Forum / Sex & Verhütung

Frage zum Thema Oralsex - Bitte um grob geschätzte Prozentzahl u. ob Antwort von W o. M

18. Januar um 4:14 Letzte Antwort: 26. Januar um 16:04

Hallo, mein Name ist Ronny.  Gestern Abend kam im gemischten Freundeskreis u.a. die folgende Frage auf bei der die geschätzte % - Zahl recht unterschiedlich war:
Wieviel % der Frauen blasen gerne - also stehen auf blasen - bzw lieben es zu blasen ?
 

Mehr lesen

18. Januar um 6:07

Ich als Mann kann nur sagen ich habe bis jetzt nicht eine Frau kennengelernt die gerne bläst! Also würde ich sagen die Prozent Zahl ist sehr gering!

Gefällt mir

18. Januar um 8:01

Denke das die Frage nicht so einfach zuklären ist.
Ich mag Oralsex - aber nicht so unbedingt - nur ONE WAY 

1 LikesGefällt mir

18. Januar um 8:18
In Antwort auf

Denke das die Frage nicht so einfach zuklären ist.
Ich mag Oralsex - aber nicht so unbedingt - nur ONE WAY 

Also wenn du mich fragen würdest, ich bin totaler Fan vom lecken. Es gehört beides lecken und blasen zum Liebesspiel dazu in meinen Augen!

Gefällt mir

18. Januar um 10:44
In Antwort auf

Hallo, mein Name ist Ronny.  Gestern Abend kam im gemischten Freundeskreis u.a. die folgende Frage auf bei der die geschätzte % - Zahl recht unterschiedlich war:
Wieviel % der Frauen blasen gerne - also stehen auf blasen - bzw lieben es zu blasen ?
 

Wenn man die Literatur der Sexualkunde berücksichtigt würde ich mal sagen ca. 70% und ich gehöre auch mit Leidenschaft dazu..........

Gefällt mir

18. Januar um 11:21
In Antwort auf

Wenn man die Literatur der Sexualkunde berücksichtigt würde ich mal sagen ca. 70% und ich gehöre auch mit Leidenschaft dazu..........

Ich habe mal vor Jahren in "Kinseys Report on Women" gelesen, dass es
 60 % sind. Heute dürften es mehr sein! 

1 LikesGefällt mir

18. Januar um 11:25
In Antwort auf

Denke das die Frage nicht so einfach zuklären ist.
Ich mag Oralsex - aber nicht so unbedingt - nur ONE WAY 

Genau!

Gefällt mir

18. Januar um 12:31

Also, ich kann nur für mich sprechen und mag es sehr gerne

Gefällt mir

18. Januar um 14:32

Ich mag es nicht so gerne, lehne es aber auch für mich nicht grundsätzlich ab.

Gefällt mir

18. Januar um 15:00
In Antwort auf

Hallo, mein Name ist Ronny.  Gestern Abend kam im gemischten Freundeskreis u.a. die folgende Frage auf bei der die geschätzte % - Zahl recht unterschiedlich war:
Wieviel % der Frauen blasen gerne - also stehen auf blasen - bzw lieben es zu blasen ?
 

Wenn du hier, in diesem Teil des Forums fragst, werden 90 % gerne blasen. Im Schnitt sieht das sicher anders aus...  weiß nicht ... vielleicht 50 % ?

Ich sag mal
60 % die es machen und
50 % die es gerne machen.
 

1 LikesGefällt mir

18. Januar um 15:04
In Antwort auf

Hallo, mein Name ist Ronny.  Gestern Abend kam im gemischten Freundeskreis u.a. die folgende Frage auf bei der die geschätzte % - Zahl recht unterschiedlich war:
Wieviel % der Frauen blasen gerne - also stehen auf blasen - bzw lieben es zu blasen ?
 

Also wenn ich von meinem Freundinnen ausgehen kann, dann sind es nur so 30%. Ich gehöre auf jeden Fall dazu. Ich mag es sehr. Ist intensiv und besonders intim.

Gefällt mir

18. Januar um 17:48

Wenn ich aus meinem - zugegeben höchst bescheidenen - Erleben ableiten darf, dann halte ich die Zahlen für deutlich überzogen! Das mag an der allgemeinen "Pornografisierung" und dem Hang zu Superlativen liegen.
Irgendwie bin ich also ganz klassisch-lngweilig und verspritze mein Erbgut vorzugsweise da, wo es "natürlich" hin soll: In ihrer Scheide!  Ob aber nun "missio", "doggy" oder irgendwie "akrobatisch" ist mir hingegen nicht so wichtig, und selbstverständlich darf und SOLL "sie" da auch ein Wörtchen mitreden, was ja schwerfällt, so sie grad den Mund voll hat (ja, "gar winzig" ist "er" auch nicht...) oder wir heftig rumknutschen bis ich mehr von ihrem verführerischen, roten Lippenstift im Gesicht habe, als sie... DAS finde ich zB wirklich wunderbar!
Natürlich würde ich den "bj" auch nicht - schon gar nicht "ungewaschen" - von ihr verlangen - schließlich will ich ja noch mit ihr intensiv küssen. Und, wie sollt' es anders sein, ist auch meine mündliche Aktivität nicht so beliebt, am ehesten unter der Dusche. Aber es gibt auch den Fall, daß das ÜBERHAUPT NICHT geht! Ich bin offensichtlich einigermaßen geruchsempfindlich - im Gegensatz zu "ihm".
Btw gibt's wohl tatsächlich eine Studie, die speziell "Leckern" ein erheblich erhöhtes Mund/Rachenkrebsrisiko prophezeit, die "HP-Viren" seien da ursächlich. Kurioserweise - aber nachvollziehbar - sind Männer zwar mit Schwerpunkt die Übertrager, aber gleichzeitig auch die überproportional Betroffenen. Und das ganze gilt  für fleißiges "Durcheinanderlecken und -blasen"!

Also schon "zuhause" bleiben und "brav" sein
Viel Vergnügen!!!

2 LikesGefällt mir

18. Januar um 20:32
In Antwort auf

Hallo, mein Name ist Ronny.  Gestern Abend kam im gemischten Freundeskreis u.a. die folgende Frage auf bei der die geschätzte % - Zahl recht unterschiedlich war:
Wieviel % der Frauen blasen gerne - also stehen auf blasen - bzw lieben es zu blasen ?
 

Ich bin w und sage 80% machen es gerne

1 LikesGefällt mir

18. Januar um 21:03

Ich denke das kann man nicht pauschal sagen. Man müßte differenzieren, zum Einen die Frauen welche sexuell überhaupt aktiv sind und zweitens der Faktor Alter.

Wenn man davon aus geht, dass 60 % der Frauen zwischen 12 bis 80 sexuell aktiv sind und die über 60 Jährigen beim "Blasen" außer acht läßt, schätze ich das 50 % der Frauen zwischen 12 und 60 sich dieser Praktiken bedienen, die Hälfte von denen widerum wird das auch gerne machen!

Resümee: Frauen zwischen 1- 11 Jahre und über 80 fallen aus der Rechnung raus, Frauen zwischen 60 -79 sind altersbedingt außenvor, dann dürften absolut 25 -30 % aller Frauen sich des "Blasens" bedienen.

Geschätzte 15% aller Frauen dürften das Blasen lieben! 


Bin übrigens weiblich, 24J. und blase mit Leidenschaft und Hingabe!!!

2 LikesGefällt mir

18. Januar um 21:13
In Antwort auf

Hallo, mein Name ist Ronny.  Gestern Abend kam im gemischten Freundeskreis u.a. die folgende Frage auf bei der die geschätzte % - Zahl recht unterschiedlich war:
Wieviel % der Frauen blasen gerne - also stehen auf blasen - bzw lieben es zu blasen ?
 

Wenn man hier das Forum so durch schlendert dann würde ich so schätzen 80%. So im wahren Leben da draußen sag ich mal, würd ich so rund 70% sagen, weil ich viele Mädels kenne, die das nicht so gerne machen

1 LikesGefällt mir

18. Januar um 23:59

Ich mag Fellatio sehr gerne. 

Gefällt mir

19. Januar um 0:38

Die Frage würde ich als falsch formuliert ansehen.

Der spannende Punkt ist eher die Häufigkeit in welcher Frau gerne bläst.

ich habe bisher nur Frauen getroffen so bilde ich mir ein, die wenn Sie geblasen haben das auch wollten (ich mache da keinen Druck und finde penentrations sex für mich eher lieber, lecken tue ich aber sehr gerne, gerade als kurzes intermezzo. Aber die Häufigkeit hat hat stark varriert. Eine hat mich zu jeder gelegenheit geblasen, dass es eher schon zuviel war, bei anderen kams einmal im Monat vor und war ein Highlight. Meist war es auch im Rahmen eines besonders intensiven Sex (so Sachen wie , ich machs dir du mir finde ich haben im Sex ncihts verloren, jeder macht wann er will was er will.)

1 LikesGefällt mir

19. Januar um 0:40

Schätze dass es deutlich unter 50% sind. In Foren wie hier bewegen sich halt vor allem recht "offene" Personen. Deshalb sieht das Meinungsbild hier anders aus.

Ich persönlich finde dass es kaum was schöneres gibt wie oral verwöhnt zu werden. Ich habe das Glück dass meine Partnerin dem nicht abgeneigt ist, allerdings macht sie es sehr selten. Scheint also mehr so ein Fall von "mir zuliebe" zu sein. Sie ist auch sehr auf Gleichberechtigung im Bett bedacht, was ich gut finde. Allerdings liebe ich es, es auch mal einfach nur passiv zu genießen. Dann habe ich immer ein schlechtes Gewissen.

Gefällt mir

19. Januar um 12:03

Ich glaube, dass 50 Prozent der Damen es machen, aber weder gerne noch ungerne, sondern "weil es sein muss", quasi als Pflicht. Sieht man auch hierim Forum schön. 30 Prozent sind dann die, die es wirklich gerne machen und 20 Prozent ist es egal. 

Ich selbst mache es gerne.

2 LikesGefällt mir

19. Januar um 12:59

"Gerne" im Sinne von "ohne dass man den Wunsch danach äußert" bzw. " nicht nur weil sie glaubt, man möchte es/es gehört dazu"?
Vielleicht gerade mal jede 10. 
Die meisten machen es wohl nur, um den Mann anzutörnen. Ginge es ohne das, würden mindestens 50% der  Bläserinnen es auch gerne lassen.

Der Prozentsatz des Gerne-Geleckt-Werdens ist etwas höher, aber längst nicht jede mag es.

Gefällt mir

19. Januar um 13:37
In Antwort auf

"Gerne" im Sinne von "ohne dass man den Wunsch danach äußert" bzw. " nicht nur weil sie glaubt, man möchte es/es gehört dazu"?
Vielleicht gerade mal jede 10. 
Die meisten machen es wohl nur, um den Mann anzutörnen. Ginge es ohne das, würden mindestens 50% der  Bläserinnen es auch gerne lassen.

Der Prozentsatz des Gerne-Geleckt-Werdens ist etwas höher, aber längst nicht jede mag es.

Das liest man hier so oft, das sman es nur macht, weil es "dazu gehört". Ich weiß nicht, ob das zielführend ist.

Gefällt mir

19. Januar um 13:41
In Antwort auf

Das liest man hier so oft, das sman es nur macht, weil es "dazu gehört". Ich weiß nicht, ob das zielführend ist.

Nee, zielführend ist das sicher nicht. Letztlich sollte man nur die Dinge tun, die einem selbst auch Freude bringen. Sonst ist es doch Krampf...und führt auf Dauer zu Unlust.

Gefällt mir

19. Januar um 13:44
In Antwort auf

Nee, zielführend ist das sicher nicht. Letztlich sollte man nur die Dinge tun, die einem selbst auch Freude bringen. Sonst ist es doch Krampf...und führt auf Dauer zu Unlust.

So sehe ich das auch. Irgendwann hat man dann nur noch Sex dem Mann zuloebe und man selbst kaum noch Empfindungen, Lust oder Phantasie. Wie langweilig

Gefällt mir

19. Januar um 13:51
In Antwort auf

So sehe ich das auch. Irgendwann hat man dann nur noch Sex dem Mann zuloebe und man selbst kaum noch Empfindungen, Lust oder Phantasie. Wie langweilig

Aus meiner männlichen Sicht: da wäre mir die Lust auch schon längst vergangen. und "mir zuliebe" sollte sie dann den Sex auch unterlassen. 

Gefällt mir

19. Januar um 15:00

Also ich mag ja im speziellen bei mir die Dominanz die dann von einem Mann ausgeht , aber ich kenne auch viele Frauen die es nicht so mögen, wobei ich eine so große Ablehnung wie in den Kommentaren hier steht nicht glaube, da man es ja mag seinen Partner zu befriedigen.

1 LikesGefällt mir

20. Januar um 9:54

Würde auch eine Unterteilung nach Alter machen.

Frauen von 16 -35 so 80 - 85% 
dann fallend 

Ich mit nun 43 - mag es Oral - auch nur Aktiv und oder Passiv 
 

Gefällt mir

21. Januar um 0:38
In Antwort auf

Ich glaube, dass 50 Prozent der Damen es machen, aber weder gerne noch ungerne, sondern "weil es sein muss", quasi als Pflicht. Sieht man auch hierim Forum schön. 30 Prozent sind dann die, die es wirklich gerne machen und 20 Prozent ist es egal. 

Ich selbst mache es gerne.

Hallo,

muss man eventuell noch unterscheiden zwischen:
Blasen und Lutschen...
1. .....als Aufbauprogramm im Rahmen des Vorspiels und
2. .......bis zur Ejakulation
???

Anders gefragt:
Scheuen sich tatsächlich viele davor, den Penis in den Mund zu nehmen, oder geht es eher darum, dass beim Blasen meistens nur einer zum Höhepunkt kommt und es dann vorbei ist?
Und dann bliebe im Falle der Ejakulation noch die Frage, wo sie am besten hin zielen sollte: Ins Gesicht oder gar in den Mund ist vielleicht nicht jederfrau's Sache, selbst wenn Sie gerne lutscht. Eine gepflegte Ladung auf's entblößte Dekolleté ist vielleicht eher mehrheitsfähig.

Wie seht Ihr das?

Gefällt mir

21. Januar um 17:05
In Antwort auf

Ich als Mann kann nur sagen ich habe bis jetzt nicht eine Frau kennengelernt die gerne bläst! Also würde ich sagen die Prozent Zahl ist sehr gering!

Dann hast Du vielleicht die falschen Frauen kennen gelernt......

1 LikesGefällt mir

21. Januar um 17:12
In Antwort auf

Hallo,

muss man eventuell noch unterscheiden zwischen:
Blasen und Lutschen...
1. .....als Aufbauprogramm im Rahmen des Vorspiels und
2. .......bis zur Ejakulation
???

Anders gefragt:
Scheuen sich tatsächlich viele davor, den Penis in den Mund zu nehmen, oder geht es eher darum, dass beim Blasen meistens nur einer zum Höhepunkt kommt und es dann vorbei ist?
Und dann bliebe im Falle der Ejakulation noch die Frage, wo sie am besten hin zielen sollte: Ins Gesicht oder gar in den Mund ist vielleicht nicht jederfrau's Sache, selbst wenn Sie gerne lutscht. Eine gepflegte Ladung auf's entblößte Dekolleté ist vielleicht eher mehrheitsfähig.

Wie seht Ihr das?

Wäre es so, dass der Mann nach der oralen Befriedigung nicht mehr könnte, würde ich den Mann erst oral befriedigen, nachdem ich zuvor auf meine Kosten gekommen bin.

Bei einem Mann, der nach der oralen Befriedigung noch kann (ja, solche gibt es), kann dieses auch gleich zu Anfang geschehen......

Und wohin das Ejakulat hinkommt, entscheide immer noch ich selber..... jedenfalls nicht mitten ins Gesicht oder in die Haare.....

Gefällt mir

21. Januar um 19:11
In Antwort auf

Hallo, mein Name ist Ronny.  Gestern Abend kam im gemischten Freundeskreis u.a. die folgende Frage auf bei der die geschätzte % - Zahl recht unterschiedlich war:
Wieviel % der Frauen blasen gerne - also stehen auf blasen - bzw lieben es zu blasen ?
 

Hi,
also beim Blasen kommt es darauf an, wer der Partner ist. Wenn er gut duftet und nicht super dominant ist und generell einfach auch auf meine Bedürfnisse achtet, mache ich es super gern und ich würde behaupten 80 Prozent meiner weiblichen Freundinnen in heterosexuellen Beziehungen auch. 
Aber da muss die Chemie einfach stimmen. 

Gefällt mir

21. Januar um 20:30

Wieder einer, der gerne die Vorlieben der hier schreibenden "Frauen" erfahren möchte.... 
Ansonsten würden ja noch Comments des TE erscheinen.
Ja Selektion ist wichtig. 🙃
 

Gefällt mir

21. Januar um 20:44
In Antwort auf

Hallo,

muss man eventuell noch unterscheiden zwischen:
Blasen und Lutschen...
1. .....als Aufbauprogramm im Rahmen des Vorspiels und
2. .......bis zur Ejakulation
???

Anders gefragt:
Scheuen sich tatsächlich viele davor, den Penis in den Mund zu nehmen, oder geht es eher darum, dass beim Blasen meistens nur einer zum Höhepunkt kommt und es dann vorbei ist?
Und dann bliebe im Falle der Ejakulation noch die Frage, wo sie am besten hin zielen sollte: Ins Gesicht oder gar in den Mund ist vielleicht nicht jederfrau's Sache, selbst wenn Sie gerne lutscht. Eine gepflegte Ladung auf's entblößte Dekolleté ist vielleicht eher mehrheitsfähig.

Wie seht Ihr das?

Ich könnte/kann zwar nur von mir ausgehen, aber versuche mal mich in andere hineinzuversetzen....😁

Ja, ich denke auch das es so auch differenzierter gesehen werden sollte. 

Aber ja eh Typen spezifisch, beide Seiten,Hauptgang, Vorspeise, Dessert what ever....

Persönliche Vorlieben halt, bzw. eventuell auch dem Partner zu Liebe?!

Was, für mich jedenfalls persönlich nicht geht.Entweder ich mache etwas was ich selbst aus Leidenschaft gerne tue, mein Partner auf alle Fälle auch, oder es wird sein gelassen. Aber nur meine Meinung. 🙃


 

Gefällt mir

21. Januar um 22:13

Also ich kann den Anteil der Frauen, die es gerne machen, nur schätzen und das sicher nicht fundiert.  Ich kann also nur von mir sprechen.

Orale Befriedigung nur "ihm zuliebe" oder weil "es dazu gehört" sollte nicht sein, finde ich.  Es sollte dann schon beiden Spaß machen.

Für mich ist dabei ganz wichtig, wie gut ich den Partner kenne und was ich für ihn empfinde.  Mit meinem Mann bin seit fast 14 Jahren zusammen und ich liebe es, ihn oral zu verwöhnen, genauso wie er mich gern oral verwöhnt.  In einer Beziehung davor bin ich das erste Mal damit in Berürung gekommen, fand es nach und nach immer besser, aber ich wollte es auch.  Bei einem ONS dazwischen habe ich es nicht gemacht, obwohl er's mir gemacht hat, weil ihn einfach nicht gut kannte und die Vertrauensbasis ja nicht da sein konnte.  Es ist also nicht einfach nur "ja" oder "nein".

Und dann kommt's ja noch drauf an, ob der Mann dabei auch ejakulieren möchte, ins Gesicht oder den Mund.  Passiert uns manchmal "aus Versehen", finde ich dann auch ok, obwohl ich ja mehr davon habe, wenn es danach passiert, wo es auch "hingehört ".  Also Oralsex ist für uns das Vorspiel, aber die ersten Lusttropfen lecke ich schon gerne auf.

LG Julia

2 LikesGefällt mir

22. Januar um 9:09
In Antwort auf

Also ich kann den Anteil der Frauen, die es gerne machen, nur schätzen und das sicher nicht fundiert.  Ich kann also nur von mir sprechen.

Orale Befriedigung nur "ihm zuliebe" oder weil "es dazu gehört" sollte nicht sein, finde ich.  Es sollte dann schon beiden Spaß machen.

Für mich ist dabei ganz wichtig, wie gut ich den Partner kenne und was ich für ihn empfinde.  Mit meinem Mann bin seit fast 14 Jahren zusammen und ich liebe es, ihn oral zu verwöhnen, genauso wie er mich gern oral verwöhnt.  In einer Beziehung davor bin ich das erste Mal damit in Berürung gekommen, fand es nach und nach immer besser, aber ich wollte es auch.  Bei einem ONS dazwischen habe ich es nicht gemacht, obwohl er's mir gemacht hat, weil ihn einfach nicht gut kannte und die Vertrauensbasis ja nicht da sein konnte.  Es ist also nicht einfach nur "ja" oder "nein".

Und dann kommt's ja noch drauf an, ob der Mann dabei auch ejakulieren möchte, ins Gesicht oder den Mund.  Passiert uns manchmal "aus Versehen", finde ich dann auch ok, obwohl ich ja mehr davon habe, wenn es danach passiert, wo es auch "hingehört ".  Also Oralsex ist für uns das Vorspiel, aber die ersten Lusttropfen lecke ich schon gerne auf.

LG Julia

Wenn Du schreibst, "du liebst es ihn zu verwohnen", heißt das doch, dass du "es ihm zuliebe tust", dass Du es zwar gern machst, aber weil er es toll findet, oder?

Steve

Gefällt mir

22. Januar um 20:52
In Antwort auf

Wenn Du schreibst, "du liebst es ihn zu verwohnen", heißt das doch, dass du "es ihm zuliebe tust", dass Du es zwar gern machst, aber weil er es toll findet, oder?

Steve

Nein, das heißt es überhaupt nicht.  Ich liebe es, weil es mir genauso viel Spaß macht und Erregung bereitet.  Ich finde den Penis meines Mannes hoch erotisch, es macht mich total an, ihn eregiert zu sehen, und ich fasse ihn total gerne an, habe ihn gern im Mund, rieche und schmecke ihn gern, so wie ich ihn auch danach an anderer Stelle gern in mir spüre.

Vielleicht kommt die Vorstellung, dass Frauen das nicht gerne tun, aus Pornodarstellungen, in denen die Frau (wie ich finde) oft so unterwürfig rüberkommt, eben so, als wenn sie es nur für ihn macht.  Das gefällt mir dann an diesen Filmchen auch nicht, aber es gibt auch bessere Beispiele.

Also an die Männer:  Wenn Ihr Eure Frau/Freundin gern die Scheide leckt und dabei richtig Spaß habt, weil sie so schön rosa aussieht, warm und feucht ist, gut schmeckt, Euch antörnt, usw. (und das tun viele Männer, glaube ich), dann stellt Euch das umgekehrt so auch für uns Frauen mit Euch vor, wenn wir sagen, dass wir es schön finden.

LG Julia

P.S., "ihn zu verwohnen" ist ja ein richtig netter Tippfehler.   Spaß, nicht böse gemeint.  OK?

 

3 LikesGefällt mir

22. Januar um 20:56
In Antwort auf

Nein, das heißt es überhaupt nicht.  Ich liebe es, weil es mir genauso viel Spaß macht und Erregung bereitet.  Ich finde den Penis meines Mannes hoch erotisch, es macht mich total an, ihn eregiert zu sehen, und ich fasse ihn total gerne an, habe ihn gern im Mund, rieche und schmecke ihn gern, so wie ich ihn auch danach an anderer Stelle gern in mir spüre.

Vielleicht kommt die Vorstellung, dass Frauen das nicht gerne tun, aus Pornodarstellungen, in denen die Frau (wie ich finde) oft so unterwürfig rüberkommt, eben so, als wenn sie es nur für ihn macht.  Das gefällt mir dann an diesen Filmchen auch nicht, aber es gibt auch bessere Beispiele.

Also an die Männer:  Wenn Ihr Eure Frau/Freundin gern die Scheide leckt und dabei richtig Spaß habt, weil sie so schön rosa aussieht, warm und feucht ist, gut schmeckt, Euch antörnt, usw. (und das tun viele Männer, glaube ich), dann stellt Euch das umgekehrt so auch für uns Frauen mit Euch vor, wenn wir sagen, dass wir es schön finden.

LG Julia

P.S., "ihn zu verwohnen" ist ja ein richtig netter Tippfehler.   Spaß, nicht böse gemeint.  OK?

 

Das hast du gut gesagt

Gefällt mir

23. Januar um 16:16
In Antwort auf

Hallo, mein Name ist Ronny.  Gestern Abend kam im gemischten Freundeskreis u.a. die folgende Frage auf bei der die geschätzte % - Zahl recht unterschiedlich war:
Wieviel % der Frauen blasen gerne - also stehen auf blasen - bzw lieben es zu blasen ?
 

hi,

ich  wüde sagen  87 %

Gefällt mir

23. Januar um 16:21
In Antwort auf

Hallo, mein Name ist Ronny.  Gestern Abend kam im gemischten Freundeskreis u.a. die folgende Frage auf bei der die geschätzte % - Zahl recht unterschiedlich war:
Wieviel % der Frauen blasen gerne - also stehen auf blasen - bzw lieben es zu blasen ?
 

Nein, ich würde für mich nicht vom "lieben" sprechen. Wenn ich sehr erregt bin dann mache ich es schon gerne und dann finde ich es auch erotisch. Aber es fühlt sich nicht nach Liebe an. ^^

Gefällt mir

23. Januar um 20:29

Die Mehrheit anscheinend nicht aber ich mag es

Gefällt mir

24. Januar um 7:07
In Antwort auf

Hallo, mein Name ist Ronny.  Gestern Abend kam im gemischten Freundeskreis u.a. die folgende Frage auf bei der die geschätzte % - Zahl recht unterschiedlich war:
Wieviel % der Frauen blasen gerne - also stehen auf blasen - bzw lieben es zu blasen ?
 

Ich liebe Oralsex.

Gefällt mir

24. Januar um 7:50

Ich stehe total auf Oralsex (lecken) und habe bis jetzt auch noch keine Frau kennengelernt die nicht auch darauf stand zu blasen

Gefällt mir

24. Januar um 9:24
In Antwort auf

Hallo, mein Name ist Ronny.  Gestern Abend kam im gemischten Freundeskreis u.a. die folgende Frage auf bei der die geschätzte % - Zahl recht unterschiedlich war:
Wieviel % der Frauen blasen gerne - also stehen auf blasen - bzw lieben es zu blasen ?
 

Hallo Ronny,
wie war denn die Meinung der Damen im Freundeskreis zu dem Thema
Lg  Doris

Gefällt mir

24. Januar um 9:44
In Antwort auf

Hallo, mein Name ist Ronny.  Gestern Abend kam im gemischten Freundeskreis u.a. die folgende Frage auf bei der die geschätzte % - Zahl recht unterschiedlich war:
Wieviel % der Frauen blasen gerne - also stehen auf blasen - bzw lieben es zu blasen ?
 

Ich blase sehr gerne wenn der Mann von der Dusche kommt . Wenn ich geil bin kriegt mein Partner es auch so oft in der Nacht wie er will. Manchmal bis zu 3 mal. 

Gefällt mir

24. Januar um 9:46

Woooow

dann würde ich Dich aber auch jedes mal lecken , wenn ich die Lust darauf hätte und das wäre auch nicht selten 

1 LikesGefällt mir

24. Januar um 22:26
In Antwort auf

Hallo, mein Name ist Ronny.  Gestern Abend kam im gemischten Freundeskreis u.a. die folgende Frage auf bei der die geschätzte % - Zahl recht unterschiedlich war:
Wieviel % der Frauen blasen gerne - also stehen auf blasen - bzw lieben es zu blasen ?
 

Ich finde es echt schön zu blasen und mache das daher oft und auch gerne .

1 LikesGefällt mir

24. Januar um 23:16
In Antwort auf

Ich blase sehr gerne wenn der Mann von der Dusche kommt . Wenn ich geil bin kriegt mein Partner es auch so oft in der Nacht wie er will. Manchmal bis zu 3 mal. 

..........klingt als sei vögeln nicht so Dein Ding. Echt lieber alles am liebsten oral?

Gefällt mir

25. Januar um 6:01
In Antwort auf

Hallo, mein Name ist Ronny.  Gestern Abend kam im gemischten Freundeskreis u.a. die folgende Frage auf bei der die geschätzte % - Zahl recht unterschiedlich war:
Wieviel % der Frauen blasen gerne - also stehen auf blasen - bzw lieben es zu blasen ?
 

Sowas in Prozenten anzugeben finde ich schwierih. Selbst bei mir ist es unterschiedlich. Es kommt immer auf die Situation und dem Gegenüber an. Klar wenn er untenrum schön gebaut ist, verleitet es mich mehr meine oralen Lippen anzusetzen als wenn es mir nur um meine vaginale  Befriedigung geht. Andersrum kann es auch vorkommen das ich mich nur um sein bestes Stück kümmere damit seine Befriedigung im Mittelpunkt steht.

Gefällt mir

25. Januar um 8:38

Bis jetzt hatte ich nur eine einzige Freundin, die es nicht wollte

Gefällt mir

25. Januar um 12:13
In Antwort auf

Hallo, mein Name ist Ronny.  Gestern Abend kam im gemischten Freundeskreis u.a. die folgende Frage auf bei der die geschätzte % - Zahl recht unterschiedlich war:
Wieviel % der Frauen blasen gerne - also stehen auf blasen - bzw lieben es zu blasen ?
 

Also ich liebe es .....und mein Mann meinte das alle seine Ex geblasen hätten 

Gefällt mir

26. Januar um 9:12
In Antwort auf

Hallo, mein Name ist Ronny.  Gestern Abend kam im gemischten Freundeskreis u.a. die folgende Frage auf bei der die geschätzte % - Zahl recht unterschiedlich war:
Wieviel % der Frauen blasen gerne - also stehen auf blasen - bzw lieben es zu blasen ?
 

Nach meinen Erfahrungen gibt es mehr Frauen die es lieben geleckt zu werden als selber zu blasen. 

Gefällt mir