Home / Forum / Sex & Verhütung / Frauenarzt (mit 18 noch nicht beim Frauenarzt)

Frauenarzt (mit 18 noch nicht beim Frauenarzt)

11. Dezember 2008 um 20:15

Hallo ihr Lieben,

Als erstes einmal sorry hab nicht ein passendes Forum gefunden.
ich bin gestern 18 Jahre geworden, und gestern ist mir die Frage aufgetaucht, das sich viel in meinen Leben verändern wird jetzt mit 18 Jahren. Zudem ist mir aufgefalen das ich jetzt 18 bin u noch nie beim
Frauenarzt war, ich weiß auch nicht warum und wisou auch immer, bin eben Nicht in dem typbischn Alter zum Frauenarzt gegangen.
Irgndwie belastet mich das auch, zum eine da ich es immer und immer wieder vor mir herschiebe und zum anderen alle meine Freundinen waren schon beim Frauenarzt nur ich nicht.
Ich weiß jetzt echt nicht mehr weiter...
Das ist irgndwie ein komisches Gefühl, denn ich habe keine Mutter mehr u also habe ich auch keinen der mich bis jetzt zum FA gezwungen hat; den die Pille habe ich von meinen _Hausarzt verschrieben bekommen einfach so.

Würd mich freuen wenn es jemanden gibt...der das "Gefühl" kennt..

Liebe Grüße

12. Dezember 2008 um 17:03

...einfach hingehen...
das ist manchmal gar nicht so einfach, denke ich.
Ich selbst war auch noch nie da.
Erst recht wenns das erste Mal ist, hat man dabei nicht grade so ein tolles Gefühl, denke ich.
Ich kann dich gut verstehn.
Aber wo ist das Problem?!? musst doch nicht zwingend da hin...wenn du keine Probleme hast, ist doch alles okay, oder nicht?

LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2008 um 15:21

Wenn's dich irgendwie beruhigt...
Ich bin 21 und war auch noch nie beim Frauenarzt. Und ich hab auch nicht vor, demnächst mal hinzugehen!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2008 um 15:40


Ich habe auch keine Mutter mehr und bin mit 15 auch von alleine auf die Idee mal dort hinzugehen.
Es ist sicherer und außerdem wollte ich die Pille.
Ich find's iwie lustig wenn man sich vor'm Frauenarzt fürchtet
Meine ist so nett

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2008 um 14:22

WAS ...schämt euch
wie bitte...leute..also wirklich..
wurdet ihr denn noch nie richtig aufgeklärt??

Sobalt man in die Pupertät kommt, und seine Periode bekommt sollte *man muss NICHT* zum Frauenarzt gehen...um zu schauen ob alles okey ist..da sich der körper ja innerlich auch verändert...
Dann..wenn man geschlechtsverkehr hat..oder hatte..oder öffters hatte wie auch immer...MUSS..also bitte man sollte wirklich da hin....
krankenheiten können sich bilden oder sonst für sachen...innerliche Verletzungen die man nicht merkt..die aber später mal nebenwirkungen zeigen können...glaubt mir einfach....

Das schlimmste ist auch noch..wie kann den BITTE ein Hausarzt dir einfach so die Pille verschreiben lassen..ausserdem wenn man die PILLE verschrieben bekommt..SOLLTE...der arzt erst recht dich untersuchen...ausserdem werden pillen auf deinen körper abgeschätzt..wie viel du wiegst..wie alt..ob du rauchst usw...

Mädchen vergess den Arzt..geh bitte zum Frauenarzt...nimm ne super freundin mit....oder ne große schwester...
du brauchst auch keine Angst haben...zieh dir nen langen Pulli an...dann fühlst du dich auch wohler..so habe ich es gemacht..=)..angst brauchst du wirklich nciht zu haben..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2008 um 12:45

Hallöchen
Du sollteste schon einmal zum frauenarzt gehen.mach einen termin und erwähne dabei,dass es das erste mal ist,dass du dahin gehst.kannst dann sicher davon ausgehen,dass der arzt sich mehr zeit für dich nimmt und mehr auf dich eingeht.als ich das erste mal da war hatte der arzt auch nur ein gespräch mit mit gehabt und die untersuchung wurde dann ein paar tage später gemacht.war auf jeden fall besser,so kannte ich den arzt,wusste was da ungefähr auf mich zukommt und dann war es ok

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2009 um 1:27

Also...
Also erstens einmal glaube ich, dass Du nicht die bist, für die Du Dich ausgibst (weiblich, gerade 18 geworden...), sondern ein männlicher Forumsteilnehmer, der sich hier irgendwelche Fantasien abschwitzt.

Zweitens: Warum willst Du 'mit 18' zum Frauenarzt, wenn Du keine Probleme hast?

Drittens: Wenn es denn schon sein muss: Es gibt auch FrauenärztINNEN. Da brauchst Du Dir keine Gedanken zu machen, sag ich mal.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2009 um 20:19


Hm, also ich weiß nicht, was manche da für ne Panik haben mit dem Frauenarzt. Ich war das erste mal mit 15 da und wurde untersucht und mir wurde die Pille verschrieben. Seit dem gehe ich brav einmal im Jahr zur Vorsorge und da ich jetzt 20 bin, 2 mal im Jahr, wie es empfohlen ist.
es ist überhaupt nichts schlimmes daran, hingehen, reden, untersuchen lassen, wieder weggehen. Das dauert bei mir meist 10 minuten und ich bin wieder weg. Habe auch eine Frauenärztin, weil ich mich da einfach wohl fühle. Die Untersuchung tut nicht weh und ist auch nicht großartig unangenehm. Aber lieber 2 Mal im Jahr zum Fraunearzt zur Vorsorge, als irgendwas haben, das nicht entdeckt wird. Ich gehe ja auch 2 Mal im Jahr zum Zahnarzt.

Ich wusste gar nicht, dass der Hausarzt auch die Pille verschreiben kann, ich dachte, dass kann nur ein Frauenarzt?! Na ja, wieder was dazu gelernt.

Geh einfach mal hin, die nehmen dir beim ersten Mal die kompletten Ängste und mal ehrlich, ich gehe da lieber hin, als zum Zahnarzt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2009 um 14:52
In Antwort auf elyse_11935749

WAS ...schämt euch
wie bitte...leute..also wirklich..
wurdet ihr denn noch nie richtig aufgeklärt??

Sobalt man in die Pupertät kommt, und seine Periode bekommt sollte *man muss NICHT* zum Frauenarzt gehen...um zu schauen ob alles okey ist..da sich der körper ja innerlich auch verändert...
Dann..wenn man geschlechtsverkehr hat..oder hatte..oder öffters hatte wie auch immer...MUSS..also bitte man sollte wirklich da hin....
krankenheiten können sich bilden oder sonst für sachen...innerliche Verletzungen die man nicht merkt..die aber später mal nebenwirkungen zeigen können...glaubt mir einfach....

Das schlimmste ist auch noch..wie kann den BITTE ein Hausarzt dir einfach so die Pille verschreiben lassen..ausserdem wenn man die PILLE verschrieben bekommt..SOLLTE...der arzt erst recht dich untersuchen...ausserdem werden pillen auf deinen körper abgeschätzt..wie viel du wiegst..wie alt..ob du rauchst usw...

Mädchen vergess den Arzt..geh bitte zum Frauenarzt...nimm ne super freundin mit....oder ne große schwester...
du brauchst auch keine Angst haben...zieh dir nen langen Pulli an...dann fühlst du dich auch wohler..so habe ich es gemacht..=)..angst brauchst du wirklich nciht zu haben..

Bleib ma ruhig
was redest du denn für einen stuss? es gibt auch viele frauen, die waren mit 25 oder keine ahnung noch nie beim frauenarzt und warum auch, wenn sie noch nie geschlechtsverkehr und keine beschwerden hatten, brauchen sie das auch nich!
natürlich, wenn man beschwerden hat, sollte man schon hin, aber ansonsten MUSS dort niemand hin!

und du hast doch selber geschrieben auf was ein arzt beim verschreiben der pille achten muss: alter, gewicht, raucher oder nicht,... das kann ein hausarzt nich sagen?! is mir neu!
also ich meine, ich wusste das auch nich mit dem hausarzt, denn ich bin auch nur zum FA gegangen um mir die pille zu verschreiben!

naja, es kommt ja immer drauf an, wie man auf solche antworten reagiert... man kann nämlich auch sachlich bleiben, gerade wenn es für einige mädchen so ernste themen geht... das wollte ich nur mal gesagt haben!

lg franzi

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2009 um 14:33


Mach dir keinen stress, ich meine wie viele Kerle waren mit 30ß noch nicht beim urologen? Klar das ist bissel was anderes, aber da meckert ja auhc keiner.
Und ich finde wenn du dich nicht bereit dazu fühlst, solltest du einfach noch warten bis du einen Grund findest derdir so wichtig ist, dass du dich überwindest da hin zu gehn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2009 um 22:18

Hi
Ich bin 17 Jahre alt und war auch noch nie beim Frauenarzt.
Irgendwie kann ich mich dazu nicht überwinden... klingt zwar übertrieben, aber es geht halt einfach nicht.
Ich hab auch keine/n z.Z. der/dem ich so viel vertraue, dass ich sie oder ihn mitnehmen könnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2009 um 14:18

Ich
war mit 18 zum ersten mal beim frauenartz und hatte auch tierisch angst davor. aber soooo schlimm wie ich es mir vorgestellt hatte war es wirklich nicht. mein frauenarzt hat mir erstmal erklärt was er macht und wozu das gut ist. und dann musste ich mich halt ausziehen, zuerst unten rum... aber für ihn war das halt ne selbstverständlichkeit und mir wurde die angst komplett genommen... es war wirklich nicht schlimm... von der untersuchung selbst merkt man eig auch kaum was.... es tut auf jedenfall NICHT weh oder so. also überwindet euch einfach und lasst euch untersuchen, denn ich weiß wie es ist wenn es schon zu spät ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2009 um 2:19
In Antwort auf lettie_12725783

Ich
war mit 18 zum ersten mal beim frauenartz und hatte auch tierisch angst davor. aber soooo schlimm wie ich es mir vorgestellt hatte war es wirklich nicht. mein frauenarzt hat mir erstmal erklärt was er macht und wozu das gut ist. und dann musste ich mich halt ausziehen, zuerst unten rum... aber für ihn war das halt ne selbstverständlichkeit und mir wurde die angst komplett genommen... es war wirklich nicht schlimm... von der untersuchung selbst merkt man eig auch kaum was.... es tut auf jedenfall NICHT weh oder so. also überwindet euch einfach und lasst euch untersuchen, denn ich weiß wie es ist wenn es schon zu spät ist...

..
ich bin auch 18 und war noch nie dort. ich möchte unbedingt demnächst hin, versuch mich schon seit nem jahr zu überwinden aber es geht einfach nicht. ich meine je älter desto schlimmer wirds für einen finde ich. deswegen gehe ich lieber demnächst dann als mit 25 oder so^^
obwohl mit mir eigentlich alles in ordnung is, habe keine beschwerden oder so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2010 um 19:21

Is doch völlig egal
hallo ich weiß das ist jetzt schon etwas her (also dein beitrag hier) aber irgendwie verstehe ich dich nicht also wenn du keine probleme hast brauchst du doch auch nicht zum frauenarzt. oder gehst du so auch zum arzt wenn du nichts hast? gut ok so wegen untersuchung ob alles in ordnung ist vielleicht aber mein gott meistens ist doch sowieso alles in ordung. soll ich dir mal was sagen? ich war erst mit 22 zum ersten mal beim fa und das war nur wegen meiner schwangerschaft also es war praktisch jetzt gerade erst und bei mir ist und war auch alles in ordnung der arzt hat halt nur festgestellt dass ich schwanger bin was ich ja eigentlich sowieso schon wusste

liebe grüße, anne.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2010 um 14:34
In Antwort auf annesophie307

Is doch völlig egal
hallo ich weiß das ist jetzt schon etwas her (also dein beitrag hier) aber irgendwie verstehe ich dich nicht also wenn du keine probleme hast brauchst du doch auch nicht zum frauenarzt. oder gehst du so auch zum arzt wenn du nichts hast? gut ok so wegen untersuchung ob alles in ordnung ist vielleicht aber mein gott meistens ist doch sowieso alles in ordung. soll ich dir mal was sagen? ich war erst mit 22 zum ersten mal beim fa und das war nur wegen meiner schwangerschaft also es war praktisch jetzt gerade erst und bei mir ist und war auch alles in ordnung der arzt hat halt nur festgestellt dass ich schwanger bin was ich ja eigentlich sowieso schon wusste

liebe grüße, anne.

..hm..
"gut ok so wegen untersuchung ob alles in ordnung ist vielleicht aber mein gott meistens ist doch sowieso alles in ordung"


Es gibt schon einen Grund, weshalb man 2 mal im Jahr da hin muss..
Hast du schon mal Gebärmutterhalskrebs in den verschiedenen Stadien gesehen?.. Sobald das festgestellt wird muss das beobachtet werden, ansonsten kann man (frau) womöglich nie wieder Kinder bekommen
Irgendwelche Infektionen, Entzündungen oder Zysten können im schlimmsten Fall auch zu so etwas führen
Also, ich wär da ein wenig vorsichtig mit solchen Aussagen..

Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2010 um 12:05
In Antwort auf trini_11885561

..hm..
"gut ok so wegen untersuchung ob alles in ordnung ist vielleicht aber mein gott meistens ist doch sowieso alles in ordung"


Es gibt schon einen Grund, weshalb man 2 mal im Jahr da hin muss..
Hast du schon mal Gebärmutterhalskrebs in den verschiedenen Stadien gesehen?.. Sobald das festgestellt wird muss das beobachtet werden, ansonsten kann man (frau) womöglich nie wieder Kinder bekommen
Irgendwelche Infektionen, Entzündungen oder Zysten können im schlimmsten Fall auch zu so etwas führen
Also, ich wär da ein wenig vorsichtig mit solchen Aussagen..

Grüße

Nee
Na ja ok, aber Gebärmutterhalskrebs mit 18? Das ist eigentlich eher unwahrscheinlich und wenn man eine Infektion oder so hat merkt man das ja und geht dann sowieso zum Arzt. Aber wenn man keine Beschwerden hat muss man auch nicht zum Arzt gehen. Ich gehe auch nicht zweimal im Jahr zum Kardiologen um kontrolieren zu lassen ob mit meinem Herz alles in Ordnung ist, es sei denn ich habe Beschwerden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest