Home / Forum / Sex & Verhütung / Frauenfrage: sich beim Sex fallen lassen - wie funktioniert das?

Frauenfrage: sich beim Sex fallen lassen - wie funktioniert das?

22. Dezember 2015 um 9:43

Also.... ich habe ja schon einen Thread hier eröffnet, dass ich mich nicht richtig entspannen oder fallen lassen kann.

Es gibt was meinen Partner betrifft, keine Beanstandungen, er ist liebevoll, stürmisch, leidenschaftlich, kein Federstreichler, genau die richtige Mischung im Bett.

Ich bin andauernd viel zu angespannt, wie kann ich mich mehr entspannen so dass ich auch endlich mal kommen kann?

Er macht und tut und ackert an mir rum, aber ich schaffe es nicht über den Berg zum Orgasmus. Ich bin echt traurig deswegen weil ich sehe, dass er sich solche Mühe gibt und ich hänge immer noch fest irgendwie.....

Bitte nur ernstgemeinte Antworten - auf pubertäre Gickeleien à la Sexualkundeunterricht in der 9. Klasse, über Penisgrößen und Co kann ich verzichten.



22. Dezember 2015 um 10:42

@schleierwolf
genau die richtige Anregung, die du mir gegeben hast.

Danke dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 10:44

Ja über Tantra habe ich schon mal nachgedacht
hier gibt es auch jemanden in der Nähe, die Sexualtherapie in Form von Tantra anbietet. Ich bin auch am Überlegen hinzugehen dort. Aber 80 Euro die Stunde ist aktuell für mich zu haarig. Sie gibt auch Paarkurse, aber da brauche ich ihm gar nicht mit kommen..... leider *seufz. Ich finde das sehr erotisch und anregend.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 10:46

Was ist MFMF?
und Bigbang kenne ich auch nicht. FFM, MMF?!?

Ja, wir wollen ja auch einiges ausprobieren.
Aber wenn er immer nur Schicht hat und wir in 2 Städten wohnen ist der Stressfaktor leider schon so sehr hoch und dann immer alles auf ein Wochenende zu komprimieren extrem schwierig. Seufz....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 10:55

Fallen lassen
Das Problem hatte ich auch mal....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 11:04

Ich lebe jan nun
ein völlig anderes Leben als die meisten User hier, lebe kein Konsumdenken, sondern einzig und allen mein freies Denken.

Wenn sich Jemand nicht frei und vetrauensvoll bewegen und fühlen kann, liegt dies ganz allein an jeder/jedem selbst.

Dir fehlt eventuell ein tiefes Vertauen zu dir und deinen Gefühlen selber. Ursache sind meist Erlebnisse aus der Kindheit oder eben deiner Vorzeit.
Diese zu finden und zu lösen macht Frei.
Mit ziemlicher Sicherheit hast du eine innerliche, unbewusste Bremse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 11:15
In Antwort auf kalle558

Ich lebe jan nun
ein völlig anderes Leben als die meisten User hier, lebe kein Konsumdenken, sondern einzig und allen mein freies Denken.

Wenn sich Jemand nicht frei und vetrauensvoll bewegen und fühlen kann, liegt dies ganz allein an jeder/jedem selbst.

Dir fehlt eventuell ein tiefes Vertauen zu dir und deinen Gefühlen selber. Ursache sind meist Erlebnisse aus der Kindheit oder eben deiner Vorzeit.
Diese zu finden und zu lösen macht Frei.
Mit ziemlicher Sicherheit hast du eine innerliche, unbewusste Bremse.

Stimmt - zu 100% trifft das auf mich zu
Erziehung ist schon mal eine totale Bremse.

Totale Verklemmtheit, meine Mutter ist mal bald in einen Graben gefahren als ich sie als Teenager auf die BRAVO und auf PETTING angesprochen habe.

Ich dachte, das muss ja was Übles sein, wenn es sie so aus dem Konzept bringt.

Urvertrauen in der Kindheit wurde schwer erschüttert, daher Blockade im Wurzelchakra.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 11:16

@californian....
Im Urlaub ist man entspannt, ja, weit weg vom Alltag, das spielt wirklich eine groooooße Rolle - ich glaube, ich sollte mal dringend mit ihm verreisen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 11:18

@supersonic.... lach....
Du meinst also, ich soll es einfach machen und ihn dann mit meiner wölfischen Lust total aus dem Konzept bringen, wenn die Tantratante "den Tiger in mir ausm Käfig geholt hat"?

Lach....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 12:19
In Antwort auf liz_12883529

Stimmt - zu 100% trifft das auf mich zu
Erziehung ist schon mal eine totale Bremse.

Totale Verklemmtheit, meine Mutter ist mal bald in einen Graben gefahren als ich sie als Teenager auf die BRAVO und auf PETTING angesprochen habe.

Ich dachte, das muss ja was Übles sein, wenn es sie so aus dem Konzept bringt.

Urvertrauen in der Kindheit wurde schwer erschüttert, daher Blockade im Wurzelchakra.

Naja
weißt ja bescheid, wie ich lese
Nun braucht es die Löung.
Blockade heben und auflösen und dass kannst du miest nur mit die selbst, es sei der Partner hat diesbezüglich Kenntnisse.
Die Blockade säße dann im Sakralchakra, bzw, findet dort die Auslösung, wobei dei eigentliche Ursache wohl im Seelischen liegt.
Wurzelchakra kann natürlich beteiligt sein.
Wenn du diesbezüglich Informationen, Kenntnisse haben solltest, ist ein radionischer scan sehr aufschlussreich, woran es wirklich liegt und man kann zielgerichtet etwas unternehmen.
Lieder in diesen Foren kaum möglich, da man umgehend als Spinner oder Verschwöungstheoretiker, senil und adäquat ebgefertigt wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 15:33

Ich hoff, du hast deine Auflistung mit copy/paste reingeholt ..

.. und nicht per Hand getippt ..
Ist deine Dummheit so schon himmelschreiend ..
Die TE möchte lernen, sich zu entspannen .. und du empfiehlst ihr Tätowierungen ..
*Kopf schüttelt*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2015 um 23:08

Was meinst du dann?
Ich werde es versuchen, mich einfach mal fallen zu lassen.
Und alles was der Moment bereit hält zu genießen

habe mir vorgenommen, mir das nächste Mal schon eine Flasche Sekt hinter die Binde zu kippen, bevor mein Freund zu mir kommt.... das lockert die Atmosphäre auf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2015 um 4:32

Oben liegen
Also bei mir hat es ja auch sehr lange gedauert bis ich mal gekommen bin beim sex. Hat er dich denn schonmal beim lecken kommen lassen? Also mir hilft es wenn ich oben liege und es selber Steuer. Dann komm ich auch meistens weil es durch das reiben auch die klitoris stimuliert. Viel Erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2015 um 10:50

Tjaaaa
Meine Ex hat sich beim Sex fallen gelassen......

Folge: falsch aufgekommen Bänderiss doppelt 4 Wochen sone Aircroftschiene.

War im Altbau auf so ein offenes Ebenenniveau.

Also ich würde es mir als Frau gut überlegen ob ich mich fallen lasse...kommt aber auf die Höhe an....ach kann Mann genauso passieren

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2015 um 11:51

Du merkst wirklich nichts mehr, dir kann keiner helfen
@Duftliebhaber Bitte mich auch auf deine Blacklist setzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2015 um 1:24

@19sandra1974
Liebe Sandra,

danke - aber ich weiß, was ich von solche Kommentaren zu halten habe. Er meinte, dass manche Frauen trotz einer Vergewaltigung oder einem Missbrauch kommen. Das ist möglich, das stimmt. Auch leider mir passiert bzw. "mein einziger Ausweg gewesen, dass es schneller vorbei geht sonst konnte der Vergewaltiger stundenlang".

Tja, deshalb wahrscheinlich ist es auch so, dass es bei mir nicht geht mit dem Fallenlassen und mit dem Kommen. In meiner Situation ist es auch so, dass ich kurz davor bin mit meinem jetzigen Freund, aber Angst habe, über den Berg zu gehen, obwohl ich ihn liebe und ihn sehr vertraue.

Wir reden jetzt innerhalb unserer Partnerschaft darüber über alles, und er merkt, dass ich mir andauernd einen Kopf darüber mache, was passieren könnte oder ihm Fragen stelle "was wäre wenn...." er sagt dann immer, du kannst nicht alles abwägen oder Gefahren ausschliessen. Was wäre wenn - darüber machen wir uns Gedanken, wenn die Situation auf uns zukommt....

Er ist einfach nur sweet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2015 um 1:26

Jap, ist auch so
1000 Gedankengänge und keiner führt dazu, dass ich mich entspanne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2015 um 1:31
In Antwort auf sa'dia_11927894

Oben liegen
Also bei mir hat es ja auch sehr lange gedauert bis ich mal gekommen bin beim sex. Hat er dich denn schonmal beim lecken kommen lassen? Also mir hilft es wenn ich oben liege und es selber Steuer. Dann komm ich auch meistens weil es durch das reiben auch die klitoris stimuliert. Viel Erfolg

Ja, beim Lecken hab ich so Miniorgasmen
Das funktioniert hervorragend *schwärm.

Er meinte auch, ich solle mal hoch gehen und "ihn reiten", aber ich bin so schüchtern und trau mich noch nicht.... na ja. Komme aus einem streng katholischen Elternhaus wo Selbstbefriedigung extrem bestraft wurde. Ich denke mal, dass ich da einfach auch vorbelastet bin und unsicher bin und mich nicht traue "mal die Sau rauszulassen" weil ich mir immer anhören musste als Teenager "so was macht keine anständige Frau" oder "die läuft rum wie eine ... .

Das war früher in der Familie alles sehr schambesetzt und verklemmt, ich musste mir alle Informationen woanders suchen und konnte nie mit jemandem über Sex reden. Das mache ich jetzt zum ersten Mal hier und bin ganz stolz dass ich mich traue und in der Paarbeziehung mit meinem Freund.

Er ist ein echter Segen für mich, dass er mir geschickt wurde! Er ist sehr ruhig, geduldig und liebevoll und hat sehr viel Verständnis für mich, worüber ich sehr froh bin.

"Erzähl es mir" sagt er oftmals so oft, bis ich mich dann traue. Und ich bin immer wieder überrascht wie viel er mich doch versteht und wie er meine Einschränkungen merkt und mir sagt, dann fangen wir hier klein an und probieren das erstmal aus. Er ist sehr einfühlsam. Genau was ich brauche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2015 um 15:32

Was soll DAS denn?
Wenn ich keinen Orgasmus mit ihm haben wollte, würde ich hier nicht schreiben. DAS empfinde ich als bescheuerten Kommentar! Wollen wir mal hoffen, dass du nie einen sexuellen Übergriff erleben musst damit andere dir dann so einen Müll um die Ohren hauen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2015 um 23:26

Das ist auch so
und darüber bin ich sehr glücklich

Ich habe mir jetzt gesagt, ich trinke mal 1-2 Gläschen Sekt vorher, denn ich habe gemerkt, wenn ich beschwippst bin fällt es mir leichter, mich hinzugeben und fallen zu lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2015 um 12:26

Wie?
Sex soll nur Kopfsache sein? Das soll heißen die primären Geschlechtsteile sind quasi egal?
Nein, so ist es nicht! Der Kopf spielt natürliche eine Rolle, aber definitiv keine tragende.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2015 um 12:36

Hört sich für mich schon fast wie Arbeit an
Ich glaube für Lustempfinden sollte der Kopf frei sein, wenn du ständig Orgasmus, Orgasmus denkst und du unbedingt kommen willst bist du viel zu viel mit denken beschäftigt und das kann dich blockieren. Wenn du dich zu sehr konzentrierst probiere Mal autogenes Training das kostet nicht und ist auch nicht schwer zu lernen. Man entspannt sich einfach und probiert sich zu fühlen, jedes Körperteil kann im Prinzip genommen werden von den Zehen deine Beine hoch, dein Bauch, deine ... oder Brüste.
Manchmal hat es auch mit anderen Dingen zu tun, Kontrolle ist z B eine Möglichkeit. Eine frühere Freundin ist über Jahre nicht mit einem Mann gekommen, dann haben wir "zufällig" entdeckt das sie mich nehmen " musste" und nicht ich sie. Sie hat dann ab mir gesessen, meine Arme aufs Bett gedrückt und mich so festgehalten,, ich war also quasi "wehrlos" und dann hat es wohl bei ihr klick gemacht und ist toll gekommen.Das muss für dich natürlich nicht zutreffen aber vielleicht was ähnliches. Viel Glück, gruss Irzel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2015 um 13:04

Du kannst es wohl wirklich
und hast für jede Frau den passenden Schlüssel. Super gemacht und dabei eine Ehe zerstört. Das ist mal eine gute Aussicht! Wer will da nicht sofort bei dir kommen. Ich schon mal nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2016 um 18:47

Vielen Dank für Eure vielen Kommentare
Was mir aber inzwischen klar geworden ist ist, dass es nicht am Sex liegt sondern an meiner gesamten Lebenssituation und den vielen Dingen, die mir im Kopf herum schwirren und die ich erstmal lösen sollte.

Ebenso stimmt etwas nicht zwischen mir und meinem "Partner" und ich bin schon mit meiner süßen Spürnase auf einer Fährte - auf der Fährte ZU MIR SELBST - und ebenso aufzuspüren, WAS DA NICHT STIMMT.

Sex ist glaube ich momentan mein "kleinstes Problem".
Die "Rahmenbedingungen" stimmen z Zt nicht, damit ich mich entspannen und fallen lassen kann.

Zum Thema Fuchs und Fährte, schaut mal hier - ist der nicht supersüß? Der macht es richtig?

Bei der Kälte in Winterschlaf gehen, sich zusammenrollen und 5 gerade machen... http://web.de/magazine/wissen/winterschlaf-bitte-stoeren-30253176

Ich werde auch mal lernen, mich mehr zu entspannen, mein Leben insgesamt mehr zu leben und mehr im Leben Lust zu empfinden und mit mir selbst mehr ins Reine zu kommen, ich glaube, das steht jetzt eher an als Hammer-Orgasmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2016 um 18:48
In Antwort auf theo_12266575

Hört sich für mich schon fast wie Arbeit an
Ich glaube für Lustempfinden sollte der Kopf frei sein, wenn du ständig Orgasmus, Orgasmus denkst und du unbedingt kommen willst bist du viel zu viel mit denken beschäftigt und das kann dich blockieren. Wenn du dich zu sehr konzentrierst probiere Mal autogenes Training das kostet nicht und ist auch nicht schwer zu lernen. Man entspannt sich einfach und probiert sich zu fühlen, jedes Körperteil kann im Prinzip genommen werden von den Zehen deine Beine hoch, dein Bauch, deine ... oder Brüste.
Manchmal hat es auch mit anderen Dingen zu tun, Kontrolle ist z B eine Möglichkeit. Eine frühere Freundin ist über Jahre nicht mit einem Mann gekommen, dann haben wir "zufällig" entdeckt das sie mich nehmen " musste" und nicht ich sie. Sie hat dann ab mir gesessen, meine Arme aufs Bett gedrückt und mich so festgehalten,, ich war also quasi "wehrlos" und dann hat es wohl bei ihr klick gemacht und ist toll gekommen.Das muss für dich natürlich nicht zutreffen aber vielleicht was ähnliches. Viel Glück, gruss Irzel

@irzel - so sieht es aus
Kopf frei kriegen, locker sein, das Leben genießen, lachen und Spaß haben.... das steht jetzt auf meinem Programm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2016 um 18:50
In Antwort auf theo_12266575

Hört sich für mich schon fast wie Arbeit an
Ich glaube für Lustempfinden sollte der Kopf frei sein, wenn du ständig Orgasmus, Orgasmus denkst und du unbedingt kommen willst bist du viel zu viel mit denken beschäftigt und das kann dich blockieren. Wenn du dich zu sehr konzentrierst probiere Mal autogenes Training das kostet nicht und ist auch nicht schwer zu lernen. Man entspannt sich einfach und probiert sich zu fühlen, jedes Körperteil kann im Prinzip genommen werden von den Zehen deine Beine hoch, dein Bauch, deine ... oder Brüste.
Manchmal hat es auch mit anderen Dingen zu tun, Kontrolle ist z B eine Möglichkeit. Eine frühere Freundin ist über Jahre nicht mit einem Mann gekommen, dann haben wir "zufällig" entdeckt das sie mich nehmen " musste" und nicht ich sie. Sie hat dann ab mir gesessen, meine Arme aufs Bett gedrückt und mich so festgehalten,, ich war also quasi "wehrlos" und dann hat es wohl bei ihr klick gemacht und ist toll gekommen.Das muss für dich natürlich nicht zutreffen aber vielleicht was ähnliches. Viel Glück, gruss Irzel

@irzel - und ja, das mit dem sich nehmen....
habe ich neulich tatsächlich getan, ich habe mir genommen was ich wollte und habe es gnadenlos ausgelebt. Er ist glaube ich heute noch geschockt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2016 um 18:51
In Antwort auf silviemmm

Du kannst es wohl wirklich
und hast für jede Frau den passenden Schlüssel. Super gemacht und dabei eine Ehe zerstört. Das ist mal eine gute Aussicht! Wer will da nicht sofort bei dir kommen. Ich schon mal nicht.

@silvie - er ist TANTRALEHRER
kein Ehezerstörer *Augenroll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen