Home / Forum / Sex & Verhütung / Frage zur Basaltemperatur

Frage zur Basaltemperatur

22. Februar 2011 um 14:32

Hallo ihr Lieben,

ich weiß nicht, ob ich hier richtig bin - habe das Thema auch schon ins Eisprung-Forum gesetzt...

Und zwar mein Anliegen:
Ich habe diesen Zyklus angefangen eine Temperaturkurve zu führen. (Habe vorher schon gemessen, aber nichts aufgezeichnet...)
Wie das Ganze funktioniert weiß ich schon - habe mich gut informiert.
Das Einzige, was ich mich jetzt frage ist, ab wann eine Temperatur zu hoch ist. Mir ist klar, dass es bei jeder Frau unterschiedlich ist - nur kommt mir meine Temperatur nach meiner letzten Mens (1. Tag 15. Februar) ziemlich hoch vor.
Wenn ich früher mal ab und an meine Temp gemessen habe, lag sie immer zwischen 35 und 36,5 C.

Jetzt habe ich seit Start der Messung zwischen 36,8 und 37,1C und ich bin ja jetzt wirklich erst bei Tag 8 (heute z.B. 36,9C).

Wie hoch soll denn dann die Temperatur zum Eisprung steigen?

Vielleicht kennt sich jemand aus und kann mir helfen!!


Liebe Grüße
Claudia

Mehr lesen

22. Februar 2011 um 14:42


so wies aussieht misst du mit einem thermometer mit einer nachkommastelle?
für die nfp brauchst du aber 2 stellen nach dem komma.

wo misst du denn?
wenn du im mund misst, ist die temperatur meist tiefer. wenn du rektal misst, ist sie meist höher.

ich hab einmal vaginal und oral gemessen. und da sind die werte bis zu 0,5 grad auseinander gegangen.

wie lange misst du? wenn du mit einem digitalen thermometer misst, solltest du mindestens 3 minuten messen. ein thermometer das für nfp geeignet ist, misst nach dem pieps nämlich weiter.

wie hoch die temp bei einem eisprung geht? das kommt drauf an. sie sollte im besten fall 0,2 grad höher liegen. bzw. der dritte wert sollte das. schafft er das nicht, wird ein vierter wert abgewartet.
natürlich kann die temp auch direkt so hoch steigen, dass du unterschiede bis zu 0,5 messen kannst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2011 um 14:57
In Antwort auf alex_12479225


so wies aussieht misst du mit einem thermometer mit einer nachkommastelle?
für die nfp brauchst du aber 2 stellen nach dem komma.

wo misst du denn?
wenn du im mund misst, ist die temperatur meist tiefer. wenn du rektal misst, ist sie meist höher.

ich hab einmal vaginal und oral gemessen. und da sind die werte bis zu 0,5 grad auseinander gegangen.

wie lange misst du? wenn du mit einem digitalen thermometer misst, solltest du mindestens 3 minuten messen. ein thermometer das für nfp geeignet ist, misst nach dem pieps nämlich weiter.

wie hoch die temp bei einem eisprung geht? das kommt drauf an. sie sollte im besten fall 0,2 grad höher liegen. bzw. der dritte wert sollte das. schafft er das nicht, wird ein vierter wert abgewartet.
natürlich kann die temp auch direkt so hoch steigen, dass du unterschiede bis zu 0,5 messen kannst.

Danke für deine antwort!
ja, ich messe mit einem thermometer, dass nur 1 stelle nach dem komma anzeigt. in der anleitung, die ich habe steht, dass das ausreicht. (ich habe hier auch kein anderes gefunden - gab nicht so die auswahl in der apotheke)...ist ja auch nicht wichtig wie gesagt.
ich messe 5 minuten vaginal. nach dem aufwachen, vor dem aufstehen.
müsste also alles ok sein. oral habe ich noch nicht gemessen. habe gelesen das soll zu ungenau sein. am besten wäre rektal oder vaginal.

habe mich halt nur gewundert, dass die sozusagen niedrigste tempi im zyklus bei 36,8C liegen soll...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2011 um 16:57

Hallo pitgin
also ich habe einen zyklus von 26 bis 27 tagen und meine mens kam auch am sozusagen 27. tag - eben dem 15. feb.
meine mens war sehr stark, sodass ich mir nicht vorstellen kann, dass es eine zwischenblutung oder irgendetwas war oder ich gar schwanger bin. also es wäre ja nicht so schlimm - nicht falsch verstehen - aber ich kann es mir nicht vorstellen.
ist eben erst der 1. zyklus, wo ich alles aufzeichne...muss wohl einfach mal abwarten, was passiert...ob die temp weiter steigt...

dass das thermometer spinnt glaub ich nicht. mein freund hat spaßeshalber bei sich gemessen und es war total normal bei 36,4 C.

trotzdem danke für deine hilfe!

ich werde ja sehen, ob und wie die tempi in einigen tagen steigt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2011 um 13:57

Hmm
heute morgen war ich (wie immer um halb sieben) bei 36,6 C. Scheint also jetzt am 9 Zyklustag abzufallen. Wobei ich nicht weiß, ob es eine Rolle spielt, dass ich erst gegen 3 Uhr eingeschlafen bin?!
ansonsten könnte es ja jetzt der abfall kurz vor dem anstieg beim eisprung sein...nur komisch, dass während der mens eben die tempi dann nicht gefallen war...sehr komische kurve wird das bei mir...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2011 um 14:58
In Antwort auf svana_12707467

Hmm
heute morgen war ich (wie immer um halb sieben) bei 36,6 C. Scheint also jetzt am 9 Zyklustag abzufallen. Wobei ich nicht weiß, ob es eine Rolle spielt, dass ich erst gegen 3 Uhr eingeschlafen bin?!
ansonsten könnte es ja jetzt der abfall kurz vor dem anstieg beim eisprung sein...nur komisch, dass während der mens eben die tempi dann nicht gefallen war...sehr komische kurve wird das bei mir...

Zervixschleim
...und Zervixschleim habe ich diesen Zyklus noch gar keinen...nichts...gar nichts...absolut trocken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2011 um 15:11

Kannst du uns die kurve mal zeigen?
das wurde hier zwar schon gefragt, ich frag aber mal nochmal.

hast du eine online-kurve?
oder kannst du vielleicht die kurve einscannen oder mit digitalkamera fotographieren und irgendwo hochladen, damit wir draufschauen können?

dann kann mach echt noch besser helfen, als so.

und wenns geht auch die kurve davor zeigen.

mfg, amily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2011 um 15:25

Ja, auch während der blutung
da war die tempi bis auf einen tag (würde sagen ein ausrutscher - habe sehr spät gemessen) immer 37,0 oder 37,1 C.

Ich habe eben erst am ZT 1 angefangen mit aufschreiben, deshalb bin ich mir jetzt nicht mehr sicher wie hoch die Temperatur vorher war.
Ich kann mir aber beim besten willen nicht vorstellen schwanger zu sein - die blutung war so stark und schmerzvoll...was ich auch für eine zwischenblutung viel zu krass fände...
mal sehen, wie ich diese nacht schlafen kann und was das thermometer mit morgen zu berichten weiß...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2011 um 18:49
In Antwort auf tian_12091064

Kannst du uns die kurve mal zeigen?
das wurde hier zwar schon gefragt, ich frag aber mal nochmal.

hast du eine online-kurve?
oder kannst du vielleicht die kurve einscannen oder mit digitalkamera fotographieren und irgendwo hochladen, damit wir draufschauen können?

dann kann mach echt noch besser helfen, als so.

und wenns geht auch die kurve davor zeigen.

mfg, amily

Habe die kurve jetzt mal online eingegeben...
habe wie gesagt erst diesen zyklus angefangen mit der aufschreibung, deshalb hab ich jetzt nur dieses halbe zyklusblatt bis jetzt...

http://www.nfp-forum.de/kurvenreich/kurve-15212.html

ich hoffe der link funktioniert...

habe in den letzten 3 tagen jetzt niedrigere temperaturen gemessen - zervixschleim ist seit gestern vorhanden - klebrig weiß...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2011 um 8:01

Diese kurve
hab auch gemessen 3 monate lang,aber durchgeschaut hab ich da auch net ich komm nie höher als 36,5.das ist eigentlich jeden tag bis halt auf die 2 -3 wo ich mein eisprung hab da lieg ich bei 35,1 was auch komisch ist weil laut meinem schlauen buch die temp kurz vor eisprung 0,2 tiefer sein soll als vorher und nach eisprung 0,5 höher sein soll. was ja beides net zutrifft bei mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2011 um 20:53

Selbst im net ist das so
http://www.dein-baby.net/345_basaltemperatur-messmethode-praktisch-erklart/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2011 um 21:01

also sind wir auch nicht weiter...hm...
trotzdem danke für eure antworten...vielleicht werd ich im nächsten zyklus schlauer...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook