Home / Forum / Sex & Verhütung / Frauen (und auch Männer) dieser Welt, dies ist ein Hilfeschrei - ich komme (zu) schnell!!!

Frauen (und auch Männer) dieser Welt, dies ist ein Hilfeschrei - ich komme (zu) schnell!!!

5. Januar 2006 um 2:20 Letzte Antwort: 5. Januar 2006 um 9:20

Verehrte Damen dieser Welt, betrachtet diesen, meinen ersten Beitrag, bitte als Hilfeschrei.
Über den einen oder anderen sachdienlichen Hinweis Eurerseits freue ich mich. Seien es Tips, Tricks, seelischer Beistand oder sonst etwas... freue mich über jede Antwort!

Aber nun zu meinem Anliegen, nein, erst einmal kurz zu mir:

Ich bin 20 Jahre alt und wahrscheinlich das, was man als "Spätzünder" bezeichnet. Grund: Meine erste, einzige und immer noch "aktuelle" Freundin hatte ich erst mit Ende 19. Woran das liegt, kann ich nicht sagen. Bin glaube ich, ohne jetzt überheblich klingen zu wollen, ein durchaus nett aussehender Typ, eigentlich immer gut drauf (nach außen jedenfalls) und bin viel unterwegs.
Naja, egal - Ursachenforschung betreibe ich jetzt während meiner Beziehung nicht, dafür ist mir meine Zeit zu schade!

Nun aber wirklich zu meinem eigentlichen Problem: Ich habe mit meiner Freundin regelmäßig Sex. Eigentlich immer, wenn wir uns besuchen!
Wenn man das Vorspiel mit in die Zeitrechnung einbezieht, kommen wir wahrscheinlich auf eine relativ durchschnittliche Zeit. Wenn man aber den "reinen" Akt mal stoppen würde, würde jeder "normale" Mann wahrscheinlich die Hände über dem Kopf zusammenschlagen. Ich rede hier nicht von einigen Minuten, sondern vielleicht von ein bis zwei Minuten, wobei ich mir da nicht genau sicher bin. Denn tatsächlich gestoppt habe ich noch nie, bitte habt Nachsicht

Nein, im Ernst: unser Vorspiel ist super... sie, also meine Freundin, "betätschelt" mich, ich sie ebenfalls... wir schmusen, haben uns lieb... ganz klassisch eben! Hinzu kommt, dass ich sie relativ intensiv fingere (ist ein UNAUSGESPROCHENES Kompromiss bzw. ein Ausgleich für mein schnelles Kommen). Scheint ihr auch sehr gut zu gefallen


Aber hey, das kann's doch wirklich nicht sein! Es muss doch möglich sein, dass der "wirkliche" Akt - Konkret: "ICH IN IHR" - mehrere Minuten andauert, oder???
Ich weiß, dass es sehr naiv ist, einen Porno als Maßstab zu nehmen, aber wenn ich nur einen Bruchteil der Standhaftigkeit eines Pornodarstellers hätte, wäre ich weitaus zufriedener.

Ich hab' schon die kuriosesten Dinge ausprobier und z.B. während des Akts an ganz abstrakte Dinge gedacht - erfolglos!

Manchmal kommt es dann noch zu einem zweiten Mal, nach kurzer Unterbrechung versteht sich Hier dauert es vielleicht ein bisschen besser, aber eben auch nur ein bisschen!


Mädels, Männer - was ist mit mir los? Bin ich etwa immer noch zu unerfahren? Liegt es daran, dass das alles noch recht aufregend bzw. "Neuland" für mich ist?
Oder habe ich ein ernsthaftes PROBLEM, das sich nicht durch Eigeninitiative beheben lässt? Ist vielleicht das Aufsuchen eines Facharztes sinnvoll? SO, wie ich mich kenne, würde ich es aber niemals einem Doc anvertrauen! Ich weiß zwar, dass er eine Schweigepflicht hat, ich weiß aber auch, dass ich Privat-Patient bin und dass nach jedem Arztbesuch eine Rechnung zu meinem Vater kommt, die dann entsprechende Fragen aufwerfen würde )


Oder bin doch gar kein Fall für einen Arzt??? Habe sogar schon "aktverlängernde" Kondome im Einsatz gehabt. Völliger Schrott kann ich Euch sagen!!!!!! Entweder ist es nur Abzocke oder dieses "Betäubungsmittel" ist meinem kleinen Freund völlig latte.


FRAGEN ÜBER FRAGEN - würde mich über die eine oder andere Antwort freuen.


Viele Grüße und ein frohes neues jahr



Euer depressiver Hypochonder

Mehr lesen

5. Januar 2006 um 9:01

Ich versuche es dir mal zu erklären inkl. Training Tip
Der vorzeitige Samenerguß stellt eine mangelnde Kontrolle über die Ejakulation dar. Die sexuelle Erregung beim Mann steigert sich mehr oder weniger schnell, diese Phase wird Kontrollphase genannt und ist bei Männern mit frühzeitigem Samenerguß eben sehr kurz.

Dann stellt sich der sogenannte "Unvermeidlichkeitspunkt" ein, nach dem der Samenerguß nicht mehr aufzuhalten ist. Mann kann aber lernen, die Kontrollfähigkeit wieder zu entwickeln: mit der "Stop-Start-Methode" lernt man erst einmal die eigene sexuelle Reaktion kennen und kann sie dann trainieren.

Ziel des Trainings ist es, die Kontrollphase zu verlängern. Hier ist eine eigene Beobachtung wichtig, z.B. sollte die Stärke der Bewegungen oder die Stellung beim Verkehr beobachtet werden: was kann man selbst tun, um die Stimulation nicht zu stark werden zu lassen, ja sogar daß diese abnimmt. Bei den Übungen, die mindestens drei bis vier Mal pro Woche durchgeführt werden sollen, muß zunächst vermieden werden, daß der Unvermeidlichkeitspunkt erreicht wird.

Bevor man zu dieser Schwelle kommt, ist die Stimulation zu stoppen. Ist die Erregung gesunken, kann wieder damit begonnen werden. Nach etwa 15 Minuten darf dann der Unvermeidlichkeitspunkt überschritten werden und der Samenerguß stattfinden.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dies zu trainieren. Man unterscheidet grundsätzlich die Ejakulationskontrolle bei der Onanie oder mit der Partnerin zusammen.

Die Masturbation soll ganz normal erfolgen aber der Unvermeidlichkeitspunkt darf nicht überschritten werden; also sollte jeweils kurz vor dem Orgasmus eine Pause erfolgen. Ziel ist es hierbei innerhalb von 15 Minuten maximal ein- bis zweimal die Masturbation zu unterbrechen.

Im nächsten Schritt soll die Masturbation mit selben Schema durchgeführt werden, allerdings unter Verwendung eines Gleitgels.

Im nächsten Schritt sollen keine vollständigen Pausen erfolgen, vielmehr ist eine andere Art der Erregungsminderung / Erregungsintensität zu suchen, z. B. nur ganz leichte Berührungen, eine spielerische Masturbation.

Aber ganz wichtig ist wahrscheinlichst bei Dir auch: setze Dich nicht allzu sehr unter Druck; versuche vielmehr, Deine Freundin zu verwöhnen, dene das Vorspiel aus, nutze deine Phantasie je gelassener Du mit dem vorzeitigem Samenerguß umzugehen lernst, desto einfacher wird es Dir fallen, den Punkt des no return heraus zu zögern.


Und nun viel Spass beim Üben

Gruß
Maik

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Januar 2006 um 9:20

Ich sags nochmal:
WICHSEN!!!!!!!!!!!!! und zwar mehrmals, wenn du so ein geiler bock bist. wenn du weisst, das du deine freundin triffst, dann wichse halt vorher ein paar mal. dann ist mal der grösste druck weg. wenn das nicht hilft, dann kann ich dir leider auch nicht weiterhelfen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram