Home / Forum / Sex & Verhütung / Frenulum (Penis/Vorhaut Bändchen) komplett durchgerissen

Frenulum (Penis/Vorhaut Bändchen) komplett durchgerissen

2. August um 11:22

Hallo,
vorweg ich weiß, dass schon viele Fragen in dem Bereich gestellt wurden, aber ich mittlerweile so viel gegoogelt, dass ich nicht mehr weiß, was nun stimmt und was nicht, da jeder es auch anders beschriebt. Daher möchte ich gerne wissen, ob  jemand, mit genau der gleichen Erfahrung, mehr dazu sagen kann..
Folgendes:
ich wollte gestern mit meinem Freund schlafen. Dazu ist es aber nicht wirklich gekommen, da bereits beim Oral Verkehr sein Bändchen komplett durchgerissen ist.
unsere Vermutung daher, dass es wohl schon angerissen war bzw. Schon vorher zu eng war, weil wir nichts anderes gemacht haben als sonst auch.
Auf jeden Fall hat es geblutet wie Sau. Allerdings hat er es währenddessen nicht gemerkt, dass es gerissen ist, also er hatte eigentlich keine Schmerzen. Auch jetzt 3 Tage später hat er nicht wirklich schmerzen. Er spürt n sehr leichtes Ziehen, wo das Bändchen war und eher dass es kitzelt. Er kann Auch schmerzlos die vorhaut zurück ziehen..

Jedenfalls war er ein Tag nach dem es passiert ist beim Urologen. Er hat ihm auch nochmal bestätigt, dass es NICHT eingerissen sonder wirklich DURCHGERISSEN ist und er es n paar Tage mit Wund und Heilsalbe einschmieren soll, da es dann wieder abheilt.
(Allerdings nicht wieder zusammenwächst, was aber auch kein Problem sei)
Dazu sagte er noch 1-2 Wochen kein Sex (wobei allerdings 2 Wochen besser wären), bzw. Nach 1 Woche könnten wir e mit Kondom probieren, wenn dann alles gut geht, langsam wieder ohne.
Jetzt meine Fragen...

wie gesagt, jeder sagt/schriebt was anderes..

1) Er hat Angst, dass er dadurch, dass das Bändchen nun weg ist, an Empfindlichkeit verliert? Sprich ob er jetzt viel weniger spürt und der Sex jetzt nicht mehr der gleiche ist oder spürt er gar zu viel, dass es nach 1 Minute vorbei ist, doof gesagt..oder bleibt alles unverändert?

2) Kann ich mir selbst nicht vorstellen, aber auch das hab ich gelesen..
: Ist durch das nicht vorhandene Bändchen die Potenz gefährdet oder kann er noch ganz normal später Kinder machen?

3) können wir nach 1 Woche wieder Sex haben oder wirklich lieber warten? (Weil Ärzte ja manchmal gern übertrieben)
Weil er wie gesagt keine Schmerzen hat und ich zusätzlich in Internet Artikeln / bzw Foren gelesen habe, dass eine halbe Woche bis Woche reicht.

4) sein Arzt hatte eine komplett Beschneidung in Betracht gezogen, falls er irgendwie Probleme haben sollte.
aber in wiefern macht das Sinn? Ich meine das Bändchen ist ab, bedeutet ist zieht nirgendwo mehr und eigentlich sollte er doch nirgends Probleme bekommen.
ich weiß, viel Text.. Ich entschuldige mich auch schon mal dafür, aber es war mir einfach wichtig.

Danke schon mal im Voraus!


 

2. August um 11:36

mich wundert das er es nicht gemerkt hat. ich hab mir das auch mal eingerissen, hat ordentlich gezwiebelt.

zu 1, wenn alles abheilt wie es soll wirds da bestimmt keine schwierigkeiten geben. er soll sich da mal keinen kopf machen.

zu 2, das hat überhaupt nix mit der potenz zu tun. und die samenleiter gehen ja durch den schaft und nicht durchs frenulum. von daher alles im lot diesbezüglich.

zu 3, ich würde mich schon an die ärztliche empfehlung halten. und danach testen wie es sich dann anfühlt.

zu 4, könnte mir vorstellen dass durch das fehlende bändchen die vorhaut beim weit zurückschieben es evtl. mal zu kleinen einrissen kommen könnte am vorhaut ansatz. muss aber nicht sein. werdet ihr ja merken, und dann kann man sich immer noch gedanken darüber machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper