Home / Forum / Sex & Verhütung / FRAGE - unerfüllte sexuelle Wünsche ??

FRAGE - unerfüllte sexuelle Wünsche ??

21. Juni 2016 um 14:54

Es kommt ja nicht selten vor, dass Frau oder Mann in einer Beziehung sexuell unzufrieden ist - man würde sich irgendwas anders/besser/öfter wünschen, hat heimliche Fantasien, möchte manche Praktiken ausprobieren, hat gewisse Fantasien, die man ausleben möchte - ABER der/die Partner/in macht es nicht (von selbst) oder hat bereits Ablehnung signalisiert, sodass man sich gar nicht traut, es anzusprechen.

FRAGE:
1. WAS für sexuelle Wünsche habt ihr, die derzeit nicht erfüllt werden?

2. was tut ihr dagegen?

a. ansprechen - unter Umständen auf die Gefahr hin, einen Korb bzw. Ablehnung zu ernten - und dadurch noch frustrierter zu werden?

b. in sich hineinfressen - verzichten - unglücklich werden?

c. nach einer gewissen Zeit anderswo Erfüllung suchen? Wenn letzteres JA, WIE?

d. euch trennen?

c. birgt ja Risiken für die Beziehung. geht ihr die dann bewusst ein - oder hofft ihr eifach, dass es eh nie rauskommt?

Die Frage hat den Hintergrund, dass es einer Freundin derzeit so geht .....

21. Juni 2016 um 15:13

Und was...
...interessiert es "die Freundin",welche unerfüllten Wünsche andere Menschen haben?Wie soll das denn helfen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2016 um 15:27

Antwort
>>Und was...
...interessiert es "die Freundin",welche unerfüllten Wünsche andere Menschen haben?Wie soll das denn helfen?<<

Die Freundin hat mir anvertraut, dass sie gewisse sexuelle Wünsche hat (und NEIN, ich erzähle keine Details), ihr Partner hat aber bereits anklingen lassen, dass er davon nicht hält.
Nun weiß sie nicht, ob sie weiter darauf drängen soll, oder frustriert verzichten ... sich die Wünsche woanders zu erfüllen, habe ich ihr bereits abgeraten.

Ich werde die (vernünftigen) Antworten hier rauskopieren - und an sie weiterleiten - vielleicht sieht sie dann, dass 1. viele andere auch unerfüllte Wünsche haben, event. ähnliche, und 2. was andere diesbez. tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2016 um 15:57

...
sich die Wünsche woanders zu erfüllen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2016 um 16:58
In Antwort auf locusiste

Antwort
>>Und was...
...interessiert es "die Freundin",welche unerfüllten Wünsche andere Menschen haben?Wie soll das denn helfen?<<

Die Freundin hat mir anvertraut, dass sie gewisse sexuelle Wünsche hat (und NEIN, ich erzähle keine Details), ihr Partner hat aber bereits anklingen lassen, dass er davon nicht hält.
Nun weiß sie nicht, ob sie weiter darauf drängen soll, oder frustriert verzichten ... sich die Wünsche woanders zu erfüllen, habe ich ihr bereits abgeraten.

Ich werde die (vernünftigen) Antworten hier rauskopieren - und an sie weiterleiten - vielleicht sieht sie dann, dass 1. viele andere auch unerfüllte Wünsche haben, event. ähnliche, und 2. was andere diesbez. tun.

Weisheiten eines Dauersingles
Wenn der eigene Partner bestimmte sexuelle Wünsche nicht erfüllen mag, sollte man dann nicht einfach den Willen des Partners respektieren, auch wenn es einem schwerfällt? Man kann ihn schließlich nicht dazu zwingen. Ihr Partner wird seine Gründe haben, warum er dieses oder jenes nicht machen will. Wenn sich beide darüber unterhalten haben und er seine Meinung nicht ändert, dann wird sie wohl oder übel akzeptieren müssen, daß man im Leben nicht alles haben kann, was man will.

Ich hoffe natürlich, daß ihr Partner seine ablehnende Haltung auch begründet hat und nicht nur mit einem "mag ich nicht" reagiert hat. Er sollte sich zumindest mit den Vorschlägen mal befaßt haben, was am besten im gemeinsamen Gespräch möglich wäre, da dann die Argumente dafür und dagegen auf den Tisch kommen. Es gehört auch zu einer Beziehung, daß man bereit ist, mal etwas Neues auszuprobieren und nicht von Anfang an Nein zu Allem zu sagen. Es muß ja nicht jeder Wunsch probiert werden.

Mit einem anderen sein Glück zu versuchen wäre doch nur Fremdgehen mit all seinen negativen Konsequenzen für die Beziehung, die die positiven Erfahrungen aufgrund der Erfüllung der sexuellen Wünsche bei weitem überwiegen. Das darf es einem nicht wert sein.

Wenn die Beziehung eh schon fast am Ende wäre, dann kann man das machen. Aber selbst da wäre es doch sinnvoller, zuerst einen Schlußstrich zu ziehen und sich dann einen neuen Partner zu suchen, der diesen Wünschen offener gegenübersteht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2016 um 18:05

JEDE/r
hat doch irgendwann unerfüllte Wünsche - und nicht alle können Erfüllung finden (sonst wäre ja das Leben fad - Vorfreude u. Hoffnung ist ja eine Triebfeder).

Wenn aber bereits absehbar ist, dass manche Wünsche nie erfüllt werden ist das schon frustrierend.

Ich würde jedenfalls deiner Freundin raten, alle ihre Wünsche klar auszusprechen - verschweigen bringt gar nichts.
Umgekehrt kann sie ja auch nach seinen unerfüllten Wünschen fragen - und ihm da entgegen kommen, vielleicht ist er ja auch frustriert und wartet auf was, das nie kommt.

Ich kannte mal ein Paar, SIE wollte es immer härter im Bett, er eher sanft und langsam ... beide waren frustriert. Bis sie vereinbart haben, dass jedesmal vorher geknofelt wurde, ob es hart oder sanft zugeht - allein DAS war dann schon spannend, und so kamen beide ziemlich gerecht auf ihre Kosten.

Klar gibt es Dinge, die auch ich nie machen würde, da gibt es Grenzen - aber ohne es anzusprechen ist man ewig im Dunklen - vielleicht ist ja seine abwehrende Haltung nur Unsicherheit, die sich mit der zeit geben kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2016 um 9:43

Dabei ...
>>ich finde unerfüllte sexuelle Wünsche gibt es nicht man muss nur offen und direkt miteinander reden - sich artikulieren und sagen was man sich wünscht -

... sind aber bereits viele gescheitert, wie auch viele postings hier beweisen.
Man kann reden und sich wünschen, was man will, wenn es auf taube Ohren stößt, ist keine Erfüllung in Sicht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2016 um 22:06

Ich
wünsche mir dass sich meine jetztige Freundin für Oralsex begeistern könnte.
In meine vorigen Beziehungen war das immer völlig normal und geil - aber jetzt läuft da nix, sie will es einfach nicht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2016 um 14:46

Da gibt es viele
- ihr beim masturbieren zu zuschauen. Angesprochen mehrmals! Antwort jedes mal: Bringt mir nichts! (ABER MIR!!)
- Ihr ins Gesicht zu spritzen. Einmal versucht, ist ihr aber leider in die Augen gegangen. Seit dem komplette ablehnung.
- Ihr auf die Brüste spritzen. so ca einmal im Jahr lässt Sie es zu. Meistens unter der Dusche. sonst nie.
- analsex! Obwohl Sie total auf anale Stimulation durch Finger steht, und fast nur so kommen kann, lehnt sie alles weitere ab.
- Sextoys (Dildo etc) haben es probiert und sie ist dabei so schnell gekommen wie noch nie. Will sie aber trotzdem nicht. Warum? keine Antwort!
Diese und andere Sachen habe ich 1000-mal angesprochen. Bringt leider nix. Muss wohl damit leben. Kann sie ja nicht dazu zwingen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2016 um 15:01
In Antwort auf johnnyac

Da gibt es viele
- ihr beim masturbieren zu zuschauen. Angesprochen mehrmals! Antwort jedes mal: Bringt mir nichts! (ABER MIR!!)
- Ihr ins Gesicht zu spritzen. Einmal versucht, ist ihr aber leider in die Augen gegangen. Seit dem komplette ablehnung.
- Ihr auf die Brüste spritzen. so ca einmal im Jahr lässt Sie es zu. Meistens unter der Dusche. sonst nie.
- analsex! Obwohl Sie total auf anale Stimulation durch Finger steht, und fast nur so kommen kann, lehnt sie alles weitere ab.
- Sextoys (Dildo etc) haben es probiert und sie ist dabei so schnell gekommen wie noch nie. Will sie aber trotzdem nicht. Warum? keine Antwort!
Diese und andere Sachen habe ich 1000-mal angesprochen. Bringt leider nix. Muss wohl damit leben. Kann sie ja nicht dazu zwingen.

So eine Haltung
versteh ich auch nicht.
Nichts vom oben Aufgezählten sollte doch irgendein Problem sein, wenn man den Partner liebt und man will, dass es ihm gefällt.

Vielleicht hilft ja die Salamitaktik: zB einmal einen kleinen Vibrator unter dem Kopfkissen parat haben - und dann beim Sex (ohne zu fragen) einsetzen ...
Sie einmal mit der hand verwöhnen - und dann zärtlich ihre Hand nehmen und führen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2016 um 15:13
In Antwort auf locusiste

So eine Haltung
versteh ich auch nicht.
Nichts vom oben Aufgezählten sollte doch irgendein Problem sein, wenn man den Partner liebt und man will, dass es ihm gefällt.

Vielleicht hilft ja die Salamitaktik: zB einmal einen kleinen Vibrator unter dem Kopfkissen parat haben - und dann beim Sex (ohne zu fragen) einsetzen ...
Sie einmal mit der hand verwöhnen - und dann zärtlich ihre Hand nehmen und führen ...

.
Ja, ich denke mir auch dass es keine ungewöhnliche Sachen sind. Das mit der Hand habe ich auch schon probiert. Da macht sie ein wenig mit, hört aber auch sofort wieder auf wenn ich sie loslasse. ich würde mir aber wünschen dass sie mich als Beispiel so empfägt dass sie an sich spielt.
Das mit dem Dildo unter dem Kopfkissen..... weiss ich nicht. will sie ja auch nicht überfallen. Sie sollte schon wissen was auf sie zukommt. Hätte Angst dass es eher negativ ankommt.
Hatte auch schonmal dran gedacht mir diese Sachen halt wo anders zu holen wenn ich es zu Hause nicht bekomme. (Bis jetzt nur eine Überlegung gewesen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2016 um 15:26
In Antwort auf johnnyac

.
Ja, ich denke mir auch dass es keine ungewöhnliche Sachen sind. Das mit der Hand habe ich auch schon probiert. Da macht sie ein wenig mit, hört aber auch sofort wieder auf wenn ich sie loslasse. ich würde mir aber wünschen dass sie mich als Beispiel so empfägt dass sie an sich spielt.
Das mit dem Dildo unter dem Kopfkissen..... weiss ich nicht. will sie ja auch nicht überfallen. Sie sollte schon wissen was auf sie zukommt. Hätte Angst dass es eher negativ ankommt.
Hatte auch schonmal dran gedacht mir diese Sachen halt wo anders zu holen wenn ich es zu Hause nicht bekomme. (Bis jetzt nur eine Überlegung gewesen)

Na ja -
>>Hatte auch schonmal dran gedacht mir diese Sachen halt wo anders zu holen wenn ich es zu Hause nicht bekomme.<<

DAS solltest du besser lassen ... ist der Anfang vom Ende.

>>weiss ich nicht. will sie ja auch nicht überfallen.<<

Wenn du immer absolute Sicherheit haben willst, wird es nie etwas. Wenn es ihr mit dem Vibrator wirklich nicht gefällt (es hat aber anders geklungen), dann wird sie es schon sagen.

Andere Idee: jeder schreibt drei Dinge auf einen Zettel, die er sich wünschen würde ... und dann wird abwechselnd gemacht, was jeder sich wünscht (1x darf man abehnen).

Sie wird ja auch irgendwelche Wünsche haben - oder sich zumindest mal überlegen.

Masturbieren: ich vermute, sie weiß gar nicht genau, wie du dir das wünscht ... (dass sie es machen soll, wenn du herein kommst). Sowas muss man einmal aussprechen.

Jedenfalls solltest du es eher spielerisch angehen - als verkrampft bzw. frustriert.

(.. ist zwar nicht ganz fair, aber wie ist sie denn, wenn sie einen kleinen Schwips hat? ... Ein nettes Abendessen zu zweit mit einer guten Flasche Wein ...? )


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2016 um 16:11
In Antwort auf locusiste

Na ja -
>>Hatte auch schonmal dran gedacht mir diese Sachen halt wo anders zu holen wenn ich es zu Hause nicht bekomme.<<

DAS solltest du besser lassen ... ist der Anfang vom Ende.

>>weiss ich nicht. will sie ja auch nicht überfallen.<<

Wenn du immer absolute Sicherheit haben willst, wird es nie etwas. Wenn es ihr mit dem Vibrator wirklich nicht gefällt (es hat aber anders geklungen), dann wird sie es schon sagen.

Andere Idee: jeder schreibt drei Dinge auf einen Zettel, die er sich wünschen würde ... und dann wird abwechselnd gemacht, was jeder sich wünscht (1x darf man abehnen).

Sie wird ja auch irgendwelche Wünsche haben - oder sich zumindest mal überlegen.

Masturbieren: ich vermute, sie weiß gar nicht genau, wie du dir das wünscht ... (dass sie es machen soll, wenn du herein kommst). Sowas muss man einmal aussprechen.

Jedenfalls solltest du es eher spielerisch angehen - als verkrampft bzw. frustriert.

(.. ist zwar nicht ganz fair, aber wie ist sie denn, wenn sie einen kleinen Schwips hat? ... Ein nettes Abendessen zu zweit mit einer guten Flasche Wein ...? )


..
"DAS solltest du besser lassen ... ist der Anfang vom Ende."
Hatte ich schonmal in der letzte Beziehung gemacht. kann es gut trennen. Habe es aber wegen was anderes getan und die Trennung damals war wegen was anderes.
Die Sach kam jetzt vielleicht etwas falsch rüber! Sie ist weder verklemmt noch prüde. Der Sex mit Ihr ist geil und wir können über alles reden. Auch das mit dem Alk haben wir schon des öfteren gemacht. auch sogar mal gezielt (Sex auf Alk). Schauen auch gern gemeinsam Pornos.
Es sind nur diese offene Punkte.
Ich habe Ihr auch des öfteren genau erzählt was und wie ich gern haben möchte. Zeimlich detailiert. Aber dass sie sich selbst anfasst und an sich rumspielt um mich damit heiss zu machen will sie nicht. es bringt ihr einfach nichts! das ist die Antwort. (Egoistisch!!!)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2016 um 18:39

Unerfüllte Sexwünsche
Ich habe einen unerfüllten Sexwunsch .
Kann ihn aber aus gesundheitlichen Gründen nicht erfüllen .
Mein Mann kennt den Wunsch auch .
Geht halt nicht mehr .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2016 um 19:00

Alter Hut
> 1. WAS für sexuelle Wünsche habt ihr, die derzeit nicht erfüllt werden?
- Mehr Sex (als nur alle zwei Monate einmal)
- Ihr beim Masturbieren zusehen
- Von ihr einen geblasen kriegen
- Sexspielzeug bei uns beiden
- anal bei uns beiden

> 2. was tut ihr dagegen?
Inzwischen nichts mehr. Nachdem ich manche dieser Themen jahrelang angesprochen habe (wir gehen mit großen Schritten auf die silberne Hochzeit zu) war mein letzter Versuch ein Besuch bei einer Paartherapeutin - hat aber nur kurzzeitig etwas gebracht. Trennung kommt bei drei Kindern und einem gemeinsamen Haus ebenso wenig in Frage und wie Fremdgehen.
Mit Blick auf Deine Freundin kann ich nur sagen, dass man unterschiedliche Meinungen bei Themen, die einem wichtig sind und am besten auch noch häufig beschäftigen, nicht unterschätzen darf. Wir Menschen entwickeln uns auch in einer Beziehung und selbst da nicht immer in die gleiche Richtung. So können manche Differenzen auch erst in späteren Jahren entstehen. Darauf kann man sich kaum vorbereiten. Aber wenn ich von Anfang an weiß, dass ich gewisse Dinge nie kriegen werde, dann sollte ich mir gut überlegen, ob ich das akzeptieren kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2016 um 19:43

Sperma zum Küssen
Sperma zum Küssen
...machmal sehe ich eine Frau und fange an zu träumern und das geht so..
natürlich kennen wir uns vorher noch nicht und das macht das hanze so spanned,

ich stelle mir vor wir treffen uns in einer kneipe oä. sie nimmt mich mit in eine ruhige ecke fängt mich an zu küssen wir fassen uns gegenseitig an dann macht sie mir die hose auf und fängt an zu blasen das sperma behält sie im mund und küsst mich weiter..

ich finde diesen gedanken einfach geil.
habt ihr ähnliche gedanken, habt ihr sie überhaupt, findet ihr das abstoßend, oder macht es euch an, habt ihr schon mal daran gedacht, oder lässt es euch einfach kallt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2016 um 21:08

Es gibt einige wünsche
Wie z. B. Oralsex bis zum Schluss oder auf das Gesicht. Gibt nur hin und wieder mal kurz ein Zungenspiel. Fesselsex, von ihr gefesselt werden und sie setzt sich auf mich und befriedigt sich selbst und ich kann sie nicht berühren. Von ihr mal mit einem Strap on verwöhnt zu werden. Na klar, hab ich das mal angesprochen, aber sie sagt, nein. Das mag ich nicht. Deswegen ist das aber kein Grund sich zu trennen, dafür gibt es andere. Wir hatten ansonsten in den letzten Jahren ein erfülltes Sexualleben. Bis vor ein paar jahren war das nicht so, da war der Gedanke an Trennung schon da, aber wg den Kindern hab ich davon Abstand genommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2016 um 8:31

Der Preis wäre mir zu hoch!
Ich bin selber Scheidungskind und möchte meinen Kindern das nicht antun. Das ist es mir nicht wert. Du magst da für Dich zu einem anderen Ergebnis gekommen sein. Aber ich könnte meinen Kindern später nicht erklären, dass ich ihnen angetan habe, nur weil ihre Mutter mir keinen blasen wollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2016 um 16:39

Unerfüllte sexuelle Wünsche ??
Ich hatte genau das gleiche Problem, mit meiner Partnerin lief es nicht mehr so toll und habe mir wirklich Gedanken gemacht. Habe mir ihr gesprochen, hatte aber auch keinen Erfolg, oder hatte nicht die richtigen Worte gefunden, denn sie steht überhaupt nicht auf "Dirty Talk". Dann habe ich mich hingesetzt und einfach eine Geschichte geschrieben, aus der Ich perspektive, habe auf "Diry Takt" verzichtet und es so schön wie irgend möglich geschrieben. Ausgedruckt und auf dem Wohnzimmertisch unter einer Zeitung liegen lassen. Zwei Tage später, welch wunder, kahm sie plötzlich auf mich zu und sagte sie will jetzt Sex. Ich war schon verwundert. Ein kleiner Blick in das Wohnzimmer und die Zettel mit der Geschichte lagen AUF der Zeitung. Da war alles klar und dieser Abend ging in unsere Sexgeschichte ein.... Probiere das mal aus...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2016 um 15:31

Und???
... hast du es bereut, oder hatte euer leben wieder einen neuen Sinn bekommen. Mit ein bisschen Fantasie(Kopfkino) kann mann/frau viel bewirken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Freundin - kein Sex vor der Ehe
Von: rafael_12297660
neu
28. August 2016 um 0:03
Slipless
Von: oralfan59
neu
27. August 2016 um 22:19
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper