Forum / Sex & Verhütung

Fremdpoppen ohne Skrupel !?

2. November 2005 um 23:09 Letzte Antwort: 5. November 2005 um 16:22

Hallo,
bin ein Mann, "eigentlich" glücklich seit fast 10 Jahren verheiratet (und 2 Kinder) und möchte an der Beziehung nichts grundsätzliches ändern. Nur was den Sex betrifft ist bei uns absolut tote Hose. Zwar macht es meiner Frau offensichtlichen Spaß, wenn wir Sex haben, aber das ist nach dem zweiten Kind nur noch sehr, sehr selten. - Mir reicht das nicht und da ich sie nicht "zwingen" will, suche ich nun nach Frauen, denen es ähnlich geht und die auch einfach nur Abwechslung und Spass haben wollen, ohne Verpflichtungen einzugehen. Habe auch schon einige kennengelernt, aber bis jetzt ist es nur bei prickelnden Gesprächen geblieben. Denn wenn es wirklich "ernst" wurde, hatte ich Skrupel. Wobei ich mich immer öfter frage warum; denn solange es "nur" beim Poppen bleibt, ist doch eigentlich alles o.k., oder? "Schlimm" wird es doch erst, wenn Gefühle dazu kommen; solange es bei den "sportlichen" Aktivitäten bleibt ist es doch wie ein Hobby, man(n) tut es aus Spaß an der Freude und gesund soll es ja auch noch sein )

Mich würden bevorzugt Meinungen von Frauen interessieren (da man da ja das "schwanzgesteuerte" Denken ausschließen kann, oder ???) - Wie seht ihr so ein Verhältnis ?

Mehr lesen

2. November 2005 um 23:19

Solange...
... du ehrlich zu deiner Frau bist, seh ich da kein Problem - nur sie vielleicht... Die Sache mit dem "nicht zwingen" scheint mir allerdings bedenklich, hoffe, du bist da nicht stolz drauf wie ruecksichtsvoll du doch bist, klingt irgendwie so...



n

Gefällt mir

2. November 2005 um 23:30

Noch wichtiger:
Solange Du mir Dein Wort gibst, dass DU Deiner Frau nicht in die Schnauze hasut wenn Sie das Gleiche tut hast Du meinen Segen. Aber es soll Menschen in diesem Forum geben, die Meine Meinung für irrelevant halten. Entscheide selber.

Gruß Vollgerotzt

Gefällt mir

2. November 2005 um 23:33
In Antwort auf

Noch wichtiger:
Solange Du mir Dein Wort gibst, dass DU Deiner Frau nicht in die Schnauze hasut wenn Sie das Gleiche tut hast Du meinen Segen. Aber es soll Menschen in diesem Forum geben, die Meine Meinung für irrelevant halten. Entscheide selber.

Gruß Vollgerotzt

Vorsicht mit...
... vorschnellem Segen, es gibt auch andre empfindliche Koerperteile!



n

Gefällt mir

2. November 2005 um 23:40
In Antwort auf

Noch wichtiger:
Solange Du mir Dein Wort gibst, dass DU Deiner Frau nicht in die Schnauze hasut wenn Sie das Gleiche tut hast Du meinen Segen. Aber es soll Menschen in diesem Forum geben, die Meine Meinung für irrelevant halten. Entscheide selber.

Gruß Vollgerotzt

Wie Du mir, so ich Dir ...
klar, dass ich es ihr nicht verbieten wollte (und könnte), wenn sie sich jemand anderen sucht (allerdings bitte nur für's Poppen). Würde mich aber wundern, denn genug Spaß hat sie bisher zu Hause immer gehabt. Es ist mehr so das Desinteresse das mich stört, denn wenn da was wäre, könnten wir sicher einen gemeinsamen Nenner finden ...

Gefällt mir

4. November 2005 um 7:38
In Antwort auf

Solange...
... du ehrlich zu deiner Frau bist, seh ich da kein Problem - nur sie vielleicht... Die Sache mit dem "nicht zwingen" scheint mir allerdings bedenklich, hoffe, du bist da nicht stolz drauf wie ruecksichtsvoll du doch bist, klingt irgendwie so...



n

Ich würd es besser finden, wenn
ihr beide daran arbeiten würdet, eure Beziehung wieder auf Vordermann zu bringen.
Stell dir vor, du gehst jetzt mit ner anderen in die Kiste. Deine Frau kommt dahinter und dann...bist du sie womöglich los...verlierst du deine Kinder...Ist es das wert??
Man sollte auch bedenken, was daraus werden könnte.
Geh mit deiner Frau aus, triff dich mit ihr, geht ins Kino oder dahin wo ihr euch mal kennen gelernt habt. Findet wieder mehr zu einander. Also das würde ich besser finden und der Rest ergibt sich dann. Auf jeden Fall würde ich das Reden nich vergessen.
Es ist schnell "nebenrausgetreten" aber wenn Vetrauen zerstört ist...
Es sei denn, du sagst deiner Frau das und sie hat da absolut nichts dagegen.
Man gibt sich nur demjenigen hin, den man liebt. Das ist meine Meinung.

Gefällt mir

4. November 2005 um 11:17

Kurz vorweg:
Ich finde nicht, dass Du ein Arsch bist.

Aber hast Du Dir wirklich mal Gedanken gemacht, was passieren wird? Es gibt ja nur eine begrenzte Anzahl an Möglichkeiten.

1. Du sagst Deiner Frau nicht, was Du vorhast, betrügst sie, sie bekommt nichts raus, alles sind glücklich... Höchst unwahrscheinlich.

2. Du sagst Deiner Frau nicht, was Du vorhast, betrügst sie, sie bekommt es raus und hat Verständnis, alle sind glücklich... Höchst unwahrscheinlich.

3. Du sagst Deiner Frau, was Du vorhast, sie ist einverstanden und hilft Dir sogar bei der Suche nach einer adäquaten Partnerin, alle sind glücklich... Höchst unwahrscheinlich.

4. Du sagst Deiner Frau, was Du vorhast, sie ist einverstanden und sucht sich auch jemanden, alle sind glücklich.... Höchst unwahrscheinlich.

5. Du sagst Deiner Frau, was Du vorhast, sie ist nicht einverstanden. Sie wird Dich nicht verstehen, versuchen, Dich zu kontrollieren, Verlustängste haben, Eure Ehe geht den Bach runter... Höchst wahrscheinlich...

Du wirst hier, auch wenn es unterschiedliche Ansichten gibt, niemanden finden, der sagt "Mach doch einfach, wird schon klappen!"

Du weisst selbst, dass es Probleme geben wird, das ist der Grund, warum Du mit ihr bis jetzt nicht gespochen hast.

Versuche lieber herauszufinden, warum sie so wenig Lust hat. Bist Du noch der Mann, in den sie sich mal verliebt hat? Nimmst Du sie auch tagsüber oder beim Zusammensein mit Freunden als Deine Frau wahr? Ist sie nicht viel mehr die Mutter der Kinder?

Verstehe mich bitte nicht falsch. Es gibt genug Frauen, die meinen, sie bräuchten für ihre Ehe nichts zu tun, läuft ja alles supi, Hauptsache er will nicht ständig poppen und für ihn zurechtmachen? Wieso? Aber ich glaube nicht, dass Deine Frau dazu gehört, sonst wäre Dein Beitrag hier ein anderer gewesen.

Wenn Du von Deiner Frau etwas mehr Aufmerksamkeit möchtest, dann mach auf Dich aufmerksam. Das heisst, ändere Du Dich ein wenig. Vorschläge gibt es tausende:

Mach Du Dich mal schick für sie, bring die Kids unter, besorge zwei Kinokarten und stecke sie in einen Umschlag, den sie im Briefkasten findet, schreibe eine Karte "Ich möchte Dich mal wieder schnuppern!" und binde sie an ihr Lieblingsparfüm, lege das auf ihr Kopfkissen. Oder buche nur 1 Nacht in einem kleinen Hotel, schreibe ihr einen wirklichen Brief, mit der Post "Einladung zum gemeinsamen Baden im Hotel XY am soundsovielten" (geht natürlich auch im eigenen Badezimmer...)
Kaufe ihr eine klitzkleine Praline, dazu einen Zettel "Es gibt nur wenig, das süsser ist als Du/Dein Po...)

Frauen wollen als Frauen wahrgenommen werden und Männer auf die sie Lust haben "sollen", müssen sich entsprechend verhalten und ich gebe zu, dass das sicher anstrengender ist, als abends auf der Couch zu sitzen. Wir lieben Überraschungen und wenn wir dann noch feststellen, dass wir dem anderen tatsächlich etwas wert sind (lieber Zeit und Gedanken als Geld!), geben wir alles, was wir haben und besonders gern lustvollen Sex!

Probier es einfach mal aus, es wird ganz bestimmt klappen!

LG,
LaCajita

Gefällt mir

4. November 2005 um 11:58

Lacajita ...
.. hat absolut recht.. finde den Beitrag wirklich sehr gut..

ich glaube, da kann keine Frau widerstehen, wenn sie merkt, dass Mann sich Gedanken um sie macht und du absolut verrückt nach ihr bist.. Dann wird sie schon genug Lust bekommen... und Du wirst vielleicht eine andere Seite deiner Frau entdecken..

Ich würde Dir definitiv nicht zum fremdpoppen raten.. deine Skrupel hast du ja nicht umsonst.. vorallem, wenn Du deine Frau liebst, wirst Du ihr nicht zumuten wollen, so etwas eventuell zu erfahren.. glaubst du im Ernst, wenn Du sagst.. naja.. ist ja ohne Gefühle, nur purer Sex.. dass sie sich dann besser fühlen würde??? Ich glaube kaum.. das wäre dann wohl das Ende eurer Ehe..

Ich drücke Dir die Daumen, dass wieder richtig Stimmung bei euch aufkommt..

Liebe Grüße

Gefällt mir

4. November 2005 um 13:03

Hallo zusammen,
vielleicht hat deine Frau ja Hormonprobleme, sollte sie die Pille nehmen, ist dies öfter der Fall. Sie sollte mal ihren Frauenarzt darauf ansprechen, daß sie kein Libido mehr hat. Es gibt auch für Frauen zwischenzeitlich einige Mittel die dies wieder ins Lot bringen.
Gruß
Sillimaus

Gefällt mir

4. November 2005 um 21:50

Ist eigentlich...
....schon mal jemand auf die Idee gekommen, dass "guter Sex" und "gute Ehe" sich widersprechen? Ist doch altbekannt und nicht zu ändern. Ich wiederhole mich jetzt einfach mal: "Wenn Du mir versprichst, Deiner Frau nicht aufs Maul zu hauen wenn sie auch plötzlich guten Sex hat, hast Du meinen Segen! Und wenn Du magst bekommst Du sogar per PN ne Absolution.

Gruß

Vollgerotzt!

Gefällt mir

5. November 2005 um 11:53

Hi
sorry bin zwar ein Mann aber seit 15 Jahren verh., zwei Kinder mit ähnlichen Erfahrungen in der Vergangenheit. Auch bei uns wurde der Sex weniger und war auch nicht mehr so aufregend wie früher. Ich ging mehrere male fremd. Wahr vielleicht ganz nett aber fühlte mich eigentlich Scheiße dabei. Der Sex mit meiner Frau wurde natürlich nicht besser. Irgendwann
versuchte ich nicht die Schuld bei meiner Frau zu suchen sondern bei mir selbst. Ich
beobachtete andere Männer wie sie meine attraktive Frau begutachteten. Ich sah wie viele Blicke sie oft auch von jüngeren Männern geschenkt bekommt. Ich sah sie wieder mehr als meine Liebhaberin, manchmal zärtlich, manchmal lüstern. Es kribbelte wieder mehr und mehr. Heute
empfinde ich den Sex geiler als je zuvor mit ihr. Wir haben zwar nicht täglich Sex. Aber bei dem Sex den wir heute haben brauch ich auch zwei bis drei Tage Pause (hehehe). Schuld hatte ich, weil ich es nicht verstand Familie und Sex zu trennen, und wohl auch die Sexualität meiner Frau zu unterschätzen. Heute wundere ich mich immer mehr über meine Frau wie sie aus sich raus kommt. Hätte mich früher wer gefragt ob ich mir vorstellen könnte ,daß mich meine Frau jemals betrügt, hätt ich lächelnd verneint. Heute weiß ich welche Lust in ihr steckt
und wage keine Prognose. Aber selbst die Erkenntnis ist für unser Sexleben förderlich.
Vielleicht hilft dir ja meine Erfahrung für eure Beziehung,
alle Gute Marcel

Gefällt mir

5. November 2005 um 16:22

Fremdpoppen ohne Skrupel !?
Zitat: eigentlich alles o.k., oder? "Schlimm" wird es doch erst, wenn Gefühle dazu kommen; solange es bei den "sportlichen" Aktivitäten bleibt ist es doch wie ein Hobby, man(n) tut es aus Spaß an der Freude und gesund soll es ja auch noch sein )

Hallo! Hast du das schon mal deiner Frau erklärt, dass fremdgehen ja nur Sport, Spaß ist und gesund? Oh Mann! Entscheide dich für: ja oder nein. Wenn du dich aber fürs Fremdpoppen entschieden hast, dann lüge, wenn du die Nervenstärke dazu hast. Lüge auch dann noch, wenn nachweisbar alles aufgeflogen sein sollte. Verlass dich auf die Frauen! Wir Frauen sind so eben so blöd, wir wollen die Wahrheit eben einfach nicht hören, nicht zur Kenntnis nehmen, denn: meine Mann würde so etws nie tun!
Lieben Gruß von einer die es wissen muss, die redmom.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers