Home / Forum / Sex & Verhütung / Frage zur Definition von Durchfall / Pille

Frage zur Definition von Durchfall / Pille

23. Dezember 2017 um 13:43

Hallo Leute. 
Bis grade eben war noch alles top, Pille korrekt ohne Verzögerung genommen und gestern / heute früh zum ersten Mal ohne Kondom sex gehabt. 

Jetzt ungefähr die krasseste Panik der Welt und mir wird auch richtig schlecht vor Sorge. Ich bin leicht laktoseintolerant und reagiere auf fettiges Essen mit "Durchfall". Jetzt ist das hier ne Definitionsfrage. Geht es vielleicht jemandem ähnlich und kann mir sagen wie ich denn die Konsistenz von solchem Stuhlgang einschätzen kann ? Ich frag einfach mal meine Fragen.

1.Ich nehme die Pille immer um 22 Uhr,  davor wäre Durchfall doch "egal" ? 

2. Tut mir leid das so schreiben zu müssen. Ist es denn Durchfall, wenn nach so einer fettigen Mahlzeit der Stuhlgang eher matschig ist? Ich würde nicht sagen, dass er komplett flüssig ist, aber es ist definitiv weich und fließt mehr oder weniger Kuhfladenartig. Ich hoffe das versteht man  

3. Wie genau definiert man denn diesen Durchfall der für die Wirkung schlecht ist ? Denn wenn es nach der Mahlzeit auftritt und dann wieder weg ist, ist es ja per Definition kein Durchfall, reicht aber schon um die Wirkung zu entkräften ? Und wenn es nicht komplett flüssig ist, aber doch irgendwie fließend, was ist das dann ? 

4. ich kann wohl außer abwarten und nach 19 Tagen testen jetzt nicht viel tun oder ? 
Ich bin komplett am Ende mit meinen Nerven. 

5. Darf ich dann als laktose / Glutamatintomerante so gesehen gar keinen Sex mehr haben, weil ich ja um diese Glutamate zb kaum rumkomm ? Denn es passiert so oft, dass irgendwo Milchzucker drin ist und ich das gar nicht merke, oder Bestellungen das nicht angeben usw. ? 

Vielen Dank schon mal und eine schöne Weihmachtszeit... 

Beste hilfreiche Antwort

23. Dezember 2017 um 13:48

PS : in 11 Tagen gehe ich wieder in die Pillenpause. Ich weiß an sich ist die Periode da nicht aussagekräftig, allerdings habe ich trotz Pille meine Tage immer sehr stark. Ist nach 11 Tagen dann eben diese Periode auch aussagekräftig ? Also wenn sie stark genug ist ?  

Gefällt mir 7 - Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2017 um 13:48

PS : in 11 Tagen gehe ich wieder in die Pillenpause. Ich weiß an sich ist die Periode da nicht aussagekräftig, allerdings habe ich trotz Pille meine Tage immer sehr stark. Ist nach 11 Tagen dann eben diese Periode auch aussagekräftig ? Also wenn sie stark genug ist ?  

Gefällt mir 7 - Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2017 um 14:57

Nein bin ich immernoch nicht, sorry. Hab ich auch schon erklärt. Wusste nur nicht, dass man hier nicht auch mal Fehler machen darf und 100% perfekt sein muss. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2017 um 15:16

Mit Durchfall ist richtiger Durchfall und kein weicher Stuhl gemeint. Es geht ja nur darum, dass wenn du die Pille nimmst und es dann eine Stunde später aus dir rausgeschossen kommt, wird die Pille nicht richtig aufgenommen.
Weicher Stuhl am Nachmittag ist komplett unerheblich.

Wenn du aber immer wieder mit der Verdauung kämpfst ist die Pille die denkbar schlechteste Verhütung für dich. Es gibt genügend Hormonpräparate, die nicht durch den Verdauungstrakt müssen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2017 um 15:21

Danke für die Antwort ! 
In etwa hab ich mir das so auch gedacht, aber man macht sich dann doch seine Sorgen, vor allem wenn man erst denkt keine Fehler gemacht zu haben ! 

Ich hab in 11 Tagen wieder meine Periode - trotz Pille sehr stark normalerweise- und werde danach dann wohl trotzdem testen wenn 19-21 rum sind.  

Habe auf Justanswer auch einen Expertenrat eingeholt und dann wegen Fettstuhl/Reizmagen/Darm gefragt und da hat man mir auch grade prompt geantwortet, dass eigentlich kein Grund zur Sorge besteht! 

Aber ja, ich hoffe, dass meine Verdauung  sich wieder einpendelt .  

Frohe Weihnachten.  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2017 um 10:15

Also für alle die es interessiert und die vielleicht das Selbe Problem haben : 

Ich habe auf Justanswer.de einen Gynäkologen gefragt, wie das denn nun ust mit Fettstuhl/ Reizdarm nach mahlzeiten und damit durchfallartigem Stuhl. 

Er hat mir gesagt, dass richtiger Durchfall der die Pille in der Wirkung stört erst gegeben ist, wenn es öfter passiert und am nächsten Tag noch ist. Also schwere Magen-Darm erkrankungen. 
Durchfallartiger stuhl 1 oder 2 mal in den 4 Stunden macht nichts laut seinerön Angaben. 

IIch hhabbe eexttra doppelt nachgefragt, weil ich das Thema echt wichtig finde, weil man ja sonst bei jedem durchfallartigem Stuhl sofort ne extrapille nehmen müsste. 
gGaanz bbeberuuhiigttbiin iicichnniccht, aber wenigstens so sehr, dass ich jetzt nicht extra noch die PilleDanacheinwerfe. Das war nämlich vor lauter Panik der Plan ! 

er hat auch gesagt, dass die Periode in der Pause in 11 Tagen - sofern stark genug- auch schon Beruhigung ist. Testen werde ich so wie ich mich kenne wohl trotzdem noch... Was sagt ihr zu seinem Ergebnis ? 

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2017 um 10:17

Sorry für das Schreiben mit den Fehlern.. Auf dem Handy funktioniert das bei mir irgendwie nicht. Da kommen plötzlich Buchstaben dazu.. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2017 um 10:54

Sorry für das Schreiben mit den Fehlern.. Auf dem Handy funktioniert das bei mir irgendwie nicht. Da kommen plötzlich Buchstaben dazu.. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
!!Brauche dringende Hilfe!!
Von: annabanana99
neu
24. Dezember 2017 um 0:27
Tatsächlich PCO
Von: feni926
neu
23. Dezember 2017 um 15:59
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club