Home / Forum / Sex & Verhütung / Frauenärztin draufansprechen?

Frauenärztin draufansprechen?

2. September 2009 um 22:27

Ich habe morgen einen Routinetermin bei meiner Frauenärztin.
Ich habe so seit drei Monaten das Problem, dass ich keine Lust bekommen mit meinem Freund zu schlafen. Es kann noch so schön vorher sein ich empfinde einfach keine Lust mehr dazu. Ich habe so langsam das Gefühl, dass meine Unlust gegenüber Sex von meiner Pille Belara (nehme sie seit ca. 1,5 Jahren) kommen könnte. Zu mal ich auch öfters schnell depressiv werde. Ich glaube nicht, dass meine Unlust gegenüber Sex an meinem Partner. Wir führen eine wunderbare Beziehung.
Was meint ihr sollte ich meine Frauenärztin auf das Problem ansprechen?
Oder habt ihr Idee was man dagegen tun kann?
Vielen Dank schonmal im Vorraus

3. September 2009 um 9:45


Sag es ihr. Ich war letzt woche auch bei meiner Ärztin, habe gesagt das meine Libido gleich null ist!!
Und habe die Pille abgesetzt!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2009 um 19:06

Natürlich...
...warum solltest du deine FÄ denn nicht darauf ansprechen? Dafür ist sie doch da und es ist ja immerhin eine Nebenwirkung, die nicht ganz unerheblich ist. Außerdem bist du bestimmt nicht die erste mit diesem Problem...nur keine falsche Scheu!
Sie kennt ja die Hormonzusammensetzung der belara und wird entscheiden, ob ein Wechsel (evtl. auch auf eine andere Verhütungsmethode) angebracht ist.

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Pillenpause weggelassen jetzt Schmierblutungen
Von: frigga_11892651
neu
3. März 2011 um 10:50
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen