger geworden ist als meine. Das er so egoistisch geworden ist kann ich mir echt nicht erklären. Hab schon so oft versucht mit ihm zu reden. Aber bekomme einfach keine Antwort von ihm. Wir haben zwar immer noch ganz normal Sex aber er ist so wahnsinnig egoistisch dabei und dass ich richtig befriedigt bin scheint ihm nicht mehr so wichtig zu sein. Dabei bin ich was den Sex angeht sehr sehr offen. Es gibt dabei für mich nur sehr wenige tabus. Ich hoffe ihr könnt mir helfen dass ich meinen Freund dazu bekomme sich wieder mehr mühe zu geben.

ok, es gibt eben solche und solche männer. die einen, eine winzige minderheit, werden geiler je länger und je geiler frau wird und immer wieder kommt, die anderen, die grosse masse, haben da leider immer noch fortpflanzung und ihre nachahmung im kopf und machen sex für frau oft nur aus gefälligkeit, weil es frau wünscht. so geht es dann ganz sicher nicht tagelang durchgehend am stück bis zum totalen erschöpfungsschlaf. mir käme, wäre ich frau, so ein mann nicht ins bett. ich werde immmer geiler, je geiler frau wird und immer wieder kommt und vergesse oft ganz, ich habe ja so ein ding da unten. egal, ist für mich das geilste und macht mich sehr stolz, so mit der weit überlegenen sexuellen potenz der frau mithalten zu können.  

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2017 um 6:32

übrigens, harter sex und bis zum geht nicht mehr geleckt werden wollen, schliessen sich nicht aus. mann und frau müssen eben auch da wissen, wie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2017 um 13:03

Lucy,

wenn Du schreibst, dass dich dein bester Kumpel geküsst hat, und es dich angemacht hat, hat dein Unterbewussein längst eine Entscheidung getroffen. Wenn dein Freund dich sexuell nicht voll befriedigt, und das kann man immer weiter steigern, wirst du ihn über kurz oder lang verlassen, bzw. dir deine Befriedigung wo anders holen. Ob du es bewusst willst oder nicht. Benny hat es gut geschrieben, es gibt wohl viele Männer, die nicht gelernt haben, dass echte eigene Befriedigung auch und am besten über die grenzenlose Befriedingung der Partnerin kommt.Wir Männer können ja leider nicht zehn mal in einer Stunde kommen, also genieße ich die Orgasmen einer Partnerin wie eigene. Allen der Gesichtsausdruck danach ist "Lohn" genug...
Und es sind dafür gar nicht ausgefallene Praktiken oder so nötig, alles, was es dafür braucht, hat fast jeder Mann: Stimme, Zunge, Hände, und sein "bestes Stück".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2017 um 13:10
In Antwort auf johnyh

Lucy,

wenn Du schreibst, dass dich dein bester Kumpel geküsst hat, und es dich angemacht hat, hat dein Unterbewussein längst eine Entscheidung getroffen. Wenn dein Freund dich sexuell nicht voll befriedigt, und das kann man immer weiter steigern, wirst du ihn über kurz oder lang verlassen, bzw. dir deine Befriedigung wo anders holen. Ob du es bewusst willst oder nicht. Benny hat es gut geschrieben, es gibt wohl viele Männer, die nicht gelernt haben, dass echte eigene Befriedigung auch und am besten über die grenzenlose Befriedingung der Partnerin kommt.Wir Männer können ja leider nicht zehn mal in einer Stunde kommen, also genieße ich die Orgasmen einer Partnerin wie eigene. Allen der Gesichtsausdruck danach ist "Lohn" genug...
Und es sind dafür gar nicht ausgefallene Praktiken oder so nötig, alles, was es dafür braucht, hat fast jeder Mann: Stimme, Zunge, Hände, und sein "bestes Stück".

Mit der Stimme hat du ganz recht!!!
Ich kenne einen, dessen Stimme so geil ist.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2017 um 13:22

Die Stimme ist sein mächtigstes "Werkzeug", wenn er damit umzugehen versteht.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ejakulationsmenge
Von: triathlet79
neu
23. Januar 2017 um 9:31
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen