Home / Forum / Sex & Verhütung / Sexualität / Frau Diener des Mannes

Frau Diener des Mannes

11. September 2011 um 15:00 Letzte Antwort: 13. September 2011 um 8:51

Warum unterdrücken Frauen so oft ihre eigene Bedürfnisse, nur um den Wünschen der Männer zu dienen?
Ist das so eine Art Urtrieb, einen Mann zu befolgen, ihn glücklich machen zu müssen?
Es ist schon zum Teil eine krasse Diskrepanz, was Frauen wollen und was sie manneswegen bereit sind zu tun?

Dummerweise meiden Männer grade solche Frauen für längere Beziehungen, die keinen Charakter zeigen.

Mehr lesen

11. September 2011 um 16:38

Frauen sind schlechte Beobachter
Leider.

EIn Mann will für eine Bezeihung immer noch eine gute Köchin.

Gefällt mir
11. September 2011 um 16:39

Ein Gerücht?
Ich bin ein Mann!

Gefällt mir
11. September 2011 um 17:22

Was magst Du denn mehr
Tatsache oder Ungewissheit?

Gefällt mir
11. September 2011 um 17:24

Sprichst Du etwa auch
von verzweifelten Loosern?
Man kann darüber auch reden, aber nicht in diesem Thema.

Gefällt mir
11. September 2011 um 18:48

Ja
Bleibt noch der Urtrieb, wie kannst Du diese Tatsache entkräften?

Gefällt mir
11. September 2011 um 19:33

Verstehe Deine Argumentation
Dennoch bezieht sich das Matriarchat auf das materielle und nicht sexuelle.

Zwar verehrten viele Männer in der Antike weibliche Gottheiten, wie auch heute enthaltsame Mönche die Maria, aber im Bett waren Männer wahre GÖTTER.

Gefällt mir
12. September 2011 um 11:46


"Warum unterdrücken Frauen so oft ihre eigene Bedürfnisse, nur um den Wünschen der Männer zu dienen?"

Ist das so? Kenne ich aus meinem Umfeld nicht, klar unterdrückt man mal eigene Wünsche, aber das ist Geschlechtsunabhängig. Eine Beziehung besteht aus Kompromissen die beiderseitig eingegangen werden müssen. Wenn jeder immer macht was er gerade will, wird das nicht lange halten. Ich kenne Frauen die ihren Beruf aufgegeben haben um mit dem Mann wegzuziehen und ich kenne Männer die der Kinder wegen nicht mehr arbeiten gehen.
Ich bin jedoch der Meinung dass Frauen öfters ihren Job aufgeben etc. weil sie das wollen (oder weil es aufgrund des Verdienstes Sinnvoll ist). Es gibt viele Frauen die gerne Hausfrau und Mutter sind, nicht jede muss Karriere machen um glücklich zu sein.
Es sollte jeder/jede danach streben sein Leben so zu gestalten dass er/sie glücklich ist. Was ich auf den Tod nicht ausstehen kann ist wenn irgendwelche Emanzen versuchen Hausfrauen einzureden, dass das was sie glücklich macht falsch ist.
Das ewige Männer und Frauen sind gleich gelaber macht mehr Menschen unglücklich als glücklich. Tatsache ist nunmal dass sie nicht gleich sind...war nie so, ist nicht so und wird auch nie so sein und es ist auch gut dass das so ist.

Zum Schlusssatz kann ich nur sagen, dass ich nicht glaube dass viele Männer oder Frauen einen Charakterlosen Partner wollen. Persönlichkeiten denen es gefällt einen anderen herumzuschubsen gibt es natürlich, aber dazu bedarf es keines Penisses.
Ich selbst möchte eine starke Frau und habe mir auch immer solche ausgesucht. Stark in dem Sinne dass sie weiss was sie will, mir contra gibt und den Mund aufmacht wenn ihr was nicht passt, aber auch stark genug ist zuzugeben dass sie es manchmal einfach genießt geführt zu werden und die Verantwortung abzugeben. Das mag sich für den einen oder anderen komisch anhören aber es ist nicht konträr. Hingabe wird einfach viel zu oft als Schwäche dargestellt.

1 LikesGefällt mir
12. September 2011 um 21:24

Wolfhoehle
Deshalb rennen auch so viele Frauen hinter Dir
her,ne?

Du mit deiner Meinung bist wirklich unterste Schublade! .............................. .............................. ..

Gefällt mir
12. September 2011 um 21:36

Super, Zemargla!
Lachmich grad schlapp

Liebe Grüße Graziella

Gefällt mir
12. September 2011 um 22:08


Sehr weise gesagt. Aber das ist wie mit dem Kommunismus- das funktioniert auch nur in der Theorie...
Gleichheit gibt es nur sehr selten und die enden dann noch schnell in Langeweile. Meist wartet irgendeine Art von Machtgefälle doch nur darauf Spannung fließen zu lassen...

Gefällt mir
12. September 2011 um 22:54


Genau meine Rede

Gefällt mir
13. September 2011 um 8:51

...
Nein, das kann auch kommen weil manche (ich z.B.) auch schon mal meinen auf ein Posting eine Seite vorher antworten zu müssen...

Gefällt mir