Home / Forum / Sex & Verhütung / Frau nur Nachteile?

Frau nur Nachteile?

19. Dezember 2007 um 19:46

Also ich wieß nicht , ob das Thema ganz hier reingehört aber egal.
Hab mich mit meinem Freund über dieses Ehepaar unetrhalten , das ja jetzt in spanien verhaftet wurde , weil es Abtreibungen bis zum 8. Monat durchgeführt hat.Dadurch sind wir allgemein auf das Thema Abtreibungen gekommen.Ich für meinen Teil könnte es zwra selber glaube ich nicht , aber ich finde es gut , dass es diese Alternative in gewissen Fällen gibt.Mein Freund hat jetzt gesgat , dass er auf jedne Fall komplett gegen Abtreibung ist.Selbst bei Vergewaltigung,ein Extremfall, kann man das Kind bekommen und zur Adoption frei geben meint er.
Jetzt finde ich aber , dass Männer das sehr leicht sagen können , da zwra beide den fehler begehen , nämlich im Normalfall, unegshcützt Sex zu haben , aber nur die Frau die Nachteile hat.Sie muss erst mal ihre Ausbildung/Studium/Arbeit an den Nagel hängen während der Mann schön sein zeug weiter machen kann.Und wenn man sich trennt , sitzt auch dei Frau mit dem kind da ,womit es ja dann auch schwieriger ist einen neuen Partner zu finden.Ganz abgesehen jetzt von den Strapazen einer Schwangerschaft usw.
Seh ich das jetzt zu einseitig?Wir haben da drüber dann diskutiert und mich würde etz einfach interessieren was andere so denken.

19. Dezember 2007 um 21:04

Schwangerschaftsunterbrechung ist kein Problem...
... wenn beide Partner sich einig sind.

Und wenn Mann dagegen ist, ists auch kein Problem, denn Bauch gehört der Frau.

Die Niederländer sind hier im übrigen viel fortschrittlicher als wir.
Schon vor 30 Jahren fuhr ich ein befreundetes Ehepaar in die Nierdelande zum Eingriff.
Zuerst ein ausführliches Gespräch mit der Psychologin, dann der Eingriff, anschließend Ruheraum und dann wieder die Psychologin.
Fast schon rührend, wie sich das Personal dort auch um die Psyche kümmerte, während hier in der BRD eine Frau mit solchem Anliegen fast als Kriminelle abgestempelt wurde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2007 um 15:48

Zu deinem Beitrag passt die Geschichte einer Kunden rein..
...Ich arbeite im Einzelhandel und eine Kunden sprach erst vor kurzem mit mir und meinte "Mein Mann und ich leben in Scheidung, das Trennungsjahr ist fast um und ich habe es genossen und werde es weiter genießen das er weg ist, wir waren 28Jahre verheiratet und in 10 von den 28 Jahren hatte er noch eine 2.Freundin wo er die Wochenenden und Nächte Teilweise sogar ein halbes Jahr ab Stück verbrachte und er sehr glaubhaft war mir weis zu machen es sei ein Zweitjob"

Ich war sehr erschüttert.. vorallem weil diese Frau trotz allem sehr gefasst wirkte..

Sie fuhr weiter mit "WIr haben zusammen 4 Kinder er hat 2 mit seiner Freundin, meine Tochter ist die einzigste aus der Familie die noch Zähne verliert und bekommt von mir ein Weihnachtsgeschenk und eine glückliche Mutter sogar ohne ihren Papa, er hat Karriere gemacht ist der Chef einer Filiale in Bochum und verdient mehr als genug, deswegen kauften wir uns ein Haus vor einiger Zeit das wir uns mühselig eingerichtet haben und es ist noch lange nicht alles fertig."

Ehrlich ich wusste nicht was ich sagen sollte.. und dann kam doch ein Satz von mir und ich meinte zu ihr "Wenn das mein Freund machen würde, ich wüsste nicht was ich tun sollte.."

Sie sprach weiter und sagte "Er ist was geworden und hat Karriere gemacht und ich habe nichts gelernt, habe Kinder bekommen und den HAushalt geschmissen, habe ihn gepflegt wenn er krank war und seine perversen Spielchen mit gemacht und wurde zum Dank Betrogen und hintergangen und werde ihn überleben um auf seinem Grab zu tanzen und laut zu jubeln. ICh wohne mit meinen Kindern alleine in dem großen Haus und die kosten sind zu hoch für mich alleine, am liebsten würde ich die kleinsten nehmen und mit ihnen in eine 4zimmer wohnung ziehen, weil die großen alt genug sind um alleine zu wohnen. Aber ich denke nicht daran alles aufzugeben"

Ich glaube... ich habe in meinem Leben noch nie sowas schreckliches gehört und ich finde es bestätigt nur die Denkweise von Superkalifragi das Frauen in den meisten Fällen wirklich benachteiligt sind.

lg
Pink

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2007 um 21:02

Abtreibung ist Mord
ich habe leider nicht die Zeit alle posts durchzulesen, also sorry wenn ich mich wiederhole an der einen oder anderen Stelle!

Zunächst ein Mal finde ich es völlig falsch die Wörter NACHTEILE und SCHWANGERSCHAFT zusammen zu nennen, wie sie so gut wie jede zweite Frau hier im Forum zu nennen scheint. Das ist sehr, sehr schade, weil egal ob man nun für oder gegen die Abtreibung ist, etwas negatives mit dem Thema Schwangerschaft verbunden wird!
Selbst im schlimmsten aller denkbaren fälle gibt es Kinderheime, SoS-Kinderdörfer und xx-andere Möglichkeiten das kommende Leben aufwachsen zu lassen.. So manches abgetriebenes Kind war vielleicht der nächste Albert Einstein, doch zur Geburt ist er leider nie gekommen, weil einige ein Leben auslöschen, so wie das tägliche Ausschalten des Lichtes, vor dem Schlafen gehen.
Ich bin kein Extremist, die Toleranz in Person, allerdings bin ich schlau genug nicht mit allem was zwei Beine und lange Haare hat "herumzupoppen" und deshalb komme ich erst "wenn ich es wirklich will" zum Thema Schwangerschaft, noch hab ich keine Frau getroffen die "alle guten Qualitäten einer Mutter in sich vereint", aber das ist ein anderes Thema und hier völlig an der falschen Stelle

Ich wollte nur meine Meinung dazu äußern, die Debatte wird wohl ewig weitergehen, bis es so gut wie gar keine deutschen Kinder mehr gibt (demografischer Wandel), aber hey..asiatische Frauen sind auch ziemlich nett, in der Not-in der wir in 20-30 Jahren in Sachen Nachwuchs stecken werden, wird sich schon ein Weg finden. Kinderlosen Zeiten sollten kinderreiche Zeiten folgen, klingt logisch oder? Na denn lasst die 60er (freie Liebe, kiffen und rock'n roll) neu entstehen, ich freue mich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2007 um 21:48

Ich sehe das wie du
Wir Frauen haben eindeutig die Riesennachteile. Männer können sogar jederzeit die Familie verlassen und bezahlen im Höchstfall ein paar Hundert Euro. Merkwürdigerweise werden die nicht als Rabenväter bezeichnet.

Wir können nicht einmal angemessen für die Rente vorsorgen, haben eine Doppelbelastung und und und. Das siehst das ganz richtig.

Verantwortungsvolle Männer kannst du mit der Lupe suchen, weil es für sie sooo einfach ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2007 um 22:27

Nee, es ist noch viel schlimmer
Ich habe in letzter einige geschiedene Männer kennengelernt. Während die Frau bei den Kindern bleiben muss, kann er schön mit mir ausgehen, ausgiebig mit mir morgens frühstücken. Sie darf, während wir frühstücken, die Kinder zur Schule / Kindergarten bringen, den Haushalt erledigen usw. Hetz, hetz.

Und auch schon wenn die Kinder geboren werden, stehen die Männer meistens blöd daneben und fühlen sich vernachläßigt, gehen lieber abends 3xpro Woche zum Sport und fragen sich, was die "Olle" denn den ganzen Tag zu Hause macht.

Natürlich hat das für uns Frauen immense Nachteile - und am meisten wirtschaftliche. Wir können unsere Karriere an Nagel hängen, wenn Kinder kommen. Und weißt du, ich finde geschiedene Männer mittlerweile blöd und verantwortungslos.

Letzte Woche habe ich wieder einen kennengelernt. Jetzt wollte er eine Dumme, die sich ihren Lebensunterhalt selbst verdient und wahrscheinlich ihn noch mit durchzieht. So sind leider viele gestrickt. Dann sollen sie sich doch auch lieber eine Frau mit Kindern suchen. Dann wäre wenigstens wieder ein Gleichgewicht hergestellt. Aber nein, sie wollen lieber eine jüngere fürs Bett. Eine ohne Kinder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2007 um 22:34

GÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄHNNNNNNNNNNNNN!!!!!!!!!...
*schlaf*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2007 um 22:50

Du hast recht.
Ich würde auch gerne eine Familie gründen, aber mit einem Geschiedenen mußt du alles ausbügeln, was er nicht aufbringen kann, bzw. was er bei seiner Ursprungsfamilie läßt.

Aber in der Haut von der Exfrau möchte ich auch nicht stecken. Alleinerziehend ist ein Alptraum.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2007 um 14:39

Hallo Babs,
das hat nichts mit Schönreden zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen