Home / Forum / Sex & Verhütung / Fragen zum Einnahmerahmen der Pille

Fragen zum Einnahmerahmen der Pille

16. Juni 2009 um 19:58

Hallo miteinander,


Nehme nun seit 3 Monaten die Valette und hatte bisher keine Probleme.
Mach gerade die 7-tägige Einnahmepause und bin am 2. Tag. Meine Tage hab ich noch nicht und hab auch keine Pille vergessen. Zumindest nicht länger als 12 h. Dachte das wäre/ ist in ordnung...
Ich bin im Moment ziemlich verunsichert was den Rahmen der Einnahmezeit der Pille angeht.

Man hatte mir von einer 12-Stunden-Frist erzählt und dass es in Ordnung sei, dass ich maximal 12 stunden nach dem ursprünglichen festen Zeitpunkt noch die Pille nehmen könnte und der Schwangerschaftsschutz noch vorhanden sei. Stimmt das?
Ist es also in Ordnung, wenn ich innerhalb von 12 Stunden nach dem Einnahmetermin noch die Pille nehme?

Finde im Internet keine eindeutigen Angaben und selbst im Beipackzettel steht dazu nichts vernünftiges...
Bin etwas erschrocken, da ich den Blisterzettel zur wiederauffrischung lesen wollte und dort zu lesen bekam, dass es einmalig in ordnung wäre maximal 12 stunden zu warten..
Dann stellte sich bei mir die Frage, was denn in Orndung sei...

Also, in Kurzform:
Ist es in Ordnung, wenn ich die Pilleneinnahme um maximal 12h "hinauszögere"? Auch mehrmals?
Hat das einen Einfluss auf den Empfangsschutz?
Ist es normal, dass meine Tage jetzt noch nicht eingesetzt haben?
Muss ich mir Gedanken machen, dass ich schwanger sein könnte? :/


Bitte helft mir, ich mache mir ernsthafte Sorgen
Ist das übertrieben?

16. Juni 2009 um 20:09

Keine Panik
Hey,

also bei der Valette hast du, wie du selbst sagtest, eine 12 Std Frist, in der du die Pille (nach)nehmen kannst, ohne dass der Schutz gefährdet wird. Ist also nichts bei, wenn du sie nicht immer exakt zur selben Zeit nimmst, nur es empfiehlt sich eine feste Uhrzeit einzuhalten weil es so erstens unwahrscheinlicher ist, dass du sie vergisst und zweitens reagieren manche Frauen sehr empfindlich, wenn sie die Pille nicht ganz regelmässig nehmen. Da kanns schon sein, dass sie sie mal 2 Std später nehmen und zack Zwischenbluntungen bekommen, ist eben von Frau zu Frau verschieden.

Brauchst dir also keine Sorgen machen, solange du die 12 Std Frist nicht überschritten hast und auch keine wechselwirkenden Medis genommen hast oder 4 Std nach der Einnahme Erbrechen/Durchfall hattest, ist es nahezu unmöglich dass du schwanger bist.

Ausserdem bist du, wenn ich richtig verstanden habe, erst am 2 Tag der Pillenpause. Meisst kommt die Blutung erst was später, also ab dem dritten Tag, kann auch erst am fünften Tag kommen, oder ganz ausfallen. Hat alles nichts mit einer Schwangerschaft zu tun, da es ja eine durch den Hormonentzug erzwungene Blutung ist. Besonders wenn du dich selbst so stresst und Angst hast, kann sich die Blutung mal verschieben, oder einfach mal ausbleiben.

Also ruhig bleiben und keine Sorgen machen. Wenn du die Pille korrekt eingenommen hast, ist sicher nichts passiert, nur denk halt lieber dran nicht unbedingt auf die letzte Sekunde die Pille zu nehmen, sondern dir lieber eine feste Uhrzeit plus minus paar std einzuprägen, damit dir so ein Stress künftig erspart bleibt.

Liebe Grüße,
Maggie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 0:21


hi

hatte auch anfangs die valette, war ne zeit zufrieden und auch so ca nach 3 monaten die regel nicht mehr bekommen, zumindest nicht jedes mal. von meiner FÄ (hatte damals ne andre, die war irgendwie unfähig) deshalb ne andre bekommen und hab zig mal pille gewechselt.

bin jz bei ner anderen FÄ die mich wieder auf die valette im LZZ gesetzt hat und prompt nach dem 1. streifen (hatte mir ne probepackung mitgegebn und ich habs übersehen, deshab das 1. mal nur 3 wochen, ab sofort 9) die regel 1,5 tage gedauert, also ich wunder mich nicht, wenn sie nach den 9 wochen nicht auftaucht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 14:43
In Antwort auf corina_12942081

Keine Panik
Hey,

also bei der Valette hast du, wie du selbst sagtest, eine 12 Std Frist, in der du die Pille (nach)nehmen kannst, ohne dass der Schutz gefährdet wird. Ist also nichts bei, wenn du sie nicht immer exakt zur selben Zeit nimmst, nur es empfiehlt sich eine feste Uhrzeit einzuhalten weil es so erstens unwahrscheinlicher ist, dass du sie vergisst und zweitens reagieren manche Frauen sehr empfindlich, wenn sie die Pille nicht ganz regelmässig nehmen. Da kanns schon sein, dass sie sie mal 2 Std später nehmen und zack Zwischenbluntungen bekommen, ist eben von Frau zu Frau verschieden.

Brauchst dir also keine Sorgen machen, solange du die 12 Std Frist nicht überschritten hast und auch keine wechselwirkenden Medis genommen hast oder 4 Std nach der Einnahme Erbrechen/Durchfall hattest, ist es nahezu unmöglich dass du schwanger bist.

Ausserdem bist du, wenn ich richtig verstanden habe, erst am 2 Tag der Pillenpause. Meisst kommt die Blutung erst was später, also ab dem dritten Tag, kann auch erst am fünften Tag kommen, oder ganz ausfallen. Hat alles nichts mit einer Schwangerschaft zu tun, da es ja eine durch den Hormonentzug erzwungene Blutung ist. Besonders wenn du dich selbst so stresst und Angst hast, kann sich die Blutung mal verschieben, oder einfach mal ausbleiben.

Also ruhig bleiben und keine Sorgen machen. Wenn du die Pille korrekt eingenommen hast, ist sicher nichts passiert, nur denk halt lieber dran nicht unbedingt auf die letzte Sekunde die Pille zu nehmen, sondern dir lieber eine feste Uhrzeit plus minus paar std einzuprägen, damit dir so ein Stress künftig erspart bleibt.

Liebe Grüße,
Maggie


Hey,

Danke für die Antwort, das hat mich etwas beruhigt
Also ich bin mir ziemlich sicher, dass ich die Einnahmezeit nicht überschritten habe.
Hab zwar mit der Einnahmezeit zwar variiert ( fester Zeitpunkt ist bei mir um 4 ), mal um 6 und allerspätestens um 12 , aber das ist ja in ordnung ?! Hab aber meistens versucht halt die feste Zeit einzuhalten.

Hm, mir ist eingefallen, dass ich nach oder vor der letzten Pille eine kurze Blutung hatte, aber nur minimal, wie ist das zu deuten?
Schmierblutung oder Abbruchblutung?!
Habe gehört, dass das häufiger vorkommen kann, dass die Blutung ganz ausbleibt oder nur minimal stattfindet, also bei Pillennehmerinnnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 20:30
In Antwort auf aya_12758124


Hey,

Danke für die Antwort, das hat mich etwas beruhigt
Also ich bin mir ziemlich sicher, dass ich die Einnahmezeit nicht überschritten habe.
Hab zwar mit der Einnahmezeit zwar variiert ( fester Zeitpunkt ist bei mir um 4 ), mal um 6 und allerspätestens um 12 , aber das ist ja in ordnung ?! Hab aber meistens versucht halt die feste Zeit einzuhalten.

Hm, mir ist eingefallen, dass ich nach oder vor der letzten Pille eine kurze Blutung hatte, aber nur minimal, wie ist das zu deuten?
Schmierblutung oder Abbruchblutung?!
Habe gehört, dass das häufiger vorkommen kann, dass die Blutung ganz ausbleibt oder nur minimal stattfindet, also bei Pillennehmerinnnen.

...
Hey,

also wenn du die Pille, wie beschrieben, eingenommen hast (und kein Durchfall/Erbrechen 4 Std nach der Einnahme hattest oder wechselwirkende Medis genommen hast), dann ist der Schutz vollkommen gegeben, auch wenn du die Pille unregelmässig nimmst. Die Wahrscheinlichkeit dass du in diesem Fall schwanger geworden bist, ist wirklich unheimlich minimal, weil die Pille bei korrekter Einnahme sehr sicher ist.
Also keine Sorgen machen !!!

Die Blutung ist wohl eine Schmier- oder Zwischenblutung, die immer wieder mal vorkommen kann und nicht weiter tragisch ist.
Kann verursacht werden durch Stress, Krankheit und und und. Dies hat aber keinen Einfluss auf den Schutz. Bei dir kommts wahrscheinlich davon, dass du die Pille unregelmässig nimmst und dein Körper eben empfindlich darauf reagiert. Also solltest du die Pille möglichst zur gleichen Zeit nehmen, schon allein ums deinem Körper leichter zu machen, aber so oder so der Schutz bleibt erhalten solange es nicht mehr als 12 Std sind.

Selbst wenn die reguläre Abbruchblutung diesmal nur schwach wird, oder ausfällt, nicht gleich in Panik ausbrechen, auch das kann immer wieder mal vorkommen, erst recht wenn du dich selbst so stresst.

Also Kopf hoch und sich nicht verrückt machen, alles halb so wild

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen