Anzeige

Forum / Sex & Verhütung

Fragen zur DREIMONATSSPRITZE

Letzte Nachricht: 3. Juli 2017 um 9:52
A
alram_12282699
02.07.17 um 23:02

Huhu, 
eigentlich bin ich immer so der stille Mitleser, aber auf meine Fragen finde ich iwie keine Antworten.. 

Ich hab jetzt zum 2ten Mal die DMS bekommen, nach der ersten Spritze hatte ich 'nur' ein paar Stimmungsschwankungen und depressive Phasen. 

Jetzt, nach der zweiten, hatte ich über 2 Wochen meine Regel, jedoch extrem dunkel. 
Und seit gestern könnte ich extrem viel in mich reinschaufeln, als hätte sich mein Magen vergrößert. 
Ich habe ja gelesen, dass viele durch die Spritze zunehmen..
.. Aber hängt das mit den 'Fressattacken' auch mit der Spritze zusammen?
Und die komische Dauer und Farbe meiner Regel?

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen, oder könnt berichten ab wann ihr womögliche Nebenwirkungen/Veränderungen  gemerkt habt.. 

Danke schon mal im voraus 

Mehr lesen

Anzeige
H
howard_12715737
03.07.17 um 9:52
In Antwort auf alram_12282699

Huhu, 
eigentlich bin ich immer so der stille Mitleser, aber auf meine Fragen finde ich iwie keine Antworten.. 

Ich hab jetzt zum 2ten Mal die DMS bekommen, nach der ersten Spritze hatte ich 'nur' ein paar Stimmungsschwankungen und depressive Phasen. 

Jetzt, nach der zweiten, hatte ich über 2 Wochen meine Regel, jedoch extrem dunkel. 
Und seit gestern könnte ich extrem viel in mich reinschaufeln, als hätte sich mein Magen vergrößert. 
Ich habe ja gelesen, dass viele durch die Spritze zunehmen..
.. Aber hängt das mit den 'Fressattacken' auch mit der Spritze zusammen?
Und die komische Dauer und Farbe meiner Regel?

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen, oder könnt berichten ab wann ihr womögliche Nebenwirkungen/Veränderungen  gemerkt habt.. 

Danke schon mal im voraus 

Hallihallo ,

ich selbst krieg die DMS seit ca 2 Jahren und hab seit ca anfang diesen Jahres auch ähnliche Probleme. Erst hatte ich "bräundlichen" Ausfluss nur einige Tage im Monat, bin daraufhin zur Frauenärztin und sie meinte das sei nur eine normale Schmierblutung, wohl eine recht gewöhnliche Nebenwirkung der Spritze.

Seit Mitte Juni hab ich jetz aber wieder braunen sehr dunklen Ausfluss (weiss nicht ob das bei dir dann auch so ist, oder es bei dir noch eindeutig Blut ist) auch begleitet mit Unterleibsschmerzen und halt auch seit ca 2 Wochen. Lasse das Mittwoch wieder beim Frauenarzt abklären, habe generell nämlich momentan die Vermutung das ich die Spritze irgendwie nicht mehr sehr gut vertrage.
 
Was Fressattacken angeht, die hatte ich nie aber die Nebenwirkung Gewichtszunahme hatte ich auch  nicht deshalb kann ich da nich wirklich weiterhelfen, aber was deine Regel angeht würde ich das definitiv vom Frauenarzt abklären lassen.

Also wirklich Nebenwirkungen hatte ich nie (außer das ausbleiben der Periode bis halt Anfang 2017 was aber auch ein Grund war die Spritze zu nehmen) oder hab sie zumindest nie bemerkt oder der Spritze zugewiesen sozusagen haha. Aber seit ca. März diesen Jahres scheint mein Hormonhaushalt dann doch sehr durch den Wind zu sein. Ansonsten war die Spritze für mich eigentlich schon fast das perfekte Verhütungsmittel - hatte anderthalb Jahre keine Beschwerden, hatte meine Periode nicht (ob das so gesund ist sei mal dahin gestellt) und musste nicht jeden Tag ne Pille nehmen.

Ansonsten weiß ich noch von ein paar Freundinnen in England (Spritze hat dort den gleichen Wirkstoff hab sie damals auch dort bekommen) das sie relativ zufrieden damit sind und viele haben die Spritze dort auch schon länger als 2 Jahre bekommen. Wirklich über Nebenwirkungen hab ich mit denen aber nie geredet, weiß nur das wenn welche da sind sie nicht all zu dramatisch sein können

Hoffe ich konnte irgendwie helfen

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige