Home / Forum / Sex & Verhütung / Fremdgehen = Fremdgehen ??? (Umfrage)

Fremdgehen = Fremdgehen ??? (Umfrage)

18. Oktober 2005 um 15:38

Hallöchen,

ich wollte mal eine Art Umfrage starten - unter Frauen.
Warum gehen Männer in den Puff?!
Dafür gibt es sicherlich reichlich Antworten, aber meine Frage geht eher dahin:
Was man dagegen machen kann, bzw. warum Frauen nichts dagegen tun oder es einfach akzeptieren?!

Ich zum Beispiel glaube nicht, daß wir Menschen monogam sind, wenn ich mir vorstelle zu heiraten und dann vielleicht noch 30-50 Jahre mit dem selben zu schlafen, unvorstellbar.
Dann könnte ich doch eine Vereinbarung eingehen, daß wir beide mit anderen Parntern schlafen oder auch zusammen, so daß wir beide davon wissen. Ohne dabei ein schlechtes Gewissen zu haben oder den anderen zu belügen...


Bin gespannt auf Eure Meinungen!!!

lg Ludira

18. Oktober 2005 um 16:10

Swinger Club
Naja versuchs doch mal im Swinger Club .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2005 um 16:13

Ja Swinger Club
Wir waren auch mal im Swinger Club ist echt Geil!!!! Du kannst mit dem der Dir gefällt Sex haben und deinem Partner Zusehen wenn er mit einer anderen........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2005 um 19:52

Fremdgehen
Also zum monogamen, ich bin in einer sehr glücklichen Beziehen, ich liebe ihn sehr, und ja ich kann mir vorstellen mit ihm für immer zusammen zu bleiben, also Familie gründen usw.
Und aus diesem Grund, weil ich ihn eben so liebe hab ich garnet das Bedürfniss auch nur einen anderen Mann zu küssen oder mehr.
Klar schau ich mir andere Männer an und denk wow sieht gut aus, aber mehr... nööö

Ich glaube halt das auch wenn von beiden Seiten das Einverständniss für eine "Offene Beziehung" da ist, es trotzdem Probleme geben wird, seis Eifersucht oder ähnliches...

Tja und die sache mit dem Puff, Männer sie ein ausreichendes und Befriedigendes Sexleben habe, mit abwehslung usw brauchen keinen Puff.
Wenn man offen mit seinem Partner redet, über wünsche, gefühle und auch Neigungen geht kein Mann so schnell in den Puff.
Und da sind wir wieder bei dem Punkt "Liebe"

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2005 um 19:57
In Antwort auf ailsa_11896096

Fremdgehen
Also zum monogamen, ich bin in einer sehr glücklichen Beziehen, ich liebe ihn sehr, und ja ich kann mir vorstellen mit ihm für immer zusammen zu bleiben, also Familie gründen usw.
Und aus diesem Grund, weil ich ihn eben so liebe hab ich garnet das Bedürfniss auch nur einen anderen Mann zu küssen oder mehr.
Klar schau ich mir andere Männer an und denk wow sieht gut aus, aber mehr... nööö

Ich glaube halt das auch wenn von beiden Seiten das Einverständniss für eine "Offene Beziehung" da ist, es trotzdem Probleme geben wird, seis Eifersucht oder ähnliches...

Tja und die sache mit dem Puff, Männer sie ein ausreichendes und Befriedigendes Sexleben habe, mit abwehslung usw brauchen keinen Puff.
Wenn man offen mit seinem Partner redet, über wünsche, gefühle und auch Neigungen geht kein Mann so schnell in den Puff.
Und da sind wir wieder bei dem Punkt "Liebe"

Lg

Ja, natürlich...
ich liebe meinen freund auch sehr, aber 40 jahre nur mit ihm, ich glaube, daß wird zu eintönig, wobei ich denke, daß Männer diesen Drang eh eher verspüren als Frauen.
Es mag auch sein, daß der Mann Abwechslung hat, trotzdem ist es immer wieder dieselbe frau, egal ob sie mal rothaarig ist oder Blond, es ist seine!...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2005 um 0:02

Deine Gedanken sind nicht ungewöhnlich!
wenn man nicht aus und ein weiss mit seinen sexuellen fantasien und der ganzen universellen vielfalt an ausdruck an geilheit - kommt es einem stocköde vor, immer dieselbe zu vögeln. alles beginnt mit enthusiasmus, flacht dann zusehends ab und endet ganz erbärmlich. diese spirale dreht sich unaufhörlich und am beginn einer sexuellen beziehung weiß man schon, daß letztendlich wieder nur vakuum als rest übrigbleibt. und zugleich trostlosigkeit, trotz der dem überangebot von sich breit machenden beinen.

ein gynäkologe, der tagsüber alle möglichen und unmöglichen muschis betappen muß - wird wahrscheinlich schon bald wahrlich "genug" bekommen, denn die meisten muschis sehen vielleicht aus, wie schlecht gezeichnete artischocken ...!?

emotionen, gelüste, begehren, sexuelle kraft über jahrzehnte hinweg an der eigenen partnerin werden NIE müde, wenn ich meine partnerin jeden tag aufs neue neu erkennen lerne. der mensch ist ja ständig im umbruch, ständig in veränderung. überzeugungen verändern sich, ebenso meinungen, ansichten, empfindungen, gefühle, neugierde, wünsche, sehnsüchte, leidenschaften, fantasien, interessen und noch vieles vieles mehr, verändert den menschen täglich. jeden morgen steht der mensch als NEUER mensch auf, hat einen neuen tag geschenkt bekommen, den er sich "zurecht machen" kann, seinen lebenssinn nachspüren kann! jeden tag aufs neue kann man hochinteressanten menschen begegnen, wenn man nicht blind aneinander vorbeigehen. und auch meine partnerin verändert sich unentwegt, wenn ich genau hinsehe, kann ich erkennen, daß sich gesichtsausdrücke (der freude, der hoffnung, der wünsche, der wut, der trauer, des hasses usw....) ständig verändern. das liefert mir stoff für unzählige unterhaltsame stunden, stunden des lachens, des freuens, stunden des tiefen empfindens!

je mehr ich meine lebensbegleiterin kennen lerne, desto mehr zusätzliche und neue erkenntnisse stellen sich ein, die es wert sind, gemeinsam zu durchleben! die unterschiedlichen lebensauffassungen können 2 menschen trennen aber auch verbinden, wenn sie interesse haben am vis-a-vis!

sexualität ermüdet NIE! sie ist nicht weniger wichtig als alles andere im leben, intensiv gelebte sexualität eröffnet immer neue sicht- und empfindungweisen, meist auch solche, die man vorher niemals ahnen konnte, daß es sowas gibt. plötzlich (wenn ich "zählen" würde) komme ich drauf, daß ich bereits ein paar tausend mal immer in die gleiche muschi gespritzt habe und es mit trotzdem jedesmal so vorkommt, als stünden wir am beginn unserer zweisamkeit. plötzlich verkommt alles was "außerhalb", was in der lauten welt sich abspielt, zur absoluten nebensächlichkeit, vielleicht auch zur bedeutungslosigkeit. man sieht einen haufen geiler personen (männer wie frauen) und bei näherem hinsehen entdeckt man, hoppla, was eigentlich ist da sooo geil? selbst wenn die gedanken "schweifen", kommt mir in den sinn, mit welcher hingabe, mit welcher NIE MÜDE WERDENDER KRAFT sich zu hause alles abspielt - verlieren die im moment gesehenen geilen pobacken ihre bedeutung! schön, daß es das gibt, denke ich mir, und wünsche ihr/ihm volle erfüllung in ihrem/seinen sexualleben.

zugegeben, um zu solcher einsicht und zu solchen empfindungen zu kommen - bedarf es schon, daß die zwei "richtigen" zusammenkommen. jede/r von den beiden muß im anderen das auslösen, nach was man sich selbst so sehr sehnt, geschenkt zu bekommen. etwas was man um keinen preis der welt kaufen kann, etwas was sich niemals einstellen kann, auch nicht, wenn ich täglich meinen schwanz in ein anderes loch stecken würde müssen/dürfen - oder noch ärger, eine frau, deren muschi eher einem spermaabfalleimer gleicht als einer lustvollen, vitalen vagina, die sich wie ein kleines kind freut (weiß das noch jemand, wie ein kinderfreuen sich anfühlt?), "ihren" schwanz so oft sie sichs wünscht (und sie wünscht sich das ununterbrochen...!) in sich aufzunehmen und zu verwöhnen, ihn zu umschlingen und festzuhalten zu versuchen!

für mich gibts nix schöneres, als eine vitale, schwanzgeile frau, die täglich gevögelt werden will von einem mann, der seinerseits wiederum sich eine frau wünscht, die immer gevögelt werden will! zu unvorhersehbaren zeitpunkten/situationen! plötzlich wird das essen unterbrochen weil ..., oder die besucher "alleine" gelassen werden müßen, eil..., oder man plötzlich in die runde wirft, daß wir jetzt auf der stelle "weg" müssen..., usw...!

endlose, reale lebensgeschichte ließe sich da erzählen, wobei es immer wirklich um das selbe geht, nämlich den menschen an deiner seite jeden tag neu zu entdecken. und es gibt soooo viel zu entdecken an nur dem einen menschen, daß 100 menschelben nicht ausreichen würden, ihn/sie endlich voll kennen zu lernen, denn erkennt man was neues, schätzenswertes - tauchen wieder und immer wieder neue facetten auf...!

gute nacht - trenti.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2005 um 9:01

Hmmm...
Tja, leider liegt es wohl oft genug in der Natur der Menschen zu betrügen. Das ist schließlich in allen Lebensbereichen so, warum sollte es sich also in der Sexualität anders verhalten? Ich bin zur Zeit mit jemandem liiert, bei dem es mich furchtbar verletzen würde, würde er mir fremdgehen. Der Grad der Eifersucht hat bei mir wohl etwas mit dem Grad der Liebe zu tun. Je mehr ich liebe, umso mehr habe ich Angst zu verlieren, und umso mehr scheue ich den Vergleich (Eifersucht ist nichts anderes als die Angst vor dem Vergleich).
Meine Theorie also: Wir alle sind auf der Suche nach der einzigen, ultimativen Liebe voller Leidenschaft. Diese besitzergreifende Liebe ist immer mit Eifersucht gekoppelt. Die pragmatische Liebe wäre wohl im Grunde viel eher von Erfolg gekrönt, denn aus jener ziehen beide Partner ihren Nutzen, was hieße, man dürfe auch mit anderen Partnern intim werden, ohne sich gegenseitig zu verletzen bzw. zu betrügen.
Tja, ich selbst würde mich hohl fühlen, würde ich die Suche nach der einzigen Liebe aufgeben. Lieber suche ich weiterhin mit Eifer das,was Leiden schafft
Auch auf die Gefahr hin dieser zum Scheitern verurteilten Liebe irgendwann in Einsamkeit zu erliegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2005 um 19:08

Kommt drauf an
gute frage (männer-puff), dagegen machen kann man sicher nichts...also kommt drauf an was du jetzt genau meinst, dass welche frauen nichts dagegen tun? die Ehefrauen? oder die Prostituierten?
naja mit dem monogam muss ich dir wiedersprechen...ich denke wenn man den partner gefunden hat, kann das mit der monogamie schon hinhauen und zwar ohne, dass man etwas vermisst...NUR muss man diesen Partner erst finden
klar kann man vereinbarungen machen.- gute idee- also ne offene Beziehung vorschlagen...dann aber unbedingt ausmachen, was alles erlaubt ist mit anderen und was nicht. Risiko: Partner verliebt sich in eine der anderen...
finde es aber auf jeden fall besser, als hinterm Rücken den Partner zu betrügen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Unsicher was ich beim Sex will...
Von: Ludira
neu
15. März 2010 um 21:30
CamGirl für Erfahrungsaustausch gesucht!
Von: Ludira
neu
20. April 2006 um 21:32
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen