Home / Forum / Sex & Verhütung / Frauen schauen gerne Pornos ! Aber welche?

Frauen schauen gerne Pornos ! Aber welche?

21. April 2007 um 11:14 Letzte Antwort: 20. Juni 2013 um 9:06

In vielen neuen Studien wird bewiesen, das Frauen immer
öfters Pornos schauen. Sie geben es LEIDER nur meist nicht zu. Und zwar stehen sie dabei auf die gleichen Filme wie die Männer. Nicht mehr nur Soft sondern immer mehr Hart.
Auf was für Pornos steht ihr? Was macht Frauen im Film an?
Welche Filme schauen sich Frauen an?

Mehr lesen

25. April 2007 um 17:32

Also
zuerst mal, ich hasse Pornos in denen Frauen fast schon als Ware oder Benutzgegenstand gezeigt werden. Ich möchte nicht sehen wie drei oder mehr Männer auf eine Frau spritzen oder ständig zwischen Anal- und Vaginalverkehr gewechselt wird.
Ich möchte gutaussehende Männer sehen, doch meist sehen nur die Frauen ansehnlich aus und bei den Männern ist nur die Schwanzlänge/dicke wichtig. Sinnloses rumgerammel ohne Story gefällt mir auch nicht.
Ich mag Pornos die realistisch sind, also eine Story die auch in meinem Leben passieren könnte.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2013 um 7:26
In Antwort auf sonnie_12438605

Also
zuerst mal, ich hasse Pornos in denen Frauen fast schon als Ware oder Benutzgegenstand gezeigt werden. Ich möchte nicht sehen wie drei oder mehr Männer auf eine Frau spritzen oder ständig zwischen Anal- und Vaginalverkehr gewechselt wird.
Ich möchte gutaussehende Männer sehen, doch meist sehen nur die Frauen ansehnlich aus und bei den Männern ist nur die Schwanzlänge/dicke wichtig. Sinnloses rumgerammel ohne Story gefällt mir auch nicht.
Ich mag Pornos die realistisch sind, also eine Story die auch in meinem Leben passieren könnte.

Dem stimme ich uneingeschräkt zu
Ohne Inhalt, reines Gerammel, lediglich Ware zum Zwecke des Gelderwerb ist einfach langweilig und das hat sich seit 2007 auch nicht geändert.
Pornos sind einfach nur billige Massenware und verlieren somit ihren Reiz.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2013 um 8:42

Sicher doch!
ich seh mir gerne lesbenfilmchen an. pornos in denen sperma in strömen fließt, finde ich eklig! liegt aber auch daran, weil ich mehr auf frauen steh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2013 um 11:40

@pitsued
Es gibt durchaus auch Männer die nicht die ganze Massenware haben müssen. Dass es sie trotzdem in solchen Massen gibt, dass man kaum was "vernünftiges" findet, hat wohl auch damit zu tun, dass sich die Pornoindustrie versucht damit gegen die kostenlosen Videoportale zur Wehr zu setzen. Ganz nach dem Motto: Wenn wir schon nicht verhindern können, dass unsere Produktionen raubkopiert und ins Internet gestellt werden, spammen wir halt alles mit "kurzen" Werbeclips zu.

Ausserdem drückt der Gratiskonsum auch auf die Qualität- Wieso sollte jemand, der sich eh im moralischen Graubereich (und viele sehen Pornos auch heute noch als Teufelswerk) bewegt, teure Produktionen machen, mit richtigen Geschichten und Dialogen, wenn man mit billig Videos schnell etwas Geld verdienen kann und einem die Raubkopierer dann egal sein können?

Wobei auch meine geliebten Homemade Filmchen leider teils zu drögen möchtegern-semiprofesinellen Produktionen wurden, weil man ja damit Kohl scheffeln kann. Denen sieht man leider auch viel zu oft an, dass sie nicht aus Spass an der Freude entstanden sind, sondern aus Profitgier. Ich frag mich manchmal, ob Pronokonsumenten grundsätzlich als bescheuert angesehen werden oder ob sies halt alles in allem halt auch wirklich sind.... ich für meinen Teil finds immer noch am besten, wenn einfach spontan ne Kamera mitläuft, wenn sich Menschen lieben und nicht versuchen mit der Kamera zu flirten.

Das andere Problem ist halt sicher auch, dass Frauen nicht so sehr an Pornos interessiert sind wie Männer oder dies zumindest nicht zugeben. Dies hat halt auch Auswirkungen aufs Angebot. Langsam scheint sich die Akzeptanz, dass Frauen auch Pornos schauen zu erhöhen. Aber bis mal eine kritische Masse erreicht ist, die dies auch als Normalität sieht und dazu steht, wird sich da nicht viel tun.

Auch wenn ich zugeben muss, dass mich persönlich die "hässlichen" Männer nicht stören. Die schau ich mir eh nicht so genau an.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2013 um 15:51

Und was bianca 2007 schrieb, stimmt gar nicht!
Frauen gucken gar nicht so viele Pornos wie die Männer uns weißmachen wollen. Frauen chatten viel mehr und reden viel mehr und fantasieren viel mehr über Sex als Männer. Frauen leben insofern mehr in der realen Welt. Die Männer gucken viel viel mehr Pornos und leben insofern viel mehr in der virtuellen Welt. Das hat ein amerikanischer Sozialforscher nach Auswertung von über 50 Millionen Webseiten im Internet herausgefunden. 50 Millionen Webseiten! Ein toller Job für pornosüchtige Männer, und alles gegen Bezahlung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2013 um 8:19

Quellenangaben ist natrugemäß schwierig,
schließlich bin ich nicht die Sozialforscherin. Aber vielleicht ist dieses Forum hier wenigstens so was wie ein Indiz, wenn auch kein Beweis?
Viele Beitäge zum realen Sex-Leben und keine Bilder und Filme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2013 um 8:31

Ja, in den 70er und 80er Jahren musste Mann
auch erst ins Kino gehen, wenn er sich einen Pornofilm angucken wollte. Da konnte man nicht nur so ein 5 Minuten Filmchen anbieten, in dem ausschließlich gevögelt wird. Dafür hätte keiner Eintritt gezahlt. Heute klickt man/frau einfach nur im Computer und hat alles da, was das Herz behehrt. Und das kostenfrei weil Werbefinanziert.

Und kein Quatsch: In den 70er und 80er Jahren hatten einige Filme sogar den Anspruch auf künstlerische Qualität. Natürlich gab es auch damals schon sehr unterschiedliche Auffassungen von Kunst.
Beispiel: Maladoleszensa (schreibt man das so?) hatte bei der Herstellung den klaren Anspruch, Kunst zu sein und galt dann auch nach mehreren Schnitten schließlich als Kinderporno.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2013 um 8:51

Ich
schau auch gern Pornos - am liebsten Lesbenfilme in denen viel geknutscht wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2013 um 9:00

Die besten Pornos
sind die, welche man selber macht

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2013 um 9:06

Eine Rolle übrigens, die für erschreckend viele Männer ein absolutes NO-GO ist.
Es ist immer wieder erbauernd, wie du über Andere urteilst und dich so gern in das rechte Licht rückst.

Das was du den Männern unterstellst, ist das Kapital, wie es leibt und lebt, wie es ALLES zur Ware werden lässt...
Selbst das Denken eines Struvelpeter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram