Home / Forum / Sex & Verhütung / Fragen zu antimykotikum (antipilzmillte, canesten) +kondom

Fragen zu antimykotikum (antipilzmillte, canesten) +kondom

25. September 2008 um 15:48

Hallo,
aufgrund einer pilzinfektion nimmt meine freundin ab heute für 3 tage dieses canesten pille+ creme...die soll ja bekanntlich latex angreifen und somit kondome unwirksam werden lassen.

Jetzt wollte ich fragen , wie das ganze bei latexfreien kondomen aussieht...sind die trotz antimykotikum anwendbar?

Und wenn nein , wenn sie samstag mittag dann die letzte tablette und das letzte mal creme davon benutzen würde, wann würde dann eine anwendung von kondomen wieder möglich sein? ich bin nur bis sonntag bei ihr , danach sehen wir uns lange nicht mehr, deshalb ist das besonders wichtig für uns. bitte um eine schnelle antwort , wenn latexfreie kondome was bringen müsst ich die heut noch organisieren. Wo bekommt man die denn und wie teuer sind die?
mfg

25. September 2008 um 16:24

Denke nicht
weil es einfach drum geht, dass das antimykotikum die oberfläche angreift.
latexfreie bekommt man in der apotheke. wie viel die kosten, weiß ich nicht, aber ca dasselbe, wie normale latexkondome.


wie lange das braucht, kann ich dir nciht sagen, aber ich schätz mal, dass es acuch am nächsten tag noch "beeinträchtigt" wäre, weil das mittel ja IN der scheide zurückbleibt und doch ein wenig braucht, bis das ich asg mal "absorbiert" is....


mich fasziniert aber uch, dass sie trotz pilz lust auf sex hat !?!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper