Home / Forum / Sex & Verhütung / Frage bezüglich oraler Befriedigung

Frage bezüglich oraler Befriedigung

24. Februar 2005 um 0:57

Hallo!
Ich habe eine Frage an alle, die mal ein ähnliches Problem hatten oder sonst irgendeinen Tip für mich haben. Bin wirklich verzweifelt
Und zwar habe ich seit über einem Jahr eine neue Freundin.
Unser Sex ist aus meiner Sicht echt prima, aber leider komme immer nur ich, was mich immer mehr frustriert.
Woran das liegt, kann ich mir leider nicht erklären. An meiner Standhaftigkeit und an den Maßen meines guten Stücks (18x4,5) dürfte es eigentlich nicht liegen. Feuchtigkeit ist anfangs auch immer ausreichend vorhanden, allerdings wird sie dann von Minute zu Minute trockener. Das liegt meiner Meinung nach daran, daß sie eben nichts oder fast nichts spürt.
Wir lieben uns auch wirklich aufrichtig und wir passen prima zusammen und so.
Nun denke ich mir, daß ich es vielleicht mal oral bei ihr versuchen sollte.
Leider hat sie aber schon mal erwähnt, daß ihr das unangenehm wäre. Ihr Ex-Freund hat sie dazu mal überredet, aber das fand sie ganz und gar nicht toll.
Kann mir jemand allgemein einen Tip geben, oder hat jemand einen Rat parat, wie ich ihr die orale Sache schmackhaft machen könnte?

Danke für Euer Interesse!

24. Februar 2005 um 7:50

Es liegt
sicher nicht daran: >An meiner Standhaftigkeit und an den Maßen meines guten Stücks<

Wenn Deine Freundin anfangs feucht ist, dann aber trocken wird, gefällt ihr irgendetwas nicht mehr. Eventuell ist sie auch nur gehemmt und kann sich nicht gehenlassen. Darauf würde auch hindeuten, dass ihr Oralverkehr unangenehm ist.
Es würde jetzt überhaupt nichts bringen, es oral zu versuchen, in der Hoffnung, es würde sich etwas bessern. Sie wird sich nur noch mehr verkrampfen.
Ihr müsst darüber reden, Du musst behutsam darüber mit ihr reden, ihr die Ängste nehmen, und viel Geduld haben. Und auch beim Sex, Vertrauen vermitteln, ihr zeigen, dass Du Geduld hast, warten kannst, dann wird sie eher innerlich bereit sein, sich dieser Erfahrung und diesen Gefühlen zu öffnen. Das alles ist keine Frage der Technik.

Was mir bei Deinem Posting gar nicht gefällt sind diese Sätze:
>Unser Sex ist aus meiner Sicht echt prima, aber leider komme immer nur ich, was mich immer mehr frustriert.
Woran das liegt, kann ich mir leider nicht erklären. An meiner Standhaftigkeit und an den Maßen meines guten Stücks (18x4,5) dürfte es eigentlich nicht liegen.<

vielleicht solltest Du etwas mehr Einfühlungsvermögen in das haben, was eine Frau sich wünscht, Sexualität besteht nicht nur aus Deiner Sicht. Und in diesem Zusammenhang Standhaftigkeit und Maße zu erwähnen, wo Deine Freundin, wie Du selbst schreibst, immer trockener wird - sei mir nicht böse, das ist doch albern und zeugt nicht von einer Ernsthaftigkeit, das wirkliche Problem zu suchen, zu verstehen und zu lösen.

>wie ich ihr die orale Sache schmackhaft machen könnte> ?? Was willst Du? Das sie einen Orgasmus bekommen kann, oder ihr etwas, was Du möchtest, schmackhaft machen?

Darkskin (etwas verwirrt)

Gefällt mir

24. Februar 2005 um 12:49
In Antwort auf darkskin

Es liegt
sicher nicht daran: >An meiner Standhaftigkeit und an den Maßen meines guten Stücks<

Wenn Deine Freundin anfangs feucht ist, dann aber trocken wird, gefällt ihr irgendetwas nicht mehr. Eventuell ist sie auch nur gehemmt und kann sich nicht gehenlassen. Darauf würde auch hindeuten, dass ihr Oralverkehr unangenehm ist.
Es würde jetzt überhaupt nichts bringen, es oral zu versuchen, in der Hoffnung, es würde sich etwas bessern. Sie wird sich nur noch mehr verkrampfen.
Ihr müsst darüber reden, Du musst behutsam darüber mit ihr reden, ihr die Ängste nehmen, und viel Geduld haben. Und auch beim Sex, Vertrauen vermitteln, ihr zeigen, dass Du Geduld hast, warten kannst, dann wird sie eher innerlich bereit sein, sich dieser Erfahrung und diesen Gefühlen zu öffnen. Das alles ist keine Frage der Technik.

Was mir bei Deinem Posting gar nicht gefällt sind diese Sätze:
>Unser Sex ist aus meiner Sicht echt prima, aber leider komme immer nur ich, was mich immer mehr frustriert.
Woran das liegt, kann ich mir leider nicht erklären. An meiner Standhaftigkeit und an den Maßen meines guten Stücks (18x4,5) dürfte es eigentlich nicht liegen.<

vielleicht solltest Du etwas mehr Einfühlungsvermögen in das haben, was eine Frau sich wünscht, Sexualität besteht nicht nur aus Deiner Sicht. Und in diesem Zusammenhang Standhaftigkeit und Maße zu erwähnen, wo Deine Freundin, wie Du selbst schreibst, immer trockener wird - sei mir nicht böse, das ist doch albern und zeugt nicht von einer Ernsthaftigkeit, das wirkliche Problem zu suchen, zu verstehen und zu lösen.

>wie ich ihr die orale Sache schmackhaft machen könnte> ?? Was willst Du? Das sie einen Orgasmus bekommen kann, oder ihr etwas, was Du möchtest, schmackhaft machen?

Darkskin (etwas verwirrt)

Stimmt,
Du hast Recht, wir sollten drüber reden.
Allerdings fürchte ich, daß ich sie damit verletzen könnte.
Hab keine Ahnung, wie ich ihr das beibringen soll.
Die Wortwahl in meinem Posting war wirklich nicht gelungen gewählt, zugegeben. Was ich eigentlich nicht rüberbringen wollte, war, daß ich beim Sex nur an mich denke. Vielmehr wollte ich damit zum Ausdruck bringen, daß ich eben schon mehr auf ihre Belange zielen möchte.
In einer anderen Diskussion hat eine Frau gepostet, daß sie bis zu 10x einen Orgasmus hat, wenn sie ihr Mann/Freund oral befriedigt. Darum auch die Anspielung auf diese "Orale Sache". Will meinen, daß nicht ich oral befriedigt werden möchte, sondern daß ich es sehr gerne bei ihr ausprobieren würde.
Mir scheint auch so, als wäre sie in dieser Hinsicht etwas verklemmt. Aber was kann ich tun, um ihre Hemmungen zu lösen?

Ladybird797

Gefällt mir

24. Februar 2005 um 13:01
In Antwort auf ladybird797

Stimmt,
Du hast Recht, wir sollten drüber reden.
Allerdings fürchte ich, daß ich sie damit verletzen könnte.
Hab keine Ahnung, wie ich ihr das beibringen soll.
Die Wortwahl in meinem Posting war wirklich nicht gelungen gewählt, zugegeben. Was ich eigentlich nicht rüberbringen wollte, war, daß ich beim Sex nur an mich denke. Vielmehr wollte ich damit zum Ausdruck bringen, daß ich eben schon mehr auf ihre Belange zielen möchte.
In einer anderen Diskussion hat eine Frau gepostet, daß sie bis zu 10x einen Orgasmus hat, wenn sie ihr Mann/Freund oral befriedigt. Darum auch die Anspielung auf diese "Orale Sache". Will meinen, daß nicht ich oral befriedigt werden möchte, sondern daß ich es sehr gerne bei ihr ausprobieren würde.
Mir scheint auch so, als wäre sie in dieser Hinsicht etwas verklemmt. Aber was kann ich tun, um ihre Hemmungen zu lösen?

Ladybird797

Da kannst Du nur
reden und nochmal reden.
Den richtigen Zeitpunkt abwarten.
Die richtige Stimmung herbeiführen.
Ihr nicht sagen, dass Du sie für verklemmt hältst.
Ihr sagen, dass Du befürchtest etwas falsch zu machen.
Ihr sagen, dass Du Ihre Offenheit schätzt.
Ich kenne sie nicht. Du kennst sie doch. Du musst wissen, wie Du mit ihr am Besten redest.

Darkskin


Gefällt mir

24. Februar 2005 um 14:09

Setz sie bloß nicht unter Druck
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass macht alles nur noch schlimmer, wenn man eh schon nicht kommt auch noch den Freund deshalb "trösten muss". Oft ist es nicht eine Frage der Technik, ob eine Frau einen Orgasmus hat oder nicht (bei mir ist das auf jeden Fall nicht das wesentliche). Bei mir gehts eher drum ob ich mich wohl fühle und das Gefühl habe sagen zu können was ich mir wünschen würde. Vielleicht macht ihr Oralsex wirklich keinen Spaß (sowas gibts auch wenn viele ich auch das toll finden), aber sie wünscht sich irgendwas anderes wünschen und traut es sich nicht zu sagen. Verbeiß dich nicht auf den Oralsex sondern frag sie mal ganz allgemein nach ihren sexuellen Wünschen, aber vorallem setz weder dich noch sie unter Druck, dann klappt alles besser.
Liebe Grüße

Gefällt mir

27. Februar 2005 um 11:17

Mach "den Anfang" doch zum Hauptteil
das Vorsüpiel scheint ihr ja gut zu gefallen, Leider schreibst du nicht viel dazu, was genau und wie es geht.
Aber ich denke, der Zeitpunkt, wenn du dein gutes Stück zum Einsatz bringst ist viel zu früh.
Streichel und liebkose und küsse und lecke sie sie doch länger, evtl. kommt sie ja dann.
Dann wäre immer noch genug zeit "ihn" zum Einsatz zu bringen.

Eros@gofeminin.de

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen