Home / Forum / Sex & Verhütung / Frau mit vielen Lovern

Frau mit vielen Lovern

2. September 2005 um 16:01 Letzte Antwort: 4. September 2005 um 1:56

Meine Freundin ist 32 jahre und hat seit fast 20 Jahren Sex. In diesen Jahren hatte Sie längere Beziehungen, die längeste 4 Jahre, zwei für 3 Jahre und zwei für 2 Jahre. Zwischendurch hatte Sie viele Affären. Insgesamt hatte Sie 40 Männer. Sie sagt, sie hätte bis jetzt nie den richtigen gefunden. Mir kommt das aber ein bisschen wie ein Flittchen vor. Jeder konnte mal ran. Sie sagt aber, sie wäre ausgenützt worden, habe nicht richtig Spass am Sex gehabt und nie richtig verliebt gewesen. Finde ich komisch, denn eigentlich muss ja SIE die Beine spreizen, damit es zum Sex kommt. Meine Frage: Ist es normal, so viele Männer zu haben, gleich ab der 2. Nacht ins Bett zu steigen, um erst danach zu merken, dass man ihn nicht will? Es ist nicht so, dass ich eifersüchtig oder frustriert wäre. Ich liebe Sie so wie sie ist. Nur mache ich mir zuviele Gedanken darüber, dass Sie sich so vielen Männern hingab.

Mehr lesen

2. September 2005 um 17:02

Hallo?
Mein Gott...sie hat sich ausgelebt...ist doch super...du hast eine Selbstbewusste Frau, die ihr Sexualleben genießt...ich habe echt keine AHnung, was du für Probleme hast.

Und noch was...nicht nur deine Frau ist mit dem Mann am 2. Abend ins Bett gegangen, sondern der Mann auch mit ihr...also warum stellst du diese Fragen für die Frauen und nicht auch für die Männer?


Mor scheint es als wärst du etwas veklemmt...sorry...aber etwas Lockerheit würde dir ganz gut stehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. September 2005 um 17:44

Nicht normal...
Also ich finde es sagen wir mal nicht alltäglich eine Frau mit so vielen Liebhabern. Das da das Vorurteil "Flittchen" ganz schnell aufkommt ist doch normal.
Aber an deiner Stelle würde ich mich nicht all zu viel mit diesem Gedanken beschäftigen. Damit trägst du nur zu deinem Unwohl bei. Jetzt lass es einfach mal so laufen wie es ist und warte ab. Drück dir auf jeden fall die Daumen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. September 2005 um 17:58

Normal
Ja sie ist normal und auch kein Fliitchen.
Ich bin echt angewidert von Männer die sowas von sich geben. Jede Frau die Erfahrung hat, soll "leicht" sein? Viellleicht hat sie ja diese Männer auch nicht für genug wert für eine Beziehung gehalten, sondern gerade gut für's Bett?! Darüber mal nachgedacht?

Sonnenmaedel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. September 2005 um 18:47

Würdest du bei einem Mann..
auch fragen: "Sind das zu viele?"
Würds da nicht eher heißen: "Mann, der hat's drauf mit den Frauen!" Oder Ähnliches? Da sieht man, dass es in den Köpfen vieler Männer mit der Emanzipation nicht weit her ist.(Und ich meine damit jetzt nicht, das frau viele Liebhaber haben MUSS, um emanzipiert zu sein, aber sie KANN, wenn sie WILL) Schade eigentlich.

Grüße, Sol

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. September 2005 um 21:13

Tja
habe die Erfahrung gemacht, als Frau ist es einfacher, nicht zu sagen, wieviel Lover man hatte oder zu untertreiben. Männer, die meisten haben damit Probleme, erstrecht, wenn sie weniger hatten.

Und wenn man den Statisken glaubt, ist es so, das Frauen untertreiben und männer übertreiben.
Du bist jetzt zusammen und vielleicht der richtige!!!!
Genieße deine Liebe zu ihr und denk nicht an die vergangenheit.

Für euch gilt die Zukunft!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2005 um 12:03

Ich weiss es bei meiner auch nicht genau
Als ich meine Frau kennenlernte war Sie 18 und hatte vor mir bestimmt 10 Männer ,das ist die Zahl die ich hochrechnen kann, Sie hatte einige ons , wo sie nach ein paar stunden mit den männern im bett war. früher war ich eifersüchtig darauf, heute finde ich es total erregend und würde mir wünschen das sie beim sex details darüber erzählt.
ich finde den gedanken total geil das sie von vielen vor mir gevögelt wurde und stelle es mir manchmal auch vor.
ich würde sie auch jetzt ,aber nur für sex , einem anderen mann überlassen , wenn ich zusehn könnte.
eifersucht hat bei mir in punkto sex nichts mehr zu suchen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. September 2005 um 1:56
In Antwort auf arlene_12247434

Tja
habe die Erfahrung gemacht, als Frau ist es einfacher, nicht zu sagen, wieviel Lover man hatte oder zu untertreiben. Männer, die meisten haben damit Probleme, erstrecht, wenn sie weniger hatten.

Und wenn man den Statisken glaubt, ist es so, das Frauen untertreiben und männer übertreiben.
Du bist jetzt zusammen und vielleicht der richtige!!!!
Genieße deine Liebe zu ihr und denk nicht an die vergangenheit.

Für euch gilt die Zukunft!!!!!!!

Schweigen
Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass es besser ist zu schweigen oder zu lügen.
Mein Ex war so krank, dass ich dann über jeden meiner Ex-Partner Rechenschaft hätte ablegen sollen, warum ich mit ihm Sex hatte und wie es dazu kam. Total nervtötend. Aber er war sowieso psychisch krank(nicht als Beleidígung gemeint sondern ernsthaft).
Aber auch bei Männer die nicht krank sind, ist es besser zu schweigen. Ich halte es jetzt so, dass ich sage, es sei meine Privatsache und ginge ihn nichts an.

Sonnenmaedel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper