Home / Forum / Sex & Verhütung / Frage zu Diane - durchnehmen in Wechseljahren

Frage zu Diane - durchnehmen in Wechseljahren

3. Juni 2007 um 11:45

ich bin 47 Jahre alt , rauche nicht, ich nehme seit Jahren die Diane und bin voll zufrieden damit.

Jetzt habe ich mich bei meinem Hausarzt und bei meinem Frauenarzt, der auch Leiter einer Klinik ist,also ein sehr guter Arzt (ich bin privatpatientin) befragt, und ich solle die Pille, da ich keinen Kinderwunsch hatte und habe auch in den Wechseljahren weiternehmen, das wäre sehr gut für den Körper, besser als wenn ich andere Hormone nehmen müsste , was ich ja sowieso in den Wechseljahren tuen müsste.

Hat jemand Erfahrung damit, meine Bekannte macht das gleiche auch mit der Diane sie ist jetzt 54 und kommt auch bestens damit in den Wechseljahren zurech.t

vielen dank

Mehr lesen

3. Juni 2007 um 12:00

...
...an deiner stelle hätte ich die pille wahrscheinlich schon deutlich vor den wechseljahren abgesetzt.
aber jetzt, wo man davon ausgehen kann, dass du langsam aber sicher in die menopause kommst, würde ich dir auch empfehlen, die pille weiter zu nehmen, um den körper nicht noch zusätzlich zu verwirren. dann stellt sich allerdings noch die frage, wann du absetzen willst...

aber, mal eine andere frage: warum um alles in der welt glaubst du denn, dass du in den wechseljahren hormone nehmen MUSST??? das muss doch gar nicht sein! kein mensch BRAUCHT künstliche hormone - sie können dir lediglich natürliche vorgänge in deinem körper scheinbar leichter machen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 12:06
In Antwort auf hebe_12728145

...
...an deiner stelle hätte ich die pille wahrscheinlich schon deutlich vor den wechseljahren abgesetzt.
aber jetzt, wo man davon ausgehen kann, dass du langsam aber sicher in die menopause kommst, würde ich dir auch empfehlen, die pille weiter zu nehmen, um den körper nicht noch zusätzlich zu verwirren. dann stellt sich allerdings noch die frage, wann du absetzen willst...

aber, mal eine andere frage: warum um alles in der welt glaubst du denn, dass du in den wechseljahren hormone nehmen MUSST??? das muss doch gar nicht sein! kein mensch BRAUCHT künstliche hormone - sie können dir lediglich natürliche vorgänge in deinem körper scheinbar leichter machen!

...
nein gerade dazu haben mir die Ärzte ja nicht geraten, denn dann müsste ich in den Wechseljahren sowieso Hormone nehmen und lieber die Pille durchnehmen. wenn ich sie absetzen würde, würde alles durcheinander kommen.

Danke für deine Hilfe der Arzt sagt auch einfach weiternehmen die Pille, das macht nichts

Ohja in den Wechseljahren muss man schon Hormone nehmen glaub mir da habe ich den Arzt eingehend befragt, es ist ein spitzenarzt der eine Klinik leitet, und Hormone sind in den Wechseljahren wirklich notwendig da der Körper weniger Hormone produziert und man sie zufügen muss

Es sind keine künstlichen Hormone sondern es wären hormone die den körpereigenen gleich sind. die WEchseljahre werden dadurch leichter . meine Bekannten nimmt das hormonpflaster auch sehr gut. aber ich würde Tabletten vorziehen.

absetzen werde ich die Pille dann erstmal nicht , mein Arzt sagt ich kann sie noch weitere Jahre nehmen anstatt der Hormone

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 12:07
In Antwort auf rubens47

...
nein gerade dazu haben mir die Ärzte ja nicht geraten, denn dann müsste ich in den Wechseljahren sowieso Hormone nehmen und lieber die Pille durchnehmen. wenn ich sie absetzen würde, würde alles durcheinander kommen.

Danke für deine Hilfe der Arzt sagt auch einfach weiternehmen die Pille, das macht nichts

Ohja in den Wechseljahren muss man schon Hormone nehmen glaub mir da habe ich den Arzt eingehend befragt, es ist ein spitzenarzt der eine Klinik leitet, und Hormone sind in den Wechseljahren wirklich notwendig da der Körper weniger Hormone produziert und man sie zufügen muss

Es sind keine künstlichen Hormone sondern es wären hormone die den körpereigenen gleich sind. die WEchseljahre werden dadurch leichter . meine Bekannten nimmt das hormonpflaster auch sehr gut. aber ich würde Tabletten vorziehen.

absetzen werde ich die Pille dann erstmal nicht , mein Arzt sagt ich kann sie noch weitere Jahre nehmen anstatt der Hormone

..
also 10 Jahre nehme ich sie auf jeden Fall noch wenn nicht noch länger. Dann nicht zur Verhütung sondern eher wegen den Wechseljahren in denen ich sowieso Hormone in einer Form nehmen müsste

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 12:12
In Antwort auf rubens47

..
also 10 Jahre nehme ich sie auf jeden Fall noch wenn nicht noch länger. Dann nicht zur Verhütung sondern eher wegen den Wechseljahren in denen ich sowieso Hormone in einer Form nehmen müsste

...
...was haben denn die frauen z.b. in den 50er-jahren gemacht, als es noch nicht den ganzen hormon-firlefanz gab? die haben ihre wechseljahre auch überlebt, oder?
ist halt geschmackssache, aber zusätzliche hormone in den wechseljahren sind ganz sicher nicht medizinisch notwendig. in den aller seltensten fällen vielleicht.
und...dass der körper in den wechseljahren weniger hormone produziert, ist doch sinn der sache, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 12:32
In Antwort auf hebe_12728145

...
...was haben denn die frauen z.b. in den 50er-jahren gemacht, als es noch nicht den ganzen hormon-firlefanz gab? die haben ihre wechseljahre auch überlebt, oder?
ist halt geschmackssache, aber zusätzliche hormone in den wechseljahren sind ganz sicher nicht medizinisch notwendig. in den aller seltensten fällen vielleicht.
und...dass der körper in den wechseljahren weniger hormone produziert, ist doch sinn der sache, oder?

Entschuldige
aber die Fachkkundige Beratung wegen Hormonen nehmen in den Wechseljahren überlasse ich lieber meinem Arzt, der auch Chefarzt der gynäkologischen Abteilung ist.

wir leben nciht in den 50er Jahren und somit kann man es sich vereinfachen die Wechseljahre und muss keinen Schritt rückwärts gehen.

Ich glaube nicht dass du soviel Erfahrung hast wie mein Arzt und das beurteilen kannst. Alle Frauen nehmen Hormone in den WEchseljahren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 12:39
In Antwort auf rubens47

Entschuldige
aber die Fachkkundige Beratung wegen Hormonen nehmen in den Wechseljahren überlasse ich lieber meinem Arzt, der auch Chefarzt der gynäkologischen Abteilung ist.

wir leben nciht in den 50er Jahren und somit kann man es sich vereinfachen die Wechseljahre und muss keinen Schritt rückwärts gehen.

Ich glaube nicht dass du soviel Erfahrung hast wie mein Arzt und das beurteilen kannst. Alle Frauen nehmen Hormone in den WEchseljahren

...
ALLE?!?!? Das halte ich doch für ein Gerücht!
Meine Mutter hat auch keine genommen!

Ich würde nie einer Frau von vornherein raten, in den Wechseljahren Hormone zu nehmen. Erst mal abwarten. Wenn irgendetwas zu sehr aus dem Ruder läuft, kann man immernoch Hormone geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 12:44
In Antwort auf hebe_12728145

...
ALLE?!?!? Das halte ich doch für ein Gerücht!
Meine Mutter hat auch keine genommen!

Ich würde nie einer Frau von vornherein raten, in den Wechseljahren Hormone zu nehmen. Erst mal abwarten. Wenn irgendetwas zu sehr aus dem Ruder läuft, kann man immernoch Hormone geben.

Ja
alle die ich kenne schon , und wer es nicht macht auch in ordnung aber ich finde es viel besser it Hormonen .

sorry ich glaube nicht das du ein Arzt bist um hier so eine meinung abzugeben . der arzt hat mir etwas anderes geraten und darauf höre ich auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 12:49
In Antwort auf rubens47

Ja
alle die ich kenne schon , und wer es nicht macht auch in ordnung aber ich finde es viel besser it Hormonen .

sorry ich glaube nicht das du ein Arzt bist um hier so eine meinung abzugeben . der arzt hat mir etwas anderes geraten und darauf höre ich auch

Kannst...
...du ja auch gerne machen! hab ich ja gar nichts dagegen! ich habe es dir ja auch nicht verboten und dazu hätte ich auch gar kein recht! war ja nur eine frage! und die hast du mir beantwortet.
ruhig blut, ich will dich nicht fressen! ich habe ja nur meine meinung geäußert und aus meinem kleinen erfahrungs-nähkästchen geplaudert! ich bin vielleicht kein arzt, aber medizinstudentin kurz vor dem 3. st.ex. und mein pj habe ich in der gyn absolviert. ich maße mir also ein gewisses urteilsvermögen an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 12:50
In Antwort auf hebe_12728145

Kannst...
...du ja auch gerne machen! hab ich ja gar nichts dagegen! ich habe es dir ja auch nicht verboten und dazu hätte ich auch gar kein recht! war ja nur eine frage! und die hast du mir beantwortet.
ruhig blut, ich will dich nicht fressen! ich habe ja nur meine meinung geäußert und aus meinem kleinen erfahrungs-nähkästchen geplaudert! ich bin vielleicht kein arzt, aber medizinstudentin kurz vor dem 3. st.ex. und mein pj habe ich in der gyn absolviert. ich maße mir also ein gewisses urteilsvermögen an.

Ja
aber doch nicht von so einem jungen mädel das keine ahnung hat von den WEchseljahren und hormonen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 12:59
In Antwort auf rubens47

Ja
aber doch nicht von so einem jungen mädel das keine ahnung hat von den WEchseljahren und hormonen.

Es kann
ja hier zum Glück jeder selbst entscheiden wie er lebt und wie er mit seinem Körper umgeht und ich möchte meine Meinung zu der ganzen Sache jetzt auch gar nicht näher äußern.

Allerdings möchte ich zum einen anmerken, dass es schön wäre, wenn hier nur Fragen gestellt würden, wenn man auch Antworten möchte (ja, es kann schonmal vorkommen, dass jemand anderer Meinung ist, da sollte man dann auch mit leben können!).
Wenn du die User hier sowieso nicht für qualifiziert hälst, dir Antworten zu geben, dann stell doch auch keine Fragen, das gibt doch nur Stress.
Und nebenbei bemerkt würde ich Alter und Qualifikation nicht proportional setzen, das könnte in die Hose gehen!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 13:01
In Antwort auf rubens47

Ja
aber doch nicht von so einem jungen mädel das keine ahnung hat von den WEchseljahren und hormonen.

...
...warum habe ich denn keine ahnung von den wechseljahren und hormonen? nur weil ich die wechseljahre noch nicht selber durchgemacht habe?
und ahnung von hormonen habe ich ganz gut!
warum werden hier eigentlich alle immer so grundlos aggressiv?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 13:02
In Antwort auf schnecke92

Es kann
ja hier zum Glück jeder selbst entscheiden wie er lebt und wie er mit seinem Körper umgeht und ich möchte meine Meinung zu der ganzen Sache jetzt auch gar nicht näher äußern.

Allerdings möchte ich zum einen anmerken, dass es schön wäre, wenn hier nur Fragen gestellt würden, wenn man auch Antworten möchte (ja, es kann schonmal vorkommen, dass jemand anderer Meinung ist, da sollte man dann auch mit leben können!).
Wenn du die User hier sowieso nicht für qualifiziert hälst, dir Antworten zu geben, dann stell doch auch keine Fragen, das gibt doch nur Stress.
Und nebenbei bemerkt würde ich Alter und Qualifikation nicht proportional setzen, das könnte in die Hose gehen!

Schnecke...
...ich liebe dich!
(wiederhole ich mich etwa?...)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 13:07
In Antwort auf hebe_12728145

Schnecke...
...ich liebe dich!
(wiederhole ich mich etwa?...)

Also
auch ich nehme hormone in den wechseljahren wurde mir vom Gynäkologen empfohlen und das sollte man dann auch beachten ist gesünder für den körper

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 13:09
In Antwort auf hebe_12728145

Schnecke...
...ich liebe dich!
(wiederhole ich mich etwa?...)

Ja,
aber in dem Fall kann ich damit leben.
Mich kotzt einfach diese Mentalität an hier im Forum, dass dauernd Fragen gestellt werden und wenn die Antwort nicht passt, wird gemeckert oder gleich beleidigt.

Ich mein, ich finde die Anzahl halbwegs qualifizierter User hier auch erschreckend gering was einige Themen angeht, aber dann frag ich entweder woanders oder gar nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 13:11
In Antwort auf berit_12380077

Also
auch ich nehme hormone in den wechseljahren wurde mir vom Gynäkologen empfohlen und das sollte man dann auch beachten ist gesünder für den körper

Und
so pauschal mag ichs schonmal gar nicht!
Es gibt genügend Frauen,die ohne Hormone wunderbar durch die Wechseljahre kommen. Warum genau sollten die Hormone nehmen? Wenn ich keine Kopfschmerzen hab, nehm ich auch kein Schmerzmittel bloß weil mir mal irgendwer gesagt hat, das wär total gesund!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 13:11
In Antwort auf berit_12380077

Also
auch ich nehme hormone in den wechseljahren wurde mir vom Gynäkologen empfohlen und das sollte man dann auch beachten ist gesünder für den körper

...
ich sag jetzt, glaube ich, nichts mehr. ich reg mich nur auf und hier will ja doch niemand meine meinung hören.
es wird eine frage gestellt und man gibt eine qualifizierte antwort. und als dank dafür wird man hier dumm angemacht und - durch die blume - als dummes junges ding abgetan.
ehrlich, denkt mal darüber nach!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 13:35
In Antwort auf schnecke92

Und
so pauschal mag ichs schonmal gar nicht!
Es gibt genügend Frauen,die ohne Hormone wunderbar durch die Wechseljahre kommen. Warum genau sollten die Hormone nehmen? Wenn ich keine Kopfschmerzen hab, nehm ich auch kein Schmerzmittel bloß weil mir mal irgendwer gesagt hat, das wär total gesund!

Also
ich bin auch der Meinung, lieber auf die Ärzte hören, da kommt man weiter

Hormone soll man ja als vorbeugung nehmen in den wechseljahren sonst geht es einem nicht gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 13:36
In Antwort auf hebe_12728145

...
ich sag jetzt, glaube ich, nichts mehr. ich reg mich nur auf und hier will ja doch niemand meine meinung hören.
es wird eine frage gestellt und man gibt eine qualifizierte antwort. und als dank dafür wird man hier dumm angemacht und - durch die blume - als dummes junges ding abgetan.
ehrlich, denkt mal darüber nach!

Kaeferchen
du kommst eben so rüber als ob du voll die Pillen und Hormongegnerin bist, von daher bist du nicht subjektiv dein urteil.. Ärzte oder angehende Ärzte sollten das aber sein gerade im Bezug auf Medikamente

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 13:56
In Antwort auf berit_12380077

Also
ich bin auch der Meinung, lieber auf die Ärzte hören, da kommt man weiter

Hormone soll man ja als vorbeugung nehmen in den wechseljahren sonst geht es einem nicht gut

...
@ ritasch:
Zur Vorbeugung gegen was?

Die Hormonersatztherapie in den Wechseljahren ist ja geeignet für Beschwerden wie Hitzewallungen, Depressionen usw. Wenn mal all diese Beschwerden in den Wechseljahren nicht hat, ist doch eine Hormonersatztherapie gar nicht nötig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 14:09
In Antwort auf hebe_12728145

...
ALLE?!?!? Das halte ich doch für ein Gerücht!
Meine Mutter hat auch keine genommen!

Ich würde nie einer Frau von vornherein raten, in den Wechseljahren Hormone zu nehmen. Erst mal abwarten. Wenn irgendetwas zu sehr aus dem Ruder läuft, kann man immernoch Hormone geben.

Glaube ich auch
nicht. Meine mama z.b. ist 52 und hat sogar noch ihre menstruation.

sie würde auch in den wechseljahren keine hormone nehmen. hat sie ihr leben lang noch nicht genommen und ihr geht es super.

man kann in den wechseljahren ja was pflanzliches oder so nehmen, aber hormone braucht man echt nicht.

meine omas nehmen doch auch nix.

Und dann noch die diane? die ist doch die stärkste pille überhaupt oder? ich kenne Fa's die sagen man soll die diane nur ne gewisse zeit nehmen, z.b wegen testeronüberschuss oder starker akne.

ne freundin von mir durfte die bella hexal(glaub das gleiche wie diane) nur paar monate nehmen.

Gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 14:13
In Antwort auf erma_12045099

...
@ ritasch:
Zur Vorbeugung gegen was?

Die Hormonersatztherapie in den Wechseljahren ist ja geeignet für Beschwerden wie Hitzewallungen, Depressionen usw. Wenn mal all diese Beschwerden in den Wechseljahren nicht hat, ist doch eine Hormonersatztherapie gar nicht nötig.

Meine
Güte ihr glaub auch alles den ärzten. ist euch nicht bewusst, dass das sie damit ihr Geld verdienen?

AUch wenn wir/ich die Wechseljahre noch nicht durchgemacht haben, haben dies zig Millionen Frauen schon getan. und auch ohne hormone.

Ärzte sind immer schnell dabei einem was zu verschreiben, sie LEBEN davon. und wie ich schon des öfteren erwähnt habe, kriegen Frauenärzte eine Art Provision von dem Pharmakonzern deren Pille sie verschreiben. Je öfter, desto besser für sie.

Echt krass, sie verschreiben sie heutzutage 12jährigen wegen zu kleinem Busen und 55jährigen, weil sie sonst die Wechseljahre nicht überstehen.

Gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 14:19
In Antwort auf kara212

Meine
Güte ihr glaub auch alles den ärzten. ist euch nicht bewusst, dass das sie damit ihr Geld verdienen?

AUch wenn wir/ich die Wechseljahre noch nicht durchgemacht haben, haben dies zig Millionen Frauen schon getan. und auch ohne hormone.

Ärzte sind immer schnell dabei einem was zu verschreiben, sie LEBEN davon. und wie ich schon des öfteren erwähnt habe, kriegen Frauenärzte eine Art Provision von dem Pharmakonzern deren Pille sie verschreiben. Je öfter, desto besser für sie.

Echt krass, sie verschreiben sie heutzutage 12jährigen wegen zu kleinem Busen und 55jährigen, weil sie sonst die Wechseljahre nicht überstehen.

Gruss

Kara
also bitte, natürlich glaube ich meinen Ärzten, sie behandeln mich ja und nicht du oder geld verdienen sie nicht daran das würde mein arzt nicht machen außerdem verdient er auch an pflanzlichen Mitteln usw

Nein und mein Arzt verschreibt nicht schnell etwas, im Gegenteil sehr bewußt und nicht sofort. und wenn dann erklärt er das genau

das was du schreibst mit der Pille ist Quatsch, das kann mal zutreffen aber nicht auf alle Ärzte.

Und Hormone in den Wechseljahren sind nun mal Standard sogar meine Heilpraktikerin die normal nur Naturmittel nimmt, nimmt Hormone für die Wechseljahre.

Also bitte Mädchen, diese Hormone sind doch nicht schlecht für den Körper er braucht sie doch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 14:21
In Antwort auf kara212

Meine
Güte ihr glaub auch alles den ärzten. ist euch nicht bewusst, dass das sie damit ihr Geld verdienen?

AUch wenn wir/ich die Wechseljahre noch nicht durchgemacht haben, haben dies zig Millionen Frauen schon getan. und auch ohne hormone.

Ärzte sind immer schnell dabei einem was zu verschreiben, sie LEBEN davon. und wie ich schon des öfteren erwähnt habe, kriegen Frauenärzte eine Art Provision von dem Pharmakonzern deren Pille sie verschreiben. Je öfter, desto besser für sie.

Echt krass, sie verschreiben sie heutzutage 12jährigen wegen zu kleinem Busen und 55jährigen, weil sie sonst die Wechseljahre nicht überstehen.

Gruss

...
Ich denke, dass es durchaus Frauen in den Wechseljahren gibt, die heftige Beschwerden haben. Jede Frau reagiert nun mal anders. Manchmal helfen dann vermutlich auch keine pflanzlichen Mittel, so dass nur eine HET zur Linderung der Beschwerden helfen kann, damit die Lebensqualität wieder hergestellt ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 14:22
In Antwort auf rubens47

Kara
also bitte, natürlich glaube ich meinen Ärzten, sie behandeln mich ja und nicht du oder geld verdienen sie nicht daran das würde mein arzt nicht machen außerdem verdient er auch an pflanzlichen Mitteln usw

Nein und mein Arzt verschreibt nicht schnell etwas, im Gegenteil sehr bewußt und nicht sofort. und wenn dann erklärt er das genau

das was du schreibst mit der Pille ist Quatsch, das kann mal zutreffen aber nicht auf alle Ärzte.

Und Hormone in den Wechseljahren sind nun mal Standard sogar meine Heilpraktikerin die normal nur Naturmittel nimmt, nimmt Hormone für die Wechseljahre.

Also bitte Mädchen, diese Hormone sind doch nicht schlecht für den Körper er braucht sie doch

Udn
natürlich ginge es ohne Hormone aber ob das so gut ist, ist fraglich. Mein Arzt meinte auch dass man dann eine höheres Krebsriko hat ohne Hormone usw.

Frag mal wer alles Hormone nimmt, die Merzahl der Frauen sei es die Pille oder in den Wechseljahren.

viele nehmen auch nur gelbkörperhormon damit es einem gut geht, und die Periode nicht kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 14:23
In Antwort auf erma_12045099

...
Ich denke, dass es durchaus Frauen in den Wechseljahren gibt, die heftige Beschwerden haben. Jede Frau reagiert nun mal anders. Manchmal helfen dann vermutlich auch keine pflanzlichen Mittel, so dass nur eine HET zur Linderung der Beschwerden helfen kann, damit die Lebensqualität wieder hergestellt ist.

Richtig nina
genauso ist es, und warum 50 jahre zurückgehen wenn es auch einfacher geht und die Lebensqualität besser ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 14:25
In Antwort auf rubens47

Kara
also bitte, natürlich glaube ich meinen Ärzten, sie behandeln mich ja und nicht du oder geld verdienen sie nicht daran das würde mein arzt nicht machen außerdem verdient er auch an pflanzlichen Mitteln usw

Nein und mein Arzt verschreibt nicht schnell etwas, im Gegenteil sehr bewußt und nicht sofort. und wenn dann erklärt er das genau

das was du schreibst mit der Pille ist Quatsch, das kann mal zutreffen aber nicht auf alle Ärzte.

Und Hormone in den Wechseljahren sind nun mal Standard sogar meine Heilpraktikerin die normal nur Naturmittel nimmt, nimmt Hormone für die Wechseljahre.

Also bitte Mädchen, diese Hormone sind doch nicht schlecht für den Körper er braucht sie doch

Finds
halt unnötig.

kannst ja alles so machen wie dein arzt es will.

der körper braucht sie aber sicher nicht. früher hatten die frauen das ja gar nicht und sag jetzt nicht "ich will keinen schritt zurück" machen. hat doch damit nichts zu tun. wenn du halt immer diese künstlichen hormone nehmen willst, bitte. aber ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass dies so gesund ist.

wie gesagt meine mama und meine omas brauchen das auch nicht.

und natürlich verdienen die ärzte daran auch wenn es ein guter Arzt ist.

Und standard ist es wirklich nicht. Vielleicht eine Modeerscheinung, aber kein Standard. sonst würde ich ja auch paar mehr kennen, sie Hormone nehmen.

und wenn du's nicht glaubst dann google mal weng über die Diane. Wie hoch sie dosiert ist und was für Nebenwirkungen mit der Zeit auftreten. Und dass sehr viele FA's sie nur für eine gewisse zeit verschreiben und dann die frauen auf eine niedrig dosiertere umsteigen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 14:32

Ich glaube
wenn manchen leuten jemand was anderes sagt als ihre Ärzte und sie in ihrem festen Glauben erschüttert, dass man ohne Medikamente(Pille ist eins) nicht über die Runden kommt, sind sie sehr irritiert.

und z.b. seine Periode zu haben, gehört eben zum Frau sein dazu. Hat die Natur so eingerichtet und es hat auch sein Gutes. Zu dieser Zeit wird der Körper gereinigt.

Schuldmediziner wollen immer mehr weg von der Natur hin zu künstlichen Zuständen.

Ohne Pille hat man auch ein ganz anderes Körpergefühl als mit.

Gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 14:40

Ach
wenn du die Pille selbst nimmst nimmst du doch auch Hormone oder?

außerdem ist soviel gegen die Natur heutzutage. darauf gebe ich nichts

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 14:42
In Antwort auf kara212

Ich glaube
wenn manchen leuten jemand was anderes sagt als ihre Ärzte und sie in ihrem festen Glauben erschüttert, dass man ohne Medikamente(Pille ist eins) nicht über die Runden kommt, sind sie sehr irritiert.

und z.b. seine Periode zu haben, gehört eben zum Frau sein dazu. Hat die Natur so eingerichtet und es hat auch sein Gutes. Zu dieser Zeit wird der Körper gereinigt.

Schuldmediziner wollen immer mehr weg von der Natur hin zu künstlichen Zuständen.

Ohne Pille hat man auch ein ganz anderes Körpergefühl als mit.

Gruss

Ärzte
na dann behandel dich am besten selbst

du musst doch nicht die pille einnehmen aber mir und vielen anderen geht es super damit ist doch ok? oder gönnt ihr das keiner Frau dass es ihr mit pille sehr gut geht.

Nein ich habe mit Sicherheit kein anderes Körpergefühl ohne Pille warum auch, die pille verändert ja meinen Körper nicht in keinseter Weise


ich gebe sowieso nichts auf die Natur, wäre blöd wenn ich das machen würde, denn ich habe gegen die Natur Brustimplantate sorry also mit dieser Argumentation kommen wir nicht weit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 14:43
In Antwort auf rubens47

Ärzte
na dann behandel dich am besten selbst

du musst doch nicht die pille einnehmen aber mir und vielen anderen geht es super damit ist doch ok? oder gönnt ihr das keiner Frau dass es ihr mit pille sehr gut geht.

Nein ich habe mit Sicherheit kein anderes Körpergefühl ohne Pille warum auch, die pille verändert ja meinen Körper nicht in keinseter Weise


ich gebe sowieso nichts auf die Natur, wäre blöd wenn ich das machen würde, denn ich habe gegen die Natur Brustimplantate sorry also mit dieser Argumentation kommen wir nicht weit

Kara
das stimmt nicht die Periode ist sinnlos, und muss nicht sein. mit den modernen Methoden Pille usw, kann man diese unterdrücken und hat viel mehr Lebensqualität, das mit der reinigung des Körpers ist Schwachsinn.

Frage deinen Arzt zu weiteren Auskünften der kann dir helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 14:45
In Antwort auf rubens47

Ach
wenn du die Pille selbst nimmst nimmst du doch auch Hormone oder?

außerdem ist soviel gegen die Natur heutzutage. darauf gebe ich nichts

Ja
aber wir nehmen sie zwecks verhütung und ich will auch bald absetzen. ohne pille war alles besser. Körpergefühl, Stimmungs usw...

Es kam noch nie so viel Gutes dabei raus, wenn man zu sehr in die Natur eingreift. und sie ein ganzes Leben fast zu nehmen bzw. über jahrzehnte, puh, das kann nicht gut sein.

ich mein im Beipackzettel stehen ja auch Sachen wie "Erhöhtes Tromboserisiko" usw.

hast du noch gar keine Nebenwirkungen an die feststellen können? z.b. wassereinlagerungen? da die diane sehr hoch dosiert ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 14:47
In Antwort auf kara212

Finds
halt unnötig.

kannst ja alles so machen wie dein arzt es will.

der körper braucht sie aber sicher nicht. früher hatten die frauen das ja gar nicht und sag jetzt nicht "ich will keinen schritt zurück" machen. hat doch damit nichts zu tun. wenn du halt immer diese künstlichen hormone nehmen willst, bitte. aber ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass dies so gesund ist.

wie gesagt meine mama und meine omas brauchen das auch nicht.

und natürlich verdienen die ärzte daran auch wenn es ein guter Arzt ist.

Und standard ist es wirklich nicht. Vielleicht eine Modeerscheinung, aber kein Standard. sonst würde ich ja auch paar mehr kennen, sie Hormone nehmen.

und wenn du's nicht glaubst dann google mal weng über die Diane. Wie hoch sie dosiert ist und was für Nebenwirkungen mit der Zeit auftreten. Und dass sehr viele FA's sie nur für eine gewisse zeit verschreiben und dann die frauen auf eine niedrig dosiertere umsteigen.

Liebe kara
mein Arzt wird besser wissen was mein Körper braucht nach Untersuchung als du. sorry natürlich höre ich auf meinen Arzt, das hat sich schon oft bestätigt. denn er hat schon viele Krankheiten erkannt bei mir und mir gut geholfen.

willst du hier etwa sagen man soll nicht den Ärzten vertrauen udn sich selbst behandeln,dann solltest du shcnellstmöglichst hier verschwinden sorry, aber das ist wirklich leichtsinnig dann

Alle frauen die ich kenne nehmen Hormone zumindest in den Wechseljahren und das ist gut so. es wird schon einen Sinn haben warumd ie Ärzte die lange dafür studieren dazu raten.

die Diane ist nicht hochdosiert und auch nicht gefärhlich wie gesagt ich nehme sie seit 20 jahren und habe keinerlei Probleme
das mit der Diane ist ein Gerücht das besättigen dir auch die Ärzte. man muss nicht umsteigen auf eine niedrigere Pille wenn man gut klar kommt damit

die diane ist nicht hoch dosiert nur gering höher als andere pillen und hat kein mehr an Nebenwirkungen sorry, auch hier habe ich mich eingehend beim Arzt informiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 14:49
In Antwort auf rubens47

Liebe kara
mein Arzt wird besser wissen was mein Körper braucht nach Untersuchung als du. sorry natürlich höre ich auf meinen Arzt, das hat sich schon oft bestätigt. denn er hat schon viele Krankheiten erkannt bei mir und mir gut geholfen.

willst du hier etwa sagen man soll nicht den Ärzten vertrauen udn sich selbst behandeln,dann solltest du shcnellstmöglichst hier verschwinden sorry, aber das ist wirklich leichtsinnig dann

Alle frauen die ich kenne nehmen Hormone zumindest in den Wechseljahren und das ist gut so. es wird schon einen Sinn haben warumd ie Ärzte die lange dafür studieren dazu raten.

die Diane ist nicht hochdosiert und auch nicht gefärhlich wie gesagt ich nehme sie seit 20 jahren und habe keinerlei Probleme
das mit der Diane ist ein Gerücht das besättigen dir auch die Ärzte. man muss nicht umsteigen auf eine niedrigere Pille wenn man gut klar kommt damit

die diane ist nicht hoch dosiert nur gering höher als andere pillen und hat kein mehr an Nebenwirkungen sorry, auch hier habe ich mich eingehend beim Arzt informiert

Diane
ist eine ganz normale pille und man kann sie über jahre nehmen wie du siehst habe ich geschrieben ich nehme sie 20 jahre und habe keine probleme also Kind spar dir dein Reden du hast leider keine Ahnung weder vom Leben noch von der diane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 14:49
In Antwort auf rubens47

Ärzte
na dann behandel dich am besten selbst

du musst doch nicht die pille einnehmen aber mir und vielen anderen geht es super damit ist doch ok? oder gönnt ihr das keiner Frau dass es ihr mit pille sehr gut geht.

Nein ich habe mit Sicherheit kein anderes Körpergefühl ohne Pille warum auch, die pille verändert ja meinen Körper nicht in keinseter Weise


ich gebe sowieso nichts auf die Natur, wäre blöd wenn ich das machen würde, denn ich habe gegen die Natur Brustimplantate sorry also mit dieser Argumentation kommen wir nicht weit

Ich bin
21 und hab mein leben lang noch keinen arzt gebraucht.

es gibt eben diejenigen die wegen jedem scheiss (sorry) was einwerfen und diejenigen die nach den ursachen suchen und nicht ein Medikament einnehmen um die nebenwirkungen des anderen zu behandeln.

stell einfach keine fragen, wenn du andere meinungen nicht akzeptierst. Wie gesagt, kannst und wirst ja eh tun, was du für richtig hälst, bzw. deine Ärzte, würde halt auch ab und zu mal meinen eigenen Verstand einschalten. Kannst ja mal nach der diane googeln. und dir viele andere meinungen einholen.

doch ich gönne es frauen, denen es gut geht mit was auch immer. Aber ich finds nicht gut die augen zu verschließen und sich nur auf ärzte zu stützen.

Gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 14:51
In Antwort auf kara212

Ich bin
21 und hab mein leben lang noch keinen arzt gebraucht.

es gibt eben diejenigen die wegen jedem scheiss (sorry) was einwerfen und diejenigen die nach den ursachen suchen und nicht ein Medikament einnehmen um die nebenwirkungen des anderen zu behandeln.

stell einfach keine fragen, wenn du andere meinungen nicht akzeptierst. Wie gesagt, kannst und wirst ja eh tun, was du für richtig hälst, bzw. deine Ärzte, würde halt auch ab und zu mal meinen eigenen Verstand einschalten. Kannst ja mal nach der diane googeln. und dir viele andere meinungen einholen.

doch ich gönne es frauen, denen es gut geht mit was auch immer. Aber ich finds nicht gut die augen zu verschließen und sich nur auf ärzte zu stützen.

Gruss

Kara212
sei froh, wenn du einen Arzt brauchst hoffentlich änderst du dann deine Meinung. hoffentlich bist du dann dankbar wenn er dir hilft . du kannst morgen krebs bekommen, redest du dann auch so über die Ärzte die dich behandeln, und weisst alles besser

machst du dann keine chemotherapie nur weil du es nicht möchtest und es nebenwirkungen gibt und stirbst lieber ..

was tust du

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 14:52
In Antwort auf rubens47

Kara212
sei froh, wenn du einen Arzt brauchst hoffentlich änderst du dann deine Meinung. hoffentlich bist du dann dankbar wenn er dir hilft . du kannst morgen krebs bekommen, redest du dann auch so über die Ärzte die dich behandeln, und weisst alles besser

machst du dann keine chemotherapie nur weil du es nicht möchtest und es nebenwirkungen gibt und stirbst lieber ..

was tust du

Kinder
wenn man kinder wie kara reden hört, kann man nur sagen Herr lass Hirn regnen. tut mir leid aber sowas ist verantwortungslos, kindisch und naiv... mehrkann man dazu nicht sagen

ich hoffe das Mädchen braucht nie ärztliche Hilfe, dann ist sie nämlich ausgeliefert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 14:54
In Antwort auf rubens47

Kara212
sei froh, wenn du einen Arzt brauchst hoffentlich änderst du dann deine Meinung. hoffentlich bist du dann dankbar wenn er dir hilft . du kannst morgen krebs bekommen, redest du dann auch so über die Ärzte die dich behandeln, und weisst alles besser

machst du dann keine chemotherapie nur weil du es nicht möchtest und es nebenwirkungen gibt und stirbst lieber ..

was tust du

Googeln
nein ich googel sicher nicth nach der Diane wie gesagt ich frage meinen Arzt, nicht irgendwelche laien im Netz die Lügen verbreiten denn es kann viel geschrieben werden, wer so naiv ist und das glaubt bitte schön dann lieber den Arzt fragen der kompetent ist

die diane ist schon lange nicht mehr verrufen da musst du dich mal informieren man kann sie genauso nehmen wie andere pillen auch, kein problem , wie gesagt ich habe mich beim arzt erkundigt, MEIN Arzt würde diese Pille nciht aufschreiben wenns ie schädlich wäre

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 14:55
In Antwort auf rubens47

Googeln
nein ich googel sicher nicth nach der Diane wie gesagt ich frage meinen Arzt, nicht irgendwelche laien im Netz die Lügen verbreiten denn es kann viel geschrieben werden, wer so naiv ist und das glaubt bitte schön dann lieber den Arzt fragen der kompetent ist

die diane ist schon lange nicht mehr verrufen da musst du dich mal informieren man kann sie genauso nehmen wie andere pillen auch, kein problem , wie gesagt ich habe mich beim arzt erkundigt, MEIN Arzt würde diese Pille nciht aufschreiben wenns ie schädlich wäre

Oder liebe kara
glaubst du alles was im Internet steht oder eher was dir ein kompetenter Arzt sagt ? schlimm dann müsstest du mal an dir arbeiten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 14:56
In Antwort auf rubens47

Liebe kara
mein Arzt wird besser wissen was mein Körper braucht nach Untersuchung als du. sorry natürlich höre ich auf meinen Arzt, das hat sich schon oft bestätigt. denn er hat schon viele Krankheiten erkannt bei mir und mir gut geholfen.

willst du hier etwa sagen man soll nicht den Ärzten vertrauen udn sich selbst behandeln,dann solltest du shcnellstmöglichst hier verschwinden sorry, aber das ist wirklich leichtsinnig dann

Alle frauen die ich kenne nehmen Hormone zumindest in den Wechseljahren und das ist gut so. es wird schon einen Sinn haben warumd ie Ärzte die lange dafür studieren dazu raten.

die Diane ist nicht hochdosiert und auch nicht gefärhlich wie gesagt ich nehme sie seit 20 jahren und habe keinerlei Probleme
das mit der Diane ist ein Gerücht das besättigen dir auch die Ärzte. man muss nicht umsteigen auf eine niedrigere Pille wenn man gut klar kommt damit

die diane ist nicht hoch dosiert nur gering höher als andere pillen und hat kein mehr an Nebenwirkungen sorry, auch hier habe ich mich eingehend beim Arzt informiert

Noch was
wo habe ich was von Selbstbehandlung erwähnt? Man braucht hin und wieder schon die Ärzte bei ernsthaften Problemen. Aber nicht bei jedem Pipifax.

Und sorry, aber heutzutage weis jedes Kind, dass die Diane hoch dosiert ist, die gabs ja schon in den 80ern. Meine freundin durfte sie nur paar monate nehmen.

Und dass mit der Periode ist sinnvoll. Überschüssige Eiweissprodukte werden mit ihr ausgeschieden, wie ich erst neulich gelesen und auch hier im forum gelesen habe.

alles was von der natur kommt, hat sein Gutes. Aber die Pharmakonzerne machen nun mal ihr Geld damit alle vom Gegenteil zu überzeugen. Wer es glaubt und meint es ginge ihm damit besser, bitte.

Du bist eine, die es glaubt und es tut. Bitte. mir echt egal.

Davon abhalten will dich niemand, nur vielleich andere Wege aufzeigen. Es geht ohne und meiner Meinung nach besser als mit.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 15:00

Ohje
dass hier immer dieselben öko pillengegnerinnen kommen und schimpfen und ihre Meinung aufdrängen schlimm schlimm. ich nehme die pille seit meinem 14. lebensjahr bin mittlerweile 28 und habe keine probleme bin gesund mir geht es gut.

Warum jedem die meinung aufdrängen müssen, ich kenne wirklich nur eine einzige Frau die keine pille nimmt und die ist ständig gereizt, müde , depri .. ohne pille


und an kara212 ? möchte ich mal sagen

Du hast einen totalen Knall. aber richtig heftig...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 15:01
In Antwort auf rubens47

Diane
ist eine ganz normale pille und man kann sie über jahre nehmen wie du siehst habe ich geschrieben ich nehme sie 20 jahre und habe keine probleme also Kind spar dir dein Reden du hast leider keine Ahnung weder vom Leben noch von der diane

Nur weil
du 25 jahre älter bist, heist es nicht, dass du alles besser weist, vor allem nicht bei jedem Thema.

Vom leben vielleicht schon, das steht hier nicht zur Debatte. Ich kann mich jedenfalls sachlicher ausdrücken und maße mir nicht an, andere zu beleidigen "spar dir dein Rede", " Kind" "solltest du hier verschwinden"...

Nur weil du eine andere Meinung hast, bist du längst nicht schlauer. schon 47, aber kann nicht andere meinungen akzeptieren 'kopfschüttel*.

Hast du hier nicht um Rat gefragt. Im grunde wollten wir dir, nur was "Gutes" tun und dir sagen, dass es auch ohne Medikamente geht, deshalb kannst sie ja trotzdem nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 15:07
In Antwort auf rubens47

Kara212
sei froh, wenn du einen Arzt brauchst hoffentlich änderst du dann deine Meinung. hoffentlich bist du dann dankbar wenn er dir hilft . du kannst morgen krebs bekommen, redest du dann auch so über die Ärzte die dich behandeln, und weisst alles besser

machst du dann keine chemotherapie nur weil du es nicht möchtest und es nebenwirkungen gibt und stirbst lieber ..

was tust du

Meine güte lern
zu lesen.

ich erwähnte nirgends, dass man nie einen arzt benötigt. ich rede von dejenigen, die einem bei jeder Kleinigkeit künstliche Hormone verschreiben.

du liest hier was du lesen möchstest. wie du an den anderen beiträgen vielleicht erkannt hast, sind die meisten meiner meinung.

Ach und ich vertraue nicht allein auf das Internet, aber ich informiere mich überall. und vertraue nicht alleine einem arzt, der geld an mir verdient. Dabei meine ich nicht ersnthafte schlimme Erkrankungen, sondern besonders Schönheitsop's und die Pillengeschichten.

ach, wenn wir schon am beleidigen sind. lass doch dir bei der nächsten Schönheitsop mal ein paar "vernunftszellen" spritzen.

Udn verschwinde lieber du aus dem Forum, wenn man so von seiner MEinung überzeugt ist, braucht man ja keine meinungen von anderen einzuholen.

Mach's gut mit deinen ganzen Mittelchen! Wer's braucht, der braucht's halt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 15:15

@bittersweet
so geht's mir auch. Nehme sie NUR wegen verhütung. udn mache mir auch Gedanken über nicht hormonelle Verhütungen, aber da ich noch jung bin und gerade im studium darf ich auch nicht schwanger werden, deshalb ist mir momentan alles andere noch zu unsicher.

Ich möchte eben auch die Risiken der Pille nicht mehr so lange eingehen. Man muss eben als vernünftiger mensch beide seiten sehen, die positiven wie eben verhütung und bei einigen eben gute haut oder was weis ich und die negative seite wie erkrankungen, stimmungsschwankungen usw.

Gut, dass wir nicht nur auf eine Seite festgefahren sind.

grüßle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 15:40
In Antwort auf kara212

Ich glaube
wenn manchen leuten jemand was anderes sagt als ihre Ärzte und sie in ihrem festen Glauben erschüttert, dass man ohne Medikamente(Pille ist eins) nicht über die Runden kommt, sind sie sehr irritiert.

und z.b. seine Periode zu haben, gehört eben zum Frau sein dazu. Hat die Natur so eingerichtet und es hat auch sein Gutes. Zu dieser Zeit wird der Körper gereinigt.

Schuldmediziner wollen immer mehr weg von der Natur hin zu künstlichen Zuständen.

Ohne Pille hat man auch ein ganz anderes Körpergefühl als mit.

Gruss

Menstruation
Ich denke, dass es von der Natur aus nicht vorgesehen ist, dass Frauen häufig menstruieren. Noch vor 100 Jahren hatten Frauen in ihrem gesamten Leben ca. 20 Menstruationsblutungen, weil sie eben entweder gerade schwanger waren oder stillten.
Daher glaube ich nicht, dass die Menstruation eine Art Körperreinigung sein soll.
Nur dadurch, dass sich die Lebensumstände geändert haben (Frauen bekommen weniger Kinder, als es eigentlich von der Natur aus vorgesehen ist), bekommen Frauen heutzutage eben viel häufiger ihre Menstruation.

Auch die Wechseljahre scheint nicht im Sinne der Natur gewesen zu sein, da noch vor 100 Jahren die mittlere Lebenserwartung von Frauen bei ca. 50 Jahren lag. Nach wie vor hören die Eierstöcke aber etwa im Alter von 50 auf, wichtige Hormone, v.a. Östrogene, zu produzieren.
Demnach ist eine Frau noch vor 100 Jahren nicht in die Wechseljahre gekommen.
Bedingt durch den Fortschritt der Medizin und den geänderten Lebensumständen liegt die durchschnittliche Lebenserwartung bei einer Frau heutzutage um die 80 Jahre. Ca. 30 Jahre lang werden keine wichtigen Hormone mehr produziert, die Hormonausfallerscheinungen hervorrufen können und meines Erachtens handelt es sich hierbei nicht um "normale" Alterungsprozesse.




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 16:08
In Antwort auf erma_12045099

Menstruation
Ich denke, dass es von der Natur aus nicht vorgesehen ist, dass Frauen häufig menstruieren. Noch vor 100 Jahren hatten Frauen in ihrem gesamten Leben ca. 20 Menstruationsblutungen, weil sie eben entweder gerade schwanger waren oder stillten.
Daher glaube ich nicht, dass die Menstruation eine Art Körperreinigung sein soll.
Nur dadurch, dass sich die Lebensumstände geändert haben (Frauen bekommen weniger Kinder, als es eigentlich von der Natur aus vorgesehen ist), bekommen Frauen heutzutage eben viel häufiger ihre Menstruation.

Auch die Wechseljahre scheint nicht im Sinne der Natur gewesen zu sein, da noch vor 100 Jahren die mittlere Lebenserwartung von Frauen bei ca. 50 Jahren lag. Nach wie vor hören die Eierstöcke aber etwa im Alter von 50 auf, wichtige Hormone, v.a. Östrogene, zu produzieren.
Demnach ist eine Frau noch vor 100 Jahren nicht in die Wechseljahre gekommen.
Bedingt durch den Fortschritt der Medizin und den geänderten Lebensumständen liegt die durchschnittliche Lebenserwartung bei einer Frau heutzutage um die 80 Jahre. Ca. 30 Jahre lang werden keine wichtigen Hormone mehr produziert, die Hormonausfallerscheinungen hervorrufen können und meines Erachtens handelt es sich hierbei nicht um "normale" Alterungsprozesse.




Nina
und was genau meinst du jetzt? dass es gut ist die pille durchgehend zu nehmen, damit man nicht so oft seine tage hat?

ich habe mich darüber auch schon näher informiert. Dass mit dem Reinigen des Körpers während der Mens stimmt. Überschüssige Eiweisse werden z.b. mit ausgeschieden.

Mediziner sprechen von der "biologischen überlegenheit der frau" mit ein Grund warum Frauen älter werden als männer. jeden monat wird der körper von giften befreit. man sieht auch an der haut, dass sie oft zu der mens zeit unreiner wird. alles wird gereinigt.
klingt doch auch sehr logisch.

udn ich vermute, das deshalb auch viele solche beschwerden nach dem Absetzen der Pille bekommen. jahrelang hat man mit pille alles unterdrückt. bei manchen kommt es vielleicht nicht so stark zum Vorschein wie bei anderen, dies mag sein.

Aber gerade das typische Hautproblem nach dem Absetzen, kann ich mir auch so erklären.

Gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 16:11
In Antwort auf molly_12454076

Nina
und was genau meinst du jetzt? dass es gut ist die pille durchgehend zu nehmen, damit man nicht so oft seine tage hat?

ich habe mich darüber auch schon näher informiert. Dass mit dem Reinigen des Körpers während der Mens stimmt. Überschüssige Eiweisse werden z.b. mit ausgeschieden.

Mediziner sprechen von der "biologischen überlegenheit der frau" mit ein Grund warum Frauen älter werden als männer. jeden monat wird der körper von giften befreit. man sieht auch an der haut, dass sie oft zu der mens zeit unreiner wird. alles wird gereinigt.
klingt doch auch sehr logisch.

udn ich vermute, das deshalb auch viele solche beschwerden nach dem Absetzen der Pille bekommen. jahrelang hat man mit pille alles unterdrückt. bei manchen kommt es vielleicht nicht so stark zum Vorschein wie bei anderen, dies mag sein.

Aber gerade das typische Hautproblem nach dem Absetzen, kann ich mir auch so erklären.

Gruss

Nein nora
das stimmt nicht, was willst du denn unterdrücken mit der pille? Hautprobleme hat man oder nicht, und wenn man absetzt kann es zu leichten pickeln kommen wegen der umstellung der hormone geht aber vorbei

also die pille durchnehmen ohne die periode zu bekkommen ist auf jeden Fall gesünder für den körper, es raten auch immer mehr Médiziner dazu. das mit dem reinigen stimmt nicht der körper ist nicht dafür vorgesehen eine blutung zu haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 16:15
In Antwort auf rubens47

Googeln
nein ich googel sicher nicth nach der Diane wie gesagt ich frage meinen Arzt, nicht irgendwelche laien im Netz die Lügen verbreiten denn es kann viel geschrieben werden, wer so naiv ist und das glaubt bitte schön dann lieber den Arzt fragen der kompetent ist

die diane ist schon lange nicht mehr verrufen da musst du dich mal informieren man kann sie genauso nehmen wie andere pillen auch, kein problem , wie gesagt ich habe mich beim arzt erkundigt, MEIN Arzt würde diese Pille nciht aufschreiben wenns ie schädlich wäre

@rubens
nur googeln nützt nichts, aber man kann sich zusätzlich informieren. Viele Meinungen und Erfahrungen einholen.

Ich persönlich habe auch nur schlechtes von der Diane gehört. Vor einigen jahren wurde sie mal vom Markt genommen, dann aber, anscheinend weil nichts war wieder verkauft. Sie wird von vielen als Akne-Medikament eingesetzt.

Wenn du aber eine nehmen willst und über soviele Jahre, warum dann eine hohe? kannst ja eine niedrigere verlangen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 16:18
In Antwort auf berit_12380077

Nein nora
das stimmt nicht, was willst du denn unterdrücken mit der pille? Hautprobleme hat man oder nicht, und wenn man absetzt kann es zu leichten pickeln kommen wegen der umstellung der hormone geht aber vorbei

also die pille durchnehmen ohne die periode zu bekkommen ist auf jeden Fall gesünder für den körper, es raten auch immer mehr Médiziner dazu. das mit dem reinigen stimmt nicht der körper ist nicht dafür vorgesehen eine blutung zu haben

Naja
man "unterdrückt" die körpereigene reinigung durch die mens.

schon allein, dass man mit der pille in den natürlichen ablauf des körpers so einschreitet finde ich nicht so gut. Deshalb haben viele Frauen so Probleme nach dem Absetzen auch das die eigene Mens bzw. auch der Eisprung wieder in Gang kommen.

und wären die frauen damals nicht so oft schwanger gewesen, hätten sie ja auch öfter ihre tage gehabt.
meiner meinung nach ist, so wie von der natur vorgesehen alles natürlich.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 16:33
In Antwort auf molly_12454076

Naja
man "unterdrückt" die körpereigene reinigung durch die mens.

schon allein, dass man mit der pille in den natürlichen ablauf des körpers so einschreitet finde ich nicht so gut. Deshalb haben viele Frauen so Probleme nach dem Absetzen auch das die eigene Mens bzw. auch der Eisprung wieder in Gang kommen.

und wären die frauen damals nicht so oft schwanger gewesen, hätten sie ja auch öfter ihre tage gehabt.
meiner meinung nach ist, so wie von der natur vorgesehen alles natürlich.

LG

Hallo nora
dafür kann man ein gesagen einnehmen nach dem absetzen dann kommt die mensturation gleich wieder

also das mit der reinigung finde ich quatsch irgendwie muss nciht sein


naja die pille ist heutzutage normal und gang und gebe und ist ja auch bewiesen in studien dass es nichts macht und nicht in den körper einschreitet

die frauen früher waren auch ständig schwanger und hatten keine menstruation das hat mehr in den körper eingeschritten so eine schwangerschaft ist mehr durcheinander als eine pille glaub mir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook